Kann man die FDP noch wählen?

User Beitrag
Guido Westerwelle
31.03.2011 - 22:48 Uhr
Nieder mit den Pseudo-Liberalen!
Gegenfrage
31.03.2011 - 22:51 Uhr
Konnte man die FDP jemals wählen?
Paul
31.03.2011 - 22:52 Uhr
Klar, sogar guten Gewissens. Ist aber 30-40 Jahre her.
Johnny Utah
31.03.2011 - 22:57 Uhr
Finde ich zwar nicht, aber...
Paul
31.03.2011 - 23:02 Uhr
Finde ich (und nicht nur ich) schon. Eine wirklich liberale Partei fehlt in Deutschland. Ich bin gespannt, ob sich die guten Ansätze bei den Piraten zu etwas Ernstzunehmenden entwickeln.
acid
31.03.2011 - 23:27 Uhr
na klar, is doch ganz einfach. kreuz und kreuz, rein in die urne, fertig
isch
01.04.2011 - 13:24 Uhr
Neben der CSU hat die FDP die meisten Kriminellen in ihren Reihen. Das ist so und das war auch immer schon so.

Also: Wählen ist nisch!
Ranking
01.04.2011 - 13:38 Uhr
1. Grüne
2. SPD
3. CDU
4. Linke
5. FDP
6. CSU
Ranking des klassischen PT-Nerds
01.04.2011 - 13:42 Uhr
1. Die Linke
.
.
.
2. Die Piratenpartei
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
3. SPD
.
.
.
4. Die Grünen
.
.
.
.
5. CDU
6. CSU
7. FDP
.
.
8. NPD etc
Schwaberliner
01.04.2011 - 13:45 Uhr
1. Grüne
2. FDP
3. SPD
4. Union
5. NPD
6. Linke
Abu Simple
01.04.2011 - 14:14 Uhr
Leider nein - genauso verlogen, wie die anderen auch...
OD
01.04.2011 - 14:19 Uhr
Ranking der deutschen Parteien, sehr geil.

Also dann:

1. Die Linke
2.
3..
4...
5....
6.....

.
.
.
99. der Rest, der schenkt sich nichts.
Dein Name
01.04.2011 - 17:03 Uhr
CDU (5/10)

FDP (4/10)

SPD (3.5/10)

Grüne (3.5/10)

Linke (1.5/10)

Rechte Parteien (-1/10)
OD
01.04.2011 - 17:15 Uhr
Das ist mehr als traurig:

Dein Name 01.04.2011 - 17:03 Uhr
CDU (5/10)

FDP (4/10)

SPD (3.5/10)

Grüne (3.5/10)

Linke (1.5/10)

Rechte Parteien (-1/10)
Dein Name
01.04.2011 - 18:43 Uhr
Hat wohl jeder andere Ansichten ...

Streitbares Thema
Paul Légère
01.04.2011 - 19:17 Uhr
Grüne 6/10
Linke 5/10
SPD 4/10
Piraten 3/10
FDP 2/10
CDU 1/10
infobot
17.05.2011 - 10:29 Uhr
Der nächste Verdacht von Vroniplag: Das Internet-Portal wirft dem FDP-Europaabgeordneten Jorgo Chatzimarkakis vor, in seiner Dissertation abgeschrieben zu haben. Der Politiker verweist auf “verschiedene Zitierweisen”, die Uni Bonn will den Fall prüfen. Ein Parteifreund springt ihm bei und fordert: “Schluss mit dem Pranger im Netz.”
Jorgo Chatzimarkakis ist gewissermaßen selbst ein Plagiatsjäger. Der Kampf gegen die “Verletzung der Rechte geistigen Eigentums” ist auf seiner Homepage unter dem Schlagwort “Meine Themen” aufgeführt. “Wissensklau verhindern” lautet die Forderung des FDP-Europaabgeordneten.
Jetzt steht Chatzimarkakis selbst als Wissensräuber am Pranger. Das Internetportal Vroniplag wirft ihm vor, auf beinahe 28 Prozent der Seiten seiner Doktorarbeit abgekupfert zu haben. Zitate anderer Texte seien unzureichend als solche markiert worden, heißt es.
Kater carlo
17.05.2011 - 14:07 Uhr
Die FDP ist doch keine Partei, sondern eine Gesichtslose Interessenvertretung in Gestalt eines unfasslich schlechten gemanagten "Wirtschaftsverbandes"...
Finanztransaktionssteuer, jetzt!
10.01.2012 - 16:39 Uhr
http://www.campact.de/finanzkrise/sn1/signer

FDP-Blockade auflösen!

Endlich wollen Merkel und Sarkozy die Finanztransaktionssteuer einführen und die Verursacher an der Finanzkrise an deren Kosten beteiligen. Doch die FDP sperrt sich weiter. Unterzeichnen Sie unseren Appell!

Unterzeichner/innen bisher: 68875
kein witz
13.03.2013 - 16:41 Uhr
Wigald Boning wählt sie immer noch und ist auch noch Mitglied.
PDF
14.03.2013 - 00:16 Uhr
Was heißt hier "noch". Man konnte noch nie.
...
13.04.2013 - 15:47 Uhr
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/soli-senkung-joerg-uwe-hahn-fordert-begrenzung-fuer-reiche-a-894206.html

Wer hätte gedacht, dass die FDP auch mal was vernünftiges vorschlagen könnte?

Naja, ist vermutlich eh nur Wahlkampf-Geplänkel...
CharIotte
11.08.2013 - 14:49 Uhr
1. Die Linke
2. Piratenpartei
Der Rest gehört verboten.

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

11.08.2013 - 15:29 Uhr
So sind sie die Linken. Alles verbieten wollen.

Wie kann man überhaupt noch wählen gehen?!
STuss
11.08.2013 - 15:30 Uhr
Ich bin Wirtschafts-Extremist und für den Primat der Konzerne.

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

11.08.2013 - 15:34 Uhr
@ STuss: Du wirst es wohl nie verstehen...
STuss
11.08.2013 - 15:37 Uhr
Verstehen, dass der Mensch den Konzernen zu dienen haben. Denn dafür stehe ich ein, gerade gegen all dieses Linken-Pack hier im Forum!

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

11.08.2013 - 15:41 Uhr
Verstehen dass das Unsinn ist und du einfach etwas hinein interpretierst, was ich gar nicht sage. Dann diene halt lieber dem größten "Konzern" im Land... nur leider werden die mich nicht in Ruhe lassen.
Selektiver Freiheitsbegriff
11.08.2013 - 16:14 Uhr
Die FDP kennt nur eine Freiheit: Die Freiheit des Kapitals. Und diese Freiheit ist schädlich für die Freiheit der restlichen Bürger, und das sind immerhin 95 %.

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

11.08.2013 - 16:17 Uhr
Jeder Mensch hat Kapital. Ergo Kapital-Freiheit gleich Bürger-Freiheit.
Laternenzuweiser
11.08.2013 - 16:21 Uhr
"Jeder Mensch hat Kapital. Ergo Kapital-Freiheit gleich Bürger-Freiheit."

Bitte folgen sie mir, Herr ST, ich geleite sie zu ihrer für sie reservierten Laterne!
Selektiver Freiheitsbegriff
11.08.2013 - 16:24 Uhr

Jeder Mensch hat Kapital.


Ja, das stimmt. Jeder Mensch hat Kapital, der eine mehr, der andere weniger. Letzte Gruppe ist meistens die zahlenmäßig größere. Und damit es bei den einen noch mehr wird und bei den vielen anderen noch viel weniger, dafür gibt es die FDP. Lohnsklaven buckeln für die Renditen der Anteilseigener. Das ist Umverteilung a la FDP. Das ist marktkonforme Demokratie a la Merkel.

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

11.08.2013 - 16:33 Uhr
Ihr bügelt hier doch nur Propaganda runter. Ich bin nicht für die FDP. Es arbeiten mehr Leute beim Staat in D, als bei irgend einem Konzern. Diese Leute werden von wem bezahlt? Was bekommt ihr dafür? Habt ihr eine Wahl diese Leute zu bezahlen? Wie hoch verschuldet ist eigentlich die Bundesregierung? Ist das keine Umverteilung? Ist "Lohnsklave" nicht ein Oxymoron?
Selektiver Freiheitsbegriff
11.08.2013 - 16:38 Uhr
LOL. Jaja, in Deutschland arbeiten nur Beamte. Schön wär's!

Weißt du realitätsfremder Narr, wie viele geringfügige Beschäftigungsverhältnisse es in Deutschland gibt? 7,45 Millionen! Und das sind bestimmt nicht alles Beamte. LOL

Nur zur Info

Postings: 532

Registriert seit 13.06.2013

11.08.2013 - 16:44 Uhr
ST = Joachim Gauck

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

11.08.2013 - 16:45 Uhr
Junge, hast du überhaupt verstanden was ich geschrieben hab?
Lese besser den Text nochmal durch, vielleicht klappt es ja dann.
Info
11.08.2013 - 17:02 Uhr
Auch auf dieser Seite wird ST wieder seine kranke Ideologie präsentieren.

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

11.08.2013 - 17:03 Uhr
@Info: Die da wäre?
Achtung, Achtung!
11.08.2013 - 17:06 Uhr
Der marktradikale Demagoge ST gibt sich jetzt als Linken-Wähler aus.
Achtung, Achtung!
11.08.2013 - 17:12 Uhr
Ich gebe mich jetzt als Spekulant aus!

ParanoidAndroid

Postings: 137

Registriert seit 15.06.2013

12.08.2013 - 17:24 Uhr
:D

http://www7.pic-upload.de/12.08.13/b7duj5ju2f8.jpg
Master HM
12.09.2013 - 13:27 Uhr
Es gibt eben in dieser Welt immer Leute die benachteiligt werden und andere die profitieren.
Es gab und gibt in jeder Hochkultur schon immer Sklaven.
Mann muss sich eben zu positionieren wissen.^^

So sieht gelebter Liberalismus in Bayern aus: Sklavenzentrale.com

Ludger Winter

Postings: 121

Registriert seit 09.09.2013

12.09.2013 - 15:24 Uhr
Die FDP die Ausbeuter.
Die FDP die Ausbeuter der Armen zugunsten der Reichen damit sie noch mehr haben.
Die Diktatoren die den Reichen FDP Wähler Kommunistische Festpreis und Fest-Hochlöhne garantieren. Den Beamten die Doppelte Renten und Erwerbsunfähigkeitsrenten aus die von Angestellten. Und bezahlen muss das auch der Arme. Denn die Beamten zahlen nicht für ihre Rente ein obwohl sie doppelt so viel Rente bekommen. Wenn ich zeit und Geld habe weiden ich die Verdopplung meiner ernte einklagen, wegen dem Deskriminierungs und Gleichbehandlungsgesetz . Bei Bewerbungen geht das ja auch schon.

Kompetenz? bei der Energiepolitik sind die die Einzigen die ständig gegen die Energiewende kämpfen und dauert da alles streichen. Wo ist denn da die Kompetenz? Und die Sozialpolitik als Wort gibt es bei der FDP gar nicht. Den reichen noch mehr schenken und den Armen alles streichen. Das ist ja eine Tolle Wirtschaftskompetenz. Oder schreiben Sie mal was die Gutes tun außer für die Reichen. Die FDP Wähler haben alle den Mindestlohn und sie wollen dass alle für 3,50 € arbeiten wir die Frisöre im Osten. Anwälte Ärzte Apotheker Pfleger Beamte haben alles Festpreise und Löhne und die sind dann auch nicht verhandelbar. Wo ist denn da die Freiheit die die FDP immer haben will. FDP heiß ja Freie Partei Deutschland. Aber die Löhne der FDP Wähler sind alle nicht frei verhandelbar sondern Staatlich in Planwirtschaft (Kommunismus) vom Staat festzemitiert und weniger Zahlen und Verhandeln ist dabei sogar verboten und wird mit Gefängnis von der FDP Regierung bestraft wenn einer weniger Aushandeln will. Also FDP Freiheit sieht anderes aus. Das ist Diktatur der Reichen gegen die Armen. Die Nächte Zeit werde ich Anfragen an FDP Politiker senden und Nachfragen ob die FDP nur für die reichen ist und ob sie Soziale Punkte in dem Wahlprogramm haben. Dann werde ich veröffentlichen welcher FDP Politiker was gesagt hat und das bei Youtube und auch meine Internetseite www.FDP-Die Ausbeuter der Armen oder so veröffentlichen und so dann Werbung für die FDP machen, damit sie immer bei 2 Prozent bleiben.
Nach der Bayern-Wahl
15.09.2013 - 21:33 Uhr
Man muss sie wählen.

Superhelge

Postings: 637

Registriert seit 15.06.2013

15.09.2013 - 22:59 Uhr
Höhö, eine inhaltlich überflüssige und vor allem undemokratische Partei - freiheitlich liberal für alle, die sich das leisten können... und derzeit ohne ernstzunehmende Führungspersonen...
Nach der Bayern-Wahl
16.09.2013 - 13:56 Uhr
FDP-Spitze kündigt massive Zweitstimmen-Kampagne an
keine bange
16.09.2013 - 13:59 Uhr
werden genug cduler ihre stimme der fdp geben nächsten sonntag
sodi
16.09.2013 - 19:19 Uhr
Seit des Bürgerkaisers Napoleon brave Revoltuionstruppen uns überrannten haben wir Deutschen viel von den uns gegönnten Tugenden vergessen. Nicht so die FDP.

LIBERTE
(des Kapitals; freie Fahrt für freie Millionen)

EGALITE
(der Ungleichheit für die unteren 99% des Globus; wie der Held aus full metal jacket sagt: "There is no racial bigotry here. I do not look down on ni.g.gers, kikes, wops or greasers. Here you are all equally worthless.")

FRATERNITE
(...Brüderlichkeit, nicht Schwesterlichkeit, ihr Memmen; survival of the ruthless)

Zweitstimme FDP!
Die Wahlfakten
16.09.2013 - 20:33 Uhr
Wie die FDP um Zweitstimmen bettelt. Jämmerlich. J-ä-m-m-e-r-l-i-c-h!

Boston

Postings: 401

Registriert seit 14.06.2013

22.09.2013 - 21:10 Uhr
Und jetzt ist laut Bahr der Wähler schuld.
Bitte auflösen und auswandern, FDP.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: