Explosions In The Sky - Take care, take care, take care

User Beitrag
kds77
23.11.2010 - 09:29 Uhr
"Also, we don't want to say too much about it this early, but our new album will be coming out in spring 2011. We're pretty excited about it."

Tour:

05/16/2011 Dublin Vicar St.
05/17/2011 Manchester Academy
05/19/2011 London Roundhouse
05/20/2011 Paris Bataclan
05/22/2011 Berlin Postbahnhof
05/23/2011 Koln Essigfabrik
05/24/2011 Brussels Ancienne
05/25/2011 Amsterdam Paradiso

(Quelle: explosionsinthesky.com)
hihi
23.11.2010 - 09:33 Uhr
dachte im ersten Moment das "Also, we don't want to say too much about it this early..."-Zitat wäre der Albumtitel
schnarchmuckenfan
23.11.2010 - 09:48 Uhr
super!
phil spector
23.11.2010 - 10:39 Uhr
Vorschläge für Albumtitel:

"Lift your fatty feet like a baby into the sky"
The Triumph of Our Tired Eyes
23.11.2010 - 11:12 Uhr
Freue mich. Irgendwie eine der wenigen Postrock-Bands die ich immer wieder hören kann.
Pelo
23.11.2010 - 21:03 Uhr
Schöne Nachricht! :)
badpit
24.11.2010 - 01:04 Uhr
freu mich auch schon.... nach der langen pause erwarte ich da schon einiges^!
uczen
25.01.2011 - 19:15 Uhr
Hi Everyone,

We're pleased to announce that our fifth album will be coming out this April. It has six songs and its called Take Care, Take Care, Take Care. It was recorded on a pecan ranch in West Texas by our good friend and frequent collaborator John Congleton. Esteban Rey did the artwork. The music on it feels different than anything else we've done before and we're very excited for you to hear it.

Anyway, here is the track list:

1. Last Known Surroundings

2. Human Qualities

3. Trembling Hands

4. Be Comfortable, Creature

5. Postcard from 1952

6. Let Me Back In


And here are the release dates:


UK (April 18th)

Europe (April 25th)

US and Canada (April 26th)


Thanks for caring and we hope to see a lot of you this year.

Love,
Explosions
Azzarole
25.01.2011 - 19:28 Uhr
"The music on it feels different than anything else we've done before and we're very excited for you to hear it."

Na da habe ich ja doch so meine Zweifel, bin aber mal gespannt, ob sie das einlösen können!Konnte mit der All of a Sudden ja bisher am meisten anfangen, von daher freue ich mich :)
Beefy
26.01.2011 - 08:19 Uhr
Sechs Tracks, da ist wohl keine allzu grosse Abkehrung vom bisherigen Sound zu erwarten. Ich freu mich trotzdem.
Pelo
15.02.2011 - 17:48 Uhr
Will das jetzt haben... losloslos :D
dionisio
08.03.2011 - 16:10 Uhr
Neuer Song:

http://soundcloud.com/explosionsinthesky

Hmm ...
Tim
08.03.2011 - 17:09 Uhr
Sieht aber geil aus . . .

http://temporaryresidence.com/descriptions/trr199.php
Orndi
08.03.2011 - 17:38 Uhr
Gänsehaut. Ich habe sie!
Ingwer
08.03.2011 - 18:50 Uhr
Am Anfang hab ich die ganze Zeit gehofft, dass dieses ohoh-Zeug aufhört und als es dann aufhörte, war das Lied dann irgendwie auch schon bald wieder vorbei. Ich bin nach dem ersten Hören jetzt nicht so begeistert.
badpit
08.03.2011 - 19:55 Uhr
ich freue mich schon sehr auf das neue album - hochinteressanter song bei soundcloud!!
petr
13.03.2011 - 18:06 Uhr
*hust*
shomo
13.03.2011 - 21:16 Uhr
falls das album hält, was der track verspricht: arschtritt delivered
Castorp
14.03.2011 - 11:46 Uhr
Alter Schwede, ist das G-E-I-L. Weihnachten im Großhirn.

...
14.03.2011 - 12:09 Uhr
puh, das klingt aber mal gar nicht gut, was soll das nervige oh oh oh und das uninspirierte getrommel, das die gitarren völlig übertönt?!

14.03.2011 - 12:59 Uhr
wenn der postrock zweimal klingelt...
rhdf
14.03.2011 - 14:50 Uhr
hui ist das... äh
anders.
Beefy
14.03.2011 - 15:01 Uhr
Anders? Ist das schlecht?
volvolx
14.03.2011 - 15:36 Uhr
Gefällt mir überhaupt nicht.
Comely
14.03.2011 - 15:39 Uhr
Bin sehr großer Fan, aber der Song brachte mich erstmal wieder auf den Boden zurück. "Uninspiriert" trifft es leider sehr gut..
Spannung...
14.03.2011 - 16:29 Uhr
Leaked!!!
Pelo
14.03.2011 - 17:33 Uhr
hmmmmm....
Castorp
14.03.2011 - 18:57 Uhr
Selbst wenn man die Oh Oh Ohs nicht abkann, spätestens ab 2:07 müsste doch jedem eingefleischten EITS-Fan die (Fleisch-)Mütze vom Kopf fliegen? :)

So "anders" klingt der Song gar nicht, sondern wie eine großartige, inspirierte(!) Mischung aus allen bisherigen EITS-Alben. Wie ein Abkömmling aus z.B. "Catastrophe and the cure" und "Yasmin the light".

Interessant, dass hier für den Punktemenschen die Drums (was soll daran "uninspiriert" sein? Haut er zu oft neben den Takt?) zu laut in den Vordergrund gemischt sein sollen: also für mich hört sich das alles sehr, sehr ausgewogen an und die Gitarren haben denselben Raum wie die Drums, beide kontrastieren die ganze Magie und Urgewalt des Songs. (Vielleicht bin ich aber auch mehr ein Schlagzeug-Fan, so dass ich das unterbewusst etwas anders höre.)

Übrigens: schönes Cover, die haben Geschmack. :)
uczen
14.03.2011 - 21:47 Uhr
mit "ihr Kinderlein kommet"-cover!
Castorp
14.03.2011 - 22:02 Uhr
Wie kommst du auf diese Assoziation? :)

Mich erinnert es eher hieran (zumindest war das mein erster Gedankensprung). ;)
badpit
14.03.2011 - 23:17 Uhr
@ pelo

sag mir doch mal etwas zum 2010 s.t. album von arroyo

Manus
15.03.2011 - 01:32 Uhr
"The music on it feels different than anything else we've done before..."

Welch grandiose Lüge! Gefällt mir bisher aber trotzdem gut.
Spannung...
15.03.2011 - 03:36 Uhr
Muss das Teil auch noch mehrmals hören, um ein endgültiges Urteil abgeben zu können. Nach dem ersten Höreindruck fand ich die neue Scheibe von "Codes In The Clouds" erheblich besser, aber da waren die Songs auch kürzer und knackiger von den Songstrukturen her.

Hier dementsprechend schonmal die jeweilige Songdauer:

1. Last Known Surroundings (8:22)
2. Human Qualities (8:10)
3. Trembling Hands (3:31)
4. Be Comfortable, Creature (8:48)
5. Postcard From 1952 (7:07)
6. Let Me Back In (10:07)

Gesamtspieldauer: 46:00

Bislang schwankt "Take Care" bei mir zwischen 6-8/10...
Die Hoffnung auf ein "Grower"-Album ist noch nicht ganz erloschen...
Beefy
15.03.2011 - 08:12 Uhr
Naja, neue ist da tatsächlich nicht sehr viel. Eindeutig typisch EITS. Wird noch ein paar Durchläufe brauchen.
Castorp
15.03.2011 - 12:33 Uhr
Aber wann gab es denn von EITS je mal so einen knackigen, pointierten Dreiminüter wie "Trembling Hands"? Das sollte im Radio laufen.

9/10

Spannung...
15.03.2011 - 15:27 Uhr
So, nachdem ich die Scheibe nun an die 15x gehört habe, anbei meine subjektive Wertung. Die Gesamtbewertung wäre besser ausgefallen, wenn es die erste EITS Platte wäre, aber sie müssen sich nunmal an ihren grandiosen Vorgängern messen lassen. Und zur Beruhigung: es hat sich nicht viel am Sound verändert. Jedoch ist dieses Album nicht so fließend wie der Vorgänger, es braucht seine Zeit. Hätte ich diese Bewertung gestern vorgenommen, wäre sie wesentlich schlechter ausgefallen. Das Album wächst mit der Zeit und entwickelt sich gerade jetzt bei so schönem Wetter zu einem echten Highlight.

1. Last Known Surroundings: 8/10
2. Human Qualities: 9/10
3. Trembling Hands: 10/10
4. Be Comfortable, Creature 6/10
5. Postcard From 1952: 8/10
6. Let Me Back In 10/10

Gesamt: 8/10

(eigentlich 8,5, aber ich runde aufgrund obiger Erklärung ab, da es von der erzeugten Grundstimmung nicht an das Vorgänger Album heranreicht, welches bei mir 9/10 bekommen würde)


DerMeister
15.03.2011 - 15:35 Uhr
Trembling Hands 10/10?

naja ok
fleet foxes
15.03.2011 - 16:24 Uhr
hmm warum kommt trembling hands hier so schlecht weg?
Pelo
15.03.2011 - 18:33 Uhr
@badpit

Kenn ich noch nicht...

@Neue Album
Nach ein dutzend Durchgängen, typisches EITS Album, für mich bis jetzt ne 7/10!
Kommt definitiv nicht an den grandiosen Vorgänger "All of a sudden I miss everyone" ran...
Neighbourhood
15.03.2011 - 20:41 Uhr
Neu erfinden tun sich EITS auf dem Album sicherlich nicht, aber das müssen sie meiner Meinung nach auch gar nicht. Insgesamt gefällts mir recht gut, sehe es aber wie Pelo nicht auf dem Niveau des Vorgängers, deswegen auch von mir 7/10

15.03.2011 - 20:53 Uhr
Last Known Surroundings und Postcard From 1952 sind meine Favoriten soweit. Nichts weltbewegend Neues, aber ich mag EITS so wie sie sind, können von mir aus noch 50 solche Alben machen.
badpit
15.03.2011 - 21:27 Uhr
*Postcard from 1952* ist auch mein Favorit - genau so sollen EITS sein, genauso sollen Sie bleiben.
Beefy
17.03.2011 - 10:13 Uhr
Genau, Postcards ist grossartig, den Rest find ich bis jetzt ziemlich mittelmässig.
Joe Black
17.03.2011 - 21:04 Uhr
grower...

@badpit
kann ich nur unterschreiben!
Code: red
17.03.2011 - 21:37 Uhr
Hat zufällig jemand Informationen, welche Vinyls in Planung sind?
Rob
19.03.2011 - 13:27 Uhr
Meine Favs sind Let Me Back in und Human Qualities.

Zwecks Vinyls:

In den USA werden drei verschiedenfarbige Quadruple-Gatefold Double-Vinyl Versionen erscheinen. Einfach mal auf der EITS Site schauen, da sieht man auch Bilder von.
Code: red
19.03.2011 - 17:44 Uhr
Also die Gatefolds habe ich schon gesehen, aber ob es farbige Vinyls gibt oder ob die alle schwarz sind, konnte ich noch nicht herausfinden.
Worüber sprechen hier eigentlich alle? So viele Leaks unterwegs oder wie?
atpr
20.03.2011 - 15:55 Uhr
"Both CD and vinyl come in THREE different artwork variants - the interiors of artwork are different colors. While supplies last, there are 3 different colored vinyl variants that match the corresponding colors of artwork. There's also a engraving on Side D."
shomo
20.03.2011 - 23:22 Uhr
postcards, alter, postcards. tatsächlich keine neuerfindung, aber postcards, leck mich in'n arsch, ey
Beefy
21.03.2011 - 07:44 Uhr
Sehr schön ausgedrückt, kann dir nachfühlen :-)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: