Til Schweiger

User Beitrag
Cabeza
13.02.2011 - 17:30 Uhr
Das sins intellektuelle Menschen! Ich verurteile jetzt nicht alle Intellektuelle, ich beachte mich selber als intellektuell..

Menschen wie Til Schweiger müssen für immer weggesperrt werden und überdies gehören seine Filme ebenfalls verboten. Das muss man doch mal noch sagen dürfen!
na, Eve?
13.02.2011 - 17:34 Uhr
Wieso?
Immerhin ist der Mann gegen Vergewaltigung und Vernachlässigung von Kindern. Es sollte mehr so ne Leute geben! Ganz viel mehr Leute.
SamVimes
13.02.2011 - 17:43 Uhr
erst schlechte filme, dann schlechte aussagen, das wirkt für mich konsequent...
ich frage mich ob er nicht genug fantasie hat (davon schwafelt er ja so gerne) sich vorzustellen, was passiert, wenn wir stück für stück anfangen Menschen ihre Menschenrechte abzuerkennen...
Schwilltiger
13.02.2011 - 17:46 Uhr
*facepalm*
B. Schrenk
13.02.2011 - 17:47 Uhr
Aber irgendwo hat er trotzdem recht. Wenn jemand sich an einem anderen Menschen vergeht, egal in welch verachtenswerter, grausamer Hinsicht, kann derjenige nicht erwarten, danach noch immer und überall mit Würde behandelt zu werden.
Psychiatrische Behandlung ist dann von Nöten, keine Todesstrafe oder so'n Kruppzeug.
mickrademann
13.02.2011 - 17:54 Uhr
wie "mutig" von Schweiger, sich bei einem Thema zu empören, bei dem ihm sowieso die größte Zustimmung überhaupt sicher ist. "Kinderschänder sind Unmenschen" rangiert beim BILDleser noch vor "Deutschlandflaggen sind ok", "Griechen sind blöd und können nicht mit Geld umgehen" und "Muslime sind schlimm für Deutschland".

Arsch Affenburg
13.02.2011 - 18:30 Uhr
Ich bin der Meinung, wer mit Millionen("kunst"-)förderung solche armseligen Filme produziert, in denen er sich auf durchschaubare Weise zum Traumprinzen aller frustrierten Mädchen stilisiert und dabei nur durch Talentbefreitheit, seichte Witzchen und klischeetriefende, durchschaubar konstruierte Scnhulzenstories auffällt, der hat sein Recht in dieser Gesellschaft verwirkt.
Elin
13.02.2011 - 18:31 Uhr
Ein echt scharfer Stecher und sein neuer Streifen ist wumme!
Lachsen
13.02.2011 - 18:35 Uhr
Ich mein ein paar Rassismen und Vorurteile mal hier und da zu pflegen, da muss man auch mal drüberwegsehen können. Aber Deutschland-Flaggen ok finden, da muss man schon ein richtig deutsches Schwein sein, ungebildeter Pöbel und BILD-Leser noch dazu. Deutschlandflaggen ok finden ist mit Menschenwürde nicht zu vereinbaren, das sollte doch jedes Kind wissen. Izraelflaggen hingegegen sind Pflicht!
Filmographie
13.02.2011 - 18:43 Uhr
Manta, Manta 6/10
der bewegte Mann 4/10
Knockin on heaven's door 6/10
der Eisbär 1/10
Driven 0/10
Traumschiff Surprise 0/10
Barfuß -1/10
Keinohrhasen 0/10
Far Cry 0/10
1 1/2 Ritter 0/10
Phantomschmerz 0/10
Männerherzen 4/10
Inglorious Basterds 7/10
Zweiohrküken 0/10
Kokowäh 0/10
Pablo Diablo
13.02.2011 - 18:48 Uhr
Warum guckst du auch alle seine Filme, wenn dir kaum einer gefällt...? :/
Nur zur lnfo
13.02.2011 - 18:49 Uhr
Warum guckst du auch alle seine Filme, wenn dir kaum einer gefällt...? :/

Weil er Leatherface heißt?
Übrigens:
13.02.2011 - 18:50 Uhr
Wertungen wie 0/10 und -1/10 sind in einer Zehner-Skala totaler Unsinn.
Ü
13.02.2011 - 18:53 Uhr
10/10 auch.
lköljljölkljölköj
13.02.2011 - 18:53 Uhr
Überall werden Präsidenten gestürzt. Berlusconi ist der nexte.
Ustinov
13.02.2011 - 19:00 Uhr
wie "mutig" von Schweiger, sich bei einem Thema zu empören, bei dem ihm sowieso die größte Zustimmung überhaupt sicher ist. "Kinderschänder sind Unmenschen" rangiert beim BILDleser noch vor "Deutschlandflaggen sind ok", "Griechen sind blöd und können nicht mit Geld umgehen" und "Muslime sind schlimm für Deutschland".

Ganz genau! Er springt auf plumpste und durchschaubarste Weise auf den "Härtere-Strafen-für-Sexualstraftäter"-Zug auf und promotet mit solchem reaktionären Stammtisch-Gepolter natürlich ganz bewusst seinen neuen "Film", weil ihm die Zielgruppe da natürlich zu 99,9% begeistert zustimmt.

Um das klarzustellen: Kein vernünftiger Mensch will Vergewaltiger oder gar Kinderschänder in Schutz nehmen, aber jeder, der das Prinzip der Menschenwürde begriffen hat (und das sollte jeder halbwegs gebildete Mensch sein) wird solche Perversitäten wie "Internetpranger" u.ä. aufs Entschiedenste ablehnen. Jeder!

13.02.2011 - 19:11 Uhr
Übrigens:
13.02.2011 - 18:50 Uhr
Wertungen wie 0/10 und -1/10 sind in einer Zehner-Skala totaler Unsinn.


Warum das?
Frau
13.02.2011 - 19:12 Uhr
er ist GEGEN die Schändung von Kindern und nicht dafür! Was für ein toller Mensch!
Übrigens:
13.02.2011 - 19:14 Uhr
Warum das?

Muss man das denn ernsthaft erklären? Weils dann keine 10er-Skala mehr ist, sondern eine 12er-Skala. 0 geteilt durch 10 ist 0.

13.02.2011 - 19:17 Uhr
Das nenne ich mal eine schlüssige Argumentation.
Warum muss ich denn die 0 durch 10 teilen, was bringt das?
Ente nous
13.02.2011 - 19:18 Uhr
Der is ja auch wahnsinnig intelligektuell, der Mann da, der Mantaaa.
Übrigens:
13.02.2011 - 19:24 Uhr
Komischerweise verstehen das viele Leute hier immer wieder nicht. Das "/10" heißt, dass exakt zehn Skalenausprägungen existieren, nämlich 1/10, 2/10, ... 9/10 und 10/10.

Alles andere ist vollkommener Unfug, 0/10 sowieso, aber auch solch hier im Forum sehr beliebten Auswüchse wie 8.5/10 oder gar 6.394/10.

Muss man wirklich kein Mathegenie sein, um das zu kapieren.
Jörgi
13.02.2011 - 19:26 Uhr
Ihr Indie-Prolls. So sieht's aus ;) :

Manta, Manta 10/10
der bewegte Mann 6/10
Knockin on heaven's door 7/10
der Eisbär 9,5/10
Driven (nicht gesehen)
Traumschiff Surprise (nicht gesehen)
Barfuß - 7/10
Keinohrhasen 5/10
Far Cry (nicht gesehen)
1 1/2 Ritter 4/10
Phantomschmerz (nicht gesehen)
Männerherzen 7/10
Inglorious Basterds 8/10
Zweiohrküken 4/10
Kokowäh (nicht gesehen)
noch mehr Übrigens:
13.02.2011 - 19:27 Uhr
Ich bin ein dämlicher Korinthenkacker, der gerne mal wieder richtig durchgenudelt werden würde.
Keinhasenohr
13.02.2011 - 19:30 Uhr
Manta, Manta 10/10

:D

13.02.2011 - 19:34 Uhr
Nein. "/10" heißt, das die Maximalausprägung 10 beträgt. Nicht mehr und nicht weniger.
Du kannst von den Likert-Skalen aus der Sozialforschung ausgehen, aber ebenso gut kann die 10 einen Punktwert einer äquidistanten Skala darstellen, die einen Nullwert und auch Kommazahlen zulässt. Die verbreitetsten Fernsehzeitrschiften vergeben übrigens auch zwischen 0-3 Punkte. Wie ich meine Skala definiere, bleibt mir überlassen, unlogisch ist daran gar nichts, kleiner Möchtergern-Klugscheißer;)
mein Beileid
13.02.2011 - 19:35 Uhr

Barfuß - 7/10


Solch einen Geschmack wünscht man seinem ärgsten Feind nicht.
hoilvugel
13.02.2011 - 19:44 Uhr
Pitchfork vergibt auch Zehntelpunkte, die haben anscheinend auch keine Ahnung.
Das Ganze
13.02.2011 - 19:47 Uhr
Nicht überbewerten.
Übrigens:
13.02.2011 - 19:59 Uhr
Wie ich meine Skala definiere, bleibt mir überlassen, unlogisch ist daran gar nichts, kleiner Möchtergern-Klugscheißer;)

Mach was du willst, Wertungen wie 0/10 oder gar -1/10 bleiben trotzdem Käse, ob du das nun akzeptierst oder nicht.
Statistiker
13.02.2011 - 21:00 Uhr
Inwieweit negative Wertungen bei einer begrenzten Skala sinnvoll sind, darüber kann man streiten. 0/10 oder 9,5/10 sind aber keinesfalls Käse, das wirst du auch nicht sinnvoll begründen können.
face napalm
13.02.2011 - 21:02 Uhr
Hnnn, jaa, hier geht es um Til Schweiger.
tom
14.02.2011 - 07:42 Uhr
vor einem seiner letzten filme benutzte er für die promo noch seine exfrau, um in sämtlichen talk- und quizshows über richtige erziehung und die perfekte beziehung zu reden. kurz danach die trennung. jetzt benutzt der herr, der nicht aufhören kann sich in der rolle des zu zähmenden womenizers zu inszenieren, seine töchter, die bildzeitung und stammtischthesen. hätte er söhne würde er sie wie der ochsenknecht missbrauchen.
@tom
14.02.2011 - 07:55 Uhr
wahre worte. pfui teufel.
VMN
14.02.2011 - 08:31 Uhr
ich beachte mich selber als intellektuell..

wie er das sagt, hahahaaa, geil!.
am besten ist auch der kurze verhaspler davor. :D

fubu
14.02.2011 - 08:49 Uhr
sagt er da er "betrachte" sich, oder er "beachte" sich als intellektuell?
BE ACH TEN
14.02.2011 - 09:23 Uhr
BE ACH TEN
Nur zur Impfung
14.02.2011 - 12:49 Uhr
Übrigens: = Klugscheißer
Neytiri
14.02.2011 - 12:51 Uhr
Es ist von euch faktisch nicht zu belegen, warum ein Film von Til Schweiger schlechter sein sollte, als eure so geliebten künstlerischen Indiefilme.
Erfolg spricht für Qualität und von diesem Standpunkt aus, liefert Herr Schweiger regelmäßig die qualitativ besten Filme Deutschlands ab.
Du Nulpe
14.02.2011 - 12:53 Uhr

Es ist von euch faktisch nicht zu belegen
Das will auch keiner und vor allem: muss auch keiner.
faktisch belegen woller
14.02.2011 - 12:54 Uhr
doch ich will das!!!!!!
faktisch belegen musser
14.02.2011 - 12:54 Uhr
und ich muss es sogar!!!!!
@Neytiri
14.02.2011 - 12:56 Uhr
von diesem Standpunkt aus

Genau: von diesem Standpunkt aus. Das ist aber nur einer von vielen und wird von den meisten intelligenten Leuten nicht zur Bewertung von Kulturprodukten verwendet. Du stehst also mit deiner Meinung definitiv ziemlich alleine da.
state i´m in
14.02.2011 - 12:57 Uhr

ziemlich alleine da
Dürfte er auch aus anderen Lebensbezügen kennen.
Neytiri
14.02.2011 - 13:02 Uhr
Ihr seid viel zu sehr in eurem Indiegefängnis verhaftet und traut euch nicht, auszubrechen.
Das ist euer Problem.
Und Filme müssen bei euch verstörend und nichtssagend sein, um als "Kultfilm" abgefeiert werden zu können.
Ähnlich verhält es sich bei euch mit der Musik, siehe Bon Jovi, deren Qualitäten ihr nach wie vor nicht anerkennen wollt.

Desweiteren ist Herr Schweiger sehr sexy, was bei Indienerds mit Hornbrille und fettigen Haaren sicherlich auch viel Neid hervorruft.
Neytiri
14.02.2011 - 13:05 Uhr
Herp Derp derpa derp ich poste seit 5 jahren den gleichen beitrag und denke das würde noch irgendwen trollen derk derk derk
Danke, danke, danke sehr
14.02.2011 - 13:08 Uhr

Wir danken Dir für die offenen und lieb gemeinten Worte. Wir danken Dir auch dafür, dass Du kein typischer Stereotypennutzer bist und es in der gebotenen Tapferkeit erträgst, dass Menschen verschieden sind. Deine intellektuelle Reife und dein Weitblick sind angesichts deiner noch kurzen Lebenszeit beachtlich. Wir danken Dir ebenso für die Einführung des Begriffes der Qualität. Am allermeisten danken wir Dir aber dafür, dass Du jetzt Stuhlen gehst und dort ein wenig länger bleibst.
Neytiri
14.02.2011 - 13:11 Uhr
Ihr seid alle blöde Pupsnasen mit Schweinegesicht!
@neytiri
14.02.2011 - 21:43 Uhr
um Schweiger nicht zu mögen muß man kein Indie sein oder nur auf Progranmmkino stehen. Das Offensichtliche muß zudem nicht faktisch belegt werden: Til Schweiger hat Null Ausstrahlung, seine schaupielerischen Fähigkeiten sind sehr limitiert und wäre dass nicht schon genug hat er auch noch eine völlig langweilige Stimme. Sexy? Ja für Frauen die Gaby Hauptmann und Hera Lindromane lesen vielleicht, aber spätestens wenn er spricht ist aller Zauber verflogen.
Sein Erfolg hält sich dementsprechend auch sehr in Grenzen, nämlich in denen dieses verbiederten, muffigen Landes, wohingegen es mittlerweile durchaus eine Reihe von dt. Schauspielern gibt, die auch international gefragt sind. zb. wurde icht er sondern Waltz für die Rolle in IB international ausgezeichnet.

Lammbock
14.02.2011 - 21:45 Uhr
Find Moritz Bleibtreu zehnmal besser.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: