Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Friska Viljor - The beginning of the beginning of the end

User Beitrag
Pelo
14.02.2011 - 18:50 Uhr
Ein enues Album kommt raus und kein hread dazu, unverständlich.

out due march 25th

Tracklist:
01 Larionov
02 Come On
03 You Meant Nothing
04 My Thing
05 What You Gonna Do
06 Useless
07 Passionseeker
08 Malou
09 Did You Really Think You Could Change
10 To Be Alone
11 People And So On
xat
14.02.2011 - 20:24 Uhr
3/10.. kann nix!
Paul
15.02.2011 - 00:49 Uhr
Eigentlich mag ich die Band. Aber ich war schon überrascht, daß mir auch das letzte=dritte Album im selben melancholisch-betrunkenen Stil noch gut gefallen hat. Diesmal ist vielleicht einfach mein persönliches Maß voll. Ich finde das Album jedenfalls deutlich schwächer als die Vorgänger.
Pelo
15.02.2011 - 17:09 Uhr
Sehe das leider auch so. Schade.
otothebear
19.02.2011 - 18:31 Uhr
Immerhin haben sie einen hervorragenden Titel für das Album gewählt :-)
bier am fuß
19.02.2011 - 20:25 Uhr
ui, na das wurde aber auch zeit! ...naja oder auch nicht.
Klobrillenschlange
19.02.2011 - 21:40 Uhr
Der Albumtitel stinkt.
REYORTSED
19.02.2011 - 21:59 Uhr
Friska Vilijor hatten auf dem ersten Album einige gute Songs. Sie hätten es dabie belassen sollen.
Rueckkoppler
22.02.2011 - 00:32 Uhr
Ach, ich habe mir ein paar Songs davon warmgehört. Es fetzt natürlich nicht mehr so sehr, aber das Album ist trotzdem gut geworden!

"Larionov", "Come On" und "Did You Really Think You Could Change" sind die einzigen wirklich lauten, die mir aber ziemlich gefallen, vor allem die ersten beiden. Larionov klingt zwar ziemlich wie "Old Man", dafür ist "Come On" eine Neuheit. "My Thing" ist sehr chillig und musikalisch cool und "To Be Alone" swingt auf eine Weise im "Shotgun-Sister"-Stil... deswegen wohl auch eines meiner Lieblingslieder.

Die Texte sind nicht mehr so tiefgründing wie bei For New Beginnings, aber es ist so gesehen genauso ruhig, bis auf ein paar Ausnahmen... und es wird wieder mehr über Liebe gesungen. Wer Lieder wie "Daj Daj Die" und "On and On" liebt, der wird das Album sicherlich mögen! Aber ja, bravo! ist ein unantastbarer Grundstein der Band - und wird die Setlisten (hoffentlich) weiter dominieren. Bei der letzten Tour waren ja auch maximal 4 Songs von For New Beginnings drauf, das wird hier wohl nicht anders sein. Ich freue mich tierisch auf die Konzerte! :-)
Polar
06.06.2011 - 15:09 Uhr
Also ich muss sagen ich kann mich der allgemein eher schlechten Resonanz beim besten Willen nicht anschließen.
Ich hab sie vor ein paar Wochen in Karlsruhe gesehen und auch die neuen Songs haben sich wunderbar gemacht .. zu "Larionov" und "Malou" gab es wilden Pogo und Freude über die Musik. Auch die ruhigen Songs auf dem Album sind lobenswert .. man denke an "Useless".
Habe mich auch mit Joakim, Daniel und Emil ( keyboard) unterhalten und ich finde ihre offene Art ist auch auf diesem Album deutlich spürbar. Von mir gibts nen fetten Daumen nach oben :)
Impressed
06.06.2011 - 15:13 Uhr
Wow, du hast dich echt mit diesen *Stars* unterhalten??? Wie geil, echt. Ich wünschte, das könnte ich von mir auch behaupten!!
jjopficiation
08.06.2011 - 13:42 Uhr
@Impressed: Soso, du brauchst also "Stars"? Mir reichen tolle Musiker mit denen man mal direkt in Kontakt kommen kann völlig aus!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: