Feeder - Polythene

User Beitrag
a new sequence
24.04.2011 - 15:31 Uhr
Das Debutalbum "Polythene" von Feeder war weitgehend genial und Album des Jahres bei Metal Hammer (10/10). Ich vergebe 8/10.
"Stereo World" war auf dem 96er Mini-Album "Swim" gut aufgehoben und hätte auf "Polythene" nicht noch einmal erscheinen müssen. Die Single "Tangerine" werte ich als Ausfall.

Super Playlist:
01. Polythene Girl - der Mix auf der ersten der 3 Editionen
02. My Perfect Day [original version] - von der Single "Stereo World" (vor allem gesanglich besser als die Albumversion)
03. High
04. Cement
05. Crash
06. Suffocate [single version]
07. Radiation
08. Sweet 16 [Gran Turismo soundtrack edit]
09. Descend
10. Forgive
11. Elegy
12. Undivided
13. 20th Century Trip

Ein Hochgenuss!
Niederschmetterling
24.04.2011 - 18:17 Uhr
Man vergleiche die erste Dekade dieser Band mit "Silent Cry" und "Renegades" - ein niederschmetterndes Gefühl.
Ob es wieder aufwärts geht? Der Sound von "Renegades" ist vom Ansatz her ja nicht verkehrt, wären nur die meisten Songs nicht so'n Rotz.
Streuselberater
30.04.2011 - 18:42 Uhr
So gut wie damals wird die Band wohl nicht mehr...
Er muss es wissen
30.04.2011 - 18:44 Uhr
Album des Jahres beim Metal Hammer?

Das würde mich ja definitiv abschrecken. :D

Niederschmetterling
30.04.2011 - 18:54 Uhr
Dabei ist dieses Album nicht wirklich Metal.
Aber genial ist es definitiv!
Streuselberater
28.05.2011 - 16:26 Uhr
Ja, und die tollen B-Seiten erst. Auswahl (chronol.):
World Asleep
Elegy
TV Me
Chicken on a Bone [1997 version]
Rush
Undivided
Here in the Bubble
Forgive [acoustic]
High [acoustic]
Cockroach
Dry [acoustic]

Zwar war der Gesang nicht immer der beste...
frug
28.05.2011 - 22:25 Uhr
Hammerplatte.

Allerdings scheine ich eine Rarität zu besitzen. Es gab ja mehrere Editionen. Auf der ersten war "High" noch nicht drauf. Auf meiner CD is der Song drauf, allerdings auch die Single-Version von "Suffocate", nicht die Original-Version, die eher akustisch ist.
Wikipedia kennt "Polythene" aber eben nur mit der Original-Version. Welche Edition des Albums habe ich denn nun?

http://en.wikipedia.org/wiki/Polythene_(album)#Track_listing
Schmeißfliege
29.05.2011 - 13:56 Uhr
Polythene Girl - 8/10
My Perfect Day - 9/10
Cement - 9/10
Crash - 8/10
Radiation - 7/10
Suffocate - 10/10
Descend - 9/10
Stereo World - 8/10
Tangerine - 5/10
Waterfall - 8/10
Forgive - 8/10
20th Century Trip - 7/10
----
High - 9/10
Change - 6/10
jo
04.06.2011 - 21:23 Uhr
@frug:

Keine Ahnung... 'Feeder Anorak' kennt auch nur die übliche Version...

Huhn vom Hof

Postings: 1243

Registriert seit 14.06.2013

19.12.2013 - 18:56 Uhr
Auch heute noch ein aufwühlendes Album - 8/10, mindestens.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

20.12.2013 - 00:51 Uhr
Polythene Girl 8/10
My Perfect Day 9/10
Cement 8/10
High 10/10
Crash 7/10
Radiation 8/10
Suffocate 8/10
Descent 6/10
Stereo World 7/10
Change 7/10
Tangerine 6/10
Forgive 6/10
20th Century Trip 6/10
===
Waterfall 5/10

Erste Hälfte toll, zweite nur noch okay. Die wurden ja noch besser. "Waterfall" vollkommen zurecht runtergeschmissen.

jo

Postings: 586

Registriert seit 13.06.2013

20.12.2013 - 17:32 Uhr
Als sehr "aufwühlend" empfinde ich das Album nicht, aber es war durchaus vollkommen in Ordnung (und teilweise besser als das) - 7/10. Auch wenn ich es von allen "Feeder"-Alben insgesamt am wenigsten höre.

Huhn vom Hof

Postings: 1243

Registriert seit 14.06.2013

24.11.2017 - 15:52 Uhr
Da Feeder schon immer tolle, albumtaugliche B-Seiten hatten, hier eine abgewandelte Tracklist:

Polythene Girl
My Perfect Day (Original-Version)
High
Cement
Crash
Sweet 16
Forgiven
Radiation
Stereo World
Undivided
Suffocate
Elegy

Huhn vom Hof

Postings: 1243

Registriert seit 14.06.2013

24.11.2017 - 15:54 Uhr
* Suffocate (Single-Version)

jo

Postings: 586

Registriert seit 13.06.2013

24.11.2017 - 16:31 Uhr
Nein, "Change" darf da auf keinen Fall fehlen! Toller Song. Ebenso "Eclipse" - viel besser als einiges auf "Polythene" an sich.

"Forgiven" fand ich hingegen immer etwas lahm.

Und von "My Perfect Day" ist die "Polythene"-Version eigentlich die bessere ;). Ebenso auch die von "Polythene Girl" (also die Version der Reissue-Ausgabe mit "High" und "Change" drauf).

jo

Postings: 586

Registriert seit 13.06.2013

24.11.2017 - 16:32 Uhr
Ach so - und "Elegy" ist okay, aber auch da würde ich was anderes bevorzugen. Wie wäre es mit nem Gaga-Song wie "Cockroach" zum Beispiel? Der würde irgendwie cool drauf passen...

Huhn vom Hof

Postings: 1243

Registriert seit 14.06.2013

25.11.2017 - 22:09 Uhr
Nein, "Change" darf da auf keinen Fall fehlen!

Nachdem ich mir den Song nochmal angehört habe: Du hast verdammt recht. Auf der ersten Version von "Polythene" war "Change" gar nicht drauf.

"My Perfect Day" sagt mir in der langsameren Version auf der "Stereo World"-Single mehr zu. Grant singt hier auch besser.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3400

Registriert seit 26.02.2016

26.11.2017 - 02:20 Uhr
Finde die 13-Track-Reissue-Tracklist auch viel, viel besser. Problematisch finde ich da eher technische Sachen: schlechte Übergänge (man höre den Gap im Übergang zwischen "Radiation" und "Suffocate") oder die krassen Lautstärkeunterschiede (mal "Radiation" und "Stereo World" vergleichen).

Eine tolle B-Seite ist sicher "Undivided", perfekter Closer eines B-Seiten-Albums. Die Single-Version von "Suffocate" ist ebenfalls Bombe.

Das Album selbst ist für mich eher eines der schwächeren. Gerade nach "Suffocate" baut es krass ab, nur "Stereo World" und "Change" finde ich da noch gut. Enthält davor natürlich unstrittige Klassiker.

"Waterfall" braucht wirklich kein Mensch auf dem Album, wie gesagt - da ist die Reissue-Version echt vorzuziehen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: