The Strokes - Angles

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

08.01.2016 - 23:15 Uhr
"Angles" und "Room on fire" sind auch die beiden Alben, die ich nicht so recht verstehe. Weder Fleisch noch Fisch.
"This is it" war das Debut aus der Hüfte, mit Verve und ohne Produktion. "First impressions on earth" ist als drittes Album der Weg zu massentauglicher Produktion und mehr Popularität (was schief ging). Schwerer, aber vielseitiger im Songwriting. Und "Comedown machine" war irgendwie ein recht luftiges, unbeschwertes Album, den man eine gewisse Reife anhören konnte und dessen Songwriting wirklich gut war.
Die beiden andere sind irgendwie komisch. "Room on fire" ist so bisschen wie der Vorgänger, aber ohne den Drive und den Charme. und "Angles"... keine Ahnung. Eine Aneinanderreihung von Songs. 5 davon sind aber klasse.

MopedTobias

Postings: 13998

Registriert seit 10.09.2013

09.01.2016 - 07:31 Uhr
Bei Room on Fire stimme ich dir zu, ist für mich auch nur ein relativ zahnloser Aufguss des Vorgängers, auch wenn dieser natürlich schon einige gute Songs abwirft (Reptilia, I Can't Win).
Angles hat aber schon irgendwie "Sinn" gemacht, war ja ne ziemliche Neuausrichtung im Sound, wenn auch eine recht zerfahrene. Hat aber immerhin ne Handvoll guter Songs abgeworfen und ist gar nicht mal so viel schwächer als der reifere Nachfolger.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

09.01.2016 - 10:53 Uhr
"Room On Fire" würde besser wahrgenommen werden, wenn es als erstes Album rausgekommen wäre.
"Angles" wäre dagegen an jeder Stelle in der Diskographie langweilig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

09.01.2016 - 14:45 Uhr
Ich denke "Room on fire" hätte nciht das ausgelöst, was "Is this it?" ausgelöst hat. So, aber jetzt höre ich auch mal wieder die anderen Alben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2020 - 15:58 Uhr
Zur Ankündigung des neuen Albums werf ich mir mal wieder die bisherigen rein. Angefangen jetzt einfach mal bei "Angles". Gleich der Opener ist natürlich klasse und auch die Single "Under The Cover Of Darkness" gefiel immer. Und danach "Two Kinds of Happiness" ist ein absolutes Highlight für mich. Danach wird es durchwachsener, aber so weit bin ich noch nicht.

Ach ja: bin ich eigentlich der einzige Idiot, der den Albumtitel jahrelang als "Engel" und nicht als "Winkel" gelesen hat? :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2020 - 16:13 Uhr
Mittelteil... joah. Da gefällt mir "Taken for a fool" und besonders "Games" ziemlich gut. "You're so right" und "Call me back" sind dafür wohl die Lowlights des Albums.

MopedTobias

Postings: 13998

Registriert seit 10.09.2013

12.02.2020 - 16:14 Uhr
Mein absolutes Highlight mittlerweile ist ja "Taken for a fool". Sonst mag ich neben den ersten beiden Songs auch den Closer sehr.

Insgesamt ein wirklich gutes Album, mag den Sound. Die Strokes haben für mich noch nie unter 7/10 abgeliefert. Abgesehen vom Debüt und (knapp) FIOE aber auch nicht drüber.

MopedTobias

Postings: 13998

Registriert seit 10.09.2013

12.02.2020 - 16:17 Uhr
Oh, da warst du schneller. Bei den Lowlights geh ich mit, "Metabolism" kann man auch dazuzählen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2020 - 16:19 Uhr
"Metabolism" kann man auch dazuzählen.

Und ich wollte grad schreiben, dass ich bei dessen Refrain wegschmelze. Für mich ein klares Highlight.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2020 - 16:26 Uhr
Der Closer ist auch ganz schick. Joah... würde gesamt wohl auch so 7/10 mit leichter Tendenz nach oben geben, dank so 4-5 echt starken Songs. Muss demnächst mal "Room On Fire" wieder hören um zu schauen, wie das im Vergleich ist.

Zappyesque

Postings: 178

Registriert seit 22.01.2014

12.02.2020 - 16:42 Uhr
Für mich tatsächlich das beste Album der Strokes. Beinahe ausschließlich Ohrwürmer, aber nicht jene Sorte von der ich schnell die Nase (oder das Ohr) voll habe. Ein wenig harsch gemastered allerdings.

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

13.02.2020 - 00:15 Uhr
Muss auch demnächst wieder die Diskograpbie anhören, schon Ewigkeiten her... der neue Song hat mich aber nicht so angemacht, Angles fand ich damals super

Garmadon

Postings: 15

Registriert seit 29.08.2019

14.02.2020 - 17:41 Uhr
Da das damals ihr erstes Album war, das raus kam, *nachdem* ich die Band kannte, habe ich mir viel Mühe gegeben, es zu mögen... Und auch viel gehört. Aber letztlich denke ich schon, dass es ihr schwächstes Album ist und außer Machu Picchu würde es wohl auch kein Song in meine Strokes Top Ten schaffen.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: