Fleet Foxes - Helplessness blues

User Beitrag
Robi-Wan
30.04.2011 - 18:39 Uhr
großartig. allein schon das Booklet. und die Songs wachsen bestimmt noch, obwohl sie schon sehr gefallen. der Titeltrack ist für mich schon mal ihr bester Song, Debüt eingeschlossen.
Hornsteiner
30.04.2011 - 19:07 Uhr
moi mag den Froschgesang des Intonierers nicht
Tanztheater
02.05.2011 - 12:41 Uhr
Pitchfork gibt 8.8:

http://www.pitchfork.com/reviews/albums/15363-helplessness-blues/

Sehr gutes Review, seh ich in etwa genauso.
Third Eye Surfer
02.05.2011 - 14:05 Uhr
Interessant, dass viele einschlißelich P4k das Debut als "sonniger" ansehen. Der textliche Inhalt mag zwar düsterer sein, aber von den musikalischen Texturen und der Produktion her find ich Helplessness Blues eigentlich um einiges wärmer. Das Debut war für mich eher ein sehr winterliches Album (nicht umsonst hieß die Single damals White Winter Hymnal), das sich mir daher auch erst gegen Ende des Jahres so richtig erschlossen hat. HB ist dagegen eher sommerliche, warme Melancholie und deswegen absolut passend zur momentan Jahreszeit.
...
02.05.2011 - 14:28 Uhr
muss ich third eye zustimmen. klingt mehr so wie später sommertag an einem fjord mit etwas zuviel rotwein. das debüt empfand ich auch eher als dunkler -stimmungstechnisch zumindest.
Robin Pecknold
02.05.2011 - 15:57 Uhr
"sunlight over me, no matter what i do"
Besser als das Debüt
03.05.2011 - 16:00 Uhr
http://www.auftouren.de/2011/05/02/fleet-foxes-helplessness-blues/
fleet gähner
04.05.2011 - 18:16 Uhr
laaaaaaaaaaanweilig
Dani
05.05.2011 - 02:05 Uhr
Meine Lieblingssongs:

Helplesness Blues und Someone You'd admire

Etwas einfachere Instrumentalisierung steht den Füchsen meiner Meinung nach sehr gut!
Third Eye Surfer
05.05.2011 - 18:56 Uhr
Ich tu mich mit Highlights bei dem Album ziemlich schwer. Ist alles konstant auf einem Level und wirkt eh wie aus einem Guss. Definitiv ein Album-Album (im Sinne von Gesamtwerk > Summe der einzelnen Teile).
basddsa
10.05.2011 - 20:55 Uhr
Der Titelsong ist wohl der beste Song der Band.
Denniso
11.05.2011 - 08:42 Uhr
Mein Lieblingslied ist "The shrine/an argument", wenn man das Lied nach 4 1/2 Minuten beendet (also wahrscheinlich nur "The shrine"). Der ruhige Teil danach ist nett, der Jazz-Teil ab und an interessant, aber was in der ersten Hälfte passiert ist ganz groß. Ansonsten mag ich "Sim sala bim" auch gern, die Melodie ist nicht kapuut zu bekommen.
koe
11.05.2011 - 09:26 Uhr
Bis jetzt packt mich das Album noch gar nicht. Mit der EP und dem Album aus 2008 sind sie innerhalb kuerzester Zeit zu meiner, ja man kann fast schon sagen Lieblingsband aufgestiegen. Aber das hier ist irgendwie, ich weiss auch nicht. Bis auf 2/3 Songs, irgendwie so leicht verkrampft. Ich empfinde die Songs als weitaus mehr konstruiert und unnatuerlich, im Gegensatz zum (meiner Ansicht nach) deutlich besseren Album. Ich versuchs natuerlich weiterhin^^
Tanztheater
11.05.2011 - 09:28 Uhr
@koe: Jo, das Album braucht Zeit. Hör dir am besten mal intensiv die Texte an (am besten mit Hilfe von songmeanings.com). Mich hat das Album erst mit den Texten richtig begeistert.
koe
11.05.2011 - 09:32 Uhr
auftouren.de Rezi triffts eigentlich ganz gut, ausser bei der Bewertung^^.
@koe
19.05.2011 - 19:51 Uhr
sehe ich genauso - bin etwas bis ziemlich enttäuscht
Foxer
20.05.2011 - 12:19 Uhr
Wer noch Tickets für Dachau hat- BITTE MELDEN!
Robi-Wan
20.05.2011 - 12:22 Uhr
finde das Album klar besser als den Vorgänger. Für mich ein Highlight des Jahres, die Songs sind auch nicht totzuhören. Fantastico!
schrecklicher Gesang
20.05.2011 - 16:40 Uhr
s/t: 4/10
HB: 6/10

Gibt bessere Bands.
himmlische Harmonien
20.05.2011 - 16:48 Uhr
s/t: 8/10
HB : 9,5/10

Gibt kaum bessere Bands.
Festgestell
20.05.2011 - 16:49 Uhr
überbewertet ungleich gut
jojodat
20.05.2011 - 17:07 Uhr
Album des Jahres bisher
xNoLimitx
20.05.2011 - 18:03 Uhr
Das Album für "Spießer-Leser", Ergo-Versicherungsinhaber (bevor MI durch den Puffbesuch cool wurde), Johannes B. Kerner, Jack Johnson Fans und Mettwurstfreunde.
xNoLimitX
20.05.2011 - 18:06 Uhr
Ach ja, und natürlich für die Personifikation des Durchschnitts und Nicht-Ahnung-Habens: Frauen!

Mal ehrlich, jede Frau wird das Album lieben = Irrelevanter Schmonz
xdeppnox
20.05.2011 - 18:47 Uhr
Na, wie lange hast du den an deinen Vergleichen rumgewerkelt xdepp?
Solange
20.05.2011 - 23:08 Uhr
6 Meter
xNoLimitX
21.05.2011 - 01:57 Uhr
Es warn sechs Meter neunzig...
koe
21.05.2011 - 05:17 Uhr
BBBBBlumentopF
koe
21.05.2011 - 05:20 Uhr
Frauen also. *raeusper*. Als obs Geschlecht bei der Musik noch irgendeine Relevanz haette. nunja.
edgar
04.06.2011 - 18:49 Uhr
nach 30 durchgängen und dem konzertbesuch in dachau folgende wertung:

Montezuma 9/10
Bedouin Dress 8/10
Sim Sala Bim 10/10
Battery Kinzie 9/10
The Plains / Bitter Dancer 9/10
Helplessness Blues 9/10
The Cascades 9/10
Lorelai 10/10
Someone You'd Admire 8/10
The Shrine / An Argument 10/10
Blue-Spotted Tail 9/10
Grown Ocean 9/10

glatte 9 für mich
koe
04.06.2011 - 20:04 Uhr
"Neuer Hype" und Fleet Foxes passen jetzt auch nicht so wirklich zusammen.
fred
16.06.2011 - 12:27 Uhr
kann mir jemand eventuell mitteilen, ob die lyrics in der cd/lp enthalten sind? danke!
nanu
16.06.2011 - 12:33 Uhr
jep, sind enthalten. zumindest auf der CD, wird bei der LP dann ähnlich sein. allerdings in handgeschriebener druckschrift, sodass man ein gutes auge braucht.
fred
16.06.2011 - 12:36 Uhr
danke vielmals
The Triumph of Our Tired Eyes
29.09.2011 - 09:11 Uhr
Someone You'd Admire, der schönste Song den die Fleet Foxes bislang geschrieben haben. Paul Simon würde aus seinem Grab aufsteigen und gratulieren, wenn er denn tot wäre.
basddsa
29.09.2011 - 16:55 Uhr
Helplessness Blues ist mein Lieblingssong, auch wenn ich die st dann doch ein wenig mehr mag.
beardy eye
05.10.2011 - 15:12 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,787740,00.html
HV
05.10.2011 - 15:28 Uhr
IF I HAD AN ORCHARD
DasSeinUndDasNichts
06.12.2011 - 21:26 Uhr
Unglaublich tolles Album u.locker in den Top 5 des Jahres für mich. Gibts gerade bei Amazon UK für sage u. schreibe 2,99 Pfund also mit Versand vielleicht 4,5 Euro. Da sollte jeder dens interesiert oder der andere dafür begeistern will zuschlagen.

Hab auch noch ein paar andere Schnäppchen gesehen, Destroyer - Trouble in Dreams, Jarvis Cocker & Titus Andronicus - The Airing of Grievance für je 1,75 Pfund
SoNicht
06.12.2011 - 22:34 Uhr
Das ist ein eindeutiges Sommeralbum, also macht es keinen Sinn, dass jetzt zu kaufen. Außer man lässt es liegen bis Sommer ist.
Kacke
06.12.2011 - 22:46 Uhr
Also wenn es eines nicht ist, dann ein Sommeralbum.
Kacke
07.12.2011 - 19:52 Uhr
PS: Gestern war Gegenteiltag.
Natürlich ist es ein Sommeralbum.
bla
20.01.2012 - 10:37 Uhr
ziemlich langweilig eigentlich, viel hall und viel gehipster. hippie gehipster. aber leider ziemlich plakativ.

saihttam

Postings: 1496

Registriert seit 15.06.2013

11.08.2013 - 23:23 Uhr
Also ich finde das Album sehr, sehr toll. Hab die Fleet Foxes aus irgendeinem unverständlichen Grund lange verschmäht, bis mich dann der Titelsong von diesem Album plötzlich vollkommen weggehauen hat, was er im übrigen auch immer noch tut. 5 Minuten pure Gänsehaut! Der Rest musste ein wenig mehr erarbeitet werden. Mittlerweile gefällt es mir durchgehend, gerade auch der Wechsel zwischen ruhigen, spärlicher instrumentierten Songs und den opulenteren. Hoffe, da kommt bald wieder was nach.

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

16.08.2013 - 21:06 Uhr
Habe ein paar Durchläufe gebraucht, doch nun kann ich sagen es ist besser als sein Vorgänger und soll was heißen. Ist von Anfang bis Ende ein grandioses Meisterwerk.
Name e lite
24.02.2014 - 09:32 Uhr
Das Ding ist weiterhin das grandioeste Album der letzten Jahre

BVBe

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

24.02.2014 - 10:19 Uhr
Arbeiten die FLEET FOXES eigentlich mal wieder an neuen Songs?

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

24.04.2014 - 00:25 Uhr
Antwort:


For anyone who's curious, this is a short Fleet Foxes update - been a while! So, after the last round of touring, I decided to go back to school. I never got an undergraduate degree, and this felt like the right time to both see what that was about and to try something new after a while in the touring / recording lifestyle. I moved to New York and enrolled at Columbia, and I've mostly been doing that, but I'm working on songs and excited for whatever happens next musically, even if it's down the line. Hope all is well out there.

Best,
Robin

Coaxaca

Postings: 608

Registriert seit 14.06.2013

31.12.2018 - 19:57 Uhr
Hatte das Album anfangs sträflich unterschätzt, aber jetzt, mit einigen Jahren Abstand, ist es doch eine ziemlich deutliche 10 von 10.

In that dream, I'm as old as the mountains.
Graf Griffeck
09.01.2019 - 23:14 Uhr
Ab jetzt ein Fall für den Original-Umblätterer

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: