Genre: Shoegaze / Shoegazing

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2919

Registriert seit 14.05.2013

19.11.2019 - 09:43 Uhr
Alles sehr richtig. Einer der vielen, vielen Songs, die über mich geschrieben wurden.

Herr

Postings: 1433

Registriert seit 17.08.2013

19.11.2019 - 17:40 Uhr
Songs über oder mit Jennifer zusammenstellen, als Ehrerbietung für spannende Rezensionen?
Oder ist der Herr zu schleimig und induziert hier in Kürze Häme?

The Hungry Ghost

Postings: 799

Registriert seit 15.06.2013

19.11.2019 - 20:22 Uhr
Dann fange ich mal an mit diesem schönen Song hier an:

Fazerdaze - "Jennifer"
https://www.youtube.com/watch?v=E9H933ttaYo


...als Ehrerbietung für die Rezension zum Alvvays-Debütalbum von 2014, aufgrund der ich auf die Band erstmals aufmerksam wurde und ihr sogleich (bis heute) verfallen bin. https://www.plattentests.de/rezi.php?show=11406

saihttam

Postings: 1572

Registriert seit 15.06.2013

20.11.2019 - 02:05 Uhr
Ach, das Fazerdaze-Album ist so schön. Muss ich unbedingt mal wieder hören. Eigentlich könnte da auch mal wieder was neues kommen.

Herr

Postings: 1433

Registriert seit 17.08.2013

20.11.2019 - 18:09 Uhr
Lloyd Cole & the Commotions - Jennifer she said
The Killers - Jenny was a friend of mine

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2919

Registriert seit 14.05.2013

20.11.2019 - 18:20 Uhr
Das entwickelt sich hier langsam zu meinem Lieblings-Thread. :)

Herr

Postings: 1433

Registriert seit 17.08.2013

20.11.2019 - 18:25 Uhr
Und dabei hat der Herr sogar Angst, wegen Themenverfehlung eins auf die Finger zu bekommen.

musie

Postings: 2836

Registriert seit 14.06.2013

20.11.2019 - 20:13 Uhr
Passt auch zum Jennigaze: Beach House wollten den Titel eigentlich Jennifer nennen, haben sich aber in letzter Sekunde auf Irene umentschieden

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2919

Registriert seit 14.05.2013

20.11.2019 - 20:25 Uhr
"Jennigaze", hach. :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7308

Registriert seit 23.07.2014

20.11.2019 - 20:28 Uhr


Als Dank für die tolle Rezension von "Carrie & Lowell".

saihttam

Postings: 1572

Registriert seit 15.06.2013

11.03.2020 - 16:38 Uhr
Lightning Bug - October Song

Spannendes Album, dass zwischen ein paar wunderschön verträumten Shoegaze-Momenten und eher experimentellem Ambient-Folk pendelt. Ich werde demnächst auch mal ins Debüt reihören- Das war wohl damals unter den NME The Best Debut Albums Of 2015.


Kevin Krauter - Full Hand

Ganz netter Shoegaze/Dream-Pop, von dem aber insgesamt nicht so viel hängen geblieben ist.


Sonst noch nicht viel gehört dieses Jahr

saihttam

Postings: 1572

Registriert seit 15.06.2013

05.05.2020 - 17:08 Uhr
Kennt jemand Melting Sun von Lantlôs? Hab ich vor ein paar Tagen für mich entdeckt. Wunderbare Mischung aus Shoegaze, Post-Rock und Metal-Einflüssen, die gerade bei Sonnenschein zum ungehinderten Tagträumen einlädt. Dennoch keine leichte Kost, da man immer wieder durch härtere Metal-Riffs ordentlich aufgewühlt wird. Auch der klare Gesang passt sehr gut in den Mix und stellt eine zusätzliche emotionale Komponente dar. Im Gesamtpaket trifft mich das gerade sehr und sollte auch hier noch einige Anhänger finden.

Die Band kommt übrigens aus Deutschland und hat früher auch mit Neige von Alcest kooperiert. Diese alten Alben sind mir aber etwas zu Black-Metal-lastig. Dennoch vielleicht auch für Fans von Deafheaven und eben Alcest interessant.

Given To The Rising

Postings: 5391

Registriert seit 27.09.2019

05.05.2020 - 17:12 Uhr
Ja, kenne ich. Gute Band, auch wenn der Sound mir zu ätherisch ist und zu wenig Härten hat. Hat ja auch auf Prophecy veröffentlicht. Heretoir sind ähnlich.

VelvetCell

Postings: 2359

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2020 - 17:19 Uhr
Klingt tatsächlich sehr prima! Ich muss zugeben, dass ich für Black-Metal-Gekeife nur manchmal in Stimmung bin. Der klare Gesang gefällt mir hier deswegen sehr gut. Denn den Blackgaze-Sound mag ich grundsätzlich sehr gerne.

Mal sehen, ob Lantlôs auch gute Songs schreiben.

saihttam

Postings: 1572

Registriert seit 15.06.2013

05.05.2020 - 17:20 Uhr
Ich mag ja gerade das ätherische und vor allem auch den klaren Gesang, da ich mit den sonst im Metal weit verbreiteten Schreigesang und Growling nicht so viel anfangen kann. Wie ist das denn bei Heretoir?

wilson

Postings: 170

Registriert seit 10.08.2015

05.05.2020 - 20:53 Uhr
vieles aus dem genre ist mir dann doch oft zu wischiwaschi, aber diese band und vor allem dieses album, aus dem letzten jahr, gefällt mir sehr!

https://magicshoppe.bandcamp.com/album/circles

...finde das hat was von ceremony (die shoegaze band von der ostküste, NICHT die ex-hardcore band von der westküste, die ich aber auch sehr schätze)

https://www.ox-fanzine.de/web/rev/82373/reviews.207.html

boneless

Postings: 3076

Registriert seit 13.05.2014

07.05.2020 - 20:46 Uhr
Ohja, Magic Shoppe sind genau nach meinem Geschmack, tönt wie eine Mischung aus Slowdive und Brian Jonestown Massacre. Vielen Dank für den Tipp. Und die East Coast Ceremony schaue ich mir auch mal genauer an...

ExplodingHead

Postings: 258

Registriert seit 18.09.2018

07.05.2020 - 23:09 Uhr
Shoegaze verbinde ich am ehesten mit Spacemen 3, Spiritualized, A Place To Bury Strangers (weitermachen!!!), MBV, Jesus & Mary Chain, Experimental Audio Research.

Zwei hier noch nicht genannte Bands, die ich persönlich unter Shoegaze einsortiere, ohne zu wissen, ob es nicht noch passendere Schubladen gäbe, wären die leider schon lange nicht mehr existenten "Appliance" und aus der Schweiz "One Sentence. Supervisor".

Jedenfalls haben die beim Konzert immer auf den Boden geguckt...

boneless

Postings: 3076

Registriert seit 13.05.2014

17.07.2020 - 18:59 Uhr
Wenn man sich ein wenig auf vk.com herumtreibt, findet man doch immer wieder Seiten, die einem einen wahrlich gigantischen Berg an unbekannter Musik präsentieren, die es zu entdecken gilt. Gerade im Shoegaze/Post-Punk geht da wirklich einiges, so konnte ich dort zuletzt so geschmackvolle Bands wie Bdrmm, Povod oder None ausgraben, richtig klasse fand ich allerdings Sweam aus Oslo, die mit ihrem Einstand Lounge Music For Cat People nicht nur den Albumtitel des Jahres für sich gepachtet haben, sondern 11 locker flockige Stücke präsentieren, die zwischen Shoegaze, Dream und Jangle Pop, ein wenig Emo und klassischem Indie so gut wie nichts auslassen und sich mehr als offensichtlich als Sommerplatte aufdrängen. Hier schwingt DIIV ebenso mit wie die Red House Painters (Julia könnte glatt als verloren geglaubtes Kleinod von Kozelek und Co. durchgehen... das für die eigentlichen Alben als zu abwegig erklärt wurde), wird mit grungigen Gitarren den 90ern ebenso Tribut gezollt wie im Hier und Jetzt geschwelgt. Ein unglaublich sympathisches Cover rundet ein Album ab, welches man Freunden der genannten Bereiche wärmstens empfehlen kann.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2919

Registriert seit 14.05.2013

31.07.2020 - 11:53 Uhr
Gar nicht mitbekommen, dass es von Peel Dream Magazine seit knapp einem Monat eine neue EP gibt. Das Album "Agitprop alterna" hatte mich im April nicht vollends überzeugt, aber paar starke Songs sind da auf jeden Fall drauf. Allen voran dieser hier:



saihttam

Postings: 1572

Registriert seit 15.06.2013

03.08.2020 - 14:07 Uhr
Das ging mir sehr ähnlich mit dem Album von Peel Dream Magazine. Einige starke Songs, aber insgesamt zu durchwachsen.

Das Comeback-Album der 90er-Jahre-Band Hum ist übrigens sehr gut geworden. Es hört auf den Namen "Inlet" und verbindet Shoegaze mit einigen härteren Stoner-Elementen. Ich kannte die Band vorher nicht und habe nun auch mal in den alten Output reingehört, der mir ebenfalls größtenteils sehr gefällt.

ZoranTosic

Postings: 173

Registriert seit 22.04.2020

03.08.2020 - 15:04 Uhr
Das Comeback Album von Hum ist ganz grosses Kino. Überraschung des Jahres und bisher auch eines meiner Alben - eigentlich sogar das Album des Jahres bisher.

Für mich einer der grössten shoegazing songs überhaupt ist übrigens KALEIDOSCOPE von den BOO RADLEYS - da stimmt einfach alles.

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: