Banner, 120 x 600, mit Claim

Die Ärzte - Die Bestie In Menschengestalt

User Beitrag

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 22:57 Uhr
Erster von Rod gesungener Song. Und direkt auf Spanisch. Ist auch 'ne geile Vorstellung für den "Neuen". Allerdings auch gesanglich nur einmal vertreten. Auf der anderen Seite sing er hier noch halbwegs angenehm, da kommt das nasal-schleimige noch gar nicht so arg raus (ich mag Rod und auch einige Songs von ihm sehr gerne, aber sein Gesang ist schon immer sehr speziell, finde ich). 6/10. Interessantes Lied, halb-spannender Text.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 22:59 Uhr
Kopfüber in die Hölle

»Revolution« stand auf unseren Fahnen
»Revolution« stand uns im Gesicht
Wir haben erlebt, was andere nicht mal ahnen
»Revolution«, weniger wollten wir nicht
Das ist noch nicht so lange her
Doch heute kennst du mich nicht mehr
Wir haben geträumt von einer besseren Welt
Wir haben sie uns so einfach vorgestellt, wir haben geträumt
Es war ’ne lange Nacht; ich wünschte
Wir wärn niemals aufgewacht

»Revolution« – wir wollten weg von der Masse
Kopfüber in die Hölle und zurück
Heute stehst du bei Hertie an der Kasse
Da ist keine Sehnsucht mehr in deinem Blick
Du sagst, man tut halt, was man kann
Und dir gehts gut – du kotzt mich an
Wir haben geträumt

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:00 Uhr
"Kopfüber in die Hölle" ein vielleicht öfters mal vergessener Farin-Hammer. Wie hier Flamenco-Gitarre und Punk Hand in Hand gehen ist genial. 9/10

All Crips are Bloods

Postings: 112

Registriert seit 05.06.2020

24.10.2020 - 23:00 Uhr
"Kopfüber in die Hölle" ist einer der besten Ärzte-Songs. Zusammen mit "Schrei nach Liebe" und "Mach die Augen zu" die dritte und letzte 10/10 vom Album.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:00 Uhr
"Kopfüber in die Hölle" hebt das Niveau dann wieder deutlich an, kein Highlight, aber schöner Song. Wie Croefield es schon schön beschreibt, die Mischung ist echt klasse.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

24.10.2020 - 23:00 Uhr
„Dos Corazones“ ist ne ganz offensichtliche Parodie auf die Band Heroes de Silencio, die damals kurze Zeit sehr angesagt waren. Die waren vereinfacht gesagt ne Mischung aus romantischem Hardrock, R.E.M., Doors und Soft-Metal. Schon damals scheise, aber halt sehr populär.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:01 Uhr
Omaboy

Ich hab mich dem Bund verweigert, Zivildienst war angesagt
Ins Altenheim für anderthalb Jahr
Alles lief voll nach Planung, nie hätt ich mich beklagt
Endlich würden all meine Träume wahr

Denn seh ich schneeweißes Haar, ja, dann lauf ich Gefahr
Mich vor Liebe und Sehnsucht fast zu vergessen
Denn in dieser unseren Welt, wo Schönheit und Jugend nur zählt
Bin ich auf die Liebe greiser Frauen versessen – je älter, je besser

Wenn ich ihre Krampfadern zähle an formlos geschwollenen Beinen
Oberweite am Bauch, das nenn ich gut gebaut
Stargetrübte Augen, schlechter Atem von den Gallensteinen
Starkes Make-up über hängender Haut
Models in Strapsen sind schick, doch ich krieg meinen Kick
Von welkenden Schenkeln, die sich in Stützstrumpfhosen pressen

Denn seh ich schneeweißes Haar…

Sie sind so unendlich viel mehr erfahren in Liebesdingen
Wisst ihr, welche Gefühle sich in ihnen regen?
Ich werd in neue Regionen der Liebe eindringen
Denn heut werd ich eine flachlegen

Denn seh ich schneeweißes Haar…

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:02 Uhr
"Omaboy", der Quasinachfolger zu "Geschwisterliebe". Schockt heute natürlich keinen, finds jetzt auch nicht so witzig.

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:02 Uhr
Rebell -- Kopfüber in die Hölle --Deine Schuld

So könnte man eine kleine (Farin-)Geschichte von einer Person erzählen, die lernt sich gegen Obrigkeiten zu erheben, politisch aktiv zu werden und das dann auch an kommende Generationen weitergibt.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

24.10.2020 - 23:02 Uhr
„Kopfüber“:
Ärzte-Punk-Standard mit sehr schöner Akustikgitarre.

All Crips are Bloods

Postings: 112

Registriert seit 05.06.2020

24.10.2020 - 23:03 Uhr
Hach der "Omaboy". Ich mag den Song. Wem ist der Bezug zum Song in "Woodburger" aufgefallen?

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:05 Uhr
"Omaboy" wurde jetzt ja wieder indirekt von Farin in "Woodburger" aufgegriffen. Ist halt wirklich sehr quatschig und zu lang. Bei dem XY-Konzert in Dortmund war das der Song bei dem die komplette Pyro (tatsächlich in der Menge an Rammstein erinnernd) abgefackelt wurde. Sehr witzig, da die Band das offensichtlich auch nicht wusste. 5/10.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:06 Uhr
Lieber Tee

Neulich rief mich Harry an und sagte, dass er fliegen kann
Ich sprach: Das ist doch glatt gelogen
Da flog er los, er flog ein Stück
Doch dann brach er sich das Genick
Und das kommt nur von diesen Drogen

Ich sag euch: Nee, nee, nee – da trink ich doch lieber Tee

Gestern traf ich Sylvia, die sagte: Ach, da bist du ja
Und sie wirkte leicht benommen
Sie redete und redete und redete und redete
Auch das tut nur von Drogen kommen

Ich sag euch…

Vorhin begegnete ich Frank, der sah so aus, als wär er krank
Und er hatte es sehr eilig
Er sah mich ziemlich glasig an und rannte gegen einen Schrank
Auch da waren Drogen dran beteiligt!

Ich sag euch…

Und nachts, wenn es dunkel wird
Wenn man infolge der Lichtverhältnisse nichts mehr sehen kann
Nach Sonnenuntergang sitzen seltsame Gestalten
Die zu allem Überfluss noch ihre Sonnenbrillen tragen
Auf orange-geblümten Sofas
Und da rauchen sie dann Haschisch
Aber das ist streng geheim

Ich sag euch…

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:08 Uhr
Dafür jetzt wieder ein Highlight für mich mit "Lieber Tee". Schön psychedelisch, die Sitar ist großartig und Farin singt auch grandios. Hat auch viel von so Sachen wie "Within You Without You" von den Beatles, die dubbigen Drums zwischendurch auch toll.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

24.10.2020 - 23:08 Uhr
„Omaboy“:
Die sexuellen Provokationen der Ärzte hab ich spätestens seit der frühen Pubertät abgöttisch geliebt. Egal, wie billig und vordergründig, wenn es auch nur einen einzigen Spießer provoziert, hat es sich gelohnt. :D

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:09 Uhr
"Lieber Tee" mag ich, natürlich auch Quatsch. Eigentlich endet das Album mit 3 totalen Quatschsongs, die auch alle relativ lang sind. Ich mag den allerdings am zweitliebsten von den dreien. 7/10.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:09 Uhr
Der ist auch wieder so wunderbar dumm! :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:10 Uhr
"Haschiiiiisch"

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:11 Uhr
Wenn es Abend wird

Wenn es Abend wird drunt am Alpensee
Und die Nacht rückt langsam näher
Wenn die Lerche steigt und die Sonne sinkt
Ja, da wird mir dann mein kleines Herzerl schwer

Und dann kehre ich in eine Wirtschaft ein
Wo man ungestört noch sitzen kann
Und da trinke ich ein kleines Glaserl Wein
Und dann schau ich mir die lieben Leute an

Da ist der Eichlinger mit seinem BMW
Der fährt auch, wenn er besoffen ist
Er hat keine Angst um seinen Führerschein
Denn er selber ist ja hier der Polizist

Und die Frau Wirtin ist eine Witwe jetzt
Und sie führt die Wirtschaft ganz allein
Denn der Wirt ging fremd mit seiner schönsten Kuh
Und da schenkte sie ihm Zyankali ein

Sieben Jahr ists her, dass Franzens Vater starb
Sieben Jahr sind eine lange Zeit
Und jetzt sitzt er da in seinem Jaguar
Denn der dicke Rentenscheck
Der kommt noch heut

Und die Heidelind hat schon ihr drittes Kind
Dabei ist sie grad erst 17 Jahr
Und die Kleinen sind alle mongoloid
Denn der Vater ist ihr lieber Herr Papa

Da ist mei Lehrerin, der ich so dankbar bin
Weil I heute schreibn und lesen kann
Und in den Ferien, da fährt sie nach Schwerin
Und da zündt sie Asylantenheime an

Und der Herr Pfarrer steht bei der Annegret
Und er lächelt stets so fromm und froh
Und vor der Kommunion steckt er den braven Buam
Eine gottgeweihte Kerze in den Po

Wenn es Abend wird drunt am Alpensee
Und die Nacht rückt langsam näher
Wenn die Lerche steigt und ihr Lied erklingt
Ja, da wird mir dann mein kleines
Herzerl schwer. Joladadihidihidijodijö

All Crips are Bloods

Postings: 112

Registriert seit 05.06.2020

24.10.2020 - 23:11 Uhr
Grad kam noch Besuch. Schreib gleich noch was zu den restlichen Songs 2 Songs und dem Album.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:12 Uhr
"Wenn es Abend wird" ist auch grandios. Natürlich ein herrlicher Gag, den Song auf Track 1 der "Schrei nach Liebe"-Single zu packen. Text absolut fantastisch, finde ich auch immer wieder lustig.

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:13 Uhr
Perfekter Abschluss und perfekter Opener auf der Schrei nach Liebe-Single. Das ist dieser berühmte die-ärzte-Humor. Als Kenner dieses Bundeslandes ist nichts davon allzu weit von der Wahrheit entfernt. Außer der Dialekt vielleicht. 9/10.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

24.10.2020 - 23:14 Uhr
„Lieber Tee“:
War damals Mitte der 90er mein Lieblingssong des Albums, spätestens ab 1996, da ich damals total auf Psychedelische Musik stand, wie auch heute noch, wenn auch nicht mit der Leidenschaft von damals. Auch der Text entsprach in Teilen meiner damaligen Alltagsgestaltung.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:14 Uhr
Ich komme ja ursprünglich aus dem Weingebiet in Franken, da sind mir solche Szenen (und vor allem auch solche Musik) nicht sooo fremd. :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:15 Uhr
Und die Kleinen sind alle mongoloid
Denn der Vater ist ihr lieber Herr Papa


Haha, der ist so böse.

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:15 Uhr
Oh, noch ein Unterfranke. Da sind wir schon 2. :D Ja, ich sag ja, das ist schon alles sehr treffend.

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:18 Uhr
Der Rülpser bring den einen Punkt Abzug. Fand ich schon immer eklig, sowas. Pfui.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7808

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2020 - 23:18 Uhr
Toller Abschluss eines tollen Albums. Hat mir heute wieder richtig viel Spaß gemacht. Tierisch bunt, hält aber das Niveau doch die meiste Zeit ziemlich hoch. Die Phase von hier bis "Spendierhosen" ist sowieso super stark.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

24.10.2020 - 23:20 Uhr
„Wenn es Abend wird“
Recht schöner Closer, hab ich damals als Jugendlicher derbegefeiert. Rundet das humoristisch ausgesprochen gelungene Album auf eine sehr feine Weise ab. Bin mehr als zufrieden über dieses Comback-Album, welches damals keiner erwartet hat. Durchgehend auf hohem Niveau unterhaltend.

Croefield

Postings: 1475

Registriert seit 13.01.2014

24.10.2020 - 23:21 Uhr
90er-ärzte mit Sicherheit beste ärzte, sehr gutes Comeback-Album, hat direkt vorgelegt und gezeigt, dass ab jetzt musikalisch ALLES möglich sein wird. Gute Sache.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

24.10.2020 - 23:43 Uhr
Hier noch das Vorbild für „Gehirn-Stürm“:

Chaka Demus & Pliers - Murder She Wrote (1993)

Kann man vielleicht heute nicht mehr ganz nachvollziehen, aber das war damals 1993 so ziemlich mit die spannendste neue Musik. Gehört für mich bis heute zu den ganz großen Highlights.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

24.10.2020 - 23:48 Uhr

All Crips are Bloods

Postings: 112

Registriert seit 05.06.2020

25.10.2020 - 14:02 Uhr
Sehe es wie Affengitarre. Zwischen "Bestie" und "Spendierhosen" gab es an den Alben qualitativ nichts auszusetzen. So gelungen ich HELL auch finde, das hier war noch mal ein ganz anderes Level an Wahnsinn.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1719

Registriert seit 04.02.2015

14.11.2020 - 23:33 Uhr
Hab bei „Mach die Augen zu“ immer zwischen 8/10 und 9/10 geschwankt. Aber das ist einfach so wunderbares lennoneskes Songwriting und die Produktion ist halt auch fantastisch und auch der Text ist so sehr Lennon. Daher dann doch die knappe 9/10.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: