Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Roxette - Charm school

User Beitrag
Entencoat
02.01.2011 - 21:20 Uhr
Man bleibt auch vor nichts verschont: jetzt kommen auch noch Roxette aus der Versenkung hervor gekrochen. Find die neue Single "She's Got Nothing But The Radio" absolut überflüssig:
http://www.wearepopslags.com/listen-roxette-shes-got-nothing-on-but-the-radio/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=listen-roxette-shes-got-nothing-on-but-the-radio
Wen's nach dieser Magernummer noch interessiert: das neue Album "Charm School" erscheint am 11.02. Ist wohl nur noch was für eingefleischte Fans.
Mixtape
02.01.2011 - 21:25 Uhr
OK, die Single ist nicht gut, aber ich werde mal ins Album rein hören. Vor allem aber freue ich mich für Marie, dass sie wieder so fit ist, Musik zu machen und auf Tour zu gehen.
Horo
03.01.2011 - 09:55 Uhr
Die haben doch schon mit ihren letzten Alben nichts mehr interessantes gebracht. Waren Anfang der 90er ne nette Popband, aber deren Zeit ist doch längst abgelaufen.
icke
05.01.2011 - 15:57 Uhr
@Entencoat
Du musst dir doch die Single nicht kaufen geschweige denn anhören.
Verstehe diese Aufregung nicht.
Entencoat
05.01.2011 - 16:00 Uhr
Und weil ich das alles so doof und überflüssig finde, mache ich dazu erstmal nen Thread auf, weil ich son total konsequenter Typ bin.
Entencoat
05.01.2011 - 16:04 Uhr
Vor allem bin ich total indie! Alles was mehr als 3 Leute kennen finde ich scheiße. Aber jetzt muss ich mich weiter mit der neuen Roxete Single befassen, ich arme, elitäre Sau.
Ashes to Ashes
05.01.2011 - 16:28 Uhr
Ähm... also ich freue mich wahnsinnig auf Roxette.
Entencoat (der Echte)
05.01.2011 - 16:38 Uhr
Immer dieselbe Schei.sse hier: man muss nur mal etwas posten und sofort kommen irgendwelche Dep.pen, die einem etwas unterstellen und versuchen, einen in irgendeine Schublade einzuordnen (s. Idi.otenposts um 16.00 und 16.04 Uhr über mir!).
Mal etwas zu meiner wirklichen Motivation: ich habe gesehen, dass Roxette, von denen ich 2-3 alte Songs recht gut finde, eine neue Single veröffentlichen. Natürlich war ich da neugierig und nach Auffinden der Single doch ziemlich geschockt, dass Roxette mit solch einer mageren Nummer ein Comeback anstreben. Da das Auffinden der Single Zeit in Anspruch genommen hat (ist bei youtube für DE nicht verfügbar), habe ich den Thread eröffnet, damit andere Interessierte nicht lange suchen müssen. Dass ich da meine Entäuschung über die Single nicht verhehlen konnte, ist doch nun wirklich kein Verbrechen.
Abschlussfrage: Wie bescheuert ist es eigentlich, dass man sich jetzt schon für die Eröffnung eines Threads rechtfertigen muss???

@mixtape: stimmt, hatte ganz vergessen, dass Marie einen Hirntumor hatte und es anscheinend überwunden hat. Das freut mich natürlich auch! Hörproben vom neuen Album werde ich natürlich auch nehmen, denn ich hoffe auch, dass da zumindest noch ein Song drauf ist, der an alte Hits anknüpft.
Go Pop
05.01.2011 - 16:56 Uhr
Jaja, die Troll-Problematik.

Zu Roxette: mit denen bin ich aufgewachsen und jedes Album hatte mindestens 2-3 klasse Pop-Lieder. Die Sache mit Marie´s Hirntumor (die Überlebenschance lag damals bei krassen 5%) fand ich damals ziemlich traurig und bin letztendlich ziemlich erfreut, dass alles so gut ausgegangen ist. 2011 gibt es nicht nur das erste Roxette-Album seit 10 Jahren, sondern auch eine Welt-Tour. Respekt, dass die beiden sich das nochmal antun (denn Geld kann weder bei Marie noch bei Per, einem der reichsten Männern Schwedens, nicht die Motivation sein).

Die Single mag ich nach den ersten Durchgängen ganz gerne, ist halt ein typischer Roxette-Uptempo-Song mit Nonsens-Text. Und auf das Album bin ich mehr als gespannt.

Von meiner Seite aus also mittelgroße Vorfreude. Natürlich akzeptiere ich aber auch jede andere Meinung. :-)
pumadog
05.01.2011 - 17:11 Uhr
Entencoat, ich gönn dir deine Meinung. Wobei das Eingangsposting schon etwas provokant formuliert ist und nicht nach unbefangenem Interesse klingt... ;-)

Ich finde die neue Single sehr cool! Ehrlich gesagt hatte ich was anderes erwartet und etwas mehr Marie erhofft, aber der Song hat einfach was. Dies Mischung zwischen retro und modern, Gitarren und Synthies, dazu die Roxette-typische Ohrwurmfaktur... macht Laune! :-D
Entencoat
05.01.2011 - 17:48 Uhr
Wobei das Eingangsposting schon etwas provokant formuliert ist und nicht nach unbefangenem Interesse klingt.

Da spielte wohl meine große Enttäuschung über die Single mit, wobei ich zunächst auch dachte, warum Marie und Per sich das nochmals antun. Man muss einfach akzeptieren, dass die beiden noch Spaß an der Musik haben und vielleicht sogar Marie nach Überwinden ihres Hirntumors so große neue Lebensfreude gefunden hat, dass sie nochmals eine Welt-Tour machen will. Ich bin mir auch sicher, dass Geld hier nicht der Grund ist. Sei es Marie (und natürlich auch Per) gegönnt: es werden sich in den Tour-Ländern bestimmt noch Dutzende Fans finden, die die Hallen füllen und einen Erfolg der Tour garantieren.
Go Pop
05.01.2011 - 17:53 Uhr
Definitv: es gibt noch mehr Roxette-Fans als man eigentlich denken könnte und so einige Konzerte sind, man höre und staune, bereits jetzt ausverkauft.
pumadog
05.01.2011 - 21:57 Uhr
So sieht's aus. Sie tun es, weil sie wollen und endlich wieder können. :-)

Per hat gerade in einem ausführlichen Interview interessante Einblicke in die Motivation und Entstehungsgeschichte des Albums gegeben: http://www.dailyroxette.com/node/18853
sigi
05.01.2011 - 22:09 Uhr
braucht kein Mensch.
Gabba Ray
05.01.2011 - 22:59 Uhr
sigi: braucht kein Mensch.
Quadratvogel
05.01.2011 - 23:12 Uhr
Denen darf man durchaus noch mal ne Chance einräumen. Waren nämlich in ihrem Rahmen (radiotauglicher Rock-Pop) eine mehr als angenehme Erscheinung. Mit einer Handvoll ziemlich ordentlicher Songs. Ganz davon abgesehen, dass die beiden sehr sympathisch sind. Also, ich erwarte da jetzt auch kein Meisterwerk, aber freue mich schon ein bisschen, dass sie es nochmal versuchen.
@Quadratschädel
05.01.2011 - 23:15 Uhr
Du bildest dir auf deine Meinung schon ziemlich was ein, oder?
pumadog
08.01.2011 - 14:14 Uhr
Echt schwierig hier Diskussionen zu verfolgen, wenn alle ständig anders heißen. Es lebe die Registration! :-P

Roxette haben seit gestern eine offizielle Facebook-Seite: http://www.facebook.com/RealRoxette
Bold
08.01.2011 - 19:16 Uhr
Ach, sch*** auf dieses verdammte Facebook. Ist ja wie ´ne Seuche heutzutage, dass jeder irgendwelche Facebook-Seiten aufmachen muss.

Neue Roxette-Single macht trotzdem Spaß und Album wird nach 25 Jahren guter Pop-Musik blind gekauft.
Quadratschädel
08.01.2011 - 19:18 Uhr
Du bildest dir auf deine Meinung schon ziemlich was ein, oder?

Äh...ich hab doch überhaupt nix gesacht.
Hollowman
10.01.2011 - 09:19 Uhr
Ich freue ich mich, dass es ein Comeback der Lieblingsband meiner Jugend gibt. Mein Musikgeschmack hat sich zwar in den letzten zehn Jahren schon verändert, aber für Roxette wird immer Platz bleiben. Die Single find ich auch gut, geht direkt ins Ohr. Bin gespannt auf das Album.
Konsum
10.01.2011 - 10:24 Uhr
Roxette waren sicher eine der besten Pop-Bands der 90er. Andererseits wäre die unfreiweillige Pause sicher ein guter Moment gewesen Schluss zu machen. Und doch: Ich trau denen noch einiges zu, Gessle ist einfach ne Hitmaschine. Auch der neue Song wird sich nach einiger Zeit in die Ohren graben, da bin ich mir sicher.
TJ
11.01.2011 - 19:07 Uhr
Find ich gut, dass hier ein Thread aufgemacht wird und die Single nicht in den Himmel gelobt wird. Gut muss man nicht kaufen, aber ich bin seit 20 Jahren Roxettefan und ich muss sagen, dass ich von der Single ziemlich enttäuscht bin. Per hatte angekündigt, dass das Album wieder so wie früher werden sollte. Das er jedoch die Zeit ab Have a Nice Day meinte, damit habe ich nicht gerechnet. Schon da war zu viel Synthie drin. Simple, schnorkellose Pop/Rock Musik a la Silverblue z.B. hätte mich überwältigt. Himmel, selbst unplugged wäre ein Highlight gewesen.
Mittlerweile bin ich froh, dass ich die 60 euro für eine Konzertkarte noch nicht rausgefeuert habe. Da würde ich mich wohl ärgern.

Schönen Gruß
Michael
12.01.2011 - 02:05 Uhr
Bin ebenfalls gespannt auf´s neue Album. Wie Hollowman schon schrieb: mit den Jahren hat sich mein musikalischer Horizont natürlich erweitert, aber Roxette war dessen Anfang und bleibt daher immer was Besonderes für mich (was jetzt zugegebenermaßen etwas kitschig klingt :-)). Die beiden waren in den letzten 20 Jahren irgendwie immer präsent und haben mich in Sachen catchy Pop-Musik, vom kleinen Techno-Ausflug bei "Stars" mal abgesehen, selten enttäuscht.

@TJ: Jetzt warte doch erstmal auf´s Album. War doch klar, dass die erste Single irgendwas Uptempo-mäßiges wird, "Silver Blue"-artige Radio-Balladen wird es auf "Charm School" sicher noch reichlich geben.

Ich persönlich hätte auch lieber etwas mehr "back to the roots" als den synthiegetränkten Sound der neuen (und m.M.n. trotzdem guten) Single. Aber gerade nach dem letzten Solo-Album von Gessle kommt die Art von Sound ja nicht gerade überraschend.

Bin gespannt, ob und wie Roxette 2011 funktionieren.

stern
12.01.2011 - 18:38 Uhr
Stars ist großartig!
Michael
13.01.2011 - 01:42 Uhr
Vor 12 Jahren fand ich "Stars" ebenfalls fantastisch, mittlerweile skippe ich das Lied aber gerne mal weiter. Und apropos: das "Stars"-Video ist jawohl das schlimmste, das Roxette je gemacht haben, oder ? :-)
Demon Cleaner
13.01.2011 - 08:42 Uhr
Hmm, vom letzten Album fand ich die Singles nicht so doll. Die letzten tollen Songs waren für mich "Wish I Could Fly" und besonders "Anyone" (warum ist das so untergegangen?) von "Have A Nice Day".

Überhaupt, eine gute Best Of kann man von denen immer zusammenstellen. Hoffe dann auch auf 2-3 schöne Singles.
Hollowman
13.01.2011 - 11:00 Uhr
Ich hoffe auch, dass sie das Niveau im Vergleich zu Room Service, welches gegenüber allen anderen Alben doch deutlich abfällt, nochmal steigern können.

@Demon Cleaner: Anyone taucht in der Tat recht selten auf, wenn es um die Highlights gehts. Für mich auch insgesamt einer der besten Songs von Roxette...

13.01.2011 - 11:28 Uhr
Der geilste Song von ihr ist immernoch das Hitlerlied: http://www.youtube.com/watch?v=ozRu7HpgEF4 (1:03)
Bold
14.01.2011 - 00:23 Uhr
"Anyone" ist damals sicher auch deswegen untergegangen, weil Marie in dem Jonas Åkerlund-Video Selbstmord begeht und MTV sowie diverse Radiostationen das Lied daraufhin boykottierten. Klingt bescheuert, ist aber tatsächlich so gewesen. Für mich ebenfalls ein Highlight der jüngsten Roxette-Geschichte. Außerdem immer noch toll: "A thing about you" von 2002.
hit like heat
14.01.2011 - 00:42 Uhr
@11:28

Schon einen Termin beim hnO-Arzt vereinbart? Wäre wohl mal wieder an der Zeit! ;-)
Konsum
14.01.2011 - 01:14 Uhr
Demon Cleaner
13.01.2011 - 08:42 Uhr
...
Überhaupt, eine gute Best Of kann man von denen immer zusammenstellen. Hoffe dann auch auf 2-3 schöne Singles.


Besitze die "Don't bore us...", die mir schon viel Freude bereitet hat. Klar, die neueren Sachen fehlen, aber die meisten Klassiker sind drauf. Dazu die tollen Exklusive-Tracks "June afternoon" und - auch nicht zu verachten - "She doesn't live here anymore"
Konsum
14.01.2011 - 01:25 Uhr
Stars ist wirklich großartig. Ein Wahnsinns-Ohrwurm. Sehr schön fand ich auch A thing about you, ging auch etwas unter. Hab mir damals sogar die Single davon gekauft.

Die End-90er waren auf jeden Fall eine interessante Phase, weil Roxette etwas von ihrem Bubblegum-Pop abkamen und - ähem - "experimenteller" wurden. Das technoeske Stars oder das Trip Hop-beeinflusste Wish I could fly sind Beispiele dafür.

Hör mir gerade Anyone an. Das ist auch an mir vorbeigegangen.
Lalelu
14.01.2011 - 10:54 Uhr
Find ich gut, dass hier ein Thread aufgemacht wird und die Single nicht in den Himmel gelobt wird. Gut muss man nicht kaufen, aber ich bin seit 20 Jahren Roxettefan und ich muss sagen, dass ich von der Single ziemlich enttäuscht bin. Per hatte angekündigt, dass das Album wieder so wie früher werden sollte. Das er jedoch die Zeit ab Have a Nice Day meinte, damit habe ich nicht gerechnet. Schon da war zu viel Synthie drin. Simple, schnorkellose Pop/Rock Musik a la Silverblue z.B. hätte mich überwältigt. Himmel, selbst unplugged wäre ein Highlight gewesen.
Mittlerweile bin ich froh, dass ich die 60 euro für eine Konzertkarte noch nicht rausgefeuert habe. Da würde ich mich wohl ärgern.

Schönen Gruß

Naja, vielleicht solltest Du Dir die Investition für die Karte noch mal überlegen.

Die Tour heißt ja "Back with their greatest hits" - daher werden wohl alle alten Kracher live zu sehen sein.

Da es wohl das letzte Mal sein wird, werde ich mir eine solche Chance definitiv nicht entgehen lassen. Auch mein Musikgeschmack hat sich ein wenig verändert, aber als ich vom Roxette-Comeback hörte, war für mich klar, dass ich dabei sein werde.

Nach Tourism ging es stetig bergab, find ich. Crash! Boom! Bang! war noch "gut", "Have a nice day" richtig schrottig, "Room Service" in Ansätzen halbwegs okay.

Vom neuen Album verspreche ich mir eine Rückkehr zu alten Zeiten gepaart mit ein wenig Moderne. Und ich finde, dass zeigt auch der erste Song. Erst ein wenig zu "technisch", dann kommen die Gitarren und der Übergang zu einem meiner Meinung nach richtigen Ohrwurm-Refrain. Ich musste das Teil 2, 3 Mal hören, krieg es aber seitem nicht mehr aus dem Kopf. Das war bei mir zuletzt bei "Sleeping in my car" der Fall.

Wenn auf vielen Radiosendern nicht ständig nur die selbst hervor gebrachten und/oder immer gleich priorisierten Interpreten/Songs laufen würden, hätte dieser Song auch heute wieder, ähnlich wie zu "alten Zeiten" gute Chancen in den Charts.

Mittlerweile nudeln jedoch leider die immer gleichen Playlists rauf und runter und der ganze Markt wirkt völlig überladen.

Daher erst Recht: Daumen hoch zum Comeback und Danke für ein Stück "alte Zeit" und ein wenig Abwechslung in meinem Plattenschrank.
LangesElend
16.01.2011 - 19:18 Uhr
Wenn ich mir die heutige Plastikpop-Pseudo'R'n'B-Radiosülze anhöre, dann sind die Songs von Roxette schon fast Meisterwerke dagegen.

Die Songs treffen meinen Geschmack heutzutage auch nicht mehr so besondrs, aber sie lösen auch nach 20 Jahren keine akuten Magenkoliken aus wie dies z.B. bei ABBA der Fall ist.

Songs wie Spending my time, Listen to your heart, Anyone, Salvation, Vulnerable sind immer noch besser als 99% der heutigen Chartmusik...
Quadratvogel
16.01.2011 - 19:26 Uhr
"Stars" fand ich damals richtig schlimm. War so Ende der 90er irgendwie ne Epidemie, dass alle Popbands plötzlich auch mal nen Dance-Song rausbringen mussten, nur zu Roxette hat das einfach so gar nicht gepasst.
LangesElend
16.01.2011 - 19:49 Uhr
Ja bei Stars waren sie irgendwie auf LSD - zum Glück eine der wenigsten wirklich schlimmen Ausrutscher...
Michael
16.01.2011 - 21:45 Uhr
Apropos "Ausrutscher": das Video zur neuen Single finde ich auch nicht sehr gelungen. Trotzdem immer noch ein toller Song, wie ich finde.
Kanya
24.01.2011 - 16:39 Uhr
Ich bin enttäuscht, dass die beiden mit so einer flauen Nummer sich zurückmelden. Roxette ist auch Teil meiner Kindheit und einige Balladen hauen mich heute noch um.
Aber dieses Lied ist zu belanglos, zu durchschnittlich,zu poppig...schade.

Trotzdem gehe ich aufs Konzert und ich freue mich sehr, Marie live zu sehen...hoffentlich spielen sie You don´t understand me!
icke
24.01.2011 - 18:04 Uhr
Das Album wird toll auf youtube gibt es zwei Videos mit allen 12 Songschnipseln.
Man sollte googlen nach: Charm School-Songsnippet. Dann müsste man es finden.
Gabba Ray
25.01.2011 - 06:35 Uhr
Ach nö, Snippets möchte ich da gar nicht hören. Sind ja nur noch 2,5 Wochen bis zum Album. Gut zu wissen: die Single soll NICHT repräsentativ für´s "Charm School" sein. Die 11 restlichen Album-Tracks sollen glücklicherweise weniger Synthies, mehr Gitarren und vor allem mehr Marie enthalten.
Hollowman
25.01.2011 - 21:06 Uhr
@Gabba Ray: Genauso ists auch. Erster flüchtiger Eindruck bestätigt, dass es sich recht Oldschool anhört und die Single wenig repräsentativ ist. Ich belasse es jetzt aber auch bei einmaligem Anhören und lass mich überraschen, wie es sich auf Albumlänge macht...
mpik
27.01.2011 - 00:22 Uhr
Das gute an Roxette ist, dass alle unterschiedliche Lieder bevorzugen. Ich kenne viele, die voll auf die größten Roxette Balladen schwören, während ich die langsamen Balladen nicht so mag. Generell ist für mich Gessle 'Mr. Roxette' während Marie eine hervorragende Sängerin an seiner Seite bei 'seiner' Band ist!

Hier meine erste persönliche Wertung von Charm School:

Album - Charm School ****
Ich freue mich auf das Album, um endlich die Songs komplett hören zu können. Aus unterschiedlichen Snippets bekommt man durchaus einen guten Eindruck, aber auch nicht mehr. Trotzdem mal meine Meinung zu den Sogs:

Way Out *****
Nicht wirklich mit bisherigen Roxette Material zu vergleichen. Sehr Gessle'scher Song. Drums, Guitar, Gessle, gute Laune -> Wow! I'm loving love it!

No One Makes It On Her Own ***(*)
Marie mit Piano Begleitung. Nicht schlecht, aber das gabs schon mal besser...

She's Got Nothing On (BTR) ****
Netter Ohrwurm. Nach dem ersten Hören war ich sehr skeptisch. Keine ganz große Nummer. Wurde aber mit jedem hören besser. Sehr Radio taugliche Nummer. Wohl deshalb auch die Wahl für die Single, denn es ist sicher nicht das beste Lied auf dem Album. Wird wohl wie immer: Single Charts Flop, Airplay und Hörercharts Top.

Speak To Me ***(*)
Das ist Roxette. Keine ganz langsame Ballade, so gefällt mir das auch ganz gut. Hier wieder mal beide Stimmen gemeinsam.

I'm Glad You Called **
Sicher gut gemacht! Wird sicher seine Fans finden, wie so viele Roxette Balladen. Mir persönlich ist es einfach zu langsam um mir wirklich zu gefallen.

Only When I Dream ***(*)
Der klassische Roxette-Mixed-Voice Song.

Dream On ****
Absolut geiler Song. Dream On, yesterday's gone, and it's clear, I never get outta here... Wieder ein toller Gessle Song.

Big Black Cadillac ***(*)
Potential nach oben. Möchte erst erst das ganze Lied hören. Sticht auf dem Album heraus und wäre vielleicht auch eine interessante Wahl für die Single gewesen. Wenn schon funky und Uptempo Single, dann gleich den Cadillac.

In My Own Way **(*)
Das Gegenteil von den 'Gessle-Songs': Balladen dieser Art mag ich persönlich nicht so. Für viele Roxette Fans sicher ein guter Song!

After All ****
Schlägt auch eher in die Gessle'sche Ecke, wie auch schon Way Out und Dream On. Ich finde das wunderbar. Guter Song.

Happy On The Outside **
Da kann ich nicht wirklich viel damit anfangen.

Sitting On Top Of The World **(*)
Erinnert mich tlw. an 'Bringing Me Down To My Knees', nur dass es deutlich ruhiger ist.
Umberto
27.01.2011 - 10:35 Uhr
Die Songtitel sind ja ziemlich einfallslos, aber das muss natürlich nichts heißen.
Trapezhamster
30.01.2011 - 17:34 Uhr
Ist übrigens tatsächlich überraschend gut geworden. Ideen- und abwechslungsreich, nie langweilig und sehr positiv auch: nicht allzu glattgebügelt produziert. Was sie sich insgesamt sparen sollten, sind allzu elektronische Sounds. Die gelegentlichen Beatles-Anspielungen ("Dream On", "After All") sind ganz nett, aber schon auch ein wenig durchschaubar. Und mit "In My On Way" eine Art Nachfolger von "Crash! Boom! Bang!" dabei. Guter erster Eindruck.

Bisheriges Highlight: "Dream On"
Mixtape
30.01.2011 - 18:14 Uhr
Auch hier ein sehr positiver Eindruck. Sie knüpfen an "Crash!Boom!Bang!" an und wiederholen nicht die Fehler der beiden Alben dazwischen.
Bold
30.01.2011 - 22:50 Uhr
Kann mich nur anschließen: ein wirklich (!) gelungenes Comeback und ein Dutzend guter bis großartiger Tracks. Mein Highlight bisher: "Speak to me". Ich hoffe auf faire 7 Plattentests-Punkte. ;)
mpik
31.01.2011 - 01:51 Uhr
Wow - grad das volle Album angehört. WOW :-o
Im Vergleich zu den 40'' Snippets ist das dann doch noch einmal ein anderer Genuss! Jetzt freue ich mich auf den Genuss in der vollen CD-Qualität. Vorbestellt is das Album seit gestern :-)
pumadog
03.02.2011 - 10:07 Uhr
Das ganze Album hab ich noch nicht gehört, aber die Single gewinnt unheimlich nach mehrmaligem Hören. Kommt sehr stark im Radio!
Michael
03.02.2011 - 19:53 Uhr
Schade - die Rezension liest sich eigentlich mehr nach 6 oder gar 7 Punkten.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: