Talk Talk - The colour of spring

User Beitrag
JimMorrison
14.12.2010 - 20:30 Uhr
Wunderbares Album mit einer tollen Atmosphäre. Für mich besser als die beiden Nachfolger die mir ein Tick zu ruhig waren.
spiritofeden
14.12.2010 - 20:36 Uhr
Da kann ich nicht zustimmen. "Spirit Of Eden", der Nachfolger, ist und bleibt der absolute Höhepunkt im Schaffen von Talk Talk. Ist eine meiner All-Time-Top-Ten-Platten! Da kann "The Colour Of Spring" leider nicht mithalten.
IFart
14.12.2010 - 20:45 Uhr
Ich find auch , die beiden letzen Alben kannst du nur hören , wenn du genau die passende Stimmung dazu hast.
Abends in Ruhe bei nem Glas Wein evtl.
Die Colour of spring geht auch im Auto o.ä.
Ist eigentlich auch mein heimlicher Favorit.
Man traut sichs nur nicht laut auszusprechen, weil die beiden Nachfolger so gehyped wurden
spiritofeden
14.12.2010 - 21:14 Uhr
Na ja, gehyped ist wohl was anderes, als das, was mit den beiden Nachfolgern geschah. Viele meckerten nur, es gäbe keine Hits mehr. Spirit Of Eden geht für mich jederzeit, sobald es dunkel ist. Licht aus, Kerzen an - Album los! Am besten über Kopfhörer.
IFart
14.12.2010 - 21:19 Uhr
Die Spirit of Eden geht ja noch.
Aber wenn man sich Laughing stock nebenher anhören möchte, kann das zu Aggresionen führen.
Find sie ja auch gut, aber sie fordern ungeteilte Aufmerksamkeit.
spiritofeden
14.12.2010 - 21:26 Uhr
Bin bezüglich der ungeteilten Aufmerksamkeit ganz deiner Meinung. Es gibt für mich nur wenige Songs oder Alben, die das aufmerksame Hören auch wirklich wert sind und ein intensives Hörerlebnis ermöglichen.
embele
08.01.2011 - 18:16 Uhr
Ich liebe solche Alben, bei denen scheinbar nicht viel passiert, aber wenn man sich Zeit nimmt, wird man von der hingebungsvollen Detailarbeit reich belohnt. "The spirit of eden" ist ein Klassiker, der wahrscheinlich immer einzigartig bleiben wird. Eines der Relikte der Achziger, dem man die Entstehungzeit nicht umbedingt anhört und das absolut zeitlos und immer noch relevant ist.
embele
08.01.2011 - 18:18 Uhr
Sorry, habe den falsche thread gewählt, ich meinte natürlich "the spirit of eden", wobei auch "The Colour of spring" ein Klassiker ist, aber eben auch nur ein Wegbereiter für das, was dann noch folgen sollte !

saihttam

Postings: 1284

Registriert seit 15.06.2013

08.01.2015 - 02:03 Uhr
Hach, ein tolles Album, eine tolle Band! Ich finde es faszinierend, wie man dem Album an so vielen Stellen anhören kann, wohin sich die Band auf den nächsten Alben entwickelt. Und doch ist fast jeder Song eigentlich ein unglaublicher Pophit.

nörtz

User und Moderator

Postings: 5082

Registriert seit 13.06.2013

08.01.2015 - 03:03 Uhr
Die Mundharmonika bei "Time It's Time", die Gitarre in " I Don't Believe in You"..

Ganz großes Album!

nörtz

User und Moderator

Postings: 5082

Registriert seit 13.06.2013

08.01.2015 - 03:25 Uhr
Oh mein Gott! Schaut Euch mal diese Performance von Living in Another World in einer deutschen Musikshow an. Publikum und Location stehen in so krassem Gegensatz zu der Musik.

Ach toll, dass das Publikum an einer Stelle komische Laute von sich gibt. Kenne ich sonst nur von Scooter und Saufliedern.

https://www.youtube.com/watch?v=ve3naMU6J-M

:D
Reunion please
07.09.2015 - 04:02 Uhr
9/10

Herr

Postings: 813

Registriert seit 17.08.2013

08.09.2015 - 21:24 Uhr
Es sei die Live-DVD "Talk Talk Live at Montreux 1986" empfohlen. Da kocht die Bude vor Schweiß. Unfassbare Power, unendliches Können, ein Höhepunkt der 80er Popmusik. Living in another World ohne Mundharmonika, aber mit Gitarrensolo zum Abheben.

Huhn vom Hof

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

26.07.2016 - 23:25 Uhr
Nach "Spirit of Eden" mein liebstes Talk Talk-Album. Nur "Give It Up" hätte ich durch das hypnotische "For What It's Worth" ersetzt.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

27.07.2016 - 08:05 Uhr
Sehe auch "Laughing Stock" noch davor.
Und doch ein wahnsinnig tolles Album!

Mr. Orange

Postings: 1107

Registriert seit 04.02.2015

01.08.2016 - 18:34 Uhr
Würde die Votingaktion "100 Songs der 80er für die Ewigkeit" vom Ende letzten Jahres jetzt stattfinden, würd ich "Living In Another World" vermutlich auf Platz 1 wählen. Nicht nur, weil er vielleicht tatsächlich der beste Popsong aller Zeiten ist, sondern auch, weil er in besagtem Voting mit Platz 21 zwar hoch, aber aus meiner Sicht nicht hoch genug abgeschnitten hat.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

01.08.2016 - 19:18 Uhr
Ein wahrhaft toller Song. Für mich auch ihre bester "Hit" in dem Sinne, die tolleren Epen finden sich dann auf den Nachfolgern.

Mr. Orange

Postings: 1107

Registriert seit 04.02.2015

01.08.2016 - 19:32 Uhr
Allein das Bassspiel in dem Song ist so unglaublich fantastisch, aber das ist nur eine Komponente von vielen.
high command
02.08.2016 - 01:34 Uhr
"Renée" ist noch viel wahnsinniger! So eine krasse Intensität...(okay, natürlich kein Popsong im eigentlichen Sinne!)

Huhn vom Hof

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

03.08.2016 - 20:25 Uhr
"Renée" und LIAW sind vor allem live genial. Ich liebe auch "Tomorrow Started" und "The Last Time".

nörtz

User und Moderator

Postings: 5082

Registriert seit 13.06.2013

03.08.2016 - 21:32 Uhr
"I don't believe in you" ist auch ganz groß. Dieses Gitarrensolo da gegen Ende! Wirklich ein Pop-Meisterwerk, diese Scheibe.

Huhn vom Hof

Postings: 1124

Registriert seit 14.06.2013

28.02.2018 - 19:05 Uhr
"April 5th" ist so ruhig wie intensiv.
Die göttliche B-Seite "For What It's Worth" wäre das Sahnehäubchen gewesen.

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

28.02.2018 - 19:10 Uhr
Absolut grandioses album. Der opener ist aber mein favorit
quasinebenbei
01.03.2018 - 10:55 Uhr
Als Kind der 80er habe ich bisher nur die Singles wahrgenommen.
Gestern zum ersten Mal (!) das Album gehört (über Kopfhörer). Mir verschlug es die Sprache, so sensationell finde ich das Album. Man waren die gut! Und - entschuldigt die Phrase - ihrer Zeit voraus!

Bin gespannt, was mich heute mit dem Nachfolgealbum erwartet...
quasinebenbei
01.03.2018 - 10:59 Uhr
Der Kauf der hochwertigen Vinylausgabe ist die einzig logische Konsequenz. Auch wenn ich sie derzeit nicht hören kann (Abtastsystem kaputt und teuer) - diese Musik muss man in ordentlicher Form in den Händen halten können.

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

01.03.2018 - 11:01 Uhr
kann man nicht wiedersprechen. Das sind die Platten die auf Vinyl Sinn machen!

Math

Postings: 391

Registriert seit 03.12.2017

01.03.2018 - 11:18 Uhr
Es freut mich sehr, dass dieses Album hier auch Anklang findet, da ich es ebenfalls äußerst genial finde.

Bei den Phrasen mache ich gerne mit: Talk Talk waren seinerzeit der künstlerisch wertvolle Lichtblick auf dem größtenteils eher lauwarmen Pop-Markt.

Über Vinyl und den Klang schweige ich mich aber lieber aus... Nur soviel: Ich teile diese Retro-Euphorie überhaupt nicht. Nur die schicken großen Cover vermisse ich :-)

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

01.03.2018 - 11:28 Uhr
Ich nur teilweise; Vinyl für die überragenden Alben, nicht die Masse und nicht als Standard. Das müssen schon wirklich verdammt überzeugende Gesamtalben für mich sein. 3 Talk Talk Werke sind da für mich zweifelsfrei dabei, da empfinde ich das als genau das richtige Format =)
- _ ´ Spirit of Eden ` _ -
01.03.2018 - 12:52 Uhr
Bin gespannt, was mich heute mit dem Nachfolgealbum erwartet...

__ living in another world __

nörtz

User und Moderator

Postings: 5082

Registriert seit 13.06.2013

01.03.2018 - 13:10 Uhr
Den Auftritt in Montreux muss man auch erwähnen. Grandiose Liveversionen, teils länger als auf dem Album.

saihttam

Postings: 1284

Registriert seit 15.06.2013

01.03.2018 - 16:23 Uhr
Ja, ein sehr gutes Konzert. Hab ich mir auch mal vor geraumer Zeit angeschaut. Und gestern erst hab ich mir auch mal wieder die gesamte Diskographie durchgehört. Ein unfassbarer Trip! Fehlt nur noch das Soloalbum von Mark Hollis.
quasinebenbei
07.03.2018 - 15:01 Uhr
Gehört nicht hierher, aber um den Sack zuzumachen: Der Nachfolger Spirit of Eden setzt nochmal eins 'drauf. Wahnsinn. Wieviele spätere Werke anderer Künstler ich da wiedererkenne ;o) Die Platte hätte von 2018 sein können.
Ich sage es gern nochmal: Man waren die gut!

Mayakhedive

Postings: 426

Registriert seit 16.08.2017

13.02.2019 - 18:27 Uhr
Im Zuge des Erweckungserlebnisses namens Spirit of Eden letztes Jahr hab ich mir auch mal die zwei Vorgänger auf den Zahn gelegt.
Und, VERDAMMT, The Colour of Spring steht den folgenden Großtaten wirklich kaum zurück. An jeder Ecke hört man das Kleinteilige und die Ambition.
Nur der Kinderchor im dennoch völlig großartigen Opener nervt mich eine ganz kleine Wenigkeit.
Bert
13.02.2019 - 19:11 Uhr
Eine der nicht so häufigen Bands, die mit der Zeit besser wurden. An "Happiness is Easy" kann ich nun gar nichts nerviges ausmachen, man möchte fast für drei ihrer Alben die Höchstwertung vergeben - auf Platz 4 dann ihr Hitalbum mit "Such a Shame" etc..
Ernie
13.02.2019 - 19:32 Uhr
und selbst auf diesem Album auf Platz 4 ist mit "Tomorrow started" noch eine Übernummer.

MopedTobias

Postings: 11261

Registriert seit 10.09.2013

13.02.2019 - 19:34 Uhr
Höre die hier sogar merklich häufiger als die Laughing Stock. Was in erster Linie an der Zugänglichkeit liegt, aber auch qualitativ trennt die TCOS nur wenig von den Nachfolgern.

Mayakhedive

Postings: 426

Registriert seit 16.08.2017

13.02.2019 - 19:36 Uhr
Stimmt, “Tomorrow Started“ ist auch phantastisch. Und die Live-Version erst mit diesem Piano-Intro...

Voyage 34

Postings: 298

Registriert seit 11.09.2018

13.02.2019 - 20:27 Uhr
Ein absolutes lieblingsalbum!

Herr

Postings: 813

Registriert seit 17.08.2013

14.02.2019 - 09:06 Uhr
Was ist denn plötzlich los?
Frühlingsgefühle?

Da mach ich mit und finde alle Kommentare fulminant.

Was macht aber bloß der Herr Mark Hollis? Was ist passiert im Musik-Business, dass das solche Spuren hinterlässt, so dass sich ebenselbige im Sand verlaufen.
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
14.02.2019 - 09:15 Uhr
Hollis hat einfach keinen Bock mehr auf den Rummel und ist bis auf weiteres Hausmusikant, so.
Bernie und Ert
14.02.2019 - 09:39 Uhr
kann man ja so weit verstehen, aber huldigen wir eben Meister Hollis..und Rustin Man auch.
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
14.02.2019 - 10:51 Uhr
*chant*
Bert
25.02.2019 - 20:22 Uhr
Auf Facebook macht eine Nachricht die Runde, dass Mark Hollis wohl gestorben ist :((((

Mayakhedive

Postings: 426

Registriert seit 16.08.2017

25.02.2019 - 20:25 Uhr
:(

Und ich hab vor knapp 5 Minuten die Spirit of Eden aufgelegt. Seltsamer Zufall, wenn das denn stimmt.

Voyage 34

Postings: 298

Registriert seit 11.09.2018

25.02.2019 - 22:09 Uhr
Scheiße :-(

saihttam

Postings: 1284

Registriert seit 15.06.2013

26.02.2019 - 00:41 Uhr
Och nö!

saihttam

Postings: 1284

Registriert seit 15.06.2013

28.02.2019 - 00:03 Uhr
April 5th ist so göttlich. Vielleicht ihr schönstes Lied zusammen mit I Believe in You.
Bert
28.02.2019 - 13:12 Uhr
@ saihttam: Kann man schon so sagen, und bald nach I believe in you folgt I don`t believe in you ^^
jetzt ich
28.02.2019 - 14:09 Uhr
tolle Band, ohne Frage.

the party is over 7/10
its my life, so ausm Stand sogar ne 9/10
the colour of spring, 8/10
the spirit of eden 8/10
laughing stock 8/10


die alben, bis auf das Debut, kann ich heute noch sehr gut hören, v.a. its my life, nur richtig klasse Songs drauf.!!!Renee!!!
Was mich stört:
28.02.2019 - 14:30 Uhr
Das die Musik pat.te gefällt

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: