Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Vaccines

User Beitrag
Dr. Hieronimus Van Strjiten
27.12.2010 - 17:15 Uhr
Auf der Insel werden die momentan ziemlich gehypt. Zurecht? Meiner Meinung nach ja. Klar wird hier das Rad nicht neu erfunden, aber einen so großartigen Song von "if you wanna" hab ich lange nicht mehr gehört. Auch der Rest überzeugt mich bisher voll und ganz im Vergleich zu anderen Bands die momentan gehypt werden. Auf das Album darf man sehr gespannt sein, bisher haben sie ja noch überhaupt nichts released.
sorry
27.12.2010 - 17:19 Uhr
Niemand interessiert sich für dich!
schniepsi
29.12.2010 - 20:52 Uhr
Riesig. Das wird was.
krass!
04.01.2011 - 12:28 Uhr
und schon sind sie aufm nme-cover ;)
all stars
04.01.2011 - 12:40 Uhr
wie lautet die band-besetzung?
lop
10.01.2011 - 14:56 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=BfqSX8K4fIQ&feature=related

Klingt stark nach the strokes für meinen Geschmack...
dominik
12.03.2011 - 18:46 Uhr
normalerweise finde ich diese typischen nme-hype bands immer ziemlich langweilig aber The Vaccines find ich jetzt gar nicht mal so übel. aber das kann auch daran liegen das ich zur zeit wieder mehr lust auf garagen-rock habe!
Rockit
16.03.2011 - 18:17 Uhr
mei erster Gedanke war auch "och nö, wieder solche Hype Scheiße wie zuletzt diese beschissenen The Drums" aber bin positiv überrascht: echt guter Rock'n'Roll, die sind mit Sicherheit Ramones Fans. Album wird bei Gelegenheit angetestet.
sugar ray robinson
16.03.2011 - 19:30 Uhr
"A Lack Of Understanding" ist ein Hit und sehr geil! Der Rest ist ok, irgendwie weniger nervig als das neue Strokes-Album...
dominik
16.03.2011 - 19:56 Uhr
"Norgaard" macht ziemlich spass :)
musie
17.03.2011 - 09:13 Uhr
schon lange nicht mehr so ein kurzweiliges spass album gehört. kein schlechter song.
bebbo
17.03.2011 - 17:04 Uhr
finde ich auch, die wird sicher im laufe des frühlings bei mir noch öfter rotieren. der opener ist schon fest in der partyplaylist integriert.
Sick
19.03.2011 - 00:36 Uhr
Die erste Sommerplatte des Jahres. Jede Menge Hits drauf.
outsmarted
19.03.2011 - 11:25 Uhr
Platte ist gut. Auf der Bühne wirkt die Band leicht arrogant. Habe den Sänger als Jay-Jay Pistolet mal in London auftreten sehen. Da sah das ganze noch anders aus...
morgnui
19.03.2011 - 13:30 Uhr


gehypt, aber warum weiß keiner. da zahlt die plattenfirma kräftig rein, damit die jungs gehypt werden.

objektiv betrachtet ist das der 756 indiehaufen .


sehr enttäuschend. alles austauschbar
Rubicon
19.03.2011 - 15:10 Uhr
Supr. Macht Spaß. Leg ich mir zu.
Neighbourhood
19.03.2011 - 16:48 Uhr
Etwas kurz, aber vielleicht tut gerade das Album richtig gut. Eine Ansammlung von Hits, die mir einfach Spaß machen und gute Laune bereiten. Neben der neuen Pains musikalisch gesehen das Beste, was mir zum Frühling/Sommer hin passieren konnte.
Reverend Green
21.03.2011 - 01:05 Uhr
"What did you expect from The Vaccines?" schlägt das neue Strokes-Album um Längen.
fp3k
21.03.2011 - 16:46 Uhr
geben sich beide nicht viel. jeweils 4-5/10.
fp3k
21.03.2011 - 16:47 Uhr
*nehmen
rt
21.03.2011 - 18:06 Uhr
immer eine sache der erwartungshaltung. will man kurzweiliges fürs auto und laut, dann kann man hiermit nichts falsch machen. bleibt sicherlich nicht für immer und ist vermutlich im juni längst geschichte, aber in den letzten drei jahren hat's kaum so ein gutes party-album gegeben.
mr. moe
23.03.2011 - 12:09 Uhr
Passt wirklich optimal zum Frühling. Kurz, eingängig und gute Laune verbreitend.

Ich hoffe die Freude hält bis zum Openair St. Gallen, wo sie live zu sehen sein werden.
...
23.03.2011 - 12:16 Uhr
Kein Überalbum, aber eine solide 6/10 und, wie hier ja schon angesprochen, ein gutes Frühlingsalbum.

Zudem ist Lack of Understanding ein ziemlicher Hit.
Denniso
24.03.2011 - 16:17 Uhr
"What di you expect from post-break-up-sex" ist der Hit schlechthin. Wenn schon pubertäre Texte, dann richtig. Schönes Album. Zur Jahres-Abrechnung werden alle schon gelangweilt sein und es wird Platz 41 oder so, aber momentan ist es prima.
Andreas
24.03.2011 - 20:37 Uhr
Nein,nein, das hat Substanz. Album des Jahres bisher. Wenn überhaupt: zu kurz.
Mir gehts dabei wie damals beim Debut der Housemartins!
musie
25.03.2011 - 08:27 Uhr
me and the farmer. fun fun fun. hast recht, vom gefühl, das die musik vermittelt, passen die housemartins und die vaccines gut zusammen. ich mag auch beide sehr.
jeckyll
26.03.2011 - 15:22 Uhr
Ziemlich frech auf Stadionformat aufgeblasener Powerpop. Weiß noch nicht genau, was ich davon halten soll. Finde auch in der Rezension hier die Referenz "Libertines" KOMPLETT daneben.
Wuthörer
26.03.2011 - 15:46 Uhr
Finde auch in der Rezension hier die Referenz "Libertines" KOMPLETT daneben.

Ja, eine absolute Frechheit!!!!
Trapezhamster
26.03.2011 - 15:51 Uhr
Finde auch in der Rezension hier die Referenz "Libertines" KOMPLETT daneben.

Ja, da hab ich mich auch total gewundert. Bloß weil's auch in die sehr weite Kategorie Garagenrock fällt? Darüber hinaus höre ich da kaum Parallelen, während die Libertines damals wirklich noch angenehm kaputt und kantig klangen, ist das hier doch außerordentlich brav und gezügelt. Eher so in Richtung Maximo Park/The Jam würd ich das verorten. Muss aber dazu sagen, dass ich nur ein paar Songs gehört habe, dann wurd's mir schlichtweg zu langweilig.
reinripper
26.03.2011 - 22:29 Uhr
cover ist sowas von japandroids (schwarz umrandet, feinripp-unterhemd).
tuxx
26.03.2011 - 23:00 Uhr
nach libertines kanns gar nicht klingen. göttermusik kann man nicht nachmachen.
Peter_Knetenbummel
30.03.2011 - 00:42 Uhr
@ tuxx:

Du hast absolut Recht
larso
30.03.2011 - 18:28 Uhr
cover ist sowas von dial m for murder! (schwarz umrandet, feinripp-unterhemd)

nein, also mal ernsthaft, ein schwarzes cover mit bild in der mitte und meinetwegen auch dem tollen unterhemd ist jetzt nicht soooo speziell als dass man da irgendwem PLAGIAT! entgegenrufen dürfte...

aber zum wichtigen, finds gut anzuhören, ist natürlich keine anspruchsvolle platte, aber klingt gut und gefällt. klingt trotzdem besser als vieles was ach so tiefsinnig ist, und gute tiefsinnige sachen kann ich mir auch sonst anhören. hat jedenfalls alles irgendwie seine daseinsberechtigung.
(Gute) Fragensteller
30.03.2011 - 21:45 Uhr
Welcher Fan der Vaccines wird Kai Vehmeier wegen seiner Rezension von der neuen The Crookes als erster verklagen? Zur Erinnerung: er schrieb:

Lediglich der Zeitpunkt der Veröffentlichung ihres Debüts und das Riesenbohei darum vereint The Vaccines und The Crookes. Während die ersten mit ihrem jüngst veröffentlichten "What did you expect from The Vaccines?" eher das grölende Pub-Publikum bedienen
jeckyll
30.03.2011 - 22:53 Uhr
Ich bin grölendes Pub-Publikum, aber die Scheibe ist laaaaaaangweilig. 1-2 instant-hits, der Rest hemmungslos aufgeblasener, pathetischer Indie-Schmonz. Wird wieder verscherbelt oder verschenkt. (wie ich es hasse, auf hypes hereinzufallen)
Arntown
30.03.2011 - 23:03 Uhr
Hype-blabla.

Finde das Album toll, viele tolle Lieder, vorallem die ersten beiden, All in White und Westsuit sind ganz große Spitze, würde dem Album eine 8/10 geben. Für grölendes Pub-Publikum, sowieso für tanzendes Tanzclub-Publikum.
Gordon Fraser
01.04.2011 - 18:09 Uhr
"Post Break-Up Ex" ist der verdammt größte Ohrwurm seit mindestens zwei Jahren.

knobi
01.04.2011 - 18:17 Uhr
weiß jemand, wer das süße indiegirl auf dem cover ist und wie man sie kennenlernen kannen?
Neighbourhood
01.04.2011 - 21:56 Uhr
mir ist sowas von schnuppe, ob die Band gehypt wird oder nicht: das Album liefert Spaß machende Hits am Stück und unterhält mich nach wie vor bestens.
modestmac
04.04.2011 - 14:50 Uhr
Cooles Album, macht viel Spass, vor allem beim Autofahren. Gute Songs und viel besser als die neuen Alben von Strokes, White Lies und Glasvegas. Ob die Band jetzt gehyped wird oder nicht, mir egal, Hauptsache die Musik stimmt.
eric
04.04.2011 - 15:30 Uhr
Kurzweilige Angelegenheit, die Platte!

Wreckin' bar (Ra ra ra)- 8/10
If you wanna - 8/10
A lack of understanding 9/10
Blow it up - 6/10
Wetsuit - 7/10
Norgaard - 6/10
Post break-up sex - 9/10
Under your thumb - 6/10
All in white - 8/10
Wolf pack - 6/10
Family friend - 6/10

Insgesamt kein schwacher Song, 7.5/10 für mich. Muss nicht immer innovativ sein, wenn es gute Songs sind.
the wechsins
04.04.2011 - 20:24 Uhr
gibt es hier einen stream? ich möchte mal reinhören.
buzzcock
05.04.2011 - 14:43 Uhr
ich als alter ramones, buzzcocks und undertones vereher muss sagen: schönes Ding! könnte nur ne kleine Spur "rotziger" sein
Dr. Hieronimus Van Strjiten
27.04.2011 - 11:02 Uhr
Wreckin' bar (Ra ra ra)- 9/10
If you wanna - 9/10
A lack of understanding 9/10
Blow it up - 6/10
Wetsuit - 6/10
Norgaard - 8/10
Post break-up sex - 10/10
Under your thumb - 4/10
All in white - 7/10
Wolf pack - 7/10
Family friend - 6/10

Von Über-Songs wie "Post break-up sex" bis zu Langweilern wie "Under your thumb" ist wirklich alles dabei. Gegen Ende flachts leider etwas ab. Insgesamt eine 7/10 für mich.
Uwe
27.04.2011 - 11:09 Uhr
Coole Hip-Mucke für verregnete Sontagnachmitage
mr. moe
27.04.2011 - 11:21 Uhr
"Norgaard" kann ich schon nicht mehr hören.
Dafür aber "All in white" 9/10.

Ansonsten geht das so in Odnung:-)
Noreaga
31.07.2017 - 21:13 Uhr
Wieder das Debüt gehört. Wie gut das an einem Sommerabend noch immer funktioniert. Alkoholisiert natürlich, aber, hui, was ist die Platte stark!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: