Arctic Monkeys - Suck it and see

User Beitrag
Avo Cado
10.03.2011 - 13:19 Uhr
Neues Album. erscheint am 6.6.2011.

Tracklist:
01. She's Thunderstorms
02. Black Treacle
03. Brick By Brick
04. The Hellcat Spangled Shalalala
05. Don't Sit Down 'Cause I've Moved Your Chair
06. Library Pictures
07. All My Own Stunts
08. Reckless Serenade
09. Piledriver Waltz
10. Love Is A Laserquest
11. Suck It And See
12. That's Where You're Wrong

Meinungen?
Third Eye Surfer
10.03.2011 - 13:20 Uhr
Auch wenn mich die letzten beiden Alben nicht überzeugen konnten, werd ich wohl wieder mal reinhören. Hab aber keine hohen Erwartungen.
Antarktische Giraffe
10.03.2011 - 13:44 Uhr
Gefällt mir schon ganz gut. Hat starke Einzeltracks, z.B. Black Treacle mit starken Elektro-Einschlag oder auch Reckless Serenade mit Shoegaze- und Garage-Elementen. Sie scheinen sich weiterentwickeln zu wollen. Gibt aber leider auch viele Füller, z.B. Love Is A Laserquest und Suck It And See (Glockenspiel! Fremdschämfaktor hoch 10).
Und derbe Peinlichkeiten wie das Duett mit Katy Perry bei That's Where You're Wrong sollten sie sich auch sparen.
Third Eye Surfer
10.03.2011 - 14:02 Uhr
Ach, das Teil ist schon geleaked? Wenn ich aber lese, dass Katy Perry mitgewirkt hat, hält sich meine Neugier in Grenzen.
Mr. Fritte
10.03.2011 - 14:09 Uhr
Das wird wohl ein Scherz gewesen sein, weil nach Meinungen zu einem Album gefragt wurde, das noch keiner kennt. Hoffe ich zumindest mal. ;)

Was soll uns denn eigentlich dieser Albumtitel sagen? Und wie sieht dann wohl das Cover dazu aus?
Antarktische Giraffe
10.03.2011 - 14:11 Uhr
Das Cover wird verpixelt sein.
Third Eye Surfer
10.03.2011 - 14:16 Uhr
War dann allerdings ein überzeugender Scherz, denn ich würd den Monkeys so eine Kollabo schon zutrauen, irgendwie.
Blackberry
10.03.2011 - 14:45 Uhr
brick by brick ist so grausam schlecht.
Faststeller
10.03.2011 - 14:57 Uhr
Der Titel des Albums ist ziemlich doof.
Avo Cado
10.03.2011 - 14:58 Uhr
Piledriver Waltz war übrigens schon auf dem Soundtrack Soloalbum was Alex Turner kürzlich veröffentlicht hat. Netter Song.
Neighbourhood
10.03.2011 - 16:16 Uhr
Brick by brick ist wirklich unfassbar mies. Wenn das der Vorgeschmack aufs Album sein soll, liegt das Duett mit Perry nicht mehr fern!
Antarktische Giraffe
10.03.2011 - 16:31 Uhr
Sag ich doch.
Delivery Guy
05.04.2011 - 19:15 Uhr
erste Single wird "Don't Sit Down 'Cause I've Moved Your Chair", Premiere nächste Woche!
suck it
06.04.2011 - 12:29 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=yTM0x8osXVs&feature=related
Antarktische Giraffe
06.04.2011 - 12:36 Uhr
Im neuen Rolling Stone gibts ein Interview mit der Band. Unter anderem äußern sie sich da zur Songauswahl, zum Albumtitel und zur Kollaboration mit Katy Perry.
Zlatkos Doppelgänger
06.04.2011 - 18:54 Uhr


Piledriver Waltz


Jetzt bitte nicht auch noch mittelmäßige Songs vom Solodebüt aufs Album ziehen.
Mr. Fritte
06.04.2011 - 18:57 Uhr
Piledriver Waltz ist doch super. Auch wenn ich den jetzt nicht unbedingt nochmal auf einem anderen Album haben muss, wenn er nicht plötzlich total anders klingt (wovon ich jetzt mal irgendwie nicht ausgehe).
Tanztheater
07.04.2011 - 00:12 Uhr
Brick by Brick ist ja echt der letzte Rotz. Macht hoffentlich im Albumkontext mehr Sinn...
Jan1976
07.04.2011 - 13:29 Uhr
Kann eigentlich jemand was zu dem Submarine Soundtrack von Alex Turner sagen?
Cecil Terwilliger
07.04.2011 - 14:07 Uhr
Brick by Brick ist jettzz musikalsich nicht so schlecht, leider wurde nur wenig wert auf die lyrics gelegt. das fehlt dem Song halt, sonst waere der richtig klasse.

Von den Lyrics her sind die Monkeys immer ganz weit vorne und schoen ironische Liedtitel haben sie ja auch, wie man an der neuen Single wieder sehr gut sieht.
musie
07.04.2011 - 14:12 Uhr
die submarine lieder hab ich durchgehört, sehr gefällig, sehr ruhig und schön. aber insgesamt ist mir das zu harmlos.
vomsk
07.04.2011 - 14:15 Uhr
Kann ich so unterschreiben. Geht alles in die Richtung von "Cornerstone" oder "Only ones who know". Ganz nett, aber etwas langweilig.
Lärm ist anders
10.04.2011 - 13:23 Uhr
Ich freu mich auf das Album...
Mr. Fritte
10.04.2011 - 17:48 Uhr
Die letzten beiden Songs der Submarine-EP find ich großartig. Die Sachen davor sind jetzt wirklich nicht das allerspannendste, aber durchaus auch ganz nett. Lohnt sich insgesamt schon, finde ich, aber wer mit den ruhigeren Arctic-Monkeys-Songs nichts anfangen kann, braucht sich das eigentlich nicht anzuhören.
Fan der Oldschool- Arctic Monkeys
11.04.2011 - 22:10 Uhr
erste Single wird jetzt auf der offiziellen Seite gestreamt. Cooles Riff, aber viel ist am Song jetzt nicht dran...
Pornoindustrie
12.04.2011 - 03:02 Uhr
Die neue Single: Ein Mix zwischen in Weichspüler aufgelösten Queens of the Stone Age und Proll-Rock.

Kann man sich wohl anhören.
Doc Sportello
14.04.2011 - 16:27 Uhr
Wieso wird denn hier so über "Brick By Brick" abgelästert? Der Song verströmt spektakuläre 60's-Atmosphäre!
Tanztheater
14.04.2011 - 16:32 Uhr
Neue Single ist ok, aber mir wärs lieber gewesen hätten sie niemals QOTSA kennen gelernt, geschweige denn mit Josh Homme zusammengearbeitet.
The MACHINA of God
14.04.2011 - 17:56 Uhr
Wieso? Fand "Humbug" sehr gut.
Tanztheater
14.04.2011 - 18:04 Uhr
Ich auch, aber ich fand das als einmalige Sache gut, nicht als längerfristige Entwicklung, wie es sich mit diesen beiden Songs andeutet.
Rockit
14.04.2011 - 18:13 Uhr
die Arctic Monkeys waren nicht erst seit Humbug QOTSA-Fans, vergleicht mal die Riffs von The View From The Afternoon und A Song For The Dead. Find es strange dass alle die miesen neuen Sachen auf den QOTSA-Einfluss schieben...
pawibe
14.04.2011 - 18:33 Uhr
"Humbug" ist doch mindestens zweimal so gut wie "Favourite Worst Nightmare"!?
Turtle Island
14.04.2011 - 18:41 Uhr
"Humbug" ist in der Tat ein gutes Album, was man von "Brick by Brick" und "Don't Sit Down 'Cause I've Moved Your Chair" nicht wirklich behaupten kann: Sie werden hier viel eingängier meiner Meinung nach, als ob sie auf Druck straight und abgebrüht wirken wollen.
Turtle Island
14.04.2011 - 18:46 Uhr
Oder einfacher gesagt: Sie wollen auf eine Art und Weise das irgendwie machen, was zum Naturell von QOTSA gehört.
DJ Knobi
14.04.2011 - 18:46 Uhr
Straight oder gay?
Turtle Island
14.04.2011 - 18:51 Uhr
Straight im Sinne von direkt du Fotze.
Rockit
21.04.2011 - 14:20 Uhr
Leute, das Albumcover ist da. Bin sehr gespannt auf den PT-Konsens dazu :-D

http://www.facebook.com/ArcticMonkeys?ref=ts#!/photo.php?fbid=10150161916335967&set=a.501650475966.270930.9520450966&type=1&theater
Rockit
21.04.2011 - 14:21 Uhr
ok der Link ist kacke, googlet halt selbst danach
hmm
21.04.2011 - 14:57 Uhr
Um mal die Worte eines Vorposters zu nutzen: Straight, im Sinne von direkt. :)
Delivery Guy
11.05.2011 - 00:33 Uhr
mittlerweile wurden einige neue Songs live gespielt!


"The Hellcat Spangled Shalala", welches laut Turner auch die potentielle nächste Single ist:

http://www.youtube.com/watch?v=1Q14ViCXouQ
Avo Cado
15.05.2011 - 02:18 Uhr
im sonst immer AM-freundlichen Musikexpress wird die Platte verrissen, 2 von 6 Sternen.
Naja, mal schaun was draus wird.
*hust*
18.05.2011 - 07:36 Uhr
*räusper*
joa
18.05.2011 - 14:40 Uhr
garnicht mal sooo spannende Geschichte...
@joa
18.05.2011 - 14:42 Uhr
...ist dein Sack ja auch nicht...
Earl Grey
20.05.2011 - 18:42 Uhr
Das Album seit Tagen geleakt und niemanden interessierts???
Wie schon bei Portugal, the man... Wo trifft man sich den nach Plattentest?
Mr. Fritte
20.05.2011 - 18:45 Uhr
Also, ich für meinen Teil werde mir beide Alben genau dann anhören, wenn sie erschienen sind und ich die CDs zuhause habe.
vomsk
21.05.2011 - 09:37 Uhr
Das geringe Interesse hier wundert mich aber auch ziemlich.

Nette Platte. Ähnlich ruhig wie der Vorgänger, jedoch nicht mehr so düster und stellenweise mehr Tempo. Höhepunkte sind für mich "Don't Sit Down..." und "Reckless Serenade".
Tanztheater
21.05.2011 - 10:11 Uhr
Ein ziemlich unspektakuläres Album. Ihr schwächstes bisher würd ich sagen, aber keine Katastrophe zumindest.
arnold apfelstrudel
22.05.2011 - 12:45 Uhr
Mehr ein Last Shadow Puppets als ein Monkeys Album. Und selbst dafür sterbenslangweilig. Von der Energie und dem Charisma der Vorgänger scheint nichts mehr übrig geblieben zu sein.
Earl Grey
24.05.2011 - 19:37 Uhr
Soo, nach einigen Tagen hören, hat es mich heute Morgen gepackt... Einige Songs natürlich auch schon früher, aber inzwischen wirkt jeder Song des Albums auf seine Weise. Hervorragende Melodien, allerdings ist die Sturm und Drang Zeit endgültig vorbei. Jedoch hat es gar nix mit den Last Shadow Puppets gemein. Die Stärken von Humbug werden ausgebaut, die Schwächen seitwerts liegen gelassen. Vor allem groovt es!
Bisher 8/10

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: