Die Ärzte - Auch

User Beitrag
BFR
05.01.2011 - 18:51 Uhr
Dieses Jahr wird höchstwahrscheinlich ein neues Ärzte-Album rauskommen.

VÖ: evntl. 15. Juli 2011

Quelle: www.bademeister.com
markus
05.01.2011 - 19:01 Uhr
bei dem Text liest Du ein neues Album raus - respekt
DerMeister
05.01.2011 - 19:50 Uhr
Nach Jazz ist Anders kanns eigentlich nur besser werden.
@Meister
05.01.2011 - 20:19 Uhr
Das will ich für ein Gerücht halten.
wumme
05.01.2011 - 20:24 Uhr
"Jazz..." war kein Meisterwerk (das letzte gab's 1998), jedoch ein Schritt in die richtige Richtung. Nach dem etwas faden "Geräusch" hatten DÄ 2007 wieder einige frische Pop-Punk-Songs abgeliefert.
Außerdem gab es in der mittlerweile 29jährigen Bandgeschichte nie ein wirklich schlechtes Album.
Ich bin zuversichtlich, was das neue Album betrifft.
DerMeister
05.01.2011 - 20:32 Uhr
Geräusch mochte ich minimal mehr. Das letzte wirklich gute waren die Spendierhosen für mich. Zwar auch kein echtes Ärzte-Highlight, aber im Vergleich zu den was danach kam klasse (und unterbewertet).
vomsk
05.01.2011 - 23:00 Uhr
Wie so viele Doppelalben wären die besten Songs von "Geräusch" auf einer CD gebündelt besser gewesen. Außerdem war mir die "Geräusch" zu überladen; da gefiel mir der reduziertere Sound von der letzten doch deutlich besser.
Ein neues Album lese ich da allerdings auch nicht heraus und rechne auch dieses Jahr noch nicht damit.
Quadratvo.geI
05.01.2011 - 23:06 Uhr
Hat ja ganz schön gedauert, aber ich würde l.ügen, wenn ich behaupten würde, dass ich nicht ein bisschen gesp.annt drauf bin.
Statement
05.01.2011 - 23:16 Uhr
Das neue WIZO-Album wird besser.
Blanket_Skies
06.01.2011 - 16:28 Uhr
Meiner Meinung nach hätten sie sich nach Geräusch auflösen sollen...

Das wird ja nur noch traurig.
thomasvanhaven
06.01.2011 - 16:55 Uhr
Die Zeit der Super 3 ist vorbei ... die letzte Platte die ausnahmslos gut war in meinen Augen die Planet Punk .. schon bei 13 waren zuviele Füller - extrem bei Geräusch und Jazz ist Anders war ok nicht mehr. Die Soloplatten von Farin und Bela wären früher B-Seiten gewesen ... Vieleicht sollte die Jungs einfach aufhören ... oder wie Rod ein Teil einer Band werden ...
Jk
06.01.2011 - 17:14 Uhr
Immer noch besser als die Hosen , aber das ist ja auch nicht soo schwer...
DerMeister
06.01.2011 - 17:55 Uhr
13 > Planet Punk
Dinge von denen
06.01.2011 - 17:58 Uhr
Lieber DÄ als Soloprojekte... Furchtbar... immer diese fetten und hässlichen 14jährigen Plastikpunkgirls, die auf die Solokonzerte pilgern... *würg*
KeGo
06.01.2011 - 19:04 Uhr
Aber diese fetten Plastikpunkgirls sind auch zu 90% Bestandteil jedes Ärzte-Konzertes.....
@KeGo
06.01.2011 - 19:19 Uhr
Die sind da aber (aus meiner Erfahrung) in der Minderheit, sind auch sehr viele ältere da...
Rudi Mentaire
06.01.2011 - 19:54 Uhr
Hm, also ich fand die Solo-Sachen von Farin besser als die letzten beiden DÄ-Alben. Die Solo-Sachen von Bela sind hingegen Grütze...bin mal gespannt, was da so kommt.
DerMeister
06.01.2011 - 19:58 Uhr
Also Farins letztes Album war auch ziemlich schwach. Die ersten beiden waren aber wirklich gut.
Huhn Helge
06.01.2011 - 20:03 Uhr
Hab kürzlich Rockpalast mit Bela gesehen und war entsetzt, für welch unterdurchschnittliche, lärmige Musik er solo steht.
Bela, mach lieber Schluss mit dem Kram.
Komisch
06.01.2011 - 20:16 Uhr
Rod ist der beste Musiker, macht aber keine Soloalben...
Babybelle
06.01.2011 - 20:22 Uhr
Rod ist aber bestimmt nicht der beste Songschreiber in der Band. Seine letzten Beiträge für die Ärzte waren unterirdisch.
DerMeister
06.01.2011 - 20:32 Uhr
Zumindest waren sie besser als Lasse Redn.
hut Knasen
06.01.2011 - 20:34 Uhr
lasseredn fand ich ziemlich gut....
Third Eye Surfer
06.01.2011 - 20:46 Uhr
Ob sie dieses Jahr wirklich was neues bringen oder erst irgendwann später, ich hoffe zumindest, dass sie wieder zu einem höheren Qualitätslevel zurückfinden. Jazz ist anders war ja mehr als mies. Kein einziger guter Song. Junge ging noch halbwegs, war aber auch nur ein müder Abklatsch von Rebell. So gut wie in den 80ern und 90ern werden sie wahrscheinlich eh nie wieder, aber zumindest an das Level vom Plüschalbum könnten sie mal wieder anknüpfen.
der ewige matjeshering
06.01.2011 - 21:00 Uhr
sie müssten einfach wieder etwas politischer werden, dann klappt es auch mit der relevanz. das zeug dazu hätten sie als privat politisch interessierte! (klingt ironisch, ja ich weiß)
meinungen sind wie arschlöcher
06.01.2011 - 21:40 Uhr
also ich fand ja die 13 die beste, vor allem bela hat nie bessere songs geschrieben (ist sonst öfters ein problem), rod sein bestes lied und farins songs allesamt übberragend.

die jazz ist anders fand ich damals nicht so schlecht, insgesamt besser als die geräusch. die farin lieder waren hier jedoch nicht so gut wie gewohnt, dafür hatte bela zwei sehr gute (lied vom scheitern und tu das nicht)...rod allerdings diesmal ein totalausfall.
@Third Eye Surfer: "nur einen kuss" fandest du nicht gut? für mich der klar beste song auf dem album. und wie junge ein abklatsch von rebell sein soll versteh ich nicht. rebell war damals einzigartig im ärzte-universum, (nahezu) todernst mit ärzte-untypischen singsang (refrain und reime fehlten völlig). junge dagegen eine typische ärzte-single, so wie beim album davor unrockbar...auch musikalisch haben junge und rebell nix miteinder gemensam.
ist ungefähr so als ob ich sagen würde "ein sommer nur für mich" wäre ein abklatsch von "schrei nach liebe" weil sich beide um n*azis drehen.
...
06.01.2011 - 21:41 Uhr
naz*is darf man nicht schreiben?...oh mann...
hut Knasen
06.01.2011 - 21:44 Uhr
als die 13 rauskommen , waren die Ärzte gerade die coolste band der BRD,
Wird halt schwierig in dem Alter nochmal was in dem Stil zu machen
Third Eye Surfer
06.01.2011 - 22:10 Uhr
Natürlich hatte Rebell nen Refrain ("Bitte versteht mein Verhalten..."). Der Abklatsch bezieht aber eher auf die Musik, weniger auf den Text. Für mich klingt Junge stilistisch einfach wie eine schwache Version von Rebell. Der Rebell ohne das rebellische, quasi.

Und die Finger von Politik sollen die Ärzte vielleicht lieber mal lassen. Noch ein Deine Schuld muss echt nicht sein. Sowas klingt eher nach den Hosen.

Für mich war die Bestie im übrigen die beste Scheibe von denen. Platz 2 teilen sich die selbstbetitelte und 13.
Rocker Hendrix
06.01.2011 - 23:09 Uhr
Ich finse ja sie erste am besten. Also die indiziete . Der Nette Mann.
@TES
06.01.2011 - 23:44 Uhr
Junge war also viel zu subtil für dich!
Third Eye Surfer
07.01.2011 - 06:07 Uhr
Zu banal trifft's eher.
Max Power
07.01.2011 - 11:01 Uhr
Früher waren sie viel punkiger ;)

Neues Video aufgetaucht

Pole
07.01.2011 - 11:13 Uhr
Komisch. Ich höre die Ärzte seit 1995, halte "Jazz ist anders" aber für ihre beste Platte.

So würde ich das sehen:

Planet Punk (7/10)
Le Frisur (8/10)
13 (6/10)
Runter mit den... (5/0)
Geräusch (4/10)
Jazz ist anders (9/10)
Mehl an Farin
07.01.2011 - 11:15 Uhr
9/10 für die Jazz ist jetzt aber schon nen Witz oder??
Pole
07.01.2011 - 11:18 Uhr
Nein :)

Schon mal darüber nachgedacht, dass ihr mit den alten Sachen nostalgische Gefühle verbindet und die neuen deswegen nie da ran kommen?
Rodze
07.01.2011 - 17:12 Uhr
In den Nineties waren Die Ärsche am allerbesten, nur "Le Frisur" war kein Meisterwerk. Auch "Die Ärzte" (1986) war bis auf das Inzestlied genial. Nach der "13" ging es leicht abwärts. Neben einigem Füllmaterial gab es aber immer noch viele schöne Songs, die nachhaltig "wirkten".



Frisurenking
07.01.2011 - 17:14 Uhr
Du hast ja keine Ahnung! Le Frisur ist ihr bestes!!! Es ist das einzige Konzeptalbum der Welt, auf dem es um das Thema Haare geht! Für mich ist bei Frauen ganz besonders die Frisur wichtig. Deswegen: super Album!
Rodze
07.01.2011 - 17:21 Uhr
@ Frisurenking
Es hat ein paar tolle Songs, ein paar gute und einige Durchhänger. 6-7/10 IMHO.
markus
07.01.2011 - 20:34 Uhr
geil das eva braun bei youtube aufgetaucht ist. Habe gedacht das alle Aufnahmen bei dem damaligen Studiobrand vernichtet wurden, aber das ist wohl aus einer englischen Musiksendung namens the tube. So kann das ärzte Jahr weitergehn.
zico
07.01.2011 - 22:44 Uhr
Grosse Sache, das mit dem Video zu Eva Braun. Die Qualität ist gut, die Aufnahmen doch recht professionell, der Song legendär. Eine echte Trouvaille, danke fürs Posten.
Demon Cleaner
10.01.2011 - 14:27 Uhr
"13" ist mein liebstes von ihnen. Seitdem sind sie für mich eigentlich auf einem konstanten Niveau, kann zwischen der "Spendierhosen", der "Geräusch" und der "Jazz ist anders" nicht viel Qualitätsunterschied erkennen, tendiere zu letzterer.

Die ersten beiden Farin-Soloalben waren dagegen besser als alles aus dem 00er-Output der Ärzte. Die von Bela kann man eher links liegen lassen.
Fahr in Urlaub
10.01.2011 - 16:20 Uhr
So lange sie NIE WIEDER einen Song wie "Lasse Redn" machen, ok ...
Die Gedanken sind Brei
10.01.2011 - 16:25 Uhr
"Lasse redn" hatte vor allem fürchterliche B-Seiten. Und "Breit" war textlich noch viel grausiger.


Ärztekammer
11.01.2011 - 18:49 Uhr
Rod Gonzales' beste Filmrolle als Hakan.
Müll-Presse
26.01.2011 - 18:24 Uhr
Das neue Album wird "Auf den Punk gekommen" heißen und im Juli 2011 erscheinen. Die erste Single "Tote Sonne" wird kurz vorher als Download veröffentlicht. Es wird keine Musikvideos zu den Singles des neuen Albums geben.
naiver Linker
26.01.2011 - 18:26 Uhr
Klingt so, als würde man zum Wesentlichen zurückkehren!
247
26.01.2011 - 18:41 Uhr
Klingt nach nem Fake :°
Müll-Presse
26.01.2011 - 18:46 Uhr
Isses aba nich.
Avo
26.01.2011 - 18:56 Uhr
is n fake, und einer der schlechtesten die ich je gelesen habe. solche üblen wortspiele überlassen dä heutzutage eher den killerpilzen und konsorten..

Seite: 1 2 3 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: