Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Film : Earthlings (Tierquälerdoku)

User Beitrag
Georg
31.03.2011 - 22:04 Uhr
Wegen dieses albernen Kaninchenkrams da grad nochmal - kannte den Film noch nicht, ist vollständig auf Youtube zu sehen.

www.youtube.com/watch?v=6pzH4qyirGE

(siehe 6:23 - 'nen Hund in eine Müllpresse schmeissen ist nicht okay, finde ich...)

Dicky
02.10.2011 - 17:49 Uhr
grade gekuckt. Krass. Habe vor einem Jahr aufgehört Fleisch zu essen und werde nie wieder damit anfangen.
@Dicky
02.10.2011 - 17:52 Uhr
Und Fisch?
Dicky
02.10.2011 - 17:55 Uhr
hab ich auch stark eingeschränkt, konnte aber bis jetzt noch nicht vollständig drauf verzichten. Werd über kurz oder lang aber anpeilen auch den Fisch ganz wegzulassen.
@Dicky
02.10.2011 - 18:01 Uhr
Werd über kurz oder lang aber anpeilen auch den Fisch ganz wegzulassen.

Okay. Alles andere wäre nämlich scheinheilig
@@Dicky
02.10.2011 - 18:04 Uhr
Eben nicht. Jedes Stück Fleisch, das nicht gegessen wird, ist ein gutes Zeichen.

Dieses dämliche Ganz-oder-gar-nicht-Argument ist tatsächlich scheinheilig.
fisch=/fleisch
03.10.2011 - 11:37 Uhr
fleisch ess ich auch gar nicht, aus den tierquälergründen und aus mitleid, ich könnte kein tier schlachten, auch kein glückliches.

bei fisch habe ich da aber weniger ein problem. nur die überfischung ist das problem, und fangmethoden die andere tiere auch unnötig erledigen. auf fisch ganz zu verzichten schadet außerdem den fischern, die sich dann genötigt fühlen könten wegen den sinkenden preisen (wegen geringer nachfrage) noch mehr zu fischen, was den beständen noch mehr schadet. esse deswegen nur fisch mit dem nachhaltigen fischereisiegel. sind zwar auch viel zu lasch, die auflagen für dieses siegel (wie beim bio-zeichen), aber was anderes fällt mir auch nicht ein.
@fisch=/fleisch
03.10.2011 - 11:44 Uhr
Du hast nur kein Problem mit Fischen, weil diese stumm sind und nicht schreien können.
fisch=/fleisch
03.10.2011 - 11:51 Uhr
ja, ich bin mir sicher dass ein fisch genauso eine persöhnlichkeit aufbauen kann wie ein hund oder ein schwein. man beschäftigt sich mit diesen sozial hoch entwickelten tieren einfach viel zu wenig.

das ist einfach nur eine sache der empathie. ich habe prinzipiell nichts gegen das töten von tieren, und wenn jemand es fertigbringt zu schlachten oder einfach nicht dran denken will soll er auch doch tiere essen. nur das tiere quälen ist unentschuldbar.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: