Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Auto Tune - die Krankheit unserer Zeit?

User Beitrag
stf
06.03.2011 - 18:24 Uhr
Eure Meinung?
Kralle
06.03.2011 - 18:24 Uhr
Cher gehört gefedert und geteert.
ein verbrechen
06.03.2011 - 20:05 Uhr
viele schwarze Rapper, die ich früher mal gut fand, leider auch.
Dr. Ecksack
06.03.2011 - 20:06 Uhr
Viele Sänger und Rapper kommen in meine Praxis. Sie werden ihr Autotune einfach nicht mehr los. Im Alltag kann das große Probleme verursachen, von den enormen Halsschmerzen ganz zu schweigen!
Duuuu
06.03.2011 - 20:08 Uhr
Du kannst immer noch nicht richtig kopieren. Depp!
Enti Wahrhohl
06.03.2011 - 21:34 Uhr
Welch herrliche Gesichtspalmen
Dein Name
07.03.2011 - 12:23 Uhr
Zum Thema: JA!
frogeder schwob
07.03.2011 - 12:30 Uhr
Wasch des?

doept

Postings: 591

Registriert seit 09.12.2018

21.06.2021 - 00:32 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=NNXg5dIVC1M

Grossartiger Kommentar von einem Produzenten der sich auskennt.

Auto tune ist einer der schlimmsten Entwicklungen der letzten 20 oder so Jahre.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

21.06.2021 - 08:40 Uhr
Beato weiß wovon er redet, steckt gedanklich aber in den 90ern. Guck seine Videos trotzden ganz gern

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

21.06.2021 - 13:02 Uhr
So, 10 Jahre später fällt es ja leichter sich zu outen, aber ich mochte den Sound schon immer.

VelvetCell

Postings: 4071

Registriert seit 14.06.2013

21.06.2021 - 15:19 Uhr
Ich hasse Autotune sehr leidenschaftlich.

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 16:44 Uhr


. . . wäre beim Halloween AdW vielleicht mal nicht schlecht gewesen. ^^

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8961

Registriert seit 13.06.2013

21.06.2021 - 17:13 Uhr
Beato weiß wovon er redet, steckt gedanklich aber in den 90ern.

Widerspricht sich ein wenig. Ich sehe es wie er. Auto-Tune in Maßen gut, alles andere heißt bei mir "next".

Kamm

Postings: 305

Registriert seit 17.06.2013

21.06.2021 - 17:29 Uhr
Ja, die Krankheit unserer Zeit. Schließe mich Velvet an.
Ausnahmen (Poliça, Imogen Heap etc.) bestätigen die Regel.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

21.06.2021 - 17:32 Uhr
@nörtz
Naja er weiß wovon er redet, da er als professioneller Produzent arbeitet. Geschmacklich steckt er halt vollkommen im Mainstream/Alternative-Rock insbesondere der 70/80/90er. Er würde hier ins Forum passen. Aber ein sehr sympathischer Kerl.

VelvetCell

Postings: 4071

Registriert seit 14.06.2013

21.06.2021 - 18:08 Uhr
Geschmacklich steckt er halt vollkommen im Mainstream/Alternative-Rock insbesondere der 70/80/90er.

Stimmt nur fast. Denn schließlich ist er immer up-to-date und kann auch Radio-Pop-Songs, die ich selber furchtbar finde, was abgewinnen.

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 18:38 Uhr

. . . AutoTuning, ist gerade bei den Rappern schon wichtig. ^^

Als Krankheit würde ich das nicht gerade bezeichnen wollen. Ist in Maßen schon ein wichtiges Tool und wohl auch nicht nur aus stimmkosmetischen Zwecken sinnvoll. Manches wäre wohl kaum zu ertragen, anderes angepasst. Bei den Pappern eher auch ein Genremarkenzeichen.

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 18:39 Uhr

edit: auch schön "Pappern" aber "Rappern"

Klaus

Postings: 3933

Registriert seit 22.08.2019

21.06.2021 - 18:40 Uhr
Nach dem Keyboard als tot "handgemachter Musik" wird hier halt die nächste Sau durchs Dorf getrieben. Ich mag es in der Regel auch nicht, aber wie es immer so ist: unterschiedliche Zielgruppen, unterschiedliche Produkte.

Autotomate

Postings: 3735

Registriert seit 25.10.2014

21.06.2021 - 19:10 Uhr
Er spricht sich ja eigentlich gar nicht gegen diesen deutlich hörbaren Einsatz von Autotune als Vocal Effect aus, sondern über die übermäßige Anwendung von "verstecktem" Autotune als subtiles Mittel, den Gesang quasi so perfekt klingen zu lassen, dass er unnatürlich und flach wirkt.

Die Verwendung als Vocal Effect kann man klanglich kacke finden oder eben nicht, die allgegenwärtige Verwendung von Autotune als auditives Botox ist aber sehr viel tiefgreifender.

Klaus

Postings: 3933

Registriert seit 22.08.2019

21.06.2021 - 19:13 Uhr
@autotomate

Fand zumindest in dem Video sehr interessant, wie da wo was gemacht wurde. Insbesondere bei Lenny Kravitz. Sehr eindrucksvoll.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8961

Registriert seit 13.06.2013

21.06.2021 - 19:18 Uhr
Die Stelle bei "Fly Away" hab ich nie als Autotune wahrgenommen. Sehr interessant.

AliBlaBla

Postings: 729

Registriert seit 28.06.2020

21.06.2021 - 19:23 Uhr
Bei den Pappern mag ich AUTOTON eigentlich ab&an ganz gerne.

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 19:45 Uhr

"Vocal Effect", da läuft die Stimme eigentlich gleich bei der Aufnahme drüber.
"Autotune" ein Nachbearbeitungstool. Vielleicht auch um einen künstlertypischen Gesangs-Standard oder -Stil reinzubringen oder auch wegen Radiofrequenzen.
Es gibt ja einige Nachbearbeitungstools die auch entsprechende Effekte haben um eine Voice "gefälliger" in der Klangästhetik aufzuräumen.

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 19:58 Uhr

. . . kenne jetzt auch nicht so die Handhabung von autotune bearbeiteten Voices in der Verdichtung, der Kompression und wie die Parameter eingestellt werden. Die Kompression hat auch hörbaren Einfluss auf die Stimme/Stimmfarbe. Stark komprimierte Tracks klingen wohl ähnlich autotuned.

Kamm

Postings: 305

Registriert seit 17.06.2013

21.06.2021 - 20:23 Uhr
Was ich mich immer gefragt habe:

Elliott Smith - Tomorrow Tomorrow

Ist das auch Autotune? Oder ein anderer Effekt?

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 20:38 Uhr

. . . puhh, die Gitarren auch über Micro und einer leichten Hüllkurven Modulation, daher das leichte eiern, vielleicht ein ganz flacher Envelope-Filter. Das Ganze schon stärker komprimiert. "autotune" macht auch Arbeit, da musst händisch markieren. "Elliott Smith" glaube nicht das er der Typ dazu ist.

Autotomate

Postings: 3735

Registriert seit 25.10.2014

21.06.2021 - 20:40 Uhr
"Vocal Effect", da läuft die Stimme eigentlich gleich bei der Aufnahme drüber.
"Autotune" ein Nachbearbeitungstool.


Ah ja. Du kannst dir ja vielleicht trotzdem grob vorstellen, was ich meinte...

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 21:06 Uhr

Wie Autotomaten und Autotuner halten zusammen. ^^

Wem langweilig ist und der Sache genauer nachgehen möchte, und auch Knete hat, von "Antares" gibt's "Auto Tune Pro". Scheint mir recht beliebt zu sein. Ich lasse aber die Finger davon. Wenn der Sänger nix taugt sollen das auch andere hören. ^^

kingbritt

Postings: 4374

Registriert seit 31.08.2016

21.06.2021 - 21:09 Uhr
"Wir", hoffentlich gibt es zu Weihnachten endlich ein "edit".

@Armin, bitte eine "edit-Funktion" für alle auf den Wunschzettel.

Autotomate

Postings: 3735

Registriert seit 25.10.2014

21.06.2021 - 21:28 Uhr
Jeder schreibt und singt so gut er kann ;)

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

21.06.2021 - 21:36 Uhr
Autotomate - die Krankheit unserer Zeit?

Autotomate

Postings: 3735

Registriert seit 25.10.2014

21.06.2021 - 21:50 Uhr
Modern Vegetables's Death By Autotomato

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: