The Go! Team - Rolling blackouts

User Beitrag
Gordon Fraser
14.12.2010 - 17:44 Uhr
"Proof Of Youth" war ganz ordentlich, das hier ist beim ersten Eindruck auch recht gelungen:

1. T.O.R.N.A.D.O.
2. Secretary Song
3. Apollo Throwdown
4. Ready to Go Steady
5. Bust Out Brigade
6. Buy Nothing Day
7. Super Triangle
8. Voice Yr Choice
9. Yosemite Theme
10. The Running Range
11. Lazy Poltergeist
12. Rolling Blackouts
13. Back Like 8 Track

Buy Nothing Day ist schonmal sehr geil.
mmhhh
14.12.2010 - 17:58 Uhr
machen die immer noch das gleiche Ding (Cheerleader-Chants)?
mmhhh
14.12.2010 - 18:36 Uhr
Ach neee, hört sich immer noch genau so an. An dem Sound habe ich mich echt satt gehört.
dominik
14.12.2010 - 21:33 Uhr
einfach großartig diese platte! vielleicht sogar ihre beste bislang.
Gordon Fraser
15.12.2010 - 05:50 Uhr
Gut möglich, bisher für mich eher eine Singles-Band gewesen. Das hier scheint trotz des gewohnt nervösen Beginns auch auf Albenlänge zu funktionieren.
Kevin
25.01.2011 - 18:04 Uhr
Ja, das funktioniert. Nur kann ich mmhhh auch sehr gut verstehen, da The Go! Team im Prinzip nun zum dritten Mal denselben Kuchen backen.
Gordon Fraser
25.01.2011 - 18:09 Uhr
Na, bei The National hat das ja zum 2. Platz bei den AdJ gereicht. :D

Kevin
25.01.2011 - 18:11 Uhr
Bei The National steht aber auch der Überraschungseffekt nicht so im Vordergrund. The Go! Team haben ja immer sehr stark von dieser Überrumpelungstaktik gelebt.

Auf jeden Fall bleibt es ein gutes Album, da bin ich bei euch! Aber die ein oder andere Neuerung wäre schön gewesen.

Wie bewertest du das Album?
Gordon Fraser
25.01.2011 - 18:15 Uhr
Im Moment irgendwo bei 6-7/10.

Wie schon erwähnt stechen "Buy Nothing Day", "The Running Range" (weil's an den best TG!T-Song "Grip Like A Vice" erinnert) und das wunderschöne "Yosemite Theme" heraus.
Kevin
25.01.2011 - 18:17 Uhr
Joa, da sind wir ziemlich beisammen.

"Buy nothing day" stich für mich auch als Highlight heraus. Zur Bewertung sage ich nichts, schließlich will das Wettbüro noch raten.

1/10 und 10/10 kann ich aber schon mal ausschließen! ;)

Gordon Fraser
25.01.2011 - 18:33 Uhr
Schön, dass es eine Rezi gibt. Bin gespannt.
Kevin
25.01.2011 - 18:45 Uhr
Die Meinungsbildung ist in vollem Gange!
Watchful_Eye
03.02.2011 - 00:01 Uhr
Ich hörs grad über 3voor12.. das bockt ja derbe 8) hab von dem Namen zwischendurch gelesen, aber hatte irgendwie immer gedacht, dass das so Bloc Party-Kram ist.

Kevin
03.02.2011 - 14:12 Uhr
Ja, das liegt nun mal schlicht an der Tatsache, dass unterschiedliche Menschen beurteilen.

Dadurch kann man die Bewertungen freilich nur schwer direkt vergleichen. Aber das ist ja überall so, sei es bei Pitchfork, Drowned in Sound oder Visions.

Aber ohne die punkte (wie es Spex oder Intro handhaben) ginge das herrliche Diskussions- und Spekulationspotenzial verloren, sowie die Möglichkeit mit einem Blick zumindest eine Ahnung davon zu erhalten, was Plattentests von der Platte "xy" hält.

Freut mich allerdings, wenn Du deinen Spaß mit "Rolling blackouts" hast.
Kevin
03.02.2011 - 19:34 Uhr
Ich empfand es auch gar nicht als sonderlich kritisch.

;)
Gordon Cole
07.02.2011 - 15:33 Uhr
Fun Fun Fun
qwertz
11.02.2011 - 15:25 Uhr
Würde fast ne 8/10 geben. Wirkt sehr erfrischend und ungezwungen. Kenne die vorherigen Alben nicht, bin deshalb nicht so enttäuscht und gesättigt wie manch anderer.
Gordon Fraser
11.02.2011 - 16:47 Uhr
Auch wenn man die vorigen kennt ist es für mich trotzdem ihr bestes. Wegen einzelner Tracks (Grip Like A Vice!) lohnt sich aber auch das Hineinhören in die früheren Alben.
DerMeister
11.02.2011 - 16:59 Uhr
Sehe ich nicht so. Das Debut (ohne die beiden Bonustracks der späteren Veröffentlichung), bleibt für mich das beste Album der Band.
Da waren einfach so viele geniale Lieder drauf.(Panther Dash, Junior Kickstart, Ladyflash, Get it Together, Bottle Rocket etc.)

Trotzdem ist das hier besser als die letzte, was mich freut. Schade ist nur, dass sie fast immer den selben Sound haben und sich kaum weiterentwickeln.
Gordon Fraser
11.02.2011 - 17:02 Uhr
Naja, aber diese immergleiche Sound ist dafür verdammt vielfältig. Und so eine traumhafte Skizze wie das "Yosemite Theme" hat es früher noch nicht gegeben.
DerMeister
11.02.2011 - 17:07 Uhr
Gut, stimmt auch wieder.

Am meisten bin ich eh gespannt wie lange das Album durchhalten wird ohne langweilig zu werden. Das zweite wurde für mich nach öfteren hören immer schwächer, wärend ich das Debut eigentlich immer gerne höre.
Jau....
05.08.2018 - 20:59 Uhr
Sehr gutes Album!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: