Alain Johannes - Spark

User Beitrag
Wolffather
16.01.2011 - 01:08 Uhr
Eine hier komplett ignorierte Platte eines sehr begabten und fantastischen Musikers, der endlich aus dem Hintergrund hervortritt, in dem er sich in seinen zahlreichen Kollaborationen zurückzieht.

Ich habe dieses Album noch nicht gehört, deswegen wollte ich mal in die Runde fragen: hat das jemadn hier schon gehört? Meinungen? Bewertungen? Anmerkungen?
Donny
16.01.2011 - 01:53 Uhr
Habs seit vorgestern und seitdem einige Male gehört. Top-Album! :-)
Matze
17.01.2011 - 13:36 Uhr
Sehr richtig.

Habe ihn im Vorprogramm von DeVotchKa und Gogol Bordello gesehen. Die Scheibe dann auch gleich mitgenommen.

Auf jeden Fall hörenswert.
scumbag
18.01.2011 - 08:19 Uhr
hat auch leztes jahr im vorprogramm von qotsa gespielt. was man mit der kleinen gitarre alles anstellen kann ist schon bewundernswert.
ein wirklich schönes album.
Rudi Mentaire
11.05.2011 - 22:19 Uhr
Fantastisches Album.
Nur 6/10 und "Endless Eyes" nicht bei den Highlights?! Naja...Geschmäcker sind ja verschieden...
Wolffather
12.05.2011 - 02:03 Uhr
das Album ist wirklich gut, 7-8/10 hätte man schon auch geben können... Endless Eyes ist in der Tat ein fantastischer Song - auch für mich vollkommen unverständlich, dass der nicht zu den Highlights gezählt wird
Chris Chornell
12.05.2011 - 07:24 Uhr
Das Album ist echt super! Mir fehlt noch die Referenz auf mein erstes Solo-Album "Euphoria Morning". Man hört doch ganz deutlich, dass Alain hier am Songschreiben beteiligt war!
Rudi Mentaire
12.05.2011 - 12:37 Uhr
@Wolffather

Immer wieder schön, wenn man Leute mit ähnlichem Musikgeschmack trifft. Auf deine Albenbewertungen ist Verlass! ;)
Tama
18.05.2011 - 17:41 Uhr
Verdammt, jetzt hab ich erst mitbekommen, dass Natasha Shneider gestorben ist...

Bin sehr gespannt auf das Album.
qwerty
18.05.2011 - 18:14 Uhr
in was für ne richtung gehts denn?
Rudi Mentaire
18.05.2011 - 19:08 Uhr
Hm, Singer/Songwriter würde es wohl am ehesten treffen...auch wenn ich diese Sparte eigentlich gar nicht mag. ;)

Am besten hörst Du dir auf Youtube mal "Endless Eyes" an - so in etwa hört sich auch der Rest der Platte an. :)
einerwiekaina
18.05.2011 - 21:36 Uhr
singer/songwriter passt ungefähr genauso gut wie "bon jovi". die mitte triffts dann wohl recht gut ,)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: