Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Britney Spears

User Beitrag
these strangers whose faces i know
12.09.2007 - 17:48 Uhr
LOOOL (12.09.2007 - 17:36 Uhr):
http://www.youtube.com/watch?v=kHmvkRoEowc

Wie kaputt kann man sein?!


Wie schlecht. Sowas würd doch niemand machen. Genauso wenig wie sich niemand als Emo verkleiden und an einer Bravo-Foto-Lovestory teilnehmen würde..
Gruppenleiter
13.09.2007 - 10:11 Uhr
Mit der Spears-Britney würd ich nich mal die Gruppenreiterstellung ausprobieren, bäääh
jheinbklöd
13.09.2007 - 11:33 Uhr
britneys neuer song, ihr auftritt bei den ma's und ihr outfit, alles LÄCHERLICH. diese frau ist sowas von armselig, alleine schon die "glatzen"-aktion... seitdem sie so ein fettes kind mit unförmigem schwabbel an allen ecken und diesem absolut HÄSSLICHEM moonface (sowas hackfressiges hab ich lang nich gesehn) geworden ist , halten auch nur noch dumme schlagzeilen ihre publicity am leben. ohne mist, wie knan man als star und schönheitsidiol so HÄSSLICH und FETT werden???
Selbstkritischer
13.09.2007 - 11:37 Uhr
Gevögelt hätte ich sie wahrscheinlich trotzdem *heul*
Justintimberland
13.09.2007 - 11:42 Uhr
Jetzt aber!! Vögeln würd ich Sie auf jeden Fall!!!
das f
13.09.2007 - 11:57 Uhr
Bin ich eigentlich der Einzige, dem dieses Mädel Leid tut?
Ms. Spears hat nie einen gescheiten Beruf erlernt, das einzige, was sie einigermaßen beherrschte, war das Tanzen, wovon augenscheinlich auch nicht mehr viel übrig geblieben ist.
Ist es nicht grausam, wenn man auf der Höhe seiner Kraft ist, zwei Drittel seines Lebens noch vor sich hat und auf einmal mehr als überflüssig ist? Ich bin der Meinung, sie sollte mit diesen lausigen Comebackversuchen aufhören und diesem Popstarzirkus lebewohl sagen. Denn was für große Perspektiven hat sie denn da noch?
Nur so als Denkansätze gedacht...
Justintimberland
13.09.2007 - 13:38 Uhr
Ja du bist der einzigste...
arnold apfelstrudel
13.09.2007 - 14:30 Uhr
Mitgefühl für Britney? Die hat genug Geld für 100 Leben. Auch wenns mit ihrer Karriere vorbei wär, die kann machen was sie will und auch ein neues Leben anfangen, wenn sie will. Mit solchen Leuten darf man kein Mitleid haben.
Sudel
13.09.2007 - 14:48 Uhr
Geld macht sexy, aber ihre Mumu gefällt mir überhaupt nicht
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
13.09.2007 - 14:51 Uhr
dieser scheiß skinhead, gibt ihr keine one more time.
Löhwenzahns
13.09.2007 - 14:52 Uhr
Klingt komisch? is aber so...
these strangers whose faces i know
14.09.2007 - 01:29 Uhr
Britney Spears: Playboy würde 400.000 Dollar für Nacktfotos zahlen

Britney Spears soll schon seit einiger Zeit damit liebäugeln, für den Playboy mal die Hüllen fallen zu lassen. Wohl auch in der Hoffnung, dass diese Fotos ihrer Karriere einen kleinen Schubs geben. Bislang scheiterte dies aber an der Höhe der Gage, die Britney gerne hätte.

Wie die US-Zeitschrift “Enquirer“ berichtet, hätte Britney Spears nämlich eigentlich schon ganz gerne eine siebenstellige Summe für die anzüglichen Fotos. Das allerdings ist eine Summe, die der Playboy bzw. Hugh Hefner nicht bereit ist zu zahlen. Dem Bericht nach würde Hugh Hefner eine Gage in Höhe von höchstens 400.000 Dollar zahlen. Dafür möchte Britney Spears wohl aber nicht ihre Hüllen fallen lassen.

Bleibt also abzuwarten, ob sich Britney und der Playboy doch noch einigen werden


Quelle: http://www.celebarchiv.com/


Haha :D
Boy Toy
14.09.2007 - 08:44 Uhr
Ja mir tut sie auch Leid, vollkommen durcheinander die Gute.

Würd aber nicht behapten das sie fett und hässlich ist. Sie hat eine gesunde Figur und ein sehr hübsches Gesicht, aber das ist eben Geschmackssache.

Ich finde sie ist ihrem Fans ein Statement schuldig, was den verpatzten VMA Auftritt angeht.

Ihre Single "Gimme more" ist ein Ohrwurm, gefällt mir sehr gut das Lied.
Es ist bereits in den Billboard Hot 100 in den USA auf Platz 84 - allein durch Airplay (ohne Download & Single-Release).
2 berühmte Zeitschriften in den USA durften bereits 4 "unvollendete" Tracks ihres neuen unbetitelten Albums hören, welches in der 45/46 Kalenderwoche erscheint und die Lieder bekamen gute Kritik.

Ich bin gespannt wie es mit ihr weitergeht und drücke ihr die Daumen.
liv
03.10.2007 - 10:18 Uhr
jetzt hat sie es endlich geschafft ihre kinder loszuwerden. sie hat energisch darauf hin gearbeitet.
Nagasaki
03.10.2007 - 14:26 Uhr
Britney schafft alles wenn sie es nur will :-). Die Kinder sind bei dem sehr verantwortungsvollen Vater bestimmt gut aufgehoben! :-)

Ansonsten mag Britney nicht mehr Taxi fahren :-)
Tama
03.10.2007 - 15:27 Uhr
Oh man... das ist eine Meldung die in der Bild stehen sollte - aber nicht im Spiegel. Boah, der wird auch immer mehr zum Boulevard-Blatt...
Nagasaki
03.10.2007 - 15:53 Uhr
Sie steht nicht im Spiegel, sondern auf Spiegel-Online. Was die virtuele Bildzeitung vom Spiegel ist. Daher durchaus berrechtigt ;-)

Arme Britney :-(
Rz
03.10.2007 - 15:59 Uhr
Ich finde das sehr traurig was aus Britney geworden ist. Ich hoffe das sie wieder die Vorbildfunktion für die Jugend einnehmen kann, so wie sie es früher schon getan hat. Das könnte sehr wichtig sein für die nachfolgenden Genrationen, gerade wo es in den Zeiten des Raubtierkapitalismus so wenige Vorbilder für die jungen Menschen gibt.
IVIJK (p.b.j.)
03.10.2007 - 16:07 Uhr
Wo genau der Zynismus beginnt: vor dem letzten Posting.
Nagasaki
03.10.2007 - 16:13 Uhr
Der Zynismus beginnt wahrscheinlich ganz oben auf der ersten dieses Thread und setzt sich immer fort :-)
Rz
03.10.2007 - 16:14 Uhr
Ich hab mein Posting ernst gemeint und versucht so sachlich wie möglich zu argumentieren.
alias
03.10.2007 - 16:19 Uhr
sorry ,ich hab hier immer unter dem Nick Rz gepostet, aber der geistig beschränkte faker sabbert in allen möglichen threads rum
Rz
03.10.2007 - 16:24 Uhr
Ich finde es unerhört das du mir nachstellst und mich permanent mobbst. Bist du denn nicht in der Lage einen sachlichen Beitrag zum Thema zu leisten? Hier geht es nämlich um Britney und nicht um das Sabbern!
iloveandreajaeger
04.10.2007 - 11:18 Uhr
jetzt ist britney endlich ihre kinder los und hat jetzt viel zeit für das, was sie am besten kann - saufen, vögeln, koksen. hoffentlich sind die kinder in guten händen.
@Brechwurz
04.10.2007 - 11:26 Uhr
HAHAHAHA!!!! Der war gut! :DDD
Löhwenzahns
04.10.2007 - 11:58 Uhr
Mir tun wirklich nur die Kinder leid!!

Wenn mir ein Richter sagt das mir das Sorgerecht entzogen wird wenn ich mich nicht drum kümmere und ich es nicht schaffe mal zuhause zu bleiben ohne Party ohne Alk und mit Unterwäsche bei meinen Kindern aufzuwachen und Sie dann weg sind bin ich einfach nur selber schuld!!!

Und das die armen in guten Händen sind glaub ich auch nicht denn das Federlein ist auch nicht viel besser!!!
Dorian
19.10.2007 - 16:35 Uhr
Es ist meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit, bis die Presse sie endlich weit genug hat, dass sie sich umbringt.
ChrizMusic
23.10.2007 - 02:12 Uhr
Aber bevor sie sich selbst umbringt will ich sie noch einmal ordentlich rannehmen.
humbert humbert
04.01.2008 - 19:38 Uhr
Mein lieber Schwan, Britney wird immer durchgeknallter. Die armen Kinder.
Khanatist
04.01.2008 - 19:51 Uhr
Happig:
Erst vor wenigen Wochen noch hatte ein US-Radiosender in einem Höreraufruf, der in puncto Geschmacklosigkeit seinesgleichen suchte, 1000 Dollar Preisgeld versprochen, für denjenigen, der den Tag von Britneys Selbstmord errät.
Gin
04.01.2008 - 19:56 Uhr
Geschmacklos ist nur das andauernde Gossip-Geseiere.
Merlin
04.01.2008 - 20:13 Uhr
sie kann sich doch praktisch alle Annehmlichkeiten leisten, warum ist sie dann nur so saudoof?
Kim
05.01.2008 - 02:50 Uhr
Das wird wohl nur ihr Therapeut genauer wissen. ;/) Ja, eigentlich hätte sie sicher diverse Möglichkeiten, sich das Leben angenehm zu machen. Schätze allerdings, dass ihr vieles fehlt, was für die meisten von uns ganz selbstverständlich, besonders wertvoll, aber nicht käuflich ist, - Freunde, Menschen, die einen lieben und denen man wirklich vertrauen kann. =)

Bei allem, was sie erreicht hat, wird sie sich vermutlich von Kindheit an nur benutzt gefühlt und nie ein wirklich eigenes Selbstwertgefühl entwickelt haben. Ich philosophiere mal, dass sie deshalb auch „ihre Karriere hingeschmissen" und relativ früh zwei Kinder bekommen hat, - Sehnsucht nach heilem Familienleben, Nachholbedarf. Aber in diesem wichtigen Punkt hat sie „versagt", also sollte wieder her, worauf sie ihr Leben lang getrimmt worden ist, zuvor recht erfolgreich. Aber auch das war inzwischen nur noch ein Reinfall, ihr Selbstwertgefühl mehr denn je im Keller. Eigentlich hatte sie dieses nie wirklich und somit auch keine (wachsende) Ausstrahlung. Arme kleine Britney; bei anderen ging das gut. ://)
Ihr Fan war ich nie, drück aber die Daumen, dass sie ihr Leben in ganz normalen Bahnen auf die Reihe kriegen wird.
Leutenant Körschgen
16.01.2008 - 12:05 Uhr
They made her do it.
Norman Geht´es
16.01.2008 - 13:53 Uhr
Aber geil poppen tut sie doch.
arnold apfelsrudel
16.01.2008 - 13:55 Uhr
und hat ne wirklich leckere Möse
Randy California
19.01.2008 - 16:20 Uhr
Die würde ich poppen bis sie pupst.
Hamster Ingeborg
23.01.2008 - 16:43 Uhr
Britney Spears spricht jetzt mit britischem Akzent
Irgendwie ganz schön schräg. Stellt euch mal vor, Thomas Gottschalk würde ab morgen nur noch sächsisch reden oder Yvonne Catterfeld plattdeutsch oder Angela Merkel schwizerdütsch...

Quelle: http://www.stock-world.de/panorama/Musik/2475431-BRITNEY_SPEARS_spricht_jetzt_britischem_Akzent.html
IVIJK (p.b.j.)
23.01.2008 - 16:59 Uhr
Vermutlich übt sie für eine Filmrolle im England zur Zeit von Königin Victoria.
Aftilucker
23.01.2008 - 17:05 Uhr
Ist doch schon raus, das war nicht Britney, das war ein Fake
osama269
02.05.2008 - 00:43 Uhr
haha;
Mixtape
08.10.2008 - 18:35 Uhr
Die 17jährige Schwester ist angeblich schon wieder trächtig. Das Lustige daran, Zitat NME:

"The report in the National Enquirer said that Spears was not aware that one could become pregnant while breastfeeding.
Jeanny
30.01.2009 - 23:40 Uhr
Mal eine Frage: Was ist nur aus den Menschen geworden, die nicht nur sinnlose Sätze über die Lippen bekommen? Garantiert gab es auch in euren bisher kurzen und evtl sogar sinnvollen Leben mal Punkte, wo euch alles scheißeagl war und ihr am liebsten alles hingeworfen hättet oder sogar habt. Übrigens gibt es auf dieser Welt auch Leute, die sich solche Musik gern anhören und dabei keine Teens mehr sind.

Was ist aus verständnisvollen Menschen geworden? Wo ist deren Erziehung geblieben und vor allem wo zum Henker habt ihr euch diese widerliche Gleichgültigkeit eingeholt? Das ist ja wie ne ansteckende krankheit!!!

PS: Wenn ihr mal richtig gute Filme sehen wollt oder richtig gute Musik hören wollt... DANN SETZT EUCH SELBER MAL HIN UND SCHREIBT WAS ZUSAMMEN! SETZT ES UM UND BRINGT ES DANN RAUS!!! Danach können wir weiterreden.
gustav
23.09.2010 - 14:41 Uhr
Die besten und schlechtesten Coversongs aller Zeiten: Muse und Britney Spears die Sieger !

http://is.gd/foKQY

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: