Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Anna Depenbusch - Die Mathematik der Anna Depenbusch

User Beitrag
new pin
13.01.2011 - 22:27 Uhr
Für Fans von Ina Simone Mautz und Gisbert von Knyphausen:

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,738937,00.html

Kommt hier noch eine Rezi?
Armin
13.01.2011 - 22:28 Uhr
Nein. Wir haben uns die CD angehört, es hat uns aber leider nicht überzeugt.
old finn
13.01.2011 - 22:28 Uhr
war heute im moma. gräßlich.
Klostermann
13.01.2011 - 22:31 Uhr
und bitte nicht mit Gisbert vergleichen!
Ist eher die Ina Müller/MichyReincke/Anette Louisan Schiene

13.01.2011 - 22:41 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=T8G2pUfiYGY

"Anette Louisan Schiene"

ich glaube es hackt? louisan kann überhaupt nicht singen!
IFart
13.01.2011 - 23:03 Uhr
Dn Auftritt bei INAs Nacht fand ich sehr gelungen.
Die ehrlich direkten Texte erinnern schon n bissel an Gisbert. Die Musik eher nicht.
Ach wat
13.01.2011 - 23:09 Uhr
Find die cool. Man wird bestimmt noch viel von ihr hören. Keinesfalls Musik die man ignorieren müsste.
Ina Simone Mautz
13.01.2011 - 23:49 Uhr
Also Leute, ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Vielleicht dieses hier: Es ist mir eine Ehre, in einem Satz mit Gisbert genannt zu werden.
Dieter O'Maniac
14.01.2011 - 00:40 Uhr
Ein gewagter Mix aus Chanson, Jazz und Pop? Also, mal ganz unabhängig davon, ob man das jetzt gut findet oder nicht...aber was zur Hölle ist daran gewagt? Weniger wagen geht doch quasi gar nicht, oder?
Herr Dr. Giesebrecht
14.01.2011 - 01:03 Uhr
Da gießen Sie brecht aber!
Dr. Jürgen Fleige
14.01.2011 - 09:25 Uhr
Passend zum thread:

Was haltet ihr von Ulrich Deppendorf?
ferkel
14.01.2011 - 18:34 Uhr
anna ist eine herbe schönheit. haaach.

sehr reifes gesicht. (zum reinspritzen)
span
14.01.2011 - 18:36 Uhr
FAP FAP FAP!!!!
@Armin
19.01.2011 - 23:21 Uhr
"Nein. Wir haben uns die CD angehört, es hat uns aber leider nicht überzeugt."

äh, wie jetzt?
jetzt auch wertungstechnisch wie der gisbert.
heieiei
19.01.2011 - 23:48 Uhr
Da wirds den Indieboys mal wieder im Schritt eng....
alter Indimusiker
20.01.2011 - 08:04 Uhr
Wer kennt noch Mike Leckebusch?
Master
20.01.2011 - 09:03 Uhr
äh, wie jetzt?
jetzt auch wertungstechnisch wie der gisbert.


Mit "uns" meint Armin ja immer nur sich selber und die CD hat ja nun ein anderer Rezensent besprochen.
Jennifer
20.01.2011 - 09:07 Uhr
Zumal sich hinter "armin@platténtests.de" allenfalls ein Scherzkeks, sicher aber nicht DER Armin verbirgt.
IFart
25.01.2011 - 21:47 Uhr
Habe mir heute, beim Joggen durch den Regen, das ganze Album angehört und muss mich für den Vergleich mit Gisbert entschuldigen.
Doch eher seicht und viel zu angepasst erinnert sie doch eher an Annett Louisan.
Kommando Untergang ist der einzig gute, und deshalb umso höher herausragende Song auf dem Album.
Für die Rezi gibts allerdings 8 Sterne von mir. Sehr gelungen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: