Katatonia

User Beitrag
stativision
10.03.2008 - 17:03 Uhr
"dance of december souls" - 6/10
"brave murder day" - 7,5/10
"discouraged ones" - 6,5/10
"tonight's decision" - 8/10
"last fair deal gone down" - 8,5/10
"viva emptiness" - 7/10
Greylight
10.03.2008 - 19:01 Uhr
Kenne die Band bisher nicht, aber auch "The Great Cold Distance" scheint ja sehr geil zu sein, oder?
stativision
10.03.2008 - 19:21 Uhr
muss ich mir nochmal anhören...
keenan
10.03.2008 - 20:22 Uhr
also weiß nich was an der band odermusik so toll sein soll. auf derthe great cold... finde ich jedes lied gleich unspektakulär. lielänge fast überall gleich, radioformat. gleicher songaufbau und überhaupt 0815 gothic schwulst. teils grausig *brrrr*
8hor0
10.03.2008 - 20:26 Uhr
gerade 'burn the remembrance' durch diesen thread wiederentdeckt.. stark!
Third Eye Surfer
10.03.2008 - 22:12 Uhr
Die ersten 5 Lieder der Great Cold Distance würden eine sehr starke EP abgeben. Danach find ich die Scheibe aber sehr unspektakulär. Hoffentlich schaffen die Herren es auf dem nächsten Album, das Niveau auf Albenlänge zu halten.

Mit Gothic haben die aber nicht viel zu tun, oder? Ich stell mir unter dem Begriff jedenfalls was anderes, schlechteres vor.
stativision
11.03.2008 - 10:33 Uhr
gothic is schon drin (würde aber eher einfach melancholic metal dazu sagen, weil zu wenig pathos für gothic), aber schwulst eigentlich nich...
celestial
11.03.2008 - 11:33 Uhr
Gothicschwulst? Hallo?

Die alten Scheiben sind auch toll, Brave Murder Day z.b.
logan
11.03.2008 - 11:58 Uhr
KATATONIA hätten zu wenig Pathos für Gothic? Das nun wirklich nicht.
Greylight
11.03.2008 - 12:14 Uhr
Mit Gothic haben die aber nicht viel zu tun, oder? Ich stell mir unter dem Begriff jedenfalls was anderes, schlechteres vor.

"Gothic" muss zwangsläufig eigentlich nichts Schlechtes sein. Im Gegenteil halte ich eine stimmige Gothic-Attitüde eigentlich für eine recht coole Sache. Wie z.B. beim "Funeral Doom" von Esoteric. Angesichts dieser tonnenschweren, monumentalen, 50-minütigen Totenmesse kann man nur noch auf die Knie fallen.
Greylight
11.03.2008 - 12:27 Uhr
logan, hol dir mal das Album "Subconscious Dissolution Into The Continuum" von Esoteric. (Auch der Khanatist findets total klasse.)
stativision
11.03.2008 - 12:33 Uhr
na, pathos (setz von mir aus noch ein "theatralisches" davor) is schon was anderes. die katatonische resignation zähl ich eigentlich nich dazu...
toolshed
17.07.2009 - 04:20 Uhr

KATATONIA - Arbeiten am neuen Album haben begonnen


Katatonia haben mit den Arbeiten zum Nachfolger des 2006 erschienenen Albums 'The Great Cold Distance' begonnen. Wer auf dem Laufenden bleiben will kann das Studiotagebuch der Band auf Myspace oder Facebook verfolgen.

Außerdem gehen die Schweden mit Porcupine Tree im Herbst auf Tour. Der bisher einzige Deutschlandtermin ist am 17. Oktober in Bremen im Aladin.


JAJAJAJAAJAAAA! =)
Hammerwaldhexe
18.07.2009 - 12:54 Uhr
Also dass der Gesang auf der Great Cold Distance monoton sein soll, kann ich echt nicht nachvollziehen. Für mich ist der ziemlich emotional.
Die Alben, die ich kenn:
brave murder day 8/10
Viva Emptiness 7/10
The Great Cold Distance 9/10
IVI
01.08.2009 - 13:10 Uhr
neues werk vermutlich im okt. betitelt mit Night Is The New Day. yes!
toolshed
13.08.2009 - 05:12 Uhr
"Dissolving Bonds" wundervoll

Charlotte

Plattentests.de-Programmiererin

Postings: 487

Registriert seit 12.05.2013

21.07.2013 - 13:32 Uhr
Die 6/10 für The Great Cold Distance gehört für mich zu den unverständlichsten Wertungen bei PT, zusammen mit der 6/10 für Caribous "Swim" und der 5/10 für Menomenas "Friend and Foe". Komischerweise konnte ich bislang mit dem hochgelobten Nachfolger "Night is the new day" gar nicht so viel anfangen...
wolves in the sun bathing
21.07.2013 - 15:43 Uhr
waaaaaaaas, night is the new day ist 8/10, unglaubliche songs und atmosphäre aber
the dead end kings ist noch besser, platte des jahres 2012.
aber einen guten geschmack scheint die dame zu haben, respekt.

Charlotte

Plattentests.de-Programmiererin

Postings: 487

Registriert seit 12.05.2013

21.07.2013 - 16:00 Uhr
Danke! ;) Ja, ich werde es mit NITND auf jeden Fall noch ein paar mal versuchen.
wolves in the sun bathing
21.07.2013 - 17:27 Uhr
lethean - katatonia
Wolfgang
11.04.2015 - 10:33 Uhr
Die Katatonia Songs funktionieren auch in der sehr reduzierten Form...siehe aktuelles Live-Dokument "Sanctitude"
intheworks
24.10.2015 - 11:40 Uhr
"It's been a long time coming, but this autumn we’ve been real busy writing, arranging and recording demos for our 10th album to be released in 2016. More news to come next month as we enter the studio."
sehr schön
24.10.2015 - 20:22 Uhr
dead end kings war/ist ne 10/10
njus
15.03.2016 - 00:58 Uhr
Harken up, sunset choir! The moment you've been waiting for... We hereby reveal the tracklist, a little audio teaser as well as the formats/bundles/pre-order details.
The Fall Of Hearts (2016)
1. Takeover [07:09]
2. Serein [04:46]
3. Old Heart Falls [04:22]
4. Decima [04:46]
5. Sanction [05:07]
6. Residual [06:54]
7. Serac [07:25]
8. Last Song Before The Fade [05:01]
9. Shifts [04:54]
10. The Night Subscriber [06:10]
11. Pale Flag [04:23]
12. Passer [06:25]
Bonus Tracks:
Vakaren [04:54] (CD/DVD & Deluxe Edition)
Sistere [04:11] (LP & Deluxe Edition)
Wide Awake In Quietus [04:59] (Digital & Deluxe Edition)
The Fall Of Hearts will be released on the following formats:
CD DIGIPAK featuring:
- The Fall Of Hearts 12 original album tracks with a total playing time of 67:32 minutes.
DOUBLE GATEFOLD 180g HEAVY WEIGHT LP featuring:
- The Fall Of Hearts 12 original album tracks plus bonus track ‘Sistere’ (with MP3 download code).
2 DISC CD & DVD MEDIABOOK featuring:
- CD The Fall Of Hearts 12 original album tracks plus bonus track ‘Vakaren’.
- DVD-V The Fall Of Hearts 12 original tracks and includes hi resolution stereo & 5.1 audio (DTS 96/24 5.1 & 96/24 Stereo LPCM) mixed by The Pineapple Thief & Katatonia collaborator Bruce Soord offering audiophiles an outstanding listening experience.
DELUXE 12” HARDBOOK featuring:
- 30+ page artwork book, with alternative album artwork from Travis Smith.
- CD The Fall Of Hearts 12 original album tracks plus 2 bonus tracks ‘Sistere’ & ‘Vakaren’.
- DVD-V The Fall Of Hearts 12 original tracks hi resolution stereo & 5.1 audio (DTS 96/24 5.1 & 96/24 Stereo LPCM) mixed by Bruce Soord.
- Special Double 10" vinyl edition of The Fall Of Hearts 12 original tracks plus bonus track ‘Wide Awake In Quietus’ (with MP3 download code) featuring guest guitarist Paradise Lost’s Gregor Mackintosh.
DIGITAL DOWNLOAD featuring:
- The Fall Of Hearts 12 original album tracks plus bonus track ‘Wide Awake In Quietus’ featuring guest guitarist Paradise Lost’s Gregor Mackintosh.
All formats, except digital download, are now available to pre-order seperately or in bundles from the official Katatonia webstore: http://www.omerch.eu/shop/katatonia
Fiep()
15.03.2016 - 10:26 Uhr
Mir gehts dieser "wir veröffentlichen das Album in 100 Varianten" wahn auf die nerven.

Wieso kann man nicht einfach das gleiche produkt, ohne bonus tracks, special bonus artwork etc in den üblichen formaten (CD, Vinyl, Digital, und von mir aus auch Kasette) veröffentlichen und fertig?
bleak
15.03.2016 - 20:14 Uhr
der teaser klingt exakt nach der dead end kings.
die 7-minüter lassen allerdings aufhorchen, tippe eher auf ausgefallene gitarrensoli als auf doom-elemente.
resultat
19.06.2016 - 19:12 Uhr
night is the new day ist klasse
dead end kings ebenso
the fall of hearts sowieso,

alles davor ist maximal 7/10 aber eher 5-6/10
tobi tobsen
19.06.2016 - 19:46 Uhr
dachte in dem thread geht es um die band hier: https://www.youtube.com/watch?v=FEhpmuXHmRQ
Status
04.03.2018 - 11:52 Uhr
On Hold!

http://www.doom-metal.com/phpbb2/viewtopic.php?f=10&p=152547&sid=f9e8f5f8b9a6faa5c71d597f57772e41
donstop
14.03.2018 - 17:14 Uhr
so ein mist!! einfach weitermachen, gegen all die schlechte musik da draußen. weitermachen!!

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: