Serie: Dexter (Season 6)

User Beitrag
Quinn
09.05.2011 - 11:20 Uhr
Erster teaser ist draußen!
Ich bin so gespannt.
http://www.youtube.com/watch?v=PVApgr1Mqto
Jan1976
09.05.2011 - 11:33 Uhr
Und bei uns läuft noch nichtmal Staffel 3 *grummel

09.05.2011 - 11:35 Uhr
Freu mich auch schon auf eine konstruierte Handlung und die 100000 ganz zufälligen Zufälle, die eben mal so ganz zufällig passieren, damit Dexter irgendwie durchkommt.
@Jan1076
09.05.2011 - 12:01 Uhr
Du solltest auf Englisch schauen. Lohnt sich absolut! Und nicht nur weil sie schon weiter sind.
Mit den Originalstimmen steigert sich die Stimmung nochmal um mindestens 100%.
Neighbourhood
09.05.2011 - 15:53 Uhr
Finds mit den Originalstimmen wirklich düsterer. Hatte die ersten beiden Staffel auf Deutsch gesehen, danach auf Englisch und obwohl ich die dt. Synchronisation ausnahmsweise mal für relativ gelungen halte, hat die Serie im Englischen einfach eine noch dichtere Atmosphäre.

Allerdings muss ich dem 3. Poster ein wenig Recht geben. Die fünfte Staffel war für meinen Geschmack schon arg konstruiert. Dexter hätte eigentlich mehrere Male geschnappt werden müssen.



SPOILER für die, die Staffel 5 noch nicht gesehen haben:

Woher hatte Dexter in der finalen und entscheidenden Szene eigentlich plötzlich das Messer? Ich weiß wohl, dass er es aus seiner Hosentasche gezogen hat, aber wie kam es dahin? Normalerweise befinden sich alle Messer doch immer in seinem Set und er wird bei dem Unfall ja wohl kaum die Zeit gehabt haben, noch eben ein Messer in seiner Hose zu platzieren.
Tanztheater
11.05.2011 - 00:13 Uhr
Er wirds halt für alle Fälle schon im Vorraus dort hingetan haben. Sehr konstruiert, stimmt schon. Aber (noch) ist es verzeihbar, wenns aber in Staffel 6 so weiter geht wirds echt nervig.
Walenta
11.05.2011 - 00:44 Uhr
Season 6 soll ja wieder den Fokus auf Dexter/Deb legen, dazu ist angekündigt, dass ers wie in season 5 mit mehreren "gegnern" zu tun haben wird.
mal schauen, season 5 war für mich nun auch die deutlich schwächste, hoffentlich war das aber nur die ruhe nach/vor dem sturm...
Walenta
25.07.2011 - 16:22 Uhr
So, der erste Trailer ist ja nun da - und der sieht schonmal so richtig fesch aus. Religion scheint in den Fokus zu rücken, dazu gibts mit Mos Def und Edward James Olmos zwei potentiell fantastische neue Castmitglieder.
Die Enttäuschung über die schwache fünfte Season ist schon verblasst, ich zähle die Tage bis zum Start der sechsten!

http://www.youtube.com/watch?v=RsvGslI_KcM
Neighbourhood
25.07.2011 - 17:35 Uhr
Der Trailer haut mich noch mehr um als der zur zweiten Staffel von Boardwalk Empire und der war schon fett. Dexter scheint ja einige neue Konkurrenz zu bekommen, die es in sich haben dürfte. Ich hoffe jedenfalls auf eine Steigerung, Staffel 5 konnte mich leider nicht so richtig überzeugen.
nanu
25.07.2011 - 17:56 Uhr
Das Religionsthema könnte richtig reinhauen. Und zudem ist die Konstelation Dexter-Debra-Qinn grad total spannend. Hoffentlich verspricht der Trailer nicht zu viel.

Die letzte Staffel hat zwar noch Spaß gemacht, war aber trotzdem bisher die schwächste.

25.07.2011 - 18:20 Uhr
admiral adama!!!
Gesichtsbuch-Ticker
23.09.2011 - 19:54 Uhr
Erste Folge geleakt...
Dex
24.09.2011 - 00:45 Uhr
Hammer time
DasSeinUndDasNichts
24.09.2011 - 10:10 Uhr
Gestern gesehen u.wie immer hervorragend unterhalten worden. Über die potenzielle Qualität der Staffel lässt sich jedoch noch nicht viel sagen. Würde den Auftakt erstmal nur als solide bezeichnen.

E.J.Olmos u. Colin Hanks haben sicherlich Potenzial, wirkten aber zum Auftakt noch ein wenig zu geheimniskrämerisch u."klischeehaft böse" und in welche Position Batista gebracht werden soll find ich auch fraglich,wo er nun vermutlich dank Deb übergangen werden wird...Als Gegner für Deb?oder zeigt er dank der Infos seiner Schwester ein gesteigertes Interesse für Dexter? Will ich so eigentlich nicht unbedingt sehen.

Aber Potenzial ist vorhanden u.immer noch besser als 85% aller sonstigen Serien.

Masuaka als Prof. u. HammerTime waren auf jeden Fall Gold.

Richtig interessant würde es meiner Meinung nach erst wieder werden, wenn Deb endlich hinter Dexters Geheimnis kommt, aber das wird wohl nicht vor der letzten Staffel passieren.
hahahaha
24.09.2011 - 14:47 Uhr
hahahahammertime!
nüchtern und sachlich
24.09.2011 - 15:37 Uhr
war ok.
Schokoberti
26.09.2011 - 23:56 Uhr
die erste folge hat von der langeweile her direkt an die 5. staffel angeknüpft. sehr schwacher auftakt. die serie hat einfach absolut an glaubwürdigkeit verloren.
Nelly
27.09.2011 - 00:02 Uhr
Ach, ich fand die 5 Staffel sehr unterhaltsam und bin sehr zufrieden mit der ersten Folge der 6. Staffel.

Was ihr immer alle mit eurer Glaubwürdigkeit habt. Selbst "The Wire" und "Breaking Bad" sind voll von unlogischen und unglaubwürdigen Momenten. Was ist denn schon wirklich Glaubwürdig? So ein Bullshit, Echt.
nanu
03.10.2011 - 14:04 Uhr
gute folge, richtig toll wirds hoffentlich wenn Mos Def einsteigt.
247
03.10.2011 - 14:52 Uhr
Die erste Folge hat mich ziemlich kalt gelassen. Hat zwar Spaß gemacht, allerdings in keiner Weise an die suchtfördernden Elemente der ersten vier Staffel anknüpfen können.
@247
03.10.2011 - 14:58 Uhr
Word!
DasSeinUndDasNichts
03.10.2011 - 17:09 Uhr
Meine Meinung zur 1.Folge hatte ich ja schon weiter oben geposted, aber hab zwischendurch einen Blick auf die Episodenliste mit den Titeln der Folgen geworfen und mutmaßlich heißt die letzte Folge "Electric Chair" u. wird mit einem Monat Pause zur vorletzten ausgestrahlt (wie soll man das aushalten).

Das lässt meiner Meinung nach durchaus Potenzial um über ein mögliches Serienende zu spekulieren. Würde dies durchaus begrüßen, den so sehr ich Dexter mag, hoffe ich das es nicht ewig gestreckt wird, weil irgendwann wird es einfach zwangsläufig schlechter/"unglaubwürdig". Hoffe deswegen lieber auf ein geplantes u. furioses Finale mit einem Knall.
earl
04.10.2011 - 06:46 Uhr
wtf? warum steht bei imdb als sendetermin von ep1 der 2. okt? die hab ich doch schon ne woche früher gesehen.

DasSeinUndDasNichts
04.10.2011 - 10:09 Uhr
@earl: Weil die Errtausstrahlung bei Showtime erst am 2.10. erfolgte. Ungefähr ne Woche vorher kursierte allerings schon ein DVD Screener der Folge auf den einschlägigen Seiten, den du vermutlich gesehen hast.
pubertäres Mädchen
06.10.2011 - 13:39 Uhr
fand die erste folge auch nicht umreißend. Auch wenn keiner von euch Supernatural schaut, die erste Folge Staffel Sieben war einfach irre gut. So wünscht man sich einen Serienstart.
Sepinwall
06.10.2011 - 13:44 Uhr
Supernatural ist doch was für pubertäre Mädchen!
Gregorlol
11.10.2011 - 00:16 Uhr
im direkten vergleich zu breaking bad merkt man erst wie 0815 dexter eigentlich ist :(
Sepinwall
11.10.2011 - 00:24 Uhr
Ja. Mos Defs Debüt war klasse, ansonsten war die Folge ziemlich fad.
kenner
11.10.2011 - 01:04 Uhr
im direkten vergleich zu breaking bad merkt man erst wie 0815 dexter eigentlich ist :(

fällt mir auch immer mehr auf. wie scheiße konstruiert sind eigentlich die dialoge? "well maybe i wouldnt if my brother would use the doorbell".. und die story genauso. ohh, jetzt gibt es also einfach so ein paar neue psychopathen und über den unmöglichsten aller zufälle werden sie also bald mit dexter pfade kreuzen. was es wohl diesmal sein wird? wieder ein bluttropfen auf nem schuh? ein vom killer benutztes stück klopapier wird ihm ins SUV geweht? gähn 2000. es scheint wirklich immer weiter bergab zu gehen :(
kenner
11.10.2011 - 01:23 Uhr
quinn hat aber endlich mal schauspielkunst beweisen können
kenner
11.10.2011 - 01:34 Uhr
okay, und der schnitt als travis den stein aufhebt und dexter das buch zuklappt war mal wieder genial. ein hauch vom guten alten dexter *seufz
Deb
11.10.2011 - 11:23 Uhr
Gefällt mir jetzt schon besser als die letzte Staffel.
DasSeinUndDasNichts
12.10.2011 - 01:14 Uhr
Frage mich auch gerade, ob es einem direkten Vergleich mit BB oder anderen Klasse Serien wie GoT oder BE. geschuldet ist, aber irgendwie fehlt noch das Feeling früherer Dexter Staffeln, wo ich das Warten auf die neue Folge kaum aushalten konnte.

Mos Def ist definitiv eine Bereicherung, aber der Rest wirkt irgendwie mindestens eine Klasse schlechter als früher. Dexter killt einfach so, ohne große Vorbereitung, kriegt alles problemlos auf die Reihe... die Interaktionen mit Deb??? u. auch die Gegenspieler wirken noch total farblos u. einfach nur ziemlich crazy... kein Wort zur Motivation u. einfach nur "Oh ja Meister, erleuchte mich u. ich werde gehorchen"...

Bestärkt mich in dem Wunsch, dass dies die letzte Staffel sein sollte, auch wenn man dann für einen würdigen Abschluss noch eine gehörige Steigerung braucht.Aber bislang für mich die schwächste Staffel, sogar noch hinter Season 3...
fetzer
12.10.2011 - 01:26 Uhr
Dexter Season 3 war eigentlich ganz gut, aber die ersten beiden sind nunmal Phänomenal, genauso wie die Vierte. Selbst die Fünfte machte mir einigermaßen Spass, aber jetzt ist tatsächlich das erste Mal richtiger Stillstand. In den ersten beiden Folgen hätte schon viel mehr passieren müssen um eine gute Story in Gang zu bringen.

Irgendwann sind Serien nunmal ausgereizt und ich finde es immer besser, wenn die Macher rechtzeitig den Absprung schaffen. Siehe The Wire.
Maul maul maul
12.10.2011 - 01:59 Uhr
Die letzte Staffel von The Wire war unterirdisch. Von rechtzeitig den Absprung schaffen, kann also keine Rede sein.

Dexter hat diesen Tiefpunkt meines Erachtens noch lange nicht erreicht. Wem es nicht gefällt, muss es ja nicht schauen.
Sepinwall
12.10.2011 - 03:54 Uhr
Oh, der religiöse Killer ist ja Tom Hanks Sohn. Wusste ich bis eben gar nicht. Ich vermute ja weiterhin, dass sein Mentor ebenso imaginär ist wie Dexters Harry.
@maul maul maul
12.10.2011 - 10:51 Uhr
So ein scheiss. Die letzte The Wire war immer noch sehr gut. ganz bestimmt nicht unterirdisch. Du dummer Drecksack.
nanu
12.10.2011 - 18:44 Uhr
jetzt wartet doch erstmal ab. fand die erste staffel z. b. auch recht fad am anfang, aber als ich sie doch weitergeguckt habe hat sie sich als wahnsinnig gut herausgestellt. mos def ist neben dem trinity-killer bisher der beste nebencharakter immerhin, und tom hanks sohn hat auch potenzial.

12.10.2011 - 22:18 Uhr
u. auch die Gegenspieler wirken noch total farblos u. einfach nur ziemlich crazy... kein Wort zur Motivation u. einfach nur "Oh ja Meister, erleuchte mich u. ich werde gehorchen"...

das ist ja wohl absicht...
humbert humbert
15.10.2011 - 19:07 Uhr
Die ersten beiden Episoden haben mir ganz gut gefallen. Mal schauen wie sich die Staffel noch entwickelt, die Letzte war ja schon ziemlich arg konstruiert.
humbert humbert
17.10.2011 - 21:16 Uhr
Neue Folge hat mir gut gefallen, auch wenn das Ende mit den Pferden für mich too much ist.
Mal schauen wie sich die Sache mit dem neuen Detective & Vince Assistentin so entwickelt.
The MACHINA of God
22.10.2011 - 14:46 Uhr
Das Ende mit den Pferden fand ich fantastisch.
klABÜSTERBÄR
22.10.2011 - 15:46 Uhr
ja, Die Vorschau auf die nächste Folge sah auch sehr vielversprechend aus.
Maul maul maul
22.10.2011 - 15:48 Uhr
Sag ich doch! :)
The MACHINA of God
24.10.2011 - 10:39 Uhr
Wieder sehr gute Folge. Besonders die letzten 5 Minuten. Auch wenn die Locust nicht perfekt animiert waren. :)
humbert humbert
24.10.2011 - 21:48 Uhr
Wieder gute Folge. Glaube ja, dass der alte Mann der Professor ist, aber von dem Typ umgebracht wurde & er nur noch im Geist von ihm auftaucht. Bleibt spannend, vor allem da Dexter jetzt schon weiß, wer der Killer ist.
Walenta
28.10.2011 - 21:16 Uhr
Ganz nett bisher. Dass der Olmos-Charakter nicht wirklich existiert, sollte allein die Restaurant-Szene bestätigt haben. Auch wenn ich die unfassbare Konstruiertheit der Serie mittlerweile wirklich anstrengend finde, ist trotzdem noch genug Spannung da, wies weitergehen wird - auch wenn bisher im Grunde genommen alles sehr gemächlich dahinplätschert, einzig Mos Defs Charakter wirklich herausragend erscheint.
Marmeladenbär
31.10.2011 - 15:13 Uhr
Mal wieder eine mittelmäßige Episode. Für meinen Geschmack gibt es im Moment zu viele Nebenkriegsschauplätze, vielleicht, um die Geschichte etwas in die Länge zu ziehen. Travis hat Dexter nicht wirklich etwas entgegenzusetzen, wie man in dieser Folge gesehen hat, und die Vorschau auf nächste Woche lässt weitere Ablenkungen erahnen.
Feuermagier Drankolo
31.10.2011 - 21:08 Uhr
bisher waren in allen folgen nur die letzten 10 minuten einigermaßen spannend. der rest ist immer öde.
nadelstreifen
01.11.2011 - 16:03 Uhr
seh ich genauso. Ich hatte auch gehofft, dass Dexter jetzt mal in Bedrängnis gebracht wird, aber wieder bloß so eine langweilige Serienkiller Story.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: