Banner, 120 x 600, mit Claim

Berühmte, manipulierte Fotos

User Beitrag
le forscher
27.03.2011 - 13:51 Uhr

Hi, kennt ihr spontan welche? Z.B. das Bild von Lee Harvey Oswald mit dem Gewehr in der Hand? Oder den tiefen Dekolleté-Ausschnitt der Kanzlerin Merkel mit dem erweiterten Schatten? Spannendes Thema.

Ich habe auch eine Frage zu einem aktuellen Bild, es stammt aus Libyen(?) und zeigt jubelnde Demonstranten. Der Slogan "Thanks to USA" sieht jedoch sehr merkwürdig aus (so perfekt, ohne Glanz, Knittern, Schatten). Sind Bildbearbeitungs-Experten hier, die das genauer unter die Lupe nehmen könnten?
le forscher
27.03.2011 - 13:53 Uhr
Oh, bei "derivatives" im Link bitte die Lücke schließen!
Elin
27.03.2011 - 14:00 Uhr
@ leforscher

Nö, kam gestern bei Maischberger: Die jubelnde Menge besteht aus Leuten die Geld von der Regierung kriegen um auf die Strasse zu gehen. Etwa 40 - 500 € pro Person, ist in Libyen ja viel Geld.
Solche Bilder sind also nicht gestellt nur die Realität dahinter einwenig konstriert ;-)
Elin
27.03.2011 - 14:02 Uhr
Übrigens.. Dokument nicht auffindbar.
...
27.03.2011 - 14:03 Uhr
facepalm...wie dumm muss ein mensch sein, elin?
@Elin
27.03.2011 - 14:03 Uhr
Die Regierung bezahlt die Leute, dass sie der USA per Plakat danken? Äh.
manipularmi
27.03.2011 - 14:06 Uhr
ich werde das plakat dort gleich mal weißwischen und dann 'meine kunst!!!111' drüberschreiben....

27.03.2011 - 14:11 Uhr
http://tinypic.com/r/oa6x69/7
Faith Palmer
27.03.2011 - 14:17 Uhr
LOL
Elin
27.03.2011 - 14:19 Uhr
Die Regierung bezahlt die Leute, dass sie der USA per Plakat danken?

Ah ja ,,USA" überlesen, Bild wie gesagt, nicht auffindbar ;-)
Habe mich generell auf die jubelnde Mengen von Pro-Gaddafi-Demonstranten bezogen. Dazu gibt es Bilder und die sind demnach auch nicht gefälscht. Das wollte ich eigentlic nur sagen. Sorry, wenns unverständlich rübergekommen ist...

facepalm...wie dumm muss ein mensch sein, elin?

Ich fühle mich verfolgt von deinen Hassbeiträgen. Einerseits traurig, andererseits armseelig. Und dazwischen kein Konsens. Was tun?
@Elin
27.03.2011 - 14:21 Uhr
Du musst das Leerzeichen entfernen... Du müsstest das hier doch langsam kennen ;-)
kenner
27.03.2011 - 14:24 Uhr
jooo, das bild ist manipuliert, ich kann das an den pixeln erkennen und daher, dass ich schon einige shops gesehen hab in meiner zeit.
Boston
27.03.2011 - 14:32 Uhr
2010: Die von BP bei der Ölkrise. Da gab es Bilder aus Zentralen mit unzähligen Bildschirmen, auf denen die Abdichtmission lief. In Wirklichkeit waren die meisten davon schwarz, BP fand aber, dass das doof aussieht und hat ein paar Bilder reingeschnitten. Findet die jemand?
Dennis
27.03.2011 - 14:34 Uhr
http://i52.tinypic.com/2iqbmno.jpg
Boston
27.03.2011 - 14:34 Uhr
gefunden.
Echtes Original:
27.03.2011 - 14:44 Uhr
http://flockdraw.com/upload/mqmrhd1jjpm08o0008.png
le forscher
27.03.2011 - 14:46 Uhr
http://i52.tinypic.com/2iqbmno.jpg

Täuschend echt! Alter Schwede. :O

Und was meint ihr nun? Ist das Foto im oberen Link bei sueddeutsche.com eine Manipulation am Plakat/Schild? Falls echt: woher haben die libyischen Demonstranten das Plakat überhaupt? Gibt es in Libyen so große Drucker und Druckmaterialien? Ich dachte, da ist nur Wüste...
dr_zoolo
27.03.2011 - 14:50 Uhr
sieht saumäßig schlecht manipuliert aus, das bild. manmanman.

27.03.2011 - 14:51 Uhr
ja, in lybien ist NUR wüste, das plakat ist trotzdem echt. man kann nämlich den sand benutzen um die schilder damit zu bedrucken, der sand muss natürlich vorher gefärbt werden. für roten sand nimmt man blut zum färben. für blauen sand nimmt man blut von adligen zum färben. so kann man schon sehr leicht die us-flagge drucken (ist man ganz genau und will auch noch gelbe sternchen muss man vor der färbung in das blut urinieren).
für die schwarze schrift muss man den sand mit blut von schwarzafrikanern färben.
@le forscher
27.03.2011 - 14:54 Uhr
Gibt es in Libyen so große Drucker und Druckmaterialien? Ich dachte, da ist nur Wüste...

*implied facepalm*
Pro Guttenberg
27.03.2011 - 14:56 Uhr
http://flockdraw.com/upload/en4zs4ip5pc8w0cwss.png

OBEN HALTEN!!! TEILEN TEILEN TEILEN!
Gehirnwäsche 2.0
27.03.2011 - 15:52 Uhr
Reuters verarscht uns alle mit gefakten Fotos

"Das heisst, Reuters und alle ihre angeschlossenen Medien zeigen ein Foto mit Portraits von Personen die 1996 getötet wurden und nicht jetzt im Februar 2011. Eine totale Irreführung und Desinformation. Wie glaubhaft ist Reuters dadurch? Wie glaubhaft sind die Medien die das 1 zu 1 verbreiten?"

Die meisten Kampfbilder sind gestellt

"In Libyen wird geschossen, in Deckung gegangen und geflüchtet. Die Bilder erreichen uns rund um die Uhr – zahlreiche TV-Sender sind offenbar hautnah mit dabei. Doch der Schein trügt: Die Bilder entstehen in der Regel ausserhalb der Kampfzone. Das behauptete Helmut Scheben gestern in einem Beitrag des Onlineportals Journal21. Scheben gehört zu den erfahrensten Redaktoren der SF-«Tagesschau».

Er schreibt: «Die meisten Bilder von Kampfhandlungen sind gestellt. Das ist eine banale Weisheit, denn jedem ist klar, dass ein Kameramann keine Kampfhandlungen aus der Nähe filmen kann, es sei denn, er ist lebensmüde.[...] Da steigt die Schar der Kameraleute und Fotografen aus ihren Autos und dann lassen die Rebellen ein paar Feuerstösse aus ihren Kalaschnikows los, und alles wird gefilmt. Dann schiesst einer aus einer Panzerfaust. Er steht und schiesst in die Wüste. Irgendwohin, aber es ist wirklich ein grossartiges Bild, erst halbnah und dann total.»"


IHR SEID ALLE DUMME SCHAFE! :D

27.03.2011 - 17:06 Uhr
http://www.reporter-ohne-grenzen.de/presse/pressemitteilungen/news-nachrichten-single/article//kameramann-erschossen-vier-journalisten-der-new-york-times-vermisst.html

27.03.2011 - 17:33 Uhr
http://www.museumofhoaxes.com/hoax/photo_database/image/barack_obama_smoking/

http://www.huffingtonpost.com/2010/07/06/economist-defends-photosh_n_636034.html

interessant, nicht wahr?
Faktenerfinder
26.06.2018 - 09:20 Uhr
Überarbeitet die „Tagesschau“ ihre alten Artikel, um Angela Merkel unter die Arme zu greifen?

https://www.bild.de/politik/inland/ard-tagesschau/dora-zwitschert-fake-56118960.bild.html
Faktenfinder
26.06.2018 - 09:33 Uhr
Antwort: Nein, tut sie nicht. Bild-Clickbait.
Offene Rücktrittsforderung
26.06.2018 - 10:14 Uhr
Ausgerechnet die öffentlich-rechtliche ARD-„Tagesschau“ überraschte am Montag – vor allem in Ton und Schärfe – mit einer Rücktrittsforderung an die Kanzlerin.

Ein Vorwurf: Ob Flüchtlingspolitik, Griechenland-Politik oder Umgang mit den Mittelmeeranrainern – Merkel hinterlasse „verbrannte Erde, wohin man schaut“.

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/angela-merkel/ard-kommentar-asyl-streit-merkel-56112486,view=conversionToLogin.bild.html
Volle Fakten
26.06.2018 - 20:42 Uhr
Fakt ist: Es wurde von der ARD nichts nachträglich manipuliert, anders als behauptet wurde.

Fakt ist aber auch, dass ein aufgrund von Speicherfristen der Öffentlich-Rechtlichen inzwischen gelöschten Artikel mit der Überschrift "Obama dankt Merkel für Grenzöffnung" existiert hat.

Ergo: Die ARD hatte den inzwischen verfemten, angeblichen AfD-Begriff 'Grenzöffnung' selbst in einer Überschrift verwendet.


Minor (völlig am ausflippen)
26.06.2018 - 20:49 Uhr
Lüge! Es gab KEINE Grenzöffnung! Niemals! Obama verkennt die Fakten! Oder Obama lügt wissentlich! Oder will nur hetzen! Oder die AfD mit neuen Kampfbegriffen versorgen!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: