Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Bon Iver - 22, a million

User Beitrag

Dielemma

Postings: 472

Registriert seit 15.06.2013

28.09.2016 - 08:58 Uhr
bekommt wohl eine 9 hier

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

28.09.2016 - 21:00 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?
anselmo
28.09.2016 - 21:10 Uhr

tolles autotune, klar das lumbersexuals 2015/2016 toll bewertet werden,

fand for emma ago erdiger und besser
Justin
28.09.2016 - 22:39 Uhr
Mittlerweile ist übrigens auch ein Leak in sehr guter Qualität draußen.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

29.09.2016 - 06:33 Uhr
Gewisse Leute hier haben sich auf das Album gefreut und holen es sich jetzt doch nicht, da es keine 9 bekommen hat !

Achja, geile Ueberschrift.

Xerxes

Postings: 2

Registriert seit 29.09.2016

29.09.2016 - 07:42 Uhr
Es gibt eine Limited Edition mit Extra 12" als Beilage. Die Pressung ist aber, wie so oft von Jagjaguwar, eher mäßig.

Yersinia

Postings: 632

Registriert seit 27.06.2013

29.09.2016 - 13:33 Uhr
8 circle ist einfach großartig.
Mista X
29.09.2016 - 15:38 Uhr
Das weiß ich, weil ich die "gewissen" Leute alle genau kenne.
Hello
29.09.2016 - 21:52 Uhr
@Xerxes:

Was ist denn auf der 12'' mit drauf? Und inwiefern eine mäßige Pressung? Du meinst Soundmäßig?

LG

Eliminator Jr.

Postings: 1252

Registriert seit 14.06.2013

29.09.2016 - 22:10 Uhr
@Yersinia

Nach dem ersten Durchgang auch mein klares Highlight. Totaler Irrsinn, dieser abrupte Stimmungswechsel. Und einfach traumhaft schön.

@Hello

Nichts essentielles. Die ersten beiden Albumtracks in den Extended-Versions, in denen sie vorab veröffentlicht wurden. Jeweils 10-20 Sekunden länger als die Album-Versionen. Ich steh aber auf so nen Kram und hab mir auch das Bundle inkl 12" besorgt. Artwork+Packaging sind jedenfalls phänomenal. Erster Druck des Albums ist sehr gut und da dürfte noch viel Luft nach oben sein. Wahnsinn.
Hello
29.09.2016 - 23:05 Uhr
Mein Eindruck nach 10 bis 15 Durchgängen:

8/10 - 22 (OVER SOON)
7/10 - 10 d E A T h b R E a s T
7/10 - 715 - CREEKS
7/10 - 33 “GOD”
9/10 - 29 #Strafford APTS
9/10 - 666 t
9/10 - 21 M<><>N WATER
10/10 - 8 (circle)
7/10 - ____45_____
9/10 - 00000 Million

Insgesamt 8-9, aber inzwischen schon mit der Tendenz zur 9!

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

30.09.2016 - 07:00 Uhr
Wieso liefert Amazon die Cd erst am 7.10 obwohl lagernd ?

Na super. Saturn bekommt die nicht rein, da die bei uns nur noch von "groeßeren" labels geliefert bekommen.

Eliminator Jr.

Postings: 1252

Registriert seit 14.06.2013

30.09.2016 - 08:31 Uhr
@ Mister X

Sicher? Wenn ich bei Amazon gucke steht da Lieferung 01.10 mit Prime. Allerdings zum horrenden Preis von 18€. UVP ist 14.99.
Sister M
30.09.2016 - 08:34 Uhr
Kein Wunder, werden keine CDs mehr gekauft.

Nitrous Gas

Postings: 8

Registriert seit 14.06.2013

30.09.2016 - 08:46 Uhr
Erster Durchgang noch ein wenig sperrig, aber im zweiten kommt die Klasse schon durch. Denke mal, dass es sich nahtlos der Klasse der beiden Vorgängeralben anschliesst.

8 (circle) ist ein Brett!!!
Donti
30.09.2016 - 08:52 Uhr
Pitchfork wie erwartet schwer begeistert

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

30.09.2016 - 09:07 Uhr
Wieder mal ne richtig geratene Bewertung. Jetzt kaufen es sich gewisse Leute nach dem "Verriss" hier doch. Die Erlaubnis zu Track 2 mit Holzschuhen auf Patkettboden zu tanzen hat pitchi hiermit also gegben.
Sister M
30.09.2016 - 10:08 Uhr
8/10 = Verriss?

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

30.09.2016 - 11:05 Uhr
Desshalb die Klammern.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11019

Registriert seit 23.07.2014

30.09.2016 - 11:56 Uhr
Klammern sehen bei mir aber anders aus.

Dielemma

Postings: 472

Registriert seit 15.06.2013

30.09.2016 - 12:06 Uhr
Jo, 8 (circle) kann man getrost den Song des Jahres Stempel aufdrücken, pure Gänsehaut!
Ansonsten ist mir das teilweise zu sehr entrückt und mit 34 Minuten fast skizzenhaft, aber trotzdem faszinierend und schön :)
Typ
30.09.2016 - 13:33 Uhr
So viel Autotune gab's zuletzt bei Die Schlümpfe.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

30.09.2016 - 13:38 Uhr
Gaensefueße natuerlich..Ich sollte aufhoeren totmuede mit dem Handy zu tippen xD

Steph

Postings: 30

Registriert seit 20.08.2016

30.09.2016 - 13:52 Uhr
Die Rezensionen sind bisher sehr wohlwollend. Hatte aber fast noch ein bisschen mehr Begeisterung erwartet. Nach ca. 60-80 Durchläufen verfestigt sich mein Eindruck, dass dieses Album in ein paar Jahren als absoluter Meilenstein gesehen werden wird. Mir geht es jetzt schon so. Mal schauen, abschließend kann man ein Album ja eigentlich erst nach 3-5 Jahren bewerten...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9796

Registriert seit 26.02.2016

30.09.2016 - 13:54 Uhr
Mir gefällt es auch und so abseitig, wie ich erwartet hätte, finde ich es gar nicht. Die Melodien und Harmonien sind alle noch da, noch ist die Schicht darüber halt ausgetauscht worden.

Tim.

Postings: 1970

Registriert seit 14.08.2015

30.09.2016 - 13:59 Uhr
Nach ca. 60-80 Durchläufen

WTF????
Typ
30.09.2016 - 14:07 Uhr
F*cking amateurs, I'm at 200 and counting.
B. Obachter
30.09.2016 - 14:09 Uhr
Im E-Mail-Thread wird gehetzt und plötzlich ist Tim woanders auf dem Plan. Zufälle gibt's.

Dielemma

Postings: 472

Registriert seit 15.06.2013

30.09.2016 - 14:50 Uhr
mein 2. Highlight ist 666
Schnitzelfisch
30.09.2016 - 15:26 Uhr
Nach dem ersten hören noch recht ungewohnt, beim zweiten mal direkt verliebt !

Meine Top 3:

3. 666
2. Creeks
1. 8 (circle)
B. Obachter
30.09.2016 - 15:41 Uhr
Und selbst wenn Tim. mal was in Musikthreads postet ist es wie hier nur Mist.
*~~*
30.09.2016 - 16:59 Uhr
Unangenehme Erinnerungen an Crazy Frog werden wach. Was für ein Schrott...

Christoph

Postings: 1

Registriert seit 11.09.2016

30.09.2016 - 19:57 Uhr
Nach erstem Durchgang sehr interessant. Ich mag den "Wackelkontakt-Effekt" nicht (war hoffentlich ein Effekt?). Ansonsten einige starke Stücke und nette Ideen. Für eine Bewertung muss ich das aber noch öfter hören, ist doch sehr weit weg von den anderen Alben. Aber man hört die Melancholie trotzdem noch raus.
dude83
30.09.2016 - 21:13 Uhr
Meine Fresse. Ich wills ja mögen, aber sowas nerviges habe ich schon lange nicht mehr gehört. Man kanns auch einfach übertreiben mit den Effekten und Verzerrern.
Mic
30.09.2016 - 22:40 Uhr
dude83, bei den ersten drei viermal hören dachte ich das auch. Aber nun mag ich es doch sehr.
Birdy
01.10.2016 - 00:08 Uhr
Oh Gott ist das schlecht. Ich will mir das gar nicht "schönhören"! Sehr sehr schade.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

01.10.2016 - 07:02 Uhr
Wieso will man ein Album moegen, wenn es einen nicht gefaellt ?

captain kidd

Postings: 3660

Registriert seit 13.06.2013

01.10.2016 - 10:52 Uhr
Album des Jahres. Unglaublich, wie alles ineinander fließt. Geisterstimmen, Geistermelodien, Geistergefühle.
Aus den Weiten des Internets
01.10.2016 - 12:11 Uhr
"Das ist weder Kunst noch überhaupt Musik. Das ist gehypte Grausamkeit am Menschen. Ich gehe noch weiter: Bon Iver ist der verlorengegangene vierte Sportfreunde Stiller."

:-D
Schwarz
01.10.2016 - 13:58 Uhr
Klingt wirklich alles sehr fließend. Die Störeffekte wirken fast nie wie reiner Selbstzweck. Ich befürchte aber, dass es mir wie mit dem letzten Album gehen wird. Das habe ich trotz anfänglicher Überwältigung nicht mehr so oft gehört.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

01.10.2016 - 14:17 Uhr
*Sportsfreund Stiller

Bon Iver - Musik fuer Leute die in einer Huette abseite der Zivilisation leben oder mit Holzschuhen auf Parkettboden tanzen.
Jack Reader
01.10.2016 - 15:44 Uhr
Nicht umsonst ist die erste Referenz James Blake. Fühlte mich beim ersten Reinhöhren sehr stark an den Engländer erinnert.
Mister Y
01.10.2016 - 17:18 Uhr
*abseits

captain kidd

Postings: 3660

Registriert seit 13.06.2013

01.10.2016 - 18:44 Uhr
Blake hat aber immer diese britische Radiohead-Bräsigkeit. Bon Iver klingt hingegen einfach aufregend.
Alfredo
01.10.2016 - 18:56 Uhr

also mal ehrlich, die melodien sind so seicht, die musik zum einlullen meiner töchter geeignet;

wirklich voll abgekakkt mit diesem seichten album; aber klar der mann hat einen bart und holzfällerhemd, dann muss es ja cool sein;

sorry, aber for emma ago war 1000 mal cooler, besser und dieses neue album ist mir zu seicht

captain kidd

Postings: 3660

Registriert seit 13.06.2013

01.10.2016 - 19:02 Uhr
Wenn mein Bluetooth-Lautsprecher manchmal ganz kurz aussetzt, weiß ich immer nicht, ob das Gestotter zum Sound dazugehört...

Absolut geniale Zeitgeist-Platte. Der zärtliche Cousin von Age of Adz. Göttlich.

Steph

Postings: 30

Registriert seit 20.08.2016

01.10.2016 - 19:22 Uhr
Ein paar Durchläufe pro Tag seit Anfang September. Da kommt einiges zusammen...
Jeff Glydecreme
01.10.2016 - 21:40 Uhr
Dass dieser verschwurbelte Hipster-Schlick von den Jutebeutelveganern hier keine 10/10 wie Alt-J oder die Harfen-Trulla bekommen hat, wundert mich dann doch.
Mic
01.10.2016 - 23:12 Uhr
Was hat Bon iver mit "Hipster" zu tun? Falls du jemanden kennen solltest auf den das Wort zutrifft, der hört mit Sicherheit nicht Bon Iver. Spacken.
Mic
01.10.2016 - 23:14 Uhr
Captain Kidd und ich waren uns über die JAhre sonst immer nur bei einem Thema einig. Bob Dylan. :-) Aber wir haben ein zweites.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim