Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Maritime - Human hearts

User Beitrag
bee
25.02.2011 - 16:26 Uhr
upcoming Album - erscheint am 5. April auf Dangerbird Records.
Da bin ich aber wirklich sehr gespannt wie gut es wird!
Gordon Fraser
25.02.2011 - 16:41 Uhr
Sehr gute Nachricht! "Heresy..." (8/10) war ja schon eine Weile her.
Dieter von Bohlen
27.02.2011 - 15:43 Uhr
*räusper*
Rosettenhorst
27.02.2011 - 17:10 Uhr
bis zum 5.4. braucht man nicht mehr warten...
jo
27.02.2011 - 21:21 Uhr
Freue mich auch auf April (und hoffe auf 'ne Tour).

Obwohl ich "Heresy and the Hotel Choir" nicht so stark wie die beiden Vorgänger fand, hatte es dennoch einige tolle Momente zu bieten.
Obrac
01.03.2011 - 19:25 Uhr
Glass Floor - 8,5/10
We, the vehicles - 6/10
Heresy and the hotel choir - 8/10

Die neue klingt anders, ist auch anders produziert als die Vorgänger. Noch weiß ich nicht recht, was ich davon halten soll.
tuxx
01.03.2011 - 19:27 Uhr
Die neue klingt anders

inwiefern?
Obrac
01.03.2011 - 19:33 Uhr
Hmm, sie geht überhaupt nicht direkt ins Ohr, klingt eher ein wenig monoton. Auch im Tempo gibt es wenig Variation, Balladen fallen ganz weg. Stellt auf jeden Fall höhere Ansprüche an den Hörer. Von der Produktion auch etwas verfremdet, auch Daveys Stimme. Das Ganze ist aber nur ein erster Eindruck nach dem ersten Durchgang, beim nebenbei Hören.
tuxx
01.03.2011 - 19:42 Uhr
dass balladen gänzlich fehlen, finde ich schon mal schade. na, mal sehen.
mr.pink
05.03.2011 - 15:40 Uhr
anders? ja. luftig, leichtfüßig und unbeschwert. erinnert mich von der stimmung her an die letzte phoenix. die langsamen stücke vermisse ich nicht. und doch ist es wieder eine typische maritime-platte. melodien, die man zu schnell als belanglos und langweilig verkannt hatte, kommen dann in alltäglichen situationen wie beim einkaufen aus dem nichts herangeschlichen. gutes teil!
Mr.Muh
11.03.2011 - 19:27 Uhr
Fand es anfangs auch enttäuschend,warum kann ich nicht beschreiben irgendwie klang vieles unpassend so als ob sie versuchen gute melodien zu finden sich aber in irgednwelchen seltsam harmonien verlieren
nach spätestens 5 mal durchören hat sich die scheibe dann allerdings festgekrallt.
passt irgendwie auch gut zur neuen telekinesis,die verbreitet eine ähnliche stimmung
jo
14.03.2011 - 21:26 Uhr
@Obrac:

Das dürfte, wenn ich es noch richtig im Kopf habe, dem ziemlich ähnlich sein, was du damals bei "We, the Vehicles" geschrieben hattest (keine Balladen, wenig Variation im Tempo).

Bin gespannt...
Obrac
16.03.2011 - 19:46 Uhr
@jo: Ja, kann gut sein ;) Bin mit der zweiten auch nie warm geworden.

Die Neue finde ich auch um einiges besser, wenn auch in der Maritime-Diskografie nur am drittbesten hinter dem Debut und der letzten.
bee
22.03.2011 - 18:03 Uhr
so ganz überzeugt bin ich von der Platte nicht. Es fehlen wirkliche Übersongs wie auf den letzten Platten - am besten gefällt noch Air Arizona ...
Andi
01.05.2011 - 18:31 Uhr
Die erste Albumhälfte ist schon saustark, insbesondere Paraphernilia ist ein süchtig machender Ohrwurm! Wirklich eine sehr schöne Sommerplatte!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: