Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Katatonia

User Beitrag
Monsoon
16.07.2003 - 19:12 Uhr
Da GothRock-Verschnitte ja augenblicklich gross in Mode sind (erst HIM, dann Evanescence und dann diese schreckliche Tusse, die ich gestern noch bei VIVA betrachten durfte...), möchte ich hier wiederholt auf eine WIRKLICH gute GothRock-Band hinweisen, und zwar Katatonia. (sehr wichtig:K ,nicht C)

Deren letzte beide Alben wurden zwar hier (unverständlicherweise) nicht rezensiert, hörenswert sind sie allemal.

Sven
16.07.2003 - 19:22 Uhr
Alter Hut. Kannte die aber nur bis zur sehr guten "Last fair deal gone down". Da hatten die mit der von Dir genamedroppten Grütze gottlob überhaupt nichts zu tun.
vanhardenbroek
22.07.2003 - 10:17 Uhr
Das letzt Album ist grossartig!!! und "last fairy deal gone" auch.. die anderne kenn ich (noch) nicht.
rüdiger
22.07.2003 - 13:29 Uhr
schade,dass sie sich aufgelöst haben
cerys hat aber ein neues album draussen.
Sven
22.07.2003 - 14:15 Uhr
@Rüdiger:

"K" ist nicht gleich "C". ;-)
Monsoon
22.07.2003 - 18:13 Uhr
@vanhardenbroek:

Gab es denn noch ein Album nach "Last Fair Deal Gone Down"?
Ist mir unbekannt.Werde mal bei amazon kucken.
Wehe, du machst mir hier umsonst den Mund wässrig...
Sven
22.07.2003 - 18:17 Uhr
@Monsoon

Hö!? "Last fair deal.." ist von ca. 1996. Und offenbahrte doch noch teilweise relativ deutlich die Black Metal-Wurzeln der Band. Ohne dabei in Raserei zu verfallen, natürlich.
who cares
23.07.2003 - 04:32 Uhr
Könnte mir jemand vielleicht Songs nennen, die ähnlich (geil) wie "Sweet Nurse" sind?
Schläfer
23.07.2003 - 15:30 Uhr
Reden jetzt hier wirklich alle von den Katatonia (ja, mit "K"), die irgendwann mal "Dance of December Souls" (oder so ähnlich) und "Brave Murder Day" (oder so ähnlich) veröffentlichten?
Die hatten mit Raserei glaube ich noch nie viel am Hut, schon aber mit Kreischen und Gedöns. Klangen glaube ich immer schon recht trauervoll.
Die aktuelle müsste "Viva Emptiness" heißen, wenn ich da jetzt nichts verwechsle. Hab ich bisher einmal bei einem Bekannten gehört. Ich fand es ganz nett, wenn ich mich recht erinnere, war allerding leicht alkoholisiert, von daher...............
Sven
23.07.2003 - 16:59 Uhr
Genau die. Und eigentlich meinte ich auch die ganze Zeit "Brave murder day". Sorry. Lang, lang ists's her...
Monsoon
23.07.2003 - 18:33 Uhr
@Sven: "Last Fair Deal..." ist von 2001 und von Black Metal sehr,sehr weit entfernt, sondern klingt an einigen Stellen z.B. nach Perfect Circle.

Wie "Viva Emptiness" ist erfahre ich morgen wenn der Postbote sie in aller früh vorbeibringt. *jauchz*

@who cares: Eigentlich alles auf "Last Fair Deal".Da sind sogar noch einige bessere drauf, z.B.Teargas.
Sven
23.07.2003 - 18:47 Uhr
Dann dürften Dir auf jeden Fall auch aktuellere Opeth und Anathema gefallen. Die neueren Katatonia kenne ich nicht. Aber bis zur "Brave murder day" hat's eben auch noch diese Schwarzwursteinflüsse. Zumindest Gesangstechnisch.
vanhardenbroek
24.07.2003 - 10:03 Uhr
Ich kenne nur die neueren von Katatonia, gefällt mir sehr(ich widerhole mich ein bisschen).
Müsste mal auch reingucken wie die ersten sind.
aber bin einverstanden, ähnelt ein bisschen Anathema
Schläfer
25.07.2003 - 13:42 Uhr
Die aktuelle Opeth-Scheibe ist auch ein feines Teil, wie ich finde. Den meisten Katatonikern in meinem Bekanntenkreis gefällt sie auch.
Informatic
09.05.2004 - 15:51 Uhr
Ach schau an, hier trifft man sich also
:-)
Viva Emptiness ist ganz großes Kino!
derich
19.02.2006 - 21:55 Uhr
uh die neue scheibe the dark cold distance is aber auch nich ohne - wieder etwas anders
auf jeden fall mal reinhören

obwohl ich glaube dass, wenn sie hier auf plattentest rezensiert wird, sie relativ schlecht abschneiden würde :/
Khanatist
19.02.2006 - 22:01 Uhr
Katatonia, einer meiner absoluten Lieblingsbands ("Teargas" wohl einer der 5 wichtigsten Songs für mich), daher sehr gespannt auf die neue CD, nachdem auch die letzte extrem gut war. Ein Grund, warum ich sie mir NICHT Wochen vor Release als erbärmlichen Promorip runterlade.
virginia
19.02.2006 - 22:03 Uhr
nachdem ich mit der letzten jetzt endlich auch warm geworden bin, steigt bei mir die freude auf dass neue album
stativision
19.02.2006 - 22:36 Uhr
ich bin noch immer nicht mit der letzten warm geworden, warte also auch nich auf die neue ;P

wer holt eigentlich die ganzen metal-threads aus der versenkung?
derich
22.02.2006 - 00:34 Uhr
hey, der rip is nich erbärmlich, lediglich mit gequatsche drüber XD
micki
22.02.2006 - 00:35 Uhr
hallo
micki
22.02.2006 - 00:35 Uhr
aha, es ist also 0:35
micki
22.02.2006 - 00:35 Uhr
zeit um schlafen zu gehen?
DannyBoySmith
11.03.2006 - 15:24 Uhr
3. Durchlauf der neuen Platte...! Übertrifft weitaus jegliche Erwartungen. Fans von TOOl, APC... werden ihre wahre Freude damit haben.



Wirklich grandios...
stativision
11.03.2006 - 18:27 Uhr
ja, scheint wieder ganz gut. die leadgitarren vermiss ich aber immer noch.
blub
14.03.2006 - 16:06 Uhr
>>>3. Durchlauf der neuen Platte...! Übertrifft weitaus jegliche Erwartungen. Fans von TOOl, APC... werden ihre wahre Freude damit haben.
Know it all
15.03.2006 - 22:26 Uhr
Kann mich nur anschließen, vermisse irgendwie die coolen Hooks von Tonight´s decision und Discouraged ones, aber die Stimmung die dieses Album ausdrückt is einfach nur deep
Lightning paw
17.03.2006 - 19:58 Uhr
So eine beschissene Rezension wie die hier bei Plattentests zu "The great cold distance" habe ich noch nie gesehen.
Oh Mann, mir fehlen die Worte...

Jeder hat eine Meinung zu einem Album und damit habe ich auch kein Problem.
Diese dann aber pseudo-philosophisch zu verpacken und gleich noch Stereotypen bezüglich Schweden und dem kalten und endlosen Winter hinzuzuziehen ist einfach erbärmlich...
Warum müssen immer die falschen Leute solche Alben rezensieren??
derich
18.03.2006 - 13:39 Uhr
wie ichs befürchtet hatte ^^
ich vermisse auch ein wenig die begründungen in der rezi, okeh der gesang soll monoton sein...ohh die ganze pladde. na gut denn is das wohl so.
stativision
18.03.2006 - 15:25 Uhr
ich kann die rezi verstehen - wer katatonia noch nie gemocht hat, wird das album wohl auch nicht mögen. klingt allerdings auch so, als wäre die cd nicht lange genug angehört worden.
cds23
19.03.2006 - 20:30 Uhr

Das Album ist sterbenslangweilig. Und ich brauche dafür keine Begründung zu geben, solange hier noch etwas unter dem Begriff "Subjektivität" verstanden wird.

Wenn ich aber eine geben wollte, würde ich die miserable Stimme, ohne jeglichen Charakter und Variation nennen.
cds23
19.03.2006 - 20:36 Uhr

@ Chris

Du hättest ruhig noch ein wenig härter draufhauen können! :-D

Ansonsten super Rezi. ;-)
Khanatist
21.03.2006 - 00:48 Uhr
Ein kleiner Traum geht in Erfüllung :)

01.05.2006 - Berlin, Columbiaclub
02.05.2006 - Hamburg, Markthalle
05.05.2006 - Köln, Prime Club
11.05.2006 - Essen, Zeche Carl
stativision
21.03.2006 - 11:05 Uhr
in 2001 waren sie live allerdings noch eher nicht so toll. jedenfalls hätte ich die cds vorgezogen.
Know it all
23.03.2006 - 16:08 Uhr
Bin mit der Rezi auch nicht ganz einverstanden, nachdem ich das album mehrfach gehört habe, finde ich die CD zware nie so gut wie Tonights decision oder Last fair deal gone down, auf grund der monotonie, aber ich empfinde die Tiefe die dieses Album hat als ausreichend um es genießen zu können. Mehr als Viva Emptiness
Know it all
23.03.2006 - 16:08 Uhr
Bin mit der Rezi auch nicht ganz einverstanden, nachdem ich das album mehrfach gehört habe, finde ich die CD zware nie so gut wie Tonights decision oder Last fair deal gone down, auf grund der monotonie, aber ich empfinde die Tiefe die dieses Album hat als ausreichend um es genießen zu können. Mehr als Viva Emptiness
stativision
23.03.2006 - 16:18 Uhr
versteh ich nich: "tonights decision" und lfdgd waren doch genauso monoton...
Tarkovskij
28.03.2006 - 20:26 Uhr
Ich bin mich doch schwer gewundert, als ich las Katatonia würden einen auf Tool machen. Heute habe ich festgestellt, dass ich sie mit Catatonia verwechselt habe.
Man muss dazu sagen, dass ich letztere Band quasi nicht und erstere gar nicht kenne.
Khanatist
29.03.2006 - 23:32 Uhr
Na, wenn das so ist .. :D

Heute die ersten 3 Hördurchgänge zelebriert, wie immer etwas beunruhigt. Zunächst: Den Tool/APC-Teufel, der an die Wand gemalt wird und den man beim andersartigen Cover erwartet, den gibt's nicht so wirklich. Erinnert mich nicht wenig an 'Viva Emptiness', die einige Riesensongs hatte und leider einige nicht so tolle, aber dafür diesen coolen Sound. Wobei der mir fast künstlich vorkommt auf der neuen. Bei einem Lied musste ich an In Flames denken?! .. Ein neues "Teargas" hat sich nicht gefunden, wird es leider eh nicht geben.
Khanatist
01.04.2006 - 02:19 Uhr
Schließe mich (irgendjemandem) oben an. Nur wer der CD nicht eine gewisse Zeit zugesteht, kann zu so einer Rezension kommen. Hier schlägt sie gerade schon nach wenigen Tagen ein. *seufz*
Pat
01.04.2006 - 03:35 Uhr
lohnt sich das album jetzt? hatte sie nach der rezi eigentlich nicht mehr beachtet...
Khanatist
01.04.2006 - 11:31 Uhr
Wer die Alben nach 1996 gemocht hat, wird auch hierin sein Glück finden (oder das Gegenteil). Am ehesten erinnert es mich an 'Last Fair Deal Gone Down' und klanglich an 'Viva Emptiness', aber mal ehrlich: Reinhören nützt mehr als Vergleiche. "My Twin" nicht umsonst Single, "Deliberation" herrlich, "Soil's Song" ruppig, "Follower" ..
Khanatist
29.04.2006 - 10:30 Uhr
6/10, mal wieder so ein Unding. %) Selbst in diesem grandiosen Jahr ist der CD ein Platz in den Top 10 gesichert.
SxE - Guy
15.08.2006 - 20:43 Uhr
Ich liebe diese Band! Für mich sind die 6Pkt. auch nicht nachvollziehbar.
"Great Cold Distance" ist ein großartiges Album! Mehr Melancholie, Düsternis und Einsamkeit können Songs nicht erzeugen!
Khanatist
15.08.2006 - 21:20 Uhr
Dann hör' dir mal Skepticism an .. *g*
Das Album ist mir nach dem bahnbrechenden 'Last Fair Deal Gone Down' das zweitliebste von Katatonia - und ich liebe eigentlich alles von ihnen. Wirklich klasse.
SxE - Guy
15.08.2006 - 21:24 Uhr
Ich habe leider nur das aktuelle Album. Hab die Band erst dieses Jahr entdeckt und sofort ins Herz geschlossen.
Bordsteinschwalbe
02.10.2006 - 22:08 Uhr
Vielleicht wurde ich aufgrund meiner Bemerkung, dass Placebos "WYIN" mich mehr deprimiert als jede Katatonia-Platte, ein Bißchen missverstanden, aber seit "Last Fair Deal Gone Down" gehört Katatonia zu meinen Lieblingsbands...und die aktuelle Platte kann einen auch auf dem falschen Fuß erwischen. Sie hat von mir 8/10 bekommen und dass sie monoton sein soll, kann ich nicht nachvollziehen...
Khanatist
02.10.2006 - 22:09 Uhr
:D Stattgegeben
JD
17.03.2007 - 18:54 Uhr

Die schwedischen Katatonia ließen jüngst verkünden, ihr Auftritt auf dem Summerbreeze Open Air letzten Jahres würde am 28.Mai als Live-Album/DVD namens "Live Consternation" veröffentlicht werden.

Enthalten sein werden eine CD mit den Audio-Tracks der Show und eine DVD, auf der die Show sowohl in 2.0 als auch 5.1 Qualität angesehen werden kann.
Travis Smith, der sich schon für das Artwork von "The Great Cold Distance" verantwortlich zeigte, wird auch hier das Design umsetzen.

Die "Live Consternation"-Tracklist:
01. Leaders
02. Wealth
03. Soil's Song
04. Had To (Leave)
05. Cold Ways
06. Right Into The Bliss
07. Ghost Of The Sun
08. Criminals
09. Deliberation
10. July
11. Evidence



News Quelle: metalunderground.com
Wolfi
03.06.2007 - 17:13 Uhr
Jaa, in eine paar Tagen wird sie mein sein. Auf www.katatonia.com gibts auch en Trailer zu dem Album.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: