Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Genre: Shoegaze / Shoegazing

User Beitrag
Euro
11.01.2011 - 12:43 Uhr
@baffy
Natürlich. :)
ekelhaft
11.01.2011 - 12:52 Uhr
Jetzt geht dieses... "Gewichse" wieder los...
opfa
11.01.2011 - 12:53 Uhr
hae?
Einzelkind
11.01.2011 - 13:27 Uhr
http://de.wikipedia.org/wiki/Shoegaze

Voll coole Seite. Man kann fast jeden Begriff eingeben und bekommt kostenlos Infos darüber.
mösenmilch
11.01.2011 - 13:36 Uhr
stars machen durchgängig shoegays? seit wann denn ditte?
sheogazer
01.01.2012 - 23:05 Uhr
neue aufstrebende shoegaze bands des abgelaufenden jahres: the weekend (slumberland-band) und ceremony. weitere?
Bodhi
02.01.2012 - 15:10 Uhr
Ceremony?

da hab ich noch ein paar brandaktuelle Tipps:

A place to bury strangers & my bloody valentine


Im Ernst:
Kennst du die Lost Rivers?
Eine deutsche Noise/Shoegazeband, die zusammen mit Ceremony auf Tour waren und bald ihr erstes Album rausbringen.
Watchful_Eye
02.01.2012 - 16:43 Uhr
Nächsten Freitag kommt die neue Alcest :)

Eigentlich mischen die ja Shoegaze mit Black Metal. Falls aber die Single auf Youtube repräsentativ ist, scheint von den Black Metal-Einflüssen nicht mehr viel übrig zu sein.

Mal sehen, ist auf jeden Fall vorbestellt.
Haubithird
03.01.2012 - 20:56 Uhr
Im Bereich "Interpreten" gab es 0 Treffer
shoegazer
03.01.2012 - 23:44 Uhr
@bodhi

kenn ich nicht, ich höre mal rein genauso wie in Pluramon.
paradoxonon
03.01.2012 - 23:47 Uhr
Les Discrets sind geil. Die unbedingt mal hören.
$$$
04.01.2012 - 00:13 Uhr
http://www.lastfm.de/music/Weekend

http://www.lastfm.de/music/Tamaryn

http://www.lastfm.de/music/No+Age

http://www.lastfm.de/music/I+Break+Horses

http://www.lastfm.de/music/Belong

http://www.lastfm.de/music/Implodes

http://www.lastfm.de/music/Hope+I+Die+Virgin
jonas
16.02.2012 - 16:24 Uhr
Shoegaze lebt ganz klar auch von der Technik, vom Effekt. Die Seele eines Songs sollte aber irgendwie "universal" sein und somit auch interpretierbar unabhängig vom technischen. Oder folgt der Inhalt sozusagen dem (klang-)technisch möglichen?
My Bloody Valentine oder auch Ride waren sicherlich auch songwriterisch sehr talentiert. Shields hat ja zu Beginn ganz tolle, eher "einfache" Pop-Songs geschrieben (Ecstasy and Wine). Slowdive konnten grossartige Atmosphären erzeugen, doch lebt gerade diese Musik nicht zuletzt von sehr (!) ausgefeilten (technischen) Gitarren-Arragnements. Man höre sich mal "Souvlaki Space Station" an. Ohne Delay unvorstellbar. Das waren verdammt gute Klangtechniker.
Oder hier ein anderes Beispiel: "Alison" in einer akkustischen Version von Neil Halstead, dem Kopf von Slowdive (www.youtube.com/watch?v=mHv0zIQDm7k).
Da hörst du, dass die Akkordefolge und die Gesangsmelodie, auf der der Song aufgebaut ist, so nackt ziemlich "harmlos" klingt. Das, was den Song auf dem Album einzigartig macht, kann (oder will) imo nicht transportiert werden. Klar, er interpretiert ihn hier im Kontekt, in dem er heute musiziert. Aber als Folk-Song ist "Alison" imho nur ganz nett, ja ich mutmasse mal, dass Halstead als Singer-Songwriter wahrscheinlich nicht die Relevanz erreicht hätte, wie mit dem Shoegaze-Vehikel.
Bitte nicht falsch verstehen, ich liebe Slowdive, Souvlaki und speziell "Alison".

Natürlich ist das nicht nur ein "Problem" des Shoegaze sondern der (verstärkten) Gitarren-Musik im Allgemeinen.
Herr
16.02.2012 - 16:40 Uhr
Der Herr empfiehlt:
Pluramon - The Monstrous Surplus
(shoegaze auf Modern, Elektronik und Gitarren kaum zu unterscheiden).
Eine ganz große Platte!
jonas
16.02.2012 - 17:15 Uhr
Nicht vergessen sollte man Bands wie die Cocteau Twins, die Bands wie MBV massgeblich beeinflusst haben. Der Refrain von "Blown a Wish" hört sich 1:1 nach Cocteau Twins an. Dieser herrliche Kitsch!
Herr
16.02.2012 - 17:35 Uhr
Der Herr empfiehlt auch noch:
Kitchens of Distinction - The third time we opened the capsule (von der LP "Love is Hell"). Ein zeitloser Track.

@jonas: Danke für den Hinweis auf Cocteau Twins, die ich jetzt gerne mal wieder rauskrame und hören werde.
jonas
16.02.2012 - 17:38 Uhr
Kevin Shields war einer der letzten Innovatoren der E-Gitarre. Gewaltiger haben Gitarren nie geklungen. Die Evolution der Strom-Gitarre hat mit ihm ihren Höhepunkt erreicht. "All I Need" auf der Isn't Anything ist ein vedammter Trip! Und angeblich hat er für seine Klangwelten nicht mal riesige Effekt-Schleifen verwendet, steht in einer Guitar World - Ausgabe von anfang der 90er. Sehr sympathischer und bescheidener Typ!
jonas
16.02.2012 - 17:49 Uhr
Hier der Link zum oben erwähnten Artikel:

http://www.mybloodyvalentine.net/press/guitarworld-mar92.html

Zitat daraus:

--"Technically, Shields insists that things are often much simpler than they seem on any given MBV track. Take that oddly "molten," wavering rhythm guitar that is one of the band's sonic signatures. It sounds like aural entrophy - the end of the friggin' world. But it's just Kevin, strumming with the wang bar in his right hand, something he does most of the time he's playing."

Auch schön:

--"Kevin recoils at the idea that there's anything artsy or contrived in what the band does. "I'm often quite clueless about avant garde guitarists," he confesses. "I started playing guitar because of the Ramones. I've got pretty common tastes in music. That's something I've always been made aware of by friends who are a lot more knowledgeable about cult-type bands."

Eben kein artsy-fartsy Typ, sondern sehr bescheiden und sympathisch und trotzdem ein Genie!

jonas
13.02.2016 - 10:28 Uhr
still in a dream - a story of shoegaze 88-95
lld
15.09.2016 - 14:49 Uhr
schöner shoegaze aus der schweiz: last leaf down

https://www.youtube.com/watch?v=4osCnNbq8Hc
Richtigsteller
15.09.2016 - 14:52 Uhr
"Shoe gays"
Fehleraufzeiger
16.09.2016 - 00:04 Uhr
Shoegaze!

saihttam

Postings: 2374

Registriert seit 15.06.2013

25.10.2016 - 01:02 Uhr
The 50 Best Shoegaze Albums of All Time
pitchie pitchie popo
25.10.2016 - 13:08 Uhr
wenn nur pitchie auch endlich mal diesen prätentiösen schmodder sein lassen könnte...:(

oder sowas hier: The radical inclusiveness of these songs even evades the specificity of gender by mixing Shields’ and Bilinda Butcher’s vocals into androgynous foam on soaring monuments to the lover's gaze like “When You Sleep.”

da wird dann ein ganz normales bandgefüge aus musikbegeisterten jungs und mädels aus irland (also mbv) für irgendwelche kruden gender-theorien missbraucht..shields und bilinda lachen sich vermutlich nen ast ab. xD

Bonzo

Postings: 2968

Registriert seit 13.06.2013

25.10.2016 - 13:24 Uhr
Dreamscape - La-Di-Da Recordings wäre dann sicherlich auf Platz 51 gelistet worden.

Elektrolyte

Postings: 184

Registriert seit 20.09.2016

25.10.2016 - 13:26 Uhr
Wenigstens das richtige Album auf der 1.
retro
25.10.2016 - 14:10 Uhr
jedoch auch vorhersehbar, da für viele wohl das einzige album, das sie aus diesem bereich kennen.

Elektrolyte

Postings: 184

Registriert seit 20.09.2016

26.10.2016 - 12:39 Uhr
Und das hat auch vollkommen berechtigt diesen Status. Das heißt nicht, dass es sonst in dem Bereich nix gibt. Aber "Loveless" ist nunmal das beste Shoegaze-Werk.

saihttam

Postings: 2374

Registriert seit 15.06.2013

26.10.2016 - 13:31 Uhr
Sehe ich ähnlich. Kenne zwar lange nicht alles aus der Liste aber doch noch ein paar Sachen und unter denen ist Loveless einfach das beste Album.
Die Liste regt auf jeden Fall zum Entdecken an. Ich hätte mir noch das letzte Album von A Sunny Day in Glasgow "Sea When Absent" in die Liste gewünscht. Meiner Meinung nach das beste moderne Shoegazealbum der letzten Jahre.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 5099

Registriert seit 02.07.2013

26.10.2016 - 19:03 Uhr
Aber schon etwas seltsam, dass das Album "Psychocandy" von The Jesus and Mary Chain gar nicht gelistet ist.

boneless

Postings: 5327

Registriert seit 13.05.2014

26.10.2016 - 22:25 Uhr
In dieser Liste ist einiges komisch, auch wenn sie im Grunde ganz ok daherkommt. Allerdings sind mir einige Künstler ein wenig zu oft vertreten, teilweise gibts 3 Alben pro Gruppe. Da hat man dann doch den Eindruck, dass die Leute da auf Biegen und Brechen 50 Platten zusammen bekommen wollten bzw. nicht genügend Material zur Hand hatten, was in dem Genre aber sehr unwahrscheinlich ist (Mazzy Star? Loop? Bailter Space? Have a Nice Life? Mean Red Spiders? Whirr? Sailors with Wax Wings?).
Der größten Teil der Zusammenstellung war bekannt, ein paar Sachen deplatziert. Schön ist, dass ich einerseits mal wieder daran erinnert wurde, die Platten von Lovesliescrushing zu entstauben und andererseits, dass es mit Storm in Heaven auch eine Empfehlung gab, die ich mir wohl besorgen muss. The Verve waren hier nie ein großes Thema, aber nach dem ersten Reinhören bin ich doch sehr positiv überrascht.

Zur Spitze (und da besteht für mich kein Zweifel): Souvlaki > Loveless
K. Lauer
26.10.2016 - 22:51 Uhr
Ich hab ab und zu Shoe Käs
Jennifer D.
28.10.2016 - 00:58 Uhr
Sagt beach house sei shoegaze

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 31808

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2018 - 13:49 Uhr
Kennt jemand Soft und deren "Coldwaye Nostalgia, A Shoegaze Story"? Tolles Album.
Planes Over The Skyline
23.01.2018 - 19:11 Uhr
Die beste "Shoegaze"-Platte (auch wenn sie eigentlich dem falschen Genre zugeordnet ist) ist für mich immer noch die Mezcal Head von Swervedriver. Sie ist zwar um einiges geradliniger und "rockistischer" als andere Meilensteinplatten aus diesem Genre, aber dieses Album kann ich mir in jeder Stimmungslage von vorne bis hinten komplett durchhören, da es hier einfach keinen einzigen Füller-Track gibt, der mich langweilen könnte.

saihttam

Postings: 2374

Registriert seit 15.06.2013

23.07.2018 - 16:46 Uhr
Aktuelle Shoegaze-Platten, die ich gerade gerne höre:

Ovlov - Tru
Tanukichan - Sundays
Kraus - Path
Hatchie - Sugar & Spice (mit viel Dream Pop)
Chastity - Death Lust (mit etwas Hardcore)

Hat noch jemand neue Empfehlungen, mit denen ich mich beschäftigen sollte?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 3693

Registriert seit 14.03.2017

23.07.2018 - 20:27 Uhr
Ich empfehle Casino Garden mit dem Album Slide,erschien Anfang Juli

https://casinogarden.bandcamp.com/releases




und wie Machina schon sagte Soft
https://softt.bandcamp.com/

im August kommt die neue Nothing
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
23.07.2018 - 21:16 Uhr
Hier im Forum Videos und Bilder posten darf nur der Chef! Wie hieß er gleich noch? Achim, oder so.
Unwissender
23.07.2018 - 21:35 Uhr
Bitte Anleitung wie man hier Videos einfügen kann Posten. Danke

saihttam

Postings: 2374

Registriert seit 15.06.2013

24.07.2018 - 01:18 Uhr
Hm, Nothing haben mich nie komplett überzeugt. Werde natürlich trotzdem mal ins neue Album reinhören. So wie auch in die anderen beiden Sachen. Danke für die Tipps!

musie

Postings: 3779

Registriert seit 14.06.2013

24.07.2018 - 07:46 Uhr
Sweet thing, I watch you
Burn so fast it scares me
Mind games don't leave me
I've come so far don't lose me

It matters where you are
wilson (ausgeloggt)
24.07.2018 - 19:59 Uhr
@saihttam: ...und ich empfehle die hier:

https://tenderage.bandcamp.com/album/becoming-real-forever

p.s.:
24.07.2018 - 20:00 Uhr
das neue ovlov album gefällt mir auch sehr.

boneless

Postings: 5327

Registriert seit 13.05.2014

24.07.2018 - 20:08 Uhr
Ovlov - Tru
Tanukichan - Sundays
Kraus - Path
Hatchie - Sugar & Spice (mit viel Dream Pop)
Chastity - Death Lust (mit etwas Hardcore)


Ovlov sind zwar meines Erachtens nach kein Shoegaze, aber bis auf Tanukichan sprachen mich alle Bands auf bandcamp ziemlich an. Wird begutachtet, danke.

Ich hab genretechnisch bisher nur die Jaguwar gehört und die war gut.

Sweet thing, I watch you
Burn so fast it scares me
Mind games don't leave me
I've come so far don't lose me

It matters where you are


... schrieb er und zitierte damit die beste Shoegaze Band, die bisher auf diesem Planeten gewandelt ist.

2plus2gleich5

Postings: 299

Registriert seit 22.08.2016

24.07.2018 - 20:37 Uhr
Kann euch nur nachdrücklich das Boxset: "Still in a Dream - A Story of Shoegaze 1988-1995" empfehlen.
Nicht ganz günstig, kostet etwa nen Fuffi - aber schön aufbereitet und so unendlich viel zu entdecken.

Nicht wundern, dass My Bloody Valentine darauf fehlen. Hat vermutlich rechtliche Gründe. Außerdem sollte man da ja ohnehin alles kennen.

qwertz

Postings: 934

Registriert seit 15.05.2013

25.07.2018 - 20:58 Uhr
@saihttam: Danke für die Tipps auf der letzten Seite. Sind tolle Sachen dabei!
Kevin S.
25.07.2018 - 21:14 Uhr
Slowdive ist doch Shoegaze für kleine Meedchen.

boneless

Postings: 5327

Registriert seit 13.05.2014

25.07.2018 - 21:59 Uhr
Die Path von Kraus fand ich gut, einen derart schneidenden Gitarrensound findet man so auch nicht mehr alle Tage, dazu knackige Songs, nur die Stimme(n) waren nicht ganz meins.

Ein richtiges Kleinod hat saihttam aber mit Death Lust ans Tageslicht gehoben. Was für eine kleine, feine Platte. Grungiger Gitarrensound, dinosaurier ähnliche Melancholie an allen Ecken und Enden, dann noch diese kurzen Flirts gen Hardcore und das Ende von Innocence (!). Großartig. Repeat.

saihttam

Postings: 2374

Registriert seit 15.06.2013

26.07.2018 - 00:40 Uhr
@boneless

Die meisten der von mir gelisteten Alben sind wohl kein reiner Shoegaze. Als Inspiration steckt es meiner Meinung nach aber schon überall mit drin. Klar könnte man Ovlov auch Fuzzrock oder so nennen, aber ich sehe jetzt auch nicht, warum es hier gar nicht reinpassen sollte. Aber schön, dass dir einige Sachen so gut gefallen. :)

musie

Postings: 3779

Registriert seit 14.06.2013

26.07.2018 - 07:00 Uhr
Slowdive gestern in Lugano wieder grossartig... viele kleine und grosse Mädchen...

Seite: « 1 2 3 4 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim