Banner, 120 x 600, mit Claim

Talk Talk - The colour of spring

User Beitrag

myx

Postings: 1881

Registriert seit 16.10.2016

19.01.2021 - 21:15 Uhr
Produktion ist wirklich hervorragend, da sitzt alles.

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:15 Uhr
Und wie perfekt das auch auskomponiert ist!

dieDorit

Postings: 1573

Registriert seit 30.11.2015

19.01.2021 - 21:15 Uhr
Jetzt kommt eine schöne dreckige Gitarre zum Einsatz.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4275

Registriert seit 14.05.2013

19.01.2021 - 21:15 Uhr
Also, Hollis gehört schon klar dazu für mich. Seine Stimme ist doch eines der herausragendsten Instrumente im Band-Sound.

"I don't believe in you" ist so klasse. Gefällt mir besser als der Opener.

dreckskerl

Postings: 5240

Registriert seit 09.12.2014

19.01.2021 - 21:15 Uhr
Er benutzt seine Stimme, wie ein Instrument.

Starkes Gitarrensolo.

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:15 Uhr
Taugt sein Solo-Album denn?

Wenn du Spirit of Eden und Laughing Stock magst: Ja.

Huhn vom Hof

Postings: 3370

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:15 Uhr
Taugt sein Solo-Album denn?

Puh, also ich fand's sehr schwierig. Es ist noch ne ganze Ecke stiller als "Laughing Stock".

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16755

Registriert seit 10.09.2013

19.01.2021 - 21:16 Uhr
Das Solo ist der absolute Wahnsinn, was ein Sound. Die Krone eines auch sonst fantastischen Arrangements.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6829

Registriert seit 26.02.2016

19.01.2021 - 21:16 Uhr
Taugt sein Solo-Album denn?

Absolut, aber ist halt noch weiter unten im Rabbithole. Fortführung von "Laughing Stock".

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:17 Uhr
Life´s what you make it: Mein dienstältester Lieblingssong. Den kann ich nicht tothören. Ich liebe ihn heiß und innig!

11/10!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6829

Registriert seit 26.02.2016

19.01.2021 - 21:17 Uhr
Der Hit der Platte. Das passt so.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4275

Registriert seit 14.05.2013

19.01.2021 - 21:17 Uhr
dreckskerl und ich: Zwei Menschen, eine Meinung.

myx

Postings: 1881

Registriert seit 16.10.2016

19.01.2021 - 21:18 Uhr
Jetzt der Song, den ich kenne. :)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16755

Registriert seit 10.09.2013

19.01.2021 - 21:18 Uhr
Dieser Band verzeiht man sogar Fade-Outs, die uninspirierteste Art, einen Song zu beenden.

ijb

Postings: 1052

Registriert seit 30.12.2018

19.01.2021 - 21:18 Uhr
Taugt sein Solo-Album denn?

Ohne Frage. Gleiches Niveau der beiden vorhergehenden Talk-Talk-Alben!

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:18 Uhr
Dieser gewaltige Groove! Das polyrhythmische! Und Hollis!

Kai

Postings: 790

Registriert seit 25.02.2014

19.01.2021 - 21:19 Uhr
Ich lese dabei Wikipedia mit:

Friese-Greene: "I had a drum pattern loosely inspired by Kate Bush's 'Running Up That Hill' and Mark was playing 'Green Onions' organ over the top."

Kai

Postings: 790

Registriert seit 25.02.2014

19.01.2021 - 21:19 Uhr
Werd dann morgen mal in die Solo-Scheibe hören.

myx

Postings: 1881

Registriert seit 16.10.2016

19.01.2021 - 21:19 Uhr
Wie die Gitarre auf den Gesang antwortet, klasse.

Huhn vom Hof

Postings: 3370

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:19 Uhr
simpler, aber genialer Rhythmus

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:20 Uhr
Bin ich alleine mit meiner Begeisterung?
Ist ja fast etwas peinlich für mich.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16755

Registriert seit 10.09.2013

19.01.2021 - 21:20 Uhr
Der Rhythmus in Kombination mit dem Piano-Riff, ein Traum.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4275

Registriert seit 14.05.2013

19.01.2021 - 21:20 Uhr
Sehr schöner Groove.

dreckskerl

Postings: 5240

Registriert seit 09.12.2014

19.01.2021 - 21:20 Uhr
Der Hit des Albums...ein Pianoriff, dass sich was wie ein Loop durch den ganzen Song zieht...
Die coolen Gitarrenlicks von David Rhodes (Peter Gabriel's Band und dieser grandiose Gesang...hypnotisch.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4275

Registriert seit 14.05.2013

19.01.2021 - 21:21 Uhr
Bin ich alleine mit meiner Begeisterung?
Ist ja fast etwas peinlich für mich.


Nein, ich finds auch sehr geil!

(Extra mit Ausrufezeichen)

jo

Postings: 2761

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2021 - 21:21 Uhr
Fand bisher vor allem die ersten beiden echt stark. "Life's What You Make It" kam jetzt noch nicht so an, ist aber schon auch mindestens okay.

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:21 Uhr
Danke für das Aurufezeichen!

Huhn vom Hof

Postings: 3370

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:21 Uhr
jetzt Taschentücher bereit halten, April 5th is coming

Kai

Postings: 790

Registriert seit 25.02.2014

19.01.2021 - 21:21 Uhr
Bin ich alleine mit meiner Begeisterung?

Nein ;)

kingbritt

Postings: 3609

Registriert seit 31.08.2016

19.01.2021 - 21:22 Uhr

. . . habe gerade gesehen, das auf dem Album Mark Feltham (Mundharmonika) und Steve Winwood (Orgel) von insgesamt 11 Gastmusikern mit musizieren.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16755

Registriert seit 10.09.2013

19.01.2021 - 21:22 Uhr
Schon wieder Fade-Out...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6829

Registriert seit 26.02.2016

19.01.2021 - 21:22 Uhr
"April 5th" geht dann schon etwas mehr in Richtung des Nachfolgers.

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:22 Uhr
Auch hier wagt die Band einen kleinen Blick in die Zukunft.

dieDorit

Postings: 1573

Registriert seit 30.11.2015

19.01.2021 - 21:22 Uhr
Singt eigentlich immer der gleiche Sänger?

dreckskerl

Postings: 5240

Registriert seit 09.12.2014

19.01.2021 - 21:23 Uhr
Und direkt noch ein riesengroßer Wurf.
Seite A ist quasi perfekt.

myx

Postings: 1881

Registriert seit 16.10.2016

19.01.2021 - 21:23 Uhr
Mag die Stimme auch, besonders hier jetzt wieder!

dieDorit

Postings: 1573

Registriert seit 30.11.2015

19.01.2021 - 21:23 Uhr
Ich meine ganz sacht in Saxophon zu vernehmen... sehr schön.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4275

Registriert seit 14.05.2013

19.01.2021 - 21:23 Uhr
Das erzeugt mal eine richtig schöne, melancholische Atmosphäre. Hatte das beim Spaziergang durch den Schnee am Sonntag schon gehört. Wirkt zeitgleich federleicht als auch bleischwer. Ziemliches Kunstwerk eigentlich.

Huhn vom Hof

Postings: 3370

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:23 Uhr
Singt eigentlich immer der gleiche Sänger?

Yep, die Lead Vocals kamen immer von Mark Hollis

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16755

Registriert seit 10.09.2013

19.01.2021 - 21:24 Uhr
Ja, das nimmt schon ein bisschen die Introvertiertheit der Nachfolger vorweg. Sehr intensiver Song.

Kai

Postings: 790

Registriert seit 25.02.2014

19.01.2021 - 21:24 Uhr
Diese Produktion, dieses Mastering...
Einfach mega.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6829

Registriert seit 26.02.2016

19.01.2021 - 21:24 Uhr
Auf dem Soloalbum von Hollis ist übrigens der Titeltrack dieser Platte zu hören.

dieDorit

Postings: 1573

Registriert seit 30.11.2015

19.01.2021 - 21:25 Uhr
Danke, Huhn, das dachte ich mir bereits. Sehr beeindruckend wie facettenreich seine Stimme ist.

dreckskerl

Postings: 5240

Registriert seit 09.12.2014

19.01.2021 - 21:25 Uhr
Dieses leise geblasene Sax mit Dobro und Orgel, das Stück leuchtet am ehesten nach vorne zu "Spirit of Eden", Gänsehaut, wenn die Streicher kurz einsetzen.
Absolutes Meisterstück.

Kai

Postings: 790

Registriert seit 25.02.2014

19.01.2021 - 21:25 Uhr
Die Orgel werden wir so fast identisch nächste Woche noch einmal hören.

Generell zitieren sich Talk Talk immer mal wieder ein wenig (hatten wir ja letzte Woche schon beim letzten Track)

kingbritt

Postings: 3609

Registriert seit 31.08.2016

19.01.2021 - 21:25 Uhr

stimmt, gerade gehört. Der 5te April schleppt aber etwas.

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:26 Uhr
Auf dem Soloalbum von Hollis ist übrigens der Titeltrack dieser Platte zu hören.

Stammt der tatsächlich aus dieser Session?

myx

Postings: 1881

Registriert seit 16.10.2016

19.01.2021 - 21:26 Uhr
Das ist nah an Gänsehaut.

dieDorit

Postings: 1573

Registriert seit 30.11.2015

19.01.2021 - 21:27 Uhr
Ich würde zu gern auch so wunderbar gefühlvoll das Sax Spielen können.

Huhn vom Hof

Postings: 3370

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2021 - 21:27 Uhr
April 5th 10/10

und danach noch ein Überwerk

Seite: « 1 2 3 4 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: