Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Welches Videogame hast du zuletzt gespielt und wie ist deine Bewertung?

User Beitrag

Analog Kid

Postings: 2155

Registriert seit 27.06.2013

14.11.2021 - 16:00 Uhr
Achso, und leider auch immer noch buggy auf PC, musste auch paar mal neu laden wg. Questbugs der nervigen Sorte (NPC's stecken fest, manche Cutscenes werden nicht getriggert), hoffentlich keine allzu heftigen Gamebreaker im weiteren Verlauf

Sheesh

Postings: 277

Registriert seit 27.09.2021

14.11.2021 - 18:12 Uhr
Zwar etwas off-topic, aber das was Rockstar grad wieder abzieht, ist an Peinlichkeit und Dreistigkeiz nicht zu überbieten. diese betrifft wohl soweit "nur" die PC-Fassung, steht aber exemplarisch für das aktuelle Leitbild.

Man halte sich vor Augen:

Man pisst einer zuverlässigen non-kommerziellen Modder-Community mit Klagen ans Bein während man als Entwickler nicht in der Lage ist, die eigenen Triumphe der Entwicklerhistorie in einer leicht überarbeiteten (es handelt sich vor allem um grafische Änderungen) Fassung nicht vernünftig spielbar auf den Markt zu bringen und man verlangt dafür den Vollpreis von 60 Euro.
Eine Spiele-Trilogie, die es eigentlich so schon gibt und keine Erwartungshaltungen à la Cyberpunk zufrieden stellen musste. Die Trilogie wurde jetzt wohl aus dem digitalem Verkaufsangebot zurückgenommen.

Diese Firma hat doch sowas von fertig.
GTA 5 Online war doch schon der kreative Sargnagel für alles was danach noch folgen sollte und was noch folgen wird (mit Ausnahme von RDR2).

Rote Arme Fraktion

Postings: 3664

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2021 - 18:33 Uhr
Konfuzius sagte schon:

Kaufe niemals Spiele zum Release

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2664

Registriert seit 12.12.2013

15.11.2021 - 01:39 Uhr
Ach, manche Spiele kann man schon zu Release kaufen. Forza Horizon 5 ist bis auf teils etwas wackelige Server z.B. absolut hervorragend. Zumindest auf meinem PC, gibt wohl teils Performanceprobleme. Spiele das hier aber auf fast maximalen Details mit konstant 72 FPS.

humbert humbert

Postings: 2298

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2021 - 09:10 Uhr
Spiele schon seit einer Woche 'Darkest Dungeon'. Lief ganz gut, bis gestern Wölfe mein Dorf überfallen haben. Bin mit meinen besten 5 Spielern rausgegangen. Lief alles gut, bis ich zum Boss kam. Tja, alle meine 5 Helden wurden da knallhart vernichtet :'(

VfBFan

Postings: 268

Registriert seit 14.06.2013

15.11.2021 - 15:31 Uhr
Desperados III. Extrem gut, eben wie erwartet. Hat bei mir schon damals mit Commandos angefangen, die "Sucht" bezüglich dieser Spiele. :-)

VfBFan

Postings: 268

Registriert seit 14.06.2013

15.11.2021 - 15:35 Uhr
PS: Etwas schade, dass es mit Unity umgesetzt wurde, wie bei Shadow Tactics. Ich mag die Engine (Optik) nicht so richtig.

RandomChance

Postings: 230

Registriert seit 02.05.2018

17.11.2021 - 01:05 Uhr
Desperados 3 ist eine absolute Bombe, und ich bin gar nicht mal so drin in diesem Genre. Die DLC lohnen sich btw auch sehr.

Shadow Tactics soll ja sogar jetzt noch Zusätze bekokmmen, evtl. schaue ich mir das auch mal an (die Demo gefiel mir nach Desperados schon).

Bei den derzeitigen Grafikkartenpreisen werde ich eh nur noch Indies zu Release wohl kaufen -- selbst meine über vier Jahre olle GTX 1050 ti geht mittlerweile auf Marktpreise um die 300 Euro zu, lol. Beispiele: Aktuell Pathfiner WOTR, nächstes Jahr dann Broken Roads, noch evtl. Solasta nachholen und das neue Klein-Projekt voN Obsidian, das wohl Experimente zulässt, die sich all die Titel mit ihren Hundertschaften dahinter gar nicht mehr erlauben könne (Gerade Triple-A-RPGs sind eh imme mehr entweder interaktive FIlme, die sich fast von selbst witchersinnen, ähm spielen -- oder Open-World-Action-Games, oder beides). https://www.gamepro.de/artikel/fallout-new-vegas-macher-rpg-geleakt,3375187.html

Gomes21

Postings: 3745

Registriert seit 20.06.2013

17.11.2021 - 06:18 Uhr
Desperados 3 war schon mehr als nett und sehr erfrischend abseits den Open world Wahns. Schön kompaktes levelgame mit noch mal Potential. Hab langsam Lust auf ne 2. Runde.

Arne L.

Postings: 84

Registriert seit 27.09.2021

04.12.2021 - 01:02 Uhr
Hab mich trotz berechtigter Kritik an Blizzard aus Nostalgie hinreißen lassen, "Diablo 2: Resurrected" für die Xbox zu holen und es hat mir genau das gegeben, was ich wollte. In seiner Einfachheit immer noch bestechend und atmosphärisch großartig. Die Steuerung ist für mich, der es damals am PC gespielt hat, noch gewöhnungsbedürftig, aber funktioniert. Einzig Gegner aus den hinteren Reihen anzuvisieren, ist kompliziert.

slowmo

Postings: 873

Registriert seit 15.06.2013

06.12.2021 - 20:26 Uhr
Hat jemand einen guten Tipp für Jump and Run oder ähnliche Spaßspiele für die PS4 ?
Im Idealfall auch welche die man im Koopmodus gegeneinander spielen kann.
So etwas Richtung Rayman Legends.

captain kidd

Postings: 2953

Registriert seit 13.06.2013

06.12.2021 - 20:31 Uhr
Sackboy

Sheesh

Postings: 277

Registriert seit 27.09.2021

06.12.2021 - 20:46 Uhr
It Takes Two

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17994

Registriert seit 10.09.2013

06.12.2021 - 20:48 Uhr
"Koop gegeneinander" schließt sich ja eigentlich aus :) Wenn du letzteres Wort streichst, führt eigentlich kein Weg an "It takes two" vorbei. Da musst du aber beachten, dass du es NUR zu zweit spielen kannst, es gibt keinen Singleplayer-Modus.

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

07.12.2021 - 08:31 Uhr
Wie Marvin schon empfohlen, auf jeden Fall it takes two.
Eine absolutes Meisterwerk was Abwechslung angeht.
Wenn etwas mehr Story dann den Vorgänger a way out.
Ansonsten wenn leichte Kost noch Trine Teil 1/2/4.
Im RPG Sektor, und falls etwas Ausdauer und Lernbereitschaft vorhanden, auf jeden Fall Divinity OS 2 oder For the king.

slowmo

Postings: 873

Registriert seit 15.06.2013

07.12.2021 - 08:36 Uhr
Also Story ist völlig unwichtig. Es geht nur darum mal zwischendurch ein Stündchen mit Freunden und Familie zu spielen, die sonst sich nicht mit Videospielen beschäftigen.

Ja Koop war etwas falsch formuliert. Ich meinte das man zu zweit gleichzeitig mit- oder gegeneinander an einer PS4 Spielen kann. ;)

Dann werde ich mir mal die näher angucken. :)

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

07.12.2021 - 09:25 Uhr
@slowmo

Dann sind, bis auf evtl. Trine, meine Tipps eher nichts.
Selbst it takes two ist, aufgrund der 3D Perspektive und der damit einhergehenden Kamera, dann eher stressig(kenn das von meiner Freundin, welche auch kaum zockt. Die war mit der Nachjustierung der Kamera völlig überfordert:) ).
Da würde ich dann eher zu 2(,5) D Spielen wie Rayman, oder falls du eine Switch besitzen solltest, New Mario Bros Deluxe, Yoshi, Mario Party etc. raten.
Gerade für Leute die nicht viel oder es eher gemächlich halten(ist nicht negativ gemeint), ist die Switch bestens geeignet.

captain kidd

Postings: 2953

Registriert seit 13.06.2013

07.12.2021 - 12:21 Uhr
Sackboy

slowmo

Postings: 873

Registriert seit 15.06.2013

08.12.2021 - 16:44 Uhr
kenn das von meiner Freundin, welche auch kaum zockt.

Gut erkannt, worauf ich hinaus wollte. :D

Meine hat früher als Kind wohl immer Super Nintendo und Gameboy gespielt. Vor ein paar Wochen hat sie zufällig entdeckt, dass man auf der PS4 Rayman spielen kann und plötzlich war sie nicht mehr wieder zu erkennen (vorher hat sie das Thema Videospiele überhaupt nicht interessiert und eher verächtlich darum einen Bogen gemacht).
Wollte ihr aus Spaß was ähnliches schenken, aber dann lass ich das lieber.

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

08.12.2021 - 17:41 Uhr
@Slowmo

Hehe, das kommt mir irgendwie bekannt vor ;)
Nehm zu Rayman noch Zelda Links Awakening und Animals Crossing New Horizon für die Switch dazu und es könnte die ein und dieselbe Person sein.
Warte mal, ..... jetzt weiß ich auch, warum sie in letzter Zeit so oft abends unterwegs war :)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2618

Registriert seit 14.03.2017

10.12.2021 - 15:45 Uhr
Halo Infinite Kampagne
Nach 5-6 Stunden machen sich mit jeder Session immer mehr Ermüdungserscheinungen breit.
Das ganze erinnert sehr an die Ubisoft-Formel und bei Far Cry geht es mir auch so, dass es ein paar Stunden Bock macht aber ich dann recht schnell die Lust verliere.Wobei das mit der Formel in Far Cry 6 deutlich besser gelöst wurde als hier.
Das Gunplay macht natürlich Spaß aber das allein kann das Spiel einfach nicht tragen,ich hab trotzdem jetzt schon keine Lust mehr Vorposten zu erobern.Das nutzt sich einfach verdammt schnell ab.
Und mich nervt es auch, dass ich mit dem Sturmgewehr gefühlt 100 Kugeln in einen größeren Gegner jagen muss aber der gleiche Typ auch mit ganzen drei Nahkampftreffern erledigt werden kann.
Ziemliche Enttäuschung bis jetzt

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

10.12.2021 - 22:01 Uhr
Halo hab ich, aufgrund des GP, auch angefangen.
Hab bis dato ca. 3 Stunden gespielt. Es ist unfassbar öde.
Vor allem diese cringigen Antagonisten Dialoge ala" ich werde dich zerquetschten wie eine Made und wir werden über die Galaxie herrschen" bla bla blubb.
Das ist so dermaßen zum Fremdschämen. Jeder 60er Jahre James Bond Bösewicht hatte mehr Charisma als dieser seltsame Ork in Halo.
Die Atmosphäre ist zwar sehr schön aber das alleine reicht mir nicht, wenn ich mich vor jeder Zwischensequenz fürchten muss ;)

Klaus

Postings: 4172

Registriert seit 22.08.2019

12.12.2021 - 17:12 Uhr
Bei Ubisoft Connect gibts gerade die anno1404 history edition für lau - bis 14.12.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 399

Registriert seit 03.03.2019

12.12.2021 - 18:41 Uhr
Alan Wake 2 wurde offiziell angekündigt. Stimmungsvoller Trailer.
Ich bin zwar ein großer Remedy Fan, aber Alan Wake hatte noch einen Funken mehr Großartigkeit. Bin sehr gespannt. Der Exklusivdeal mit Epic wird auch gut Budget in die Kassen gespült haben.

https://youtu.be/5KRFsTbthfw

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2618

Registriert seit 14.03.2017

16.12.2021 - 00:16 Uhr
Meine Games des Jahres

10. F1 21

9. Psychonauts 2

8. Kid A mnesia Exhibition

7. Resident Evil Village

6. Unpacking

5. Life is strange True Colors

4. Forza Horizon 5

3. Exo One

2. New Pokemon Snap

1. The Artful Escape





Honorable Mention: Picross S6 , Disco Elysium Final Cut,Happy Game

Enttäuschung des Jahres: Halo Infinite Kampagne weil mich das stark an die Ubisoft Formel erinnert und ich es nicht mag, dass man mich irgendwo hinschickt um dann zu sagen: ach nee,damit es jetzt weitergeht musst Du erst zu vier maximal weit auseinander liegenden Orten gehen.Das war auch der Punkt wo ich dann kein Bock mehr auf Far Cry 6 hatte.Dieses künstlich in die Länge ziehen ödet mich einfach an.Entweder war Halo früher besser oder ich war früher weit weniger empfindlich.Bei Halo Infinite als auch bei Far Cry 6 und auch bei Outriders hat mich jedenfalls das Geballer irgendwann ermüdet.Keine Ahnung, vielleicht ist Shooter auch einfach nicht mehr mein Genre.Hätte da lieber mehr Ruhephasen drin wo man ein bisschen in die Landschaft eintauchen kann. Aber bei Halo und Outriders läufst du ja keine 5 Meter,da kommen schon die nächsten Gegner.Hinzu kommt bei Halo halt,dass man ständig an Vorposten vorbeikommt mit dessen Eroberung man was in der Karte freischaltet und das ist halt ultramäßig Ubisoft.Ich denk mir die ganze Zeit: Das ist doch Halo,das muss ich ich doch gut finden und mindestens zu Ende bringen. Aber nach ner halben Stunde hab ich meist einfach keine Lust mehr.
Weiß nicht, spiel ich lieber ne Runde Unpacking,hat für mein Gefühl zehnmal mehr Seele als Infinite.

Arne L.

Postings: 84

Registriert seit 27.09.2021

16.12.2021 - 10:03 Uhr
@Old Nobody

Find einen Großteil der Liste nachvollziehbar. Bei Horizon und Psychonauts war bei mir irgendwie relativ schnell die Motivation raus, obwohl es objektiv wohl gute Spiele sind. Dafür hatte ich an New Pokemon Snap mehr Spaß, als ich gedacht hätte. The Artful Escape war auch ein überraschendes Highlight für mich.

It Takes Two war im Couch-Co-Op auf jeden Fall auch sehr spaßig.

Falls du es nicht gespielt hast, würde ich noch The Forgotten City empfehlen. Die Story hat mich so gecatcht, dass ich es in einer langen Sitzung durchgespielt habe.

Und als Zuschauer fand ich Inscryption sehr spannend.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2664

Registriert seit 12.12.2013

17.12.2021 - 13:32 Uhr
Mein Spiel des Jahres ist The Binding of Isaac: Repentance, der letzte DLC zu dem ohnehin großartigen TBOI. Habe dieses Jahr fast nix anderes gespielt, seit dem Kauf locker 400 Stunden. Und dabei hab ich gar nicht so viel Zeit.

Kai

Postings: 1249

Registriert seit 25.02.2014

17.12.2021 - 16:04 Uhr
Top 3
1. Death's Door
2. It Takes Two
3. Unsighted

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

17.12.2021 - 20:22 Uhr
Meine Top 3 des Jahres:

3. Chorus(Series X)
2. It takes two(Series X)
1. Death´s door

Enttäuschungen des Jahres:

5. Back 4 blood(viel nicht zu Ende gedacht)
4. Halo Infinite(Open World...Gäääähn)
3. Tales of Arise(Story könnte fader nicht sein + Klischee Charaktere)
2. Baldo(Bugfest schlechthin)
1. Battlefield 2042(miesestes BF ever)

Zeitlich (leider) nicht geschafft ausführlich zu spielen:

5. Crown Trick
4. Life is strange - True colors
3. Forza 5
2. Flight Simulator 2020
1. Disco Elysium(lesen am Bildschirm ermüdet mich immens)

Überraschungen 2021:

3. AC Valhalla(besser als ich gedacht habe, da weniger Grind nötig als in Odyssee)
2. Backbone(geile Atmo/Soundtrack Mischung)
1. Deaths Door(nicht auf dem Schirm gehabt, komplett weggeblasen)

Anwärter der besten Spiele der vergangenen 5 Jahre:

3. It takes two(Kreativer geht kaum)
2. Zelda BotW(authentischste Open World seit langem)
3. Ori and the will of wisps(Meisterwerk in allen Bereichen)

kiste

Postings: 133

Registriert seit 26.08.2019

18.12.2021 - 11:14 Uhr
Chorus in den Top3 na das klingt ja spannend. Habe es selbst noch nicht gespielt, aber reizt mich sehr!

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

21.12.2021 - 14:46 Uhr
Terminator Resistance 8,5/10

Hab den Titel jetzt im Sale mitgenommen und eigentlich hab ich ein recht billiges Lizenzspiel erwartet.
Was ich bekommen habe(bin noch nicht durch aber ca. 12 Stunden):
Eine super Atmosphäre, den original Soundtrack von Brad Fiedel, viele Anspielungen auf Teil 1+2, mehr Schleichen als billige CoD Einlagen, man muss, gerade ab dem höheren Schwierigkeitsgrad, viel mit der Umgebung experimentieren um gegen die T800 überhaupt eine Chance zu haben, sprich Sprengfallen legen oder in einem Hinterhalt(Plasma Kanister) locken. Hab mich oft angenehm an Alien Isolation erinnert gefühlt.
Im Gegensatz zu diesem kann man, im späteren Verlauf der Story, die T800 eliminieren (Plasma Gewehr).

Dazu gibt's ein rudimentäres crafting System, was hier wunderbar funktioniert, da durch das setting das Ganze kein bisschen aufgesetzt wirkt.
Abgerundet wird das ganze durch eine spannende, wenn auch nicht überragend erzählte Geschichte, wie man sie aus den Erzählungen Kyle Reese aus T1 kennt.
Als reines Spiel würde ich dem Titel eine 6/10 geben, da die Grafik, zumindest auf der Series X, kein Next Gen Update spendiert bekommen hat, und auch dementsprechend antiquiert ausschaut (nicht schlecht aber ein wenig karg und die Texturen sind nicht mehr taufrisch).
Für Die Hard Fans von Teil 1 und 2(mehr brauch es aus dem Franchise nicht !) ist der Titel aber ein absolutes Muss !
Schon alleine wegen der Atmosphäre, den kleinen Geschichten, die man sonst immer nur kurz serviert bekommen hat, und dem immer noch phänomenalen Soundtrack.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2664

Registriert seit 12.12.2013

21.12.2021 - 20:50 Uhr
Spiele grade nochmal Dark Souls 3 durch, um die Wartezeit auf Elden Ring zu verkürzen. Macht nach wie vor Spaß.

Kai

Postings: 1249

Registriert seit 25.02.2014

22.12.2021 - 08:09 Uhr
The Gunk
Im Game-Pass enthalten ist the Gunk ein nettes 3rd Person Adventure auf einem fremden Planeten. Es gibt ein wenig zu kämpfen und ein paar Puzzle zu lösen, generell aber ein eher einfaches Spiel mit angenehm vorhersehbare Story. Gefallen hat aber vor allem die Welt, der wirklich schön gestaltet ist.
7/10

<B>Lost In Random
Auch hier ein 3rd Person Adventure aber mit deutlich mehr Kampfeinlagen. Wir spielen Even, die ihre Schwester Odd aus den Fängen der bösen Königin befreien muss. Dabei hilft uns ein kleiner Würfel Dicey und ein wirklich cooles Kampfsystem. Grafik und Story erinnern dabei stark ab Tim Burtons Animationsfilme. Leider kommt das Ende dann etwas schnell und man hätte sich da noch etwas mehr Zeit nehmen können.
8/10

VfBFan

Postings: 268

Registriert seit 14.06.2013

22.12.2021 - 13:39 Uhr
Rezension zu The Gunk: https://wasted.de/2021/12/the-gunk-entschlacken-aber-richtig/

:-)

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

22.12.2021 - 14:47 Uhr
The Gunk hab ich auch angefangen aber leider aufgrund der Fülle an Titel auf der Pile of Shame vorläufig ad acta gelegt

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2618

Registriert seit 14.03.2017

30.12.2021 - 19:55 Uhr
The Gunk hat ne Weile durchaus Spaß gemacht aber das ganze Gesauge wurde mir dann doch irgendwann zu eintönig.


Hab verhältnismäßig günstig n PS5 Bundle bei ebay geschossen(konnte es einfach nicht lassen weil halt das neue Horizon und GT7 anstehen) und jetzt Ratchet and Clank Rift apart durch. Wunderschöne Spielwelt,abwechslungsreich durch zum Teil knackige Rätsel,aber in erster Linie ist das so ne Mischung aus Shooter und Hack and slay. Bockschwer meiner Meinung nach und ich hab es auch nur deshalb durchgespielt weil die extra für mich einen Schwierigkeitsgrad unterhalb von leicht reingepackt haben :) Spielzeit war ca 12 Stunden,
Würd dem Spiel ne 8-8,5/10 geben

Arne L.

Postings: 84

Registriert seit 27.09.2021

31.12.2021 - 09:23 Uhr
Hab gestern doch auch mal "Death's Door" gekauft, obwohl ich Angst habe, dass es mir hintenraus zu schwer wird, aber erster Eindruck nach zwei Stunden ist absolut großartig!

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

31.12.2021 - 09:28 Uhr
Deaths Door ist so unglaublich gut !
Bin nur Gelegenheitsspieler bzw. nicht der DARK Souls Anhänger aber der Schwierigkeitsgrad ist genau richtig.
Der letzte Boss hat etwas gebraucht aber das Spiel ist ie unfair im Gegensatz zu Baldo Guardian of Owls.
Mein Highlight des Jahres.

Armin Gips

Postings: 31

Registriert seit 16.01.2022

16.01.2022 - 22:59 Uhr
It Takes Two 10/10

In jeder Hinsicht ein unglaublich geiles Spiel. Unfassbar. Bis auf ein paar Kameramacken auch technisch eine Augenweide. Und bei dem schwarzen Humor bei Cutie The Elephant bin ich fast verreckt. Ein absoluter Meilenstein der Videospielkunst.

Saugeil Meddl Loide!

fakeboy

Postings: 1715

Registriert seit 21.08.2019

16.01.2022 - 23:45 Uhr
Mario Kart 64 10/10

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

17.01.2022 - 13:07 Uhr
Kena - bridge of spirits 8,5/10(mit Tendenz zur 9/10)

Wundervolles, pixarartiges 3rd Person Semi Open World Adventure welches ENDLICH mal wieder eine überschaubare open World fernab von
164597456km² Langweile ala Assasins Creed und Co. besitzt.
Wobei es, trotz zusammenhängeder open world eigentlich kleine Hubs sind, welche mehr an Metriodvania Spiele erinnern als an ein BotW.

Die Story ist prinzipiell nicht sonderlich spannend oder originell aber die(trotz der Optik echt knackigen) Kämpfe, die superschön designte Welt(man merkt einfach wenn was handgebaut ist) und der Soundtrack heben den Titel deutlich nach oben.
Zudem ist er gut in 12-15 Stunden durchzuspielen, was mal eine wilkommene Abwechslung darstellt.
Ich kann diese 40+ Stunden Spiele echt nicht mehr sehen.Ist meistens eh nur mehr vom Gleichen und fühlt sich irgendwann nur noch nach Arbeit an.

Kamm

Postings: 321

Registriert seit 17.06.2013

17.01.2022 - 17:12 Uhr
Oh, auf Kena freue ich mich schon richtig!
PC-Release kommt ja leider erst irgendwann im Laufe des Jahres.

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

17.01.2022 - 17:18 Uhr
Neeeee, Kena gibt's auf dem PC schon.
Ich spiele es sogar dort :)
Gab's vorletzte Woche sogar für 19 Euro im Epic Store.
Hätte es zwar gerne für die Series X gehabt aber das dauert wohl noch.

Kamm

Postings: 321

Registriert seit 17.06.2013

17.01.2022 - 19:58 Uhr
Hä? Das meinte ich doch. Aufm PC noch nicht erschienen. Release irgendwann in der zweiten Jahreshälfte.
;)

Kai

Postings: 1249

Registriert seit 25.02.2014

17.01.2022 - 20:05 Uhr
Auf dem PC gibt's das Spiel in Epic-Store. Auf der XBox evtl in Laufe des Jahres

Kamm

Postings: 321

Registriert seit 17.06.2013

17.01.2022 - 20:25 Uhr
Seufz.

Klaus

Postings: 4172

Registriert seit 22.08.2019

17.01.2022 - 20:57 Uhr
Das ist halt das übliche Epic-Store-Gehate...

VfBFan

Postings: 268

Registriert seit 14.06.2013

17.01.2022 - 21:15 Uhr
Ohne Verfügbarkeit bei GOG ist ein Videospiel quasi nicht existent. ;-)

Hoschi

Postings: 803

Registriert seit 16.01.2017

17.01.2022 - 22:20 Uhr
Ich kann den Epic Hate auch nicht mehr nachvollziehen.
Entweder man scheißt drauf und geht seinem Hobby nach(Steam ist wahrlich auch keine Mutter Theresa) oder man lässt es eben bleiben.
Jedem seine freie Entscheidung.
Mir ist das mittlerweile egal. Ich unterstütze Entwickler dadurch, dass ich Titel, welche es wert sind, sowohl auf dem PC, der Series X und meistens, je nach Titel, auch noch auf der Switch kaufe, wie es bei Ori 1+2, Deaths Door oder it takes two der Fall war.
Da braucht es keine Community welche mir erzählen will, das Epic das personifizierte Böse sei.

Kai

Postings: 1249

Registriert seit 25.02.2014

17.01.2022 - 22:30 Uhr
Ich dachte Kamm hat's nur nicht verstanden. Stattdessen also das "Epic ist doof" geeier...

Seite: « 1 ... 96 97 98 99 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: