Die USA sind pleite

User Beitrag
Refugees Welcome @Migrationsmuffel
21.01.2018 - 17:45 Uhr
Eure Scheiß-Stimmung? Da seid ihr doch für verantwortlich und nicht wir!
Hoher Spatz
21.01.2018 - 18:04 Uhr
Sollten die Supermacht USA irgendwann tatsächlich mal pleite sein, so wird es für den Rest der Welt unbequem.
Kalifornien
05.03.2018 - 13:52 Uhr
Eltern hielten ihre Kinder in einem Holzverschlag

Die notdürftig mit Plastikplanen abgedeckte Baracke maß nur etwa sieben Meter, war knapp 1,20 Meter hoch und drei Meter breit. Zum Schlafen lagen Matratzen im Innern. „Die Versorgung mit Lebensmitteln war unzureichend und die Bedingungen für die Kinder ungeeignet und unsicher“, gab Polizeisprecherin Cindy Bachman an. Die Ermittler betonten jedoch, dass die Kinder weder misshandelt noch gefangen gehalten worden seien.
Freel
05.03.2018 - 13:58 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=zvCGtxeknSg
Läuft! Bald auch bei uns?
Bald auch bei uns
05.03.2018 - 14:32 Uhr
Wir schaffen das.
@Freel
05.03.2018 - 14:54 Uhr
Schon krass irgendwie. Aber vielleicht verbringen die einfach nur ihren Urlaub da? Survival zelten.
Germoney
05.03.2018 - 15:12 Uhr
Hier sind zum Glück alle reich.
Wie erkenne ich ob ich mansplaine und wie kann ich es vermeiden?
05.03.2018 - 15:25 Uhr
1. Bevor ich irgendwo drunterkommentiere vergewissere ich mich: habe ich den ganzen Thread inkl. Ausgangspostings und etwaigen dort zitierten Quellen (!) gelesen?

2. Gehe ich davon aus, dass ich besser über das diskutierte Thema Bescheid weiß als die Frau mit der ich diskutiere? Wenn ja, warum? Drücke ich meine gefühlte Überlegenheit in meinen Postings aus?

3. Weiß ich etwas über die Expertise der betroffenen Frau? Wäre es denkbar, dass sie welche hat, möglicherweise sogar mehr als ich? Habe ich Vorurteile aufgrund von Geschlecht/Alter/Herkunft/Bildungs- oder sozialem Hintergrund?

4. Handelt es sich beim diskutierten Thema um etwas faktenbezogenes? Wenn ja, beziehe ich mich auf entsprechende Quellen?

5. Handelt es sich beim diskutierten Thema um Meinungs/Einschätzungs/Einstellungsfragen? Wenn ja, ist es denkbar, dass es nicht nur (m)eine absolute Wahrheit gibt, sondern unterschiedliche, zulässige Perspektiven?

6. Wiederhole ich in meinem Kommentar die Argumente der Frau mit der ich diskutiere?

7. Wenn ich für meinen Kommentar kritisiert werde, denke ich über die Kritik nach oder reagiere ich mit a) Argumenten warum ich aber doch recht habe oder b) Untergriffen?

8. Schaffe ich es mein Verhalten zu reflektieren oder gehe ich grundsätzlich davon aus, nie etwas falsch zu machen? Empfinde ich das Eingestehen eines Fehlers oder eines Fehlverhaltens als Gesichtsverlust?

9. Ich habe erkannt, dass ich mansplaine: ich schreibe: „ok, ich werde drüber nachdenken“ oder „ich erkenne ich mansplaine hier gerade, tut mir leid.“

10. Ich bin mir immer noch unsicher ob ich mansplaine: im Zweifel einfach nix mehr drunterkommentieren.
Masurak
21.03.2018 - 22:01 Uhr
Kapitalismus im Endstadium
https://www.youtube.com/watch?v=vTJWdtX90C0
The American Dream
21.03.2018 - 22:19 Uhr
Jeder ist seines Glückes Schmied.
Self-Made-Millionär
22.03.2018 - 08:47 Uhr
Jeder kann es schaffen.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: