Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Incubus - If not now, when?

User Beitrag
Incubus
06.04.2011 - 11:20 Uhr
Neues Album.

Der erste Song "Adolescents" ist bereits online zu hören
Harold
06.04.2011 - 17:31 Uhr
Gibt es schon einen Termin?
Termin
06.04.2011 - 18:40 Uhr
12. Juli
Harold
07.04.2011 - 14:15 Uhr
Danke. Nach so langer Zeit bin ich sehr gespannt.
Döhner
07.04.2011 - 14:29 Uhr
Ehrlich gesagt, hätte Incubus ja einiges zugetraut, aber dass sie die Höhner covern, überrascht mich dann doch ein wenig.
Harold
07.04.2011 - 21:54 Uhr
Ich finde Adolescent schon mal ok. Hoffentlich werden sie mit diesem Album ihr Potenzial ausschöpfen und keine Rücksicht auf Fans nehmen.
keenan
02.05.2011 - 16:18 Uhr
das neue album überrascht mich schon mal. definitiv anders. sehr ruhig und klingt sehr stimmig. leider aber auch sehr beliebige kost dabei.

vorläufige wertung 6/10

auf jeden fall keine enttäuschung ala dredg ;-)
Zoria
02.05.2011 - 17:39 Uhr
Aber fast...
if not now...
02.05.2011 - 17:45 Uhr
...when then?
Andi
02.05.2011 - 17:52 Uhr
Nicht nur fast.

Die neue ist vor lauter schmierigem Herzschmerz am Stück nahezu unhörbar. Dieser ekelhafte Pathos nervt ungemein. Dass sie dem Einziger teilweise die Klampfe ausgetrieben haben, ist blanke Blasphemie.
Neue Sounds hin oder her, die Platte bekommt vor lauter Balladen nicht ein einziges Mal den Arsch hoch.

Was für ein Absturz!

2/10



Zoria
02.05.2011 - 22:07 Uhr
Gebe Andi recht. Lediglich die Single hat ein wenig Dampf und die ist ist schon Ausschussware. Wie bei Dredg gibs zu viel Beliebigkeit und nervtötenden Schmalz. Gna...

Wenn ich der Dredg ne 1/10 gebe ist die neue Incubus ne 3/10.

Naja schaun wir mal was das JAhr noch so an Enttäuschungen paarat hat. viel schlimmer kans nicht mehr werden.

Ich hör lieber noch ne Runde "Crisis Works"...
antwort
02.05.2011 - 22:42 Uhr
morgen zum beispiel.
Todesstoß
02.05.2011 - 23:14 Uhr
Todesstoß
28.04.2011 - 02:15 Uhr
Was für ein beschissenes Drecksalbum! Ich glaube, das hat man absichtlich von offizieller Seite geleakt, weil es so scheißdreckscheiße ist!!!

Wenn man so nen Satz hört:
"Our new album is different to anything we've done before"
Kann man schonmal davon ausgehen, dass es der letzte Dreck sein wird! Das heißt übersetzt: wir sind scheiße, wir haben keine Ideen mehr, wir haben uns musikalisch von unseren Partnerinnen beraten lassen! FICKEN!!!!!

Nachdem sie mit "A Crow Left Of The Murder" für mich erst hörbar wurden und mit "Light Grenades" fast das Niveau halten konnten, hätte man meinen sollen, dass die Band noch vielseitige und versierte Ideen im Petto hat. Aber nix. Eine miese 08/15 Popgedudelplatte. Diese Entwicklung ist ähnlich wie bei Chris Cornell mit "Scream" und Linkin Park (mochte ich nie, aber zum Vergleich) mit "A Thousand Suns"!

Drecksband!!!!
haha
14.05.2011 - 12:34 Uhr
was labert ihr für einen unkompetenten ,schäbigen scheißdreck ,wer mal make yourself und morning view kennen würde ,würde nich behaupten dass die band scheiße is, naja wer schon dredg mit incubus vergleicht hat irgendwie schon den arsch offen ! (;
adolescents is richtig genial pääm
Wolfi
14.05.2011 - 14:24 Uhr
Schöne neue Platte!
Harold
16.05.2011 - 15:28 Uhr
Klingt nach Totalausfall, 3/10.
Horst Uwe Sentenzen
18.05.2011 - 10:16 Uhr
albumcover

http://albumpuzzle.enjoyincubus.com/img/incubus_innw_hi-res.jpg
keenan
18.05.2011 - 12:52 Uhr
da gefällt mir die musik dann aber doch besser als das cover, nicht so wie bei dredg ;-)
auf dumme gedanken bringer
18.05.2011 - 21:15 Uhr
hey, hat das neue cover schon ein paar witzbolde inspiriert, die da den körper von hi.tler bei einer si.egheilpose reinmontiert haben? :D
rainstorm
18.05.2011 - 22:32 Uhr
Ich finde es zwar poppig, aber dennoch nicht banal. 8/10
keenan
14.06.2011 - 12:14 Uhr
nach mehrmaligen hören gefällt die platte doch immer mehr. wirklich sehr schöne nummern dabei

momentane wertung 8/10
Andi
14.06.2011 - 12:20 Uhr
wirklich sehr schöne nummern dabei

Die da wären?

Für mich klingt das immernoch nach einem kastrierten Album. Da gibt es einfach nichts schön zu hören. Wenn sie am Sonntag auf dem Southside ihre Setlist mit diesem Müll überladen, werde ich direkt zu Digitalism abwandern.

Insbesondere im direkten Vergleich zur Crow Left Of The Murder tut das einfach nur weh, dagegen ist die Wandlung von Coldplay zur Stadionrockband Kinderkram.

keenan
14.06.2011 - 13:15 Uhr
@ andi

if not now when
friends and lovers
the original
in the company of wolves

sicher sind manche momente auch grenzwertig, aber für mich eben nie so kitschig, gekünstelt oder billig pop ala chuckles von dredg

das album ist in sich sehr homogen wie ich finde

na klar hat das fast nix bis gar nix mehr mit incubus von früher zu tun, gefallen tuts mir aber trotzdem :-P

deutlicher pluspunkt. kein gerappe mehr von brandon und für mich singt er sogar besser denn je.
@keenan
14.06.2011 - 13:30 Uhr
Schwul?
bugeyes
14.06.2011 - 15:59 Uhr
bisher 6-7/10, mit steigender tendenz

bin gespannt was die neuen songs live können, freitag im huxleys...
keenan
14.06.2011 - 16:31 Uhr
@ @keenan

ja auch ^^
Arzelà-Ascoli
14.06.2011 - 18:06 Uhr
Hm, wo ist denn der Rest des Threads hin? Was das Album angeht, ich hätte es ja kaum für möglich gehalten, aber das ist noch um Längen schlechter als die neue Dredg. Für mich absolut unhörbar. So einen langweiligen Kitsch hab' ich lange nicht gehört. Im Vergleich dazu ist die durchschnittliche Radiomucke experimenteller Prog.
Supremum
14.06.2011 - 19:28 Uhr
Also Earth to Bella Part III-....???
möp
25.06.2011 - 04:07 Uhr
Ich habe nur die beiden im vorraus veröffentlichten Singles gehört, aber beide sind so beliebig und austauschbar, dass ich keinerlei Hoffnungen für das Album pflege.

Möp.
inkubus sukkubus
26.06.2011 - 16:24 Uhr
dieses album ist so ein unglaublich grässlicher scheissdreck. selbst chuckles ist dagegen gold. rotz hoch 3
Arzelà-Ascoli
30.06.2011 - 00:52 Uhr
6/10? "kein schmieriges Pathosfeuerwerk?"

*kopfschüttel* Dazu fällt mir nichts mehr ein.
Und auch hier gilt:
30.06.2011 - 01:15 Uhr
Haters gonna hate!
keenan
30.06.2011 - 11:33 Uhr
chuckels dagegen gold???

wenn man die beiden alben vergleichen würde:

chuckles 2/10 nicht ein guter geschweige genialer song drauf. größte enttäuschung für mich seitdem ich musikhöre.

if not 8/10

rezi ist in ordnung. geil mal wieder meine highlights sind deren tiefpunkte ;-)

aber schlechtestes der band? light grenades und vor allem science empfinde ich als deutlich schwächer
eric
30.06.2011 - 11:38 Uhr
Gerade festgestellt, dass auf der 2009er-Best Of tatsächlich "The warmth" fehlt. Unglaublich!?
Dein Name
30.06.2011 - 12:09 Uhr
science empfinde ich als deutlich schwächer

Kommt immer darauf an, mit welcher Incubus-Phase man persönlich am meisten anfangen kann.

Finde S.C.I.E.N.C.E. ist eine starke Platte, absolut druckvolle Songs, sehr experimentierfreudig.
Und "Certain Shade of Green" ist einer meiner Lieblingssongs der Band und überhaupt.
Watchful_Eye
30.06.2011 - 21:08 Uhr
Den neuen Songs fehlt dem ersten Eindruck nach etwas der "Biss". Es ist überhaupt nicht simpler gestrickt als die früheren Alben, sondern einfach vom Soundbild her sehr "seicht". Ich werd mir das Album aber wohl trotzdem kaufen und ihm eine faire Chance geben.

Übrigens @Keenan
Was mir bei dir auffällt: Du stehst (fast) immer auf Songs mit aufausschweifenden Spannungsbögen, die logisch konstruiert in einem bombastischen Höhepunkt gipfeln.

Ich würde dir gerne mal versuchsweise einen Tipp aufdrücken: "Godbluff" von "Van der Graaf Generator". Das Album kommt aus den 70ern und wirkt zunächst etwas unspektakulär, aber ich glaube, wenn du es mehrmals hörst, wird es dir gefallen :)





mhm
30.06.2011 - 21:10 Uhr
If not now, when?

Am besten einfach gar nicht! Bitte auflösen.
Andi
01.07.2011 - 14:05 Uhr
http://smacksmash.tumblr.com/post/7086153546/incubus-surface-to-air-from-visions-all-areas

Warum haben sie das nicht aufs Album geklatscht? War doch während der letzten Tour ständig im Live-Set. Wäre zusammen mit Adolescents der zweite Lichtblick auf einem immernoch unglaublich schmierigen Album. Daran ändert sich auch nichts, nur weil Incubus draufsteht.

Am besten einfach gar nicht! Bitte auflösen.

Nein, dafür sind sie live viel zu gut. Und wenn sie das Zeug vom neuen Album live weiterhin so gut wie ignorieren wie auf dem Southside, ist doch alles bestens.
Chuck421
02.07.2011 - 19:15 Uhr
Apropos live:

Im Zuge der If Not Now When?-Veröffentlichungspolitik haben Incubus die letzten Tage in ihren Headquarters die Klassiker Morning View & Make Yourself live am Stück gespielt.

Webcast-Mittschnitte der Gigs gibt es hier:

Morning View
mega upload.com/?d=LFIVFGIK

Make Yourself
mega upload.com/?d=243JAD3U
ololo
03.07.2011 - 14:21 Uhr
if not now, when then?
Trolololo
03.07.2011 - 20:00 Uhr
If not now, tell me where and when!
Bonzo
06.07.2011 - 16:42 Uhr
Zum Nebenbeihören in Ordnung.
Aber wer will schon ein Album machen, dass so rüberkommt?

Seicht trifft es am Besten. Bewusst anhören, werde ich mir das Ganze sicher nicht mehr.
Tim
06.07.2011 - 16:43 Uhr
sag mir wo uuund waaaaaaaaann!!

dummer albumtitel!
Tim
06.07.2011 - 16:58 Uhr
WOOOOOOOOOOOOO UUUUUND WAAAAAAAAAAAAAAAANNNN!!
Watchful_Eye
06.07.2011 - 22:19 Uhr
Habs vorbestellt - der alte Fan in mir kann nicht anders ;-) sind ja auch ein paar nette/gute Nummern dabei, und an den Rest gewöhne ich mich vielleicht auch noch.
Demon Cleaner
07.07.2011 - 08:38 Uhr
Werde ich mir nicht kaufen. Schon ein mutiger Schritt, so komplett auf energiegeladene Songs zu verzichten. In meinen Augen aber der falsche. Plätschert auf Albumlänge dann einfach zu sehr. Mit der Bewertung gehe ich da auch konform.
Tama
07.07.2011 - 21:07 Uhr
Boah, ist das nichtssagend und schwach. Was für eine Enttäuschung...
Watchful_Eye
08.07.2011 - 01:39 Uhr
Teilweise blitzen da echt geile Gitarrenmelodien auf. Die größte Enttäuschung des Albums sind Brandon Boyds seichte Gesangslinien und Lyrics.

Aber hat schon was, das Album. Die Songs nehmen sich generell mehr Zeit, und die sollte man sich als Hörer auch nehmen.

Ich hab das Album zusammen mit der aktuellen The Go! Team bestellt, ein unglaublicher Kontrast ;-)
Bonzo
08.07.2011 - 14:21 Uhr
Allein die Texte...
Wenns nebenbei läuft ok, aber wenn man den Fehler macht und dann doch mal genau hinhört...
Noch lange nicht so schwach wie Dredg, aber eher 5-5,5/10
frederic
30.07.2011 - 12:51 Uhr
promises promises wird nach dem 10ten mal hören erst richtig groß.

wenn das mit den restlichen songs auch so ähnlich kommt, dann klassische 8/10

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: