Bye Bye FDP

User Beitrag
Tyler
17.12.2011 - 10:11 Uhr
Eine beispiellose Unterstützung der Parteimitglieder hat Rösler nochmalzumindest vorübergehend den Kopf gerettet. Die Mehrzahl (etwas mehr als die Hälfte) unterstützt demnach seine Politik. Die wissen gar nicht mehr wohin...und ich hoffe, es bleibt so schlecht um sie bestellt. Eine Partei, die nie an das Volk sondern immer nur an das Kapital denkt, ist in diesen Zeiten dazu verdammt die 5%-Hürde zu verfehlen. Scheiße nur, dass die bis 2013 noch in der Regierungsverantwortung stehen. Eigentlich untragbar, da sich, wie sich bei den Umfragen herausstellte, kaum noch ein FDP-Wähler mit dieser Partei identifizieren kann und vor allem will.

Steuersenkungspartei? Schon, zumindest für die Hoteliers...Tja, mit Lobbypolitik kennen sie sich aus, ist ihre Spezialität. Aber sowas weiß man doch, daher verstehe ich deren famosen Abschneiden bei der letzten Bundestagswahl ganz und gar nicht. Wer hat denn ernsthaft geglaubt, mit der FDP in der Regierung geht es bergauf. Ganz im Gegenteil. Was haben sie sonst noch gemacht? Hm, ja richtig, die haben ja diese dermaßen unsoziale Gesundheitspolitik auf den Weg gebracht, das ist schon beispiellos ja, krank sein, muss sich wieder lohnen, zumindest für die Ärzte.

Ansonsten fällt mir außer Selbstzerfleischung nicht viel ein, was diese Partei seit der Regierungsübernahme geleistet hat. Scheinbar haben sich viele von dem Marktschreier WW übers Ohr hauen lassen, wie man an den momentanen Wählerumfragen beobachten kann.

Boston
17.12.2011 - 15:06 Uhr
Eine beispiellose Unterstützung der Parteimitglieder hat Rösler nochmalzumindest vorübergehend den Kopf gerettet

Beispiellos vor allem, weil nur ein Bruchteil der Mitglieder überhaupt mit abgestimmt hat.
Die, die ihren Stimmzettel aus dem Parteikäseblatt ausschneiden konnten.
Tyler
17.12.2011 - 15:26 Uhr
Das kommt auch noch dazu. Also geringe Teilnahme und die dennoch noch recht knappe Entscheidung zeigen, wie geschlossen und einig sich diese "Partei" ist.
Marky Zuckerboy
17.12.2011 - 18:05 Uhr
i like.
Totengräber
06.01.2012 - 16:06 Uhr
FDP nur noch bei zwei Prozent. Darf so eine Leiche überhaupt noch regieren?
Samariter
06.01.2012 - 16:14 Uhr
Ich adoptiere das vietnamesische Waisenkind!
Samariter 2
06.01.2012 - 16:24 Uhr
Und ich das fette deutsche Wohlstandsbalg mit den roten Pausbäckchen.
Samariter
06.01.2012 - 19:24 Uhr
Der hat aber wirklich beeindruckende Pausbacken! Meinst Du, dass wir die miteinander spielen lassen können? Ich fürchte der würde mein vietnamesisches Waisenkind aufessen!
Samariter 2
06.01.2012 - 20:08 Uhr
Der Vietkong stinkt so sehr, den muss der Fettsack gleich wieder auskotzen.
Finanztransaktionssteuer, jetzt!
10.01.2012 - 16:38 Uhr
http://www.campact.de/finanzkrise/sn1/signer

FDP-Blockade auflösen!

Endlich wollen Merkel und Sarkozy die Finanztransaktionssteuer einführen und die Verursacher an der Finanzkrise an deren Kosten beteiligen. Doch die FDP sperrt sich weiter. Unterzeichnen Sie unseren Appell!

Unterzeichner/innen bisher: 68875
vietnamesisches Waisenkind
07.02.2013 - 19:07 Uhr
Bekomme ich bitte noch eine Schüssel Leis?
Aus für 500 FDP-Angestellte
24.09.2013 - 16:28 Uhr
Nicht nur Parlamentarier sind vom Aus der Liberalen im Bundestag betroffen, auch Sekretärinnen, Büroleiter, Referenten. Sie alle müssen sich nach neuen Jobs umschauen. Leicht wird das nicht - wer bei der FDP gearbeitet hat, ist derzeit nicht gerade angesagt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fdp-mitarbeiter-fuerchten-um-ihre-berufliche-zukunft-a-924161.html

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

24.09.2013 - 16:30 Uhr
"Aus für 500 FDP-Angestellte"

Mein Mitleid hält sich in Grenzen!
Che
24.09.2013 - 16:44 Uhr
Diese Geldsäcke haben es nicht anders verdient: no pasaran!
loool
24.09.2013 - 16:53 Uhr
Die sollen bloß bald wieder richtig arbeiten gehen und nicht dem Steuerzahler auf der Tasche liegen! ;)

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

24.09.2013 - 16:55 Uhr
"Die sollen bloß bald wieder richtig arbeiten gehen und nicht dem Steuerzahler auf der Tasche liegen!"

Meinetwegen können die dem Steuerzahler auf der Tasche liegen - die sollen mal so richtig spüren, wie es ist, von HartzIV zu leben! Hrhrhrhrhrhrhrhrhrhrhr!!!
Fitze Schneid
24.09.2013 - 17:16 Uhr
Mir persönlich gibt es eine enorme Befriedigung, dass dieser schleimige, inkompetente und stocksteife Rösler verschwindet. Und für ihre armselige Zweitstimmen-Kampagne gehörten sie ja nun wirklich abgestraft.
Frack und Schuh
24.09.2013 - 17:18 Uhr
Mir persönlich gibt es eine enorme Befriedigung, dass dieser schleimige, inkompetente und stocksteife Rösler verschwindet.

ach, und das stattdessen die trantütige cdu die meisten deren stimmen abgesahnt und sehr gut abgeschnitten hat, ist natürlich ein grund zur freude oder wie?
Fix und Foxi
24.09.2013 - 17:19 Uhr
Hauptsache es gibt kein ROT/STALINISMUS/GRÜN.
Das wäre der Untergang.

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

24.09.2013 - 17:23 Uhr
"Hauptsache es gibt kein ROT/STALINISMUS/GRÜN.
Das wäre der Untergang."

Wenn sowas dann kommt, hat doch bereits die CDU Deutschland in den Untergang geführt - was sollen die dann noch kaputt machen?
@Fix und Foxi
24.09.2013 - 20:18 Uhr
"Hauptsache es gibt kein ROT/STALINISMUS/GRÜN."

Wer sowas im Jahre 2013 noch schreibt, der hat entweder nichts begriffen oder dem sind die Argumente ausgegangen.

Was glaubst du, wo damals die restlichen braunen Gesellen gelandet sind? Richtig, bei der CDU. Wann wurde letztmals einem höheren Braunen bei dieser Partei öffentlich gehuldigt? Huch, das ist ja gar nicht so lange her.

Lall ruhig weiter die Phrasen deines Schlächters, du hast nichts verstanden.
@Fix und Foxi
24.09.2013 - 20:22 Uhr
"Es reicht mir völlig, wenn der Schlächter DIE LINKEN schlachtet. Dann ist alles gut."

Der Schlächter schlachtet nur dich. Bloß bist du zu dumm um es zu merken.
Autorun
24.09.2013 - 21:03 Uhr
Nicht nur Parlamentarier sind vom Aus der Liberalen im Bundestag betroffen, auch Sekretärinnen, Büroleiter, Referenten. Sie alle müssen sich nach neuen Jobs umschauen. Leicht wird das nicht - wer bei der FDP gearbeitet hat, ist derzeit nicht gerade angesagt.

wer bei der fdp gearbeitet hat, sollte es doch eher einfach haben wieder unter zu kommen. is doch schließlich eine sehr unternehmerfreundliche partei und nicht wie z.b. die linken, der schrecken aller arbeitgeber.

fakten für verbraucher
25.09.2013 - 00:18 Uhr
"Was glaubst du, wo damals die restlichen braunen Gesellen gelandet sind? Richtig, bei der CDU."

also die erste deutsche partei, die nach dem 3. reich sich für ehemalige NSDAP- und SS-mitglieder öffnete und sie aufnahm war die SED (die partei, die heute die linke heißt). das war schon 1946.
In einzelnen parteiorganisationen stellten die altnazis nach der SED-statistik mehr als 85 prozent der mitglieder.
wesentliche infos
25.09.2013 - 00:23 Uhr
die vorgänger-parteien der sed wurden jedoch unter den nazis im dritten reich verfolgt und ermordet. das hättest du vielleicht noch erwähnen sollen, weil es nicht so unwichtig ist. die kommunisten waren die einzigen in deutschland, die aktiv widerstand gegen hitler und seine vasallen unternommen hatten.
fakten für verbraucher
25.09.2013 - 00:23 Uhr
die SED deckte hunderte von nazi-verbrechern:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13684238.html
face the facts
25.09.2013 - 07:47 Uhr
die SED war die NSDAP der DRR. Jetzt nennt sie sich DIE LINKE:

StaggerLee

Postings: 27

Registriert seit 18.06.2013

25.09.2013 - 08:01 Uhr
@Fix und Foxi: Für dich und deine reaktionäre Weltsicht hilft Titsnic!

Es ist, Claus Peter Müller (»FAZ«),

das eine, mit herrenreiterlicher Süffisanz die Bemühungen einer Bundestagsabgeordneten der Linkspartei »mit strammer SED-Vita« zu rapportieren, eine Rentenverbesserung für »einstige Stasis und Uniformträger« herauszuholen, und mit stiller Freude die originelle »Empörung« in CDU (»das wahre Gesicht der alten umetikettierten Stasi-PDS«) und FDP (»hat sich für zukünftige politische Aufgaben im Deutschen Bundestag disqualifiziert«) mitzuteilen.

Es ist das andere, in diesem Zusammenhang die jahrzehntelangen dicken Pensionen für einstige SSis und Wehrmachtsuniformträger zu verschweigen, von den Diäten und Ruhegeldern jener, die sich durch eine stramme NSDAP-Vita für zukünftige politische Aufgaben im Deutschen Bundestag bei CDU und FDP qualifiziert hatten, nicht zu reden.

Ein drittes, Müller, wäre jetzt die Frage, wann antibolschewistische Frontkämpfer Ihres Zuschnitts endlich mal das führertreue Maul halten und wunschgemäß fürs Vaterland fallen; und sei’s auch bloß die Kellertreppe runter.

Erwartungsvoll: Titanic
ist das sozial
25.09.2013 - 08:04 Uhr
Na herzlichen Glückwunsch, 500 Arbeitslose mehr! Nur wer FDP gewählt hat, hat Jobsicherheit und Arbeitsplätze gewählt!
Titsnic
25.09.2013 - 08:16 Uhr
Wer bin ich?

StaggerLee

Postings: 27

Registriert seit 18.06.2013

25.09.2013 - 08:24 Uhr
@Tisnic:

Schau mal auf deine Tastatur. Rechts neben dem A ist ein S. Versuchs! Und jetzt ab in die Berufsschule.
Tommy
25.09.2013 - 09:29 Uhr
Sie haben sich abgerackert für uns Deutsche und was ist der Dank???

Ich lese hier nur Häme und Spott! Ist das euer Ernst???

Ja wer hat denn die Praxisgebühr abgeschafft???? Und andere wichtige Sachen haben wir auch gemacht!!!

Aber ihr werdet sehen, Lindner führt uns wieder an die Spitze!!! Nächste Wahl 10+

Jede Wette!

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1924

Registriert seit 15.05.2013

25.09.2013 - 09:33 Uhr
Bis dahin müssen sich so einige aber eine Anschlussverwendung suchen. ;-)
Fitze Schneid
25.09.2013 - 11:06 Uhr
@ Frack und Schuh: Nein, selbstverständlich ist die CDU auch nicht besser. Letztendlich bleibt die Scheiße doch immer die gleiche, nur die Fliegen werden ab und an mal ausgetauscht. Von daher muss man sich schon über die kleinen Dinge freuen und darunter fällt unter anderem die Tatsache, dass dieser Schmierlappen Rösler verschwindet.
@Tommy
25.09.2013 - 11:55 Uhr
Ach Tommy, gräme dich doch nicht so. Blinder Optimismus war schon immer euer Fehler. Bei der nächsten Wahl wird die FDP gar nicht antreten, weil sie dann nämlich längst auseinandergefallen ist. Die Lücke wird die AfD einnehmen.
Souverän
25.09.2013 - 12:36 Uhr
Das wars, für Berufstöchter und -söhne, für Berufserben und Berufsporschefahrer, für Berufsegoisten, für Lobbyisten, für Menschen, die Wohlstand, Umsatz und Gewinn aus dem Leid und Elend anderer Menschen ziehen. Ihr habt nichts geleistet und geschaffen, aber konsumiert, Vermögen privatisiert, Verluste und Schulden auf die Allgemeinheit abgewälzt.
Ihr hattet den höchsten Bräunungscreme-, Haargel- und Koksverbrauch. Ihr trugt die schönsten Blusen, Röcke, Hemden und Seidenschals.
Aber irgendwann ist die Party mal zu Ende.
Der Souverän hat euch vor die Tür gesetzt.
Und tschüss...

Keine Sau
06.08.2014 - 09:23 Uhr
braucht die FDP

Alternative
30.08.2014 - 16:26 Uhr
Frustrierte FDP-Politiker gründen neue liberale Partei
Geistesgestörter
13.09.2014 - 07:01 Uhr
Stirb wortlos hinunter den Bach / und kehr auf Schwingen zurück.
Copytorp & Pastetorp
06.02.2015 - 21:35 Uhr
PR-Masche "viraler Hit": Wie neoliberale Medien ihre FDP für die Hamburg-Wahl pushen

Das muss sich ändern!, dachten sich die PR-Strategen und Springers WELT war so freundlich, aus dem Mauerblümchen zumindest ansatzweise einen viralen Hit zu machen. Wie? Ganz einfach! Indem man im eigenen Medium zu gegebener Zeit an prominenter Stelle behauptet, dass es sich um einen viralen Hit handelt und eine Nachricht konstruiert, die dann dank der Klickzahlen der WELT dem bisher von der Öffentlichkeit verschmähten Video genau die Aufmerksamkeit beschert, die den PR-Strategen vorschwebte.
W.I.R.(R)
04.12.2017 - 23:11 Uhr
Wie integriert man Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt? Die Bilanz eines öffentlichen Hamburger Projektes fällt nach zwei Jahren wenig zufriedenstellend aus. Nun fordert die FDP das gezielte Anwerben von Flüchtlingen.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article171232205/Hamburgs-ernuechternde-Fluechtlingsbilanz.html
W.I.R.(R)
04.12.2017 - 23:32 Uhr
PS: Bin geistig behindert.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: