Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Vessels - Helioscope

User Beitrag
2b1
11.03.2011 - 12:58 Uhr
Die Rezi klingt ja wirklich interessant. Da scheint es wohl doch noch ne Band zu geben, die dem augelutschten Postrock-Genre Leben einhaucht. Ich kenne bisher nur das Vorgängeralbum "White Fields And Open Devices", das in seinen krawalligen Momenten stark an And So I Watch You From Afar erinnert hat und von der Songstruktur oft an Oceansize. Waren wohl nicht umsonst deren Vorband auf einigen Konzerten....
Beefy
11.03.2011 - 15:12 Uhr
Ich muss dieses Album endlich hören... Der Vorgänger war grossartig.
Bonzo
12.03.2011 - 01:51 Uhr
Das was ich bisher gehört habe klingt auf jeden Fall toll.
eselhudi
12.03.2011 - 10:28 Uhr
live vor oceansize waren sie auf jeden fall super!
Rob
14.03.2011 - 16:26 Uhr
Großartiges Album! Nur leider viel zu kurz...
Oceanic
14.03.2011 - 17:59 Uhr
Die Rezension und die Referenzen machen mich sehr, sehr neugierig. Oceansize aufgelöst, dredg im freien Fall... - da kommt mir ne Neuentdeckung in der Richtung gerade recht.
volvox
14.03.2011 - 19:06 Uhr
"The Trap" ist ganz großer Sport.
Watchful_Eye
14.03.2011 - 19:20 Uhr
Auf deren Homepage gibts 2 Songs als mp3. Bin noch nicht ganz sicher, ob ich es toll oder "nur" gut finde..
herrholle
15.03.2011 - 09:29 Uhr
Äußerst gelungen. Guter Tipp. Dienstag, 17. Mai 2011 in Leipzig = freu!
2b1
15.03.2011 - 12:12 Uhr
Hui, die ersten Hördurchgänge sind schon mal großartig. Wirklich ein sehr prägnantes Drumming. Und ein wirklich schönes Cover by the way.
Oceanic
15.03.2011 - 20:16 Uhr
Hab mir die MP3s auch mal ausgiebig angehört und finde vor allem Recur großartig. Wird gekauft!
...
24.03.2011 - 22:18 Uhr
klingt wie eine postrockigere variante von minus the bear, ziemlich gut.
2b1
27.03.2011 - 17:26 Uhr
Das Album wird hier wirklich zu Recht hochgelobt. Allein die ersten sechs Songs sind so fantastisch, dass es wirklich schwer, einzelne Lieder herauszuheben. Was da zum Teil für ein Feuerwerk abgebrannt wird wie bei "Monoform" oder "Art/Choke" ist schlicht grandios. Aber auch die ruhigeren Momente wie "Meatman, Piano Tuner, Prostitute" mit dem Radiohead-esken Gesang und dem bombastischen Finale fügen sich hervorragend in den Album-Kontext ein.

Insgesamt ein Album ohne Schwächen, das von vorne bis hinten Spaß macht und bei dem man die Spielfreude der Band in jedem Song raushört. Dazu noch technisch auf allerhöchstem Niveau, vor allem der Drummer ist ein ziemlicher Berserker.

Vessels sind für mich definitiv DIE (Postrock-)Überraschung des Jahres . Dagegen sieht die neue EITS-Scheibe ziemlich alt aus.
dude
27.03.2011 - 20:26 Uhr
das Erstlingswerk der Band ist auch großes Kino.
...
31.03.2011 - 21:32 Uhr
wächst mit jedem hördurchgang, sehr stark!
slesseV
31.03.2011 - 21:34 Uhr
Stimmt. Zündete nicht beim ersten Durchgang, aber insbesondere die erste Hälfte (1-5) ist top, schlägt stellenweise den Vorgänger.
Pelo
31.03.2011 - 21:43 Uhr
Burner Album, das erste Album war schon gut, aber das neue ist ja einfach nur fantastisch!!!
slesseV
31.03.2011 - 21:45 Uhr
gestern noch im chat, heute hier... :)
habe sie letztes jahr vor oceansize gesehen, leider liegen ihre gigs diesmal nicht in meiner nähe.
habe sie schon angeschrieben, aber leider nix zu machen.
erlöser
26.04.2011 - 16:02 Uhr
Referenzen:
Oceansize; Aereogramme; 65daysofstatic; Radiohead; Shellac; And So I Watch You From Afar; The Unwinding Hours; Dredg; A Whisper In The Noise; Slint; Mogwai; Klimt 1918; Radiohead; Arcade Fire ???
*
Radiohead gleich 2x - hahahahaaaaaaa
Arcade Fire ???
cinori
07.05.2011 - 00:29 Uhr
wirklich geil das Album, tragen den Postrock wirklich zu Grabe
Bonzo
15.07.2011 - 13:43 Uhr
Maybeshewill, Mogwai, Vessels,...
Und das war erst die Hälfte des Jahres.
2b1
15.07.2011 - 14:08 Uhr
wobei im Postrock-Genre bisher nur Vessels und And I watch you from afar überzeugen konnten...
Max Power
17.10.2012 - 17:53 Uhr
Neues Lied draußen:

http://www.spin.com/articles/vessels-cover-nathan-fakes-the-sky-was-pink-download

Max Power

Postings: 65

Registriert seit 14.06.2013

26.08.2013 - 22:25 Uhr
Scheiß die Wand an, ist das geil, ich freu mich aufs neue Album. Wird anscheinend sehr viel elektronischer werden.

http://vimeo.com/63927854

Max Power

Postings: 65

Registriert seit 14.06.2013

31.01.2014 - 18:58 Uhr
Auch wenn ich hier nur Selbstgespräche führe:

- die neue EP ist klasse geworden
- neue Remixe klingen toll
- das neue Album ist fertig (Hooray!)

Okocha

Postings: 20

Registriert seit 14.06.2013

01.02.2014 - 10:52 Uhr
Vielen Dank für den Tipp!
Habe erst vor paar Tagen wieder die Helioscope gehört. Freut mich, dass was Neues kommt. EP ist in der Tat etwas elektronischer, bin auf das Album gespannt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28108

Registriert seit 07.06.2013

30.11.2014 - 19:11 Uhr
Ohm wieso entdecke ich die jetzt erst?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: