Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Strokes - Comedown machine

User Beitrag
Also...
20.03.2013 - 12:13 Uhr
... im Grunde klingen die schon wie aufgelöst...
kit
20.03.2013 - 13:03 Uhr
dass die trolle jetzt auch anfangen, musik zu beurteilen...ein neuer tiefpunkt.

gutes album bis jetzt.
Herder
20.03.2013 - 13:13 Uhr
Puuuh, also für mich ist das neue Album nicht wirklich ein Highlight in deren Diskographie. Ein paar Songs sind schon ganz okay und vielleicht braucht man noch ein paar Durchläufe mehr. Wenn man aber die beiden ersten Alben als Maßstab anlegt, ist das doch tendenziell enttäuschend. Und sich von solchen Vergleichen ganz freizumachen, ist nicht gerade einfach...

Die Lässigkeit, die ich ihnen zu Beginn durchaus abgenommen habe, ist nun irgendwie flöten gegangen. Es klingt alles ein wenig dünn und unentschlossen...

20.03.2013 - 13:19 Uhr
miserables Album... Bin ja ein Riesenfan von der First Impressions Of Earth und Angles fand ich auch sehr gut, aber die neue ist ja wohl eine grandiose Enttäuschung.

Is This It? 9/10
Room On Fire 8/10
FIOE 9/10
Angles 8/10
Comedown Machine 5/10
Machix88
20.03.2013 - 13:59 Uhr
Will noch nicht reinhören. Aber die Meinungen außerhalb des Forums sind gar nicht mal so negativ bis jetzt:

http://blogs.taz.de/popblog/2013/03/20/first-listen-the-strokes-comedown-machine/
http://www.musikexpress.de/reviews/alben/article378502/the-strokes-comedown-machine.html
Störenfriedrich
20.03.2013 - 16:35 Uhr
Is ganz lustig die platte...hat im gegenteil zur angles einen durchgängigeren stil und kann man auf albumlänge hören. Die ersten alben erreicht es (wie erwartet) natürlich nicht aber als soundtrack f den festival sommer taugts allemal.
lolly
20.03.2013 - 16:37 Uhr
Der Festivalsommer... was genau soll das eigentlich sein? Und hört man da immer nur das eine Album an?
jelinek
20.03.2013 - 18:08 Uhr
Tja, wie bei den Kings Of Leon... sobald die wildblütigen Rocker dann älter werden, Kinder kriegen und Modeverträge abschließen, muss man schon harter Nostaliger oder Neugeborener sein, um im Anbetracht ihrer ehemaligen Höllenfahrten nicht zu verzweifeln.
The times are a chanin' und so, nee...

PS: Für mich klingt die Platte wie ne Mischung zwischen Foals, Phoenix und einem winzigen Schuss The Clash/Jung-Strokes... oder so ähnlich oder weiß der Geier, auf alle Fälle ist es mir ein Rätsel, wie sie es geschafft haben mit nach zwei Alben so nervig zu klingen...
Herder
20.03.2013 - 18:32 Uhr
Lustig, die Intro trifft den Nagel mal auf den Kopf:

"In drei Worten: Assoziativ / Leicht / Planlos".
eric
21.03.2013 - 10:58 Uhr
Nach einem Durchgang: Hm, das Wort "erfrischend" ist mal voll kacke, aber irgendwie mag ich den Sound. Haben sich minimal etwas gewagt und der Phoenix-Vergleich hinkt nicht so sehr, in manchen Songs. Da mir die neue Phoenix eher weniger zusagen wird, von dem, was ich bisher kenne, könnte das hier 'ne Frühlingsplatte für mich sein.
winston
21.03.2013 - 14:32 Uhr
hört doch endlich auf hier rumzumeckern!
hätten die strokes ein is this it 2.0 rausgebracht wäre das sicherlich auch nicht in eurem sinne gewesen und alle hätten sich aufgeregt dass die platte wie eine schlechte kopie ihres debuts klingen würde!

ihr "neuer" sound in manchen songs ist wie eric oben schreibt wirklich "erfrischend", da halt anders und ungewohnt, aber cool!
die platte ist definitiv ein grower und benötigt halt mehrere durchläufe.

von daher gebt ihr doch einfach mal zeit!
ist nen cooles teil und auf jeden fall besser gelungen als angles.
hugel
21.03.2013 - 14:57 Uhr
Naja, wenn einem das neue Strokes-Album halt nicht so gefällt, dann gefällt es einem halt nicht so. Das ist ja weniger gemeckert als Ausdruck des eigenen, subjektiven Empfindens. Ich sehe hier kein Problem...
kohlsen
21.03.2013 - 15:03 Uhr
... und wie stellt ihr euch das denn auch vor? man hört sich JEDES album mindestens 15-20x an, setzt sich dann mit einem schönen glas rotwein in den garten, sortiert seine eindrücke, wägt das ganz musikhistorisch ab und gibt hier dann nach ca. 4 monaten seine fundierte und differenziert vorgetragene bewertung im pt-forum ab??!
Uwe
21.03.2013 - 16:07 Uhr
Ja, so in etwa dacht ich.
Doherty
21.03.2013 - 16:16 Uhr
fucking awesome
Kart
21.03.2013 - 17:32 Uhr
Also wenn ich das Gejaule etwa auf "One Way Trigger" höre, will ich das einfach nicht mehrmals hören. Das wird dann für mich auch nicht besser bzw. erträglicher...
One Way Trigger
21.03.2013 - 17:45 Uhr
Gerade schon Comedown Machine die Vorbestellung per Post erhalten.
Wie krass...auf dem Innencover der Lp steht "this is our final album" !!

Mann wie krass ist das denn Leute?

Wenn das jetzt kein Joke von denen ist, ist Comedown Machine wirklich deren letztes Album ever!
Steph
21.03.2013 - 17:45 Uhr
Habe jetzt circa 10 Durchläufe und bin sehr angetan. Ist natürlich mittlerweile schon sehr weit vom Debut entfernt und sehr nahe am Pop. Sind aber allesamt sehr eingängige, groovige Songs. Habe seit Erscheinen des Streams nichts anderes gehört. Das will schon was heißen.
Machix88
21.03.2013 - 18:08 Uhr
Falls das echt deren letztes Album mit Ansage ist, würde auch das Video zu All the Time Sinn ergeben. Ist ja rückblickend auf die gesamte Karriere.
zur
21.03.2013 - 18:15 Uhr
auf dem Innencover der Lp steht "this is our final album" !!

Wundert mich nicht, die Luft ist ja nun schon seit einiger Zeit raus. Find ich nur konsequent. Die werden ja auch selbst merken, dass sie nur noch ein Schatten ihrer selbst sind, ich glaube ein Bandmitglied hat kürzlich auch mal gesagt, dass ihm selbst klar ist, was für ein Schrott "Angles" war.
clarissa
21.03.2013 - 18:46 Uhr
bin jetzt auch leicht irritiert und ein wenig geschockt. hab die meldung jetzt auch in den credits des neuen albums gelesen.
hmmm...tja, war mir irgendwie auch schon klar dass die irgendwie nicht mehr lange machen.
aber jetzt so zack, das wars und dann noch aufgedruckt ist schon irgendwie "shocking"...
erklärt aber auch wieso keine tour etc. mehr folgt.
Machix88
21.03.2013 - 19:28 Uhr
Vielleicht ist damit auch der damit endende Plattenvertrag gemeint. Dies ist die letzte CD die unter RCA erscheint.
MAXIMAN
21.03.2013 - 19:59 Uhr
des album is besser als angles, weiss ich jetz schon nachm vierten mal anhören. mit angles konnt ich mich erst vor ein paar monaten anfreunden.angles kam so unhomogen daher, so verwirrt, comedown machine ist eher wie aus einem guss. selbst wenns ihr letztes album ist, is es immer noch gut, misst das album mal nicht an is this it oder room on fire, dann kann man sich sehr wohl damit anfreunden.
Hillybilly
21.03.2013 - 20:15 Uhr
Ihr Bestes seit RoF. Mindestens!
Grower!!!
stroking man
21.03.2013 - 20:28 Uhr
yepp, anfangs fand ich das album schon besser als angles, mittlerweile nach ca. 6 durchgängen kann ich sagen dass es sogar noch besser als FIoE ist!
kommt also prinzipiell schon direkt hinter RoF.
also quasi ihr drittbestes album to date!
The MACHINA of God
21.03.2013 - 21:24 Uhr
Die ersten 3 Songs von "Angels" find ich immer noch klasse. Und "FioE" wäre ohne 3 Songs mein Lieblings-Strokes-Album. Die Begeisterung um "Room on fire" konnt ich nie so recht verstehen.
fasching im gehoergang
21.03.2013 - 21:28 Uhr
warum eigtl. die übergroße RCA aufschrift? das plattenlabel als wichtigster grund für das album?
Anmerker
21.03.2013 - 23:01 Uhr
In der Tracklist zur Albumreview fehlt Track No. 9 "Chances".
you askes me to stay
21.03.2013 - 23:19 Uhr
also wenn man nur beiläufig hinhört und zudem noch die "alten strokes" kennt, ist es eher mäßig...
aber wenn man sich zeit nimmt und genau hinhört, merkt man meiner meinung nach ziemlich schnell, wie viel gutes in diesem werk steckt... wie es einst hieß: viele bands würden töten, um sowas hinzubekommen...
this might be some of it
21.03.2013 - 23:52 Uhr
allein schon "welcome to japan", vor allem die bridge bei der casablancas singt:

"you did it alone / you did it for fun / you did it for everyone who's on the run / you're not just a friend / you'll be born again / we'll be in this race until the very end"

ist doch ein highlight, dass sich vor allen vorhergehenden alben nicht verstecken muss. und da sind noch einige mehr in der ganzen spielzeit.
jekyll
22.03.2013 - 05:18 Uhr
ganz, ganz schwache review hier. wertung so oder so egal, aber der text ist überhaupt nix. selbstverständlich kann eine review über das 5. album OHNE retrospektive auskommen. "feines gespür", "lässiger klang", "punkiges 50/50", das ist undurchsichtiges gewäsch und leider ganz großes und wiedergekäutes blabla. wer auch immer robin kunte sein mag, lieber robin, schreib einfach mal was du denkst, und nicht, was du schon bei viertausend anderen albumreviews aufgeschnappt hast.

julian
22.03.2013 - 07:40 Uhr
Das ist die amateurhafteste Rezension seit Beginn von Plattentests.de.
Shakakas
22.03.2013 - 08:48 Uhr
Ich find die gar nicht mal so schlecht. Klar, Phrasen wie "rettete ganz nebenbei den Rock'n'Roll" sind wirklich etwas ausgelutscht und vor allem hätte man drauf eingehen sollen dass es das letzte Album der Band ist und deshalb sicher nicht mehr das "Revolver" (warum überhaupt der Vergleich?) kommen wird. Aber ansonsten find ich's ok geschrieben.
xspiralx
22.03.2013 - 08:50 Uhr
Awww, die Zeit ist enttäuscht. Aber "Resterampenrock" gefällt mir. Ich bin gespannt, so viele verschiedene Meinungen. Hör's mir am Wochenende an.
eric
22.03.2013 - 09:52 Uhr
Ja, die Platte wird die "Fans" spalten. Aber ich persönlich brauche nicht noch ein "Room on fire" oder "Angels". Gerade wieder in der Bahn gehört, Sonne draußen...kommt gut!
Demon Cleaner
22.03.2013 - 10:03 Uhr
Ich muss mich da mal leider an der Kritik der Rezension anschließen. Sätze wie

Erneut spielen Synthies und gewöhnungsbedürftiger Gesang die Hauptrolle. Weiterskippen ist kein Muss, aber doch irgendwie zu empfehlen.

oder

Doch Schluss mit der Schwärmerei von früher. Sonst endet man schnell wie einer dieser Rock-Opis, die einem erzählen wollen, dass AC/DC sowieso die geilste Band aller Zeiten sei.

gehören nicht in einen hochwertigen Text.
The Count
22.03.2013 - 10:21 Uhr
Steht da nicht in der Rezi auch, dass die Strokes 4 Mitglieder haben? Bitte nochmal nachzählen.
Besser als Angles
22.03.2013 - 11:06 Uhr
Nun es ist auf jedenfall besser als Angles. Es hat zwar weniger Songs die rausstechen, dafür aber nicht so krass nerviges Zeug wie in Angles oder das Album vor Angles.
6/10
@Besser als Angles
22.03.2013 - 11:12 Uhr
Willst du nicht noch einmal mehr das Wort "Angles" benutzen? Es kommt in deinem Posting zu wenig vor, finde ich.
Wandelndes Musiklexikon
22.03.2013 - 12:33 Uhr
Die Strokes sind tatsächlich nur noch zu viert, Bill Wyman ist schon seit längerer Zeit ausgetreten. Auf Tour kommt seitdem ein Ersatzn.eger als Bassist zum Einsatz, im Studio greift die Band auf den Basscomputer TB-303 zurück.
Dizzi
22.03.2013 - 13:58 Uhr
Auch eine schöne, alternative Rezension:

http://luserlounge.blogspot.de/2013/03/the-strokes-comedown-machine-pubertat.html
analinspektor
22.03.2013 - 14:40 Uhr
das album is dope, lads. so wie alles von den strokes. immer noch besser als alle alben von diesen ganzen strokes epigonen außer den libertines.
selbst wenns des letzte album ist, ich kann damit leben. lieber fünf gute alben, als ein chinese democraty.

take it or leave it
@analinspektor
22.03.2013 - 14:59 Uhr
Word, Bruder.
Nur zur lnfo
22.03.2013 - 15:00 Uhr
analinspektor = stiw = MegatroII = PT-Gaylord
Reverend Green
22.03.2013 - 15:22 Uhr
Das Album läuft seit einer Woche auf Dauerrotation und wird von mal zu mal besser. Wird sich wohl unter meinen Top 3 aller Strokes-Platten einpendeln.

Highlights: Tap Out, Welcome To Japan, Slow Animals, Chances
Beeindruckter Geselle
22.03.2013 - 16:06 Uhr
Von allen Strokes-Platten? Na das ist ein Wort!
Machix88
22.03.2013 - 17:28 Uhr
Wo soll das mit "our final album" stehen? Mein package ist superdünn und enthält eigtlich nur die Farbe rot, aber keinen Text.
Pit
22.03.2013 - 17:37 Uhr
Finde das Album auch ziemlich gut. Wird wohl unter meinen Top 5 aller Strokes Alben zu finden sein. Highlight: Welcome to Japan
Brad
22.03.2013 - 17:43 Uhr
Finde, das Album ist ein ganz schönes Gedudel und bis auf wenige Ausnahmen belanglos. Highlight aber auch Welcome to Japan.
Don
22.03.2013 - 18:17 Uhr
wenigstens redet man noch über sie, besser als gar nicht mehr wahrgenommen zu werden.

Seite: « 1 2 3 4 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: