Iranisches Säureopfer soll Täter eigenhändig blenden dürfen!

User Beitrag
@Dummer Fräger
04.03.2018 - 21:09 Uhr
Dein Name ist Programm!
Lückenpresse
04.03.2018 - 21:16 Uhr
Weder Spiegel- noch Zeit-Online finden das südländische Aussehen erwähnenswert.
Pressierender Codex
04.03.2018 - 21:38 Uhr
Südländisches Aussehen? Dann könnte es sich ja refugees handeln. Das darf nicht sein!
Staatsanwaltschaft hält sich bedeckt
04.03.2018 - 22:00 Uhr
Über das Motiv der Täter herrscht vorerst Rätselraten. Laut Polizei gibt es keine Hinweise, dass die nicht maskierten Täter bei dem Angriff etwas gesagt hätten, sagte der Sprecher weiter. Mit welcher Art von Flüssigkeit der Mann übergossen wurde, wird noch untersucht. "Wir gehen davon aus, dass es sich um eine Säure handelt", hieß es. Der Staatsschutz sei informiert worden.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/haan/energie-manager-mit-saeure-uebergossen-taeter-auf-der-flucht-aid-1.7435216
Siegfried Säureopfer
04.03.2018 - 22:12 Uhr
Ich möchte mit Harnsäure gefüttert und mit Linder-Kot eingerieben werden!!!
Ganz ehrlich
04.03.2018 - 22:27 Uhr
Solche Menschen lebenslang wegsperren!
Weggesperrt ins Nirvana
04.03.2018 - 22:35 Uhr
"Lebenslang wegsperren" = Euphemismus für "Umbringen"
Pressierender Codex
04.03.2018 - 22:37 Uhr
Auch wenn man noch nicht weiß was dahinter steckt. Kann man nicht einfach vorsichtshalber schon mal schreiben das es ein IS-Anschlag war? Selbstverständlich verübt von Terroristen, die als Flüchtlinge ins Land kamen!
Montze Feillu
04.03.2018 - 22:43 Uhr
Fan hin,Fan her.nennen wir es fussballinteressiert.hol mir jetzt
den kicker und setze 5 Euro auf
ein 4:1 der Bayern heute abend.
Werd's per Videotext verfolgen

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

05.03.2018 - 12:12 Uhr
Weder Spiegel- noch Zeit-Online finden das südländische Aussehen erwähnenswert.

Man könnte mit etwas Galgenhumor sagen: Die Herkunft ist bei solchen Taten inzwischen so selbstverständlich, dass sie nicht mehr extra erwähnt werden muss.

Faustregel: Solange nicht irgendwas von "mitteleuropäisches Aussehen", "sprach akzentfrei deutsch" etc. dort steht, war es mit ziemlicher Sicherheit jemand von Frau Merkels Gästen.

(A.)
Erschütternd:
05.03.2018 - 12:17 Uhr
Innogy-CFO Bernhard Günther ist Opfer eines Anschlags geworden. Spekulationen um Braunkohletagebau als Tatmotiv. Aber Innogy ist in diesem Geschäft gar nicht engagiert, Günther schon seit zwei Jahren nicht mehr bei #RWE.

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

05.03.2018 - 12:19 Uhr
Eben. Wieso sollten sich Nafris/ Araber für den Braunkohletagebau interessieren?

(A.)
Bestimmt irgendwelche Neurechten
05.03.2018 - 12:23 Uhr
In der Regel werden von den "Südländern" doch Säureattentate auf Frauen verübt.
Wie erkenne ich ob ich mansplaine und wie kann ich es vermeiden?
05.03.2018 - 12:36 Uhr
1. Bevor ich irgendwo drunterkommentiere vergewissere ich mich: habe ich den ganzen Thread inkl. Ausgangspostings und etwaigen dort zitierten Quellen (!) gelesen?

2. Gehe ich davon aus, dass ich besser über das diskutierte Thema Bescheid weiß als die Frau mit der ich diskutiere? Wenn ja, warum? Drücke ich meine gefühlte Überlegenheit in meinen Postings aus?

3. Weiß ich etwas über die Expertise der betroffenen Frau? Wäre es denkbar, dass sie welche hat, möglicherweise sogar mehr als ich? Habe ich Vorurteile aufgrund von Geschlecht/Alter/Herkunft/Bildungs- oder sozialem Hintergrund?

4. Handelt es sich beim diskutierten Thema um etwas faktenbezogenes? Wenn ja, beziehe ich mich auf entsprechende Quellen?

5. Handelt es sich beim diskutierten Thema um Meinungs/Einschätzungs/Einstellungsfragen? Wenn ja, ist es denkbar, dass es nicht nur (m)eine absolute Wahrheit gibt, sondern unterschiedliche, zulässige Perspektiven?

6. Wiederhole ich in meinem Kommentar die Argumente der Frau mit der ich diskutiere?

7. Wenn ich für meinen Kommentar kritisiert werde, denke ich über die Kritik nach oder reagiere ich mit a) Argumenten warum ich aber doch recht habe oder b) Untergriffen?

8. Schaffe ich es mein Verhalten zu reflektieren oder gehe ich grundsätzlich davon aus, nie etwas falsch zu machen? Empfinde ich das Eingestehen eines Fehlers oder eines Fehlverhaltens als Gesichtsverlust?

9. Ich habe erkannt, dass ich mansplaine: ich schreibe: „ok, ich werde drüber nachdenken“ oder „ich erkenne ich mansplaine hier gerade, tut mir leid.“

10. Ich bin mir immer noch unsicher ob ich mansplaine: im Zweifel einfach nix mehr drunterkommentieren.
Spekulatius
05.03.2018 - 15:31 Uhr
Spekulationen um Braunkohletagebau als Tatmotiv. Aber Innogy ist in diesem Geschäft gar nicht engagiert, Günther schon seit zwei Jahren nicht mehr bei #RWE.

Als ob solche Feinheiten die selbsternannte Klima-Antifa interessieren würde.
Drehn die alle durch?
05.03.2018 - 15:44 Uhr
alles sehr merkwürdig, was hier und überhaupt auf der welt so alles abgeht seit gewisser zeit.
Tales from the hard side
05.03.2018 - 15:45 Uhr
Nachdem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus, waren sich alle Deutschrussen auf meiner Arbeit einig, das es ein islamistischer Anschlag gewesen sein muss. Schließlich hätte man das auch in den russischen Medien gesagt. Als sich herausstellte das der Täter ein Deutschrusse ist, wurde es plötzlich merkwürdig still... ;-)
@Takes from the hard side
05.03.2018 - 17:48 Uhr
Du meinst die Stille, bevor sie "Fake News!" rufen.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: