Blackmail - Anima now

User Beitrag
wuer
10.11.2010 - 16:14 Uhr
"Morgen ist Tourstart und exklusiv vor dem Release werden wir
erstmalig, im kleinen und intimen Rahmen, die neuen Songs von unserem kommenden
Album „ANIMA NOW" präsentieren.

Wir freuen uns auf die Livepremiere und eine Setlist gespickt mit einigen ausgewählten alten Songs."

Schade, dass sie alte Songs spielen. Ohne Aydo sollte das nicht sein. Bin trotzdem gespannt auf die neuen Sounds, man tut aber sicher gut daran, sich auf eine herbe Enttäuschung gefasst zu machen.

Dass sie das Album zunächst "im kleinen und intimen Rahmen" vorstellen wollen, zeigt ja, dass sie sich selber nicht sehr sicher sind, ob das was wird.
oder
10.11.2010 - 16:28 Uhr
dass sie den neuen sänger mal testen möchten.

have a little faith in kurt! ;)
Tama
10.11.2010 - 16:44 Uhr
Dass sie das Album zunächst "im kleinen und intimen Rahmen" vorstellen wollen, zeigt ja, dass sie sich selber nicht sehr sicher sind, ob das was wird.

Also das sehe ich nicht so. Warum nicht erstmal ne Aufwärmrunde spielen, wenn man den Sänger wechselt? Verstehe nicht, was daran falsch sein soll.
Konsum
10.11.2010 - 17:12 Uhr
Finde das cool, Blackmail in kleinen Clubs zu sehen. Obwohl sie in Hamburg das Konzert von der Astra-Stube (darauf hatte ich mich sehr gefreut) in das wenig charmante 73 verlegt haben.
ummagumma
10.11.2010 - 17:45 Uhr
wie klein ist denn das Sonic Ballroom in Köln?
Frage mich,ob sich das anstehen lohnen würde,weil Karten nur an der AK.

Ist eigentlich ziemlich doof ohne Aydo, aber Blackmail fehlt mir grade live einfach zu sehr und die anderen haben es irgendwo verdient,ihnen eine neue Chance zu geben
jatovic
10.11.2010 - 18:04 Uhr
ich war zunächst auch ziemlich enttäuscht, dass sie ohne aydo unter altem namen weitermachen. nun werde ich mir das konzert in hamburg aber trotzdem ansehen, bin einfach zu gespannt drauf, was sie jetzt machen.
a little faith in kurt - sollte man haben, so seh ich das auch.

nachdem die letzten zwei alben ja wirklich ziemliche 08/15-alternative-rock-ware waren, gibt es ja vielleicht doch anlässlich der neubesetzung eine kleine kehrtwende zu mehr kreativität und abgefahrenen experimenten.

würd mich freuen, wenn kurt ein wenig was vom schwung der scumbucket-sachen reinbringen würde, auch wenn blackmail und scumbucket mittlerweile schon ähnlich genug klingen.

etwas weniger gesicherte solidität und etwas mehr experimentierfreude würden der band mal wieder gut tun.
Konsum
10.11.2010 - 19:52 Uhr
jatovic
..
etwas weniger gesicherte solidität und etwas mehr experimentierfreude würden der band mal wieder gut tun.


Oder einfach wieder bessere songs.
ummagumma
10.11.2010 - 20:08 Uhr
mit Songs wie feel it day by day,mentalist oder always a fuse und vor allem dem Titelstück kam ich aber ganz hervorragend klar

ist ja nun nicht so,dass die letzten Alben Schrott waren,das wollen wir doch mal klarstellen :-)

womit ich fast immer Probleme hatte,waren die Singleauskopplungen wie never forever oder zuletzt shshshame
Demon Cleaner
11.11.2010 - 15:00 Uhr
"Never Forever" und "The Good Part" fand ich hübsch, "Shshshame" ist für mich aber schon der schlechteste Blackmail-Song überhaupt.
nörtz
11.11.2010 - 15:05 Uhr
It's Always A Fuse... war DER Kracher auf dem letzten Album. Hm, bis auf den, False Medication und The Good Part ist bei mir aber nicht viel hängen geblieben.
Watchful_Eye
11.11.2010 - 15:29 Uhr
Ich habe keinen großen Qualitätsabfall feststellen können/müssen :)

Mal sehen - ich hab die neue Ken auch noch nicht und die interessiert mich glaube ich im Zweifelsfall mehr.

Ich glaube übrigens nicht, dass Blackmail jetzt experimenteller werden, sondern eher "straight-rockiger" - aber mal sehen.
8hor0
11.11.2010 - 16:00 Uhr
"u sound" und "so long goodbye" gehören für mich zu den besten blackmail-songs überhaupt!
Tama
11.11.2010 - 16:03 Uhr
ich fand die letzten alben auch richtig stark. ich hatte und hab richtig spass damit.
Bruce
11.11.2010 - 16:29 Uhr
Never Forever hat sogar richtig Klasse, Moonpigs und Away with the fairies sind auch große Songs.
Aber seh ich es richtig, dass für die meisten gefühlsmäßig "Bliss, Please" und "Friend or Foe" Blackmail ausmachen? Die Alben danach haben doch bloß eine Klinge geschärft, die ein für alle Mal gehärtet war.
Watchful_Eye
11.11.2010 - 16:31 Uhr
"Friend or Foe?" ist im Zweifelsfall mein Liebling, aber auf wirklich jedem Album gab es einige tolle Songs.
Konsum
11.11.2010 - 17:21 Uhr
Die letzte gut Platte war doch "Bliss, please".
Und noch ne Meinung
11.11.2010 - 17:30 Uhr
Die einzig gute Platte war doch "Science Fiction".
Unseldt
11.11.2010 - 17:48 Uhr
Da ich über "Bliss, Please" zu Blackmail gekommen bin, konnte ich mit "Science Fiction" relativ wenig anfangen. Obwohl der Song "Feeble Bee" bei mir häufig lief.
Schon interessant, den Weg von SF (das Debüt kenne ich nicht) zu Tempo Tempo nachzuvollziehen.
Konsum
11.11.2010 - 18:02 Uhr
Bin auch über "Bliss, please" zu Blackmail gekommen und habe dann die "Science Fiction" lieben gelernt. Für mich ihre zwei überragenden Platten. Was danach kam, hat mich nicht mehr so angemacht. Und ich hab's probiert.

Von daher hat mich der Split nicht sehr getroffen. Zumindest bei Aydo hat er ja zu einer kreativen Explosion geführt. Die neue Ken ist echt klasse.
Long Island
11.11.2010 - 18:21 Uhr
Ich würde mich gern an die neue Ken ranwagen, hab aber Angst, dass sie mir überhaupt nicht zusagt. Würdest du sagen, dass sie für jemanden, der eher Gitarrenmusik hört, zugänglich ist?
Konsum
11.11.2010 - 18:26 Uhr
Wieso nicht? Ist doch auf jeden Fall Gitarrenmusik. Man merkt Aydo an, dass er seine neue Freiheit genießt, denn es gibt viele Spielereien. Aber die machen - mir zumindest - großen Spaß.
Ansonsten sind das (überraschend) gute songs. Mit Power und tollen Melodien - und natürlich mit Gitarren. ;-)
ummagumma
13.11.2010 - 13:13 Uhr
so,gestern im Sonic ballroom gewesen.
Der Auftritt ging ne gute Stunde,13 songs(8 neue-hängegeblieben ist bei mir resonant wave - und 5 alte - evon,day by day,moonpigs,friend und ein älterer.Stimmung war klasse,nach 3 neuen Songs kam evon; da ist das Eis endgültig gebrochen.

Bei den alten Songs habe ich Aydo schon sehr vermisst weil er auf der Bühne einfach wesentlich präsenter war und insbesondere day by day und moonpigs m.E. auch besser gesungen hat.
Beim Matthias Reetz(vom Typ her erinnert er mich etwas an den Sänger von polarkreis 18,echt winzig und soooo schüchtern) hatte ich stellenweise das Gefühl,dass er das einfach runtersingt.Er hat die ganze Zeit die 2te Gitarre gespielt,was Aydo natürlich so gut wie nie gemacht hat.Dadurch war Aydo auf der Bühne wesentlich freier und konnte sich schön austoben.

Man kann natürlich das ganze auch so sehen,dass sich mehr auf die pure Musik konzentriert wird und dass der Rest zweitrangig ist.Auf der Platte wird das bestimmt auch gut funktionieren,weil die neuen Songs zum großen Teil einfach wieder Bombe sind(live jedenfalls).Der Auftritt war daher an sich auch gut von der Sache her und wenn man sich davon lösen kann,darüber nachzudenken,wei Aydo das gemacht hat/hätte...
Doc
13.11.2010 - 14:32 Uhr
Wars denn voll in Köln und war Aydo im Publikum?
ummagumma
13.11.2010 - 14:42 Uhr
das Sonic ballroom ist ziemlich klein,so ca. 150 Leute haben da Platz würde ich schätzen.Es war ausverkauft von daher war es voll und es wurde auch ordentlich abgegangen insbesondere bei evon und friend.Aydo habe ich nicht gesehen;glaub auch nicht, dass er sich das als geschasstes Mitglied antun würde.
meetzz
13.11.2010 - 15:06 Uhr
ochse =P
meetzz
13.11.2010 - 15:16 Uhr
also ich war auch da im ballroom und kann bestätigen, dass er recht schüchtern rüberkommt. aber des ist wohl klar, als neuer sänger und erst der zweite oder dritte gig den die zusammen zocken. wenn die bühne größer gewesen wär, hätte der auch bestimmt mehr show gemacht. zur stimme kann ich sagen, dass er echt genau wie aydo klingt, find ich gut übrigens, die songs entfernen sich auch nciht weit vom bekannten blackmail sound. ich würd sagen, die melancholie ist nicht mehr so stark drin. bin auf jedenfall auf die platte gespannt.
Rüdiger
13.11.2010 - 16:13 Uhr
Scheißband
Band
13.11.2010 - 16:36 Uhr
Scheissrüdiger
Kulas
14.11.2010 - 14:22 Uhr
Die neuen Songs scheinen schon Bretter zu sein. Trotzdem ist es kaum vorstellbar, dass Blackmail so ernsthaft weitermachen können. Der neue Sänger ist zwar gut, aber er passt absolut nicht ins Gesamtbild der Band.
Auf das Album kann man nach den Songs gestern aber ziemlich gespannt sein.
robbie
15.11.2010 - 13:21 Uhr
hhmmm, echt schwierig. spiele wie sicher fast alle hier auch in einer "band"!!! haha und denke, die anderen drei haben es sich verdient bzw. können sich gar nicht leisten, unter anderer flagge loszutouren, sie bruachen den namen "blackmail" um überhaupt wahrgenommen zu werden, zumindest von einer größeren menge leuten.
das mit dem neuen sänger sehe ich allerdings auch so: man scheisse, optisch passt er nicht so ins bild...meine, der ist ja nicht hässlich oder sowas, jung ist auch immer gut, aber irgendwie erinnert er mich auch mehr an polarkreis 18, als an (traumhaft hätte der gepasst, nur vom aussehen!!!) cedric b. von mars volta.
musikalisch muss das natürlich alles gar nichts zu bedeuten haben, sie werden uns 1000%ig keinen mist servieren, so viel steht fest.
Tama
15.11.2010 - 13:30 Uhr
musikalisch muss das natürlich alles gar nichts zu bedeuten haben, sie werden uns 1000%ig keinen mist servieren, so viel steht fest.
und jetzt? problem? wo?
robbie
15.11.2010 - 15:38 Uhr
problem? wo?
nur das mit dem polarbärendsänger, der brauch erstml nen bart, nen langen und etwas runtergekommener muss er aussehen, dann wird das schon.
Bones
15.11.2010 - 15:44 Uhr
Und einen Hut und eine falsche Nase!
VOLLBEDIENUNG AND BLÖDHEIT!
Tama
15.11.2010 - 15:46 Uhr
vielleicht sollte man auf der blackmail-website eine aussehensumfrage durchführen, damit er ja auch in das bild des indie-sängers passt.
robbie
15.11.2010 - 16:17 Uhr
@ Bones " der brauch erstml nen bart, nen langen und etwas runtergekommener muss er aussehen, dann wird das schon" - hallo, ein Spaß!
aber hey, hier werden die bandmitglieder noch voll cool verteidischt. könnte man meinen, die band selbst sitzt hier rum und ärgert sich, aber so bescheuert werden die ja wohl nich sein.
Bones
15.11.2010 - 17:48 Uhr
Ich hasse die band UND "gut getarnte" ironie von fremden leuten. ich könnte hier auch schreiben ******* und nachher sagen "Hallo, ein Spaß". In diesem Sinne abermals: VOLLBEDIENUNG AN BLÖDHEIT!
robbie
15.11.2010 - 19:36 Uhr
Bones, du kleiner thread scheisser, so was von wortgewand! mann alter, du wangst doch den ganzen tag vorm rechner: was bitte hat einer zum thema "neugier und vorfreude zum blackmail neustart" (so nenn ich´s mal)überhaupt verloren, wenn er die band hasst?

du liest und schreibst in foren zu themen, die du eigentlich - "hasst"?
krass.
therapy?
Bunnes
17.11.2010 - 15:28 Uhr
Also das hier ist ja mal wohl gar nix!

http://www.youtube.com/watch?v=r0b5HvoCXRo
Pole
17.11.2010 - 16:05 Uhr
Das ist echt übel.
ummagumma
17.11.2010 - 16:36 Uhr
Hm,Song ist aber jetzt nicht soo schlecht;
Reetz hört sich hier deutlich weniger nach Aydo an als man in Köln den Eindruck hatte.Der Song kommt natürlich soundmäßig nicht besonders super rüber.
Der geneigte Hörer sollte auf jedem Fall dem Album erst ne Chance geben und sich nicht von dem Clip entmutigen lassen :-)
ummagumma
17.11.2010 - 16:42 Uhr
evon

http://www.youtube.com/watch?v=MyHTO19oAh8

ich muss schon sagen,wenn ich diese performance mit der von Aydo vergleiche,kommen mir schon ein wenig die Tränen...
weil
17.11.2010 - 16:47 Uhr
aydo ist unvergleichlich!
Arbera
17.11.2010 - 17:14 Uhr
Ich konnte Aydo Abays Stimme irgendwann nicht mehr hören... äh, ertragen.
Frank
17.11.2010 - 17:38 Uhr
Ich bin einerseits erfreut, dass die Band weitermacht, habe aber auch gelitten, dass heute im Netz zu sehen, meine den alten Song von der Foe. Scheiss Emotionen, aber Herr Abay war eben ein nicht zu ersetzender Teil der alten Blackmail Songs, deshalb will ich auch nur neue Songs hören, dann komme ich am Besten damit klar, dass er nicht mehr dabei ist.
Mc lusky
17.11.2010 - 18:08 Uhr
In der Tat ist es seltsam die alten Songs von Blackmail mit neuem Sänger zu sehen.
Aydo war natürlich ein wichtiger/wesentlicher Teil der Band.

Dennoch werde ich dem Album auf jeden Fall eine Chance geben. Und dem neuen Sänger ebenfalls.

Und bitte beurteilt keine Band anhand von verwackelten Bildern die mit einer billigen Handykamera aufgenommen wurden.

Diese Dinger haben auf einem Konzert eh nichts verloren und gehören verboten...

Ich bin jedenfalls froh über ein neues Album, auch mit anderem Sänger.

Unter anderem Namen weiterzumachen wäre natürlich auch eine Option gewesen. Aber was solls....
hund
18.11.2010 - 02:14 Uhr
Der Song kam live in Hamburg schon deutlich besser. Dass das im Internet einen miesen Eindruck macht, stimmt wohl.

Friend mit neuem Sänger ist allerdings hart.

Naja, das waren die ersten Shows, hätte schon noch schlimmer sein können.
teaser no.1
23.11.2010 - 09:30 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=eWVByrtij0A
dandamento
23.11.2010 - 09:55 Uhr
klingt irgendwie nach billy talent oder?

der teaser ist super langweilig...

ein wesentlicher bestandteil von blackmails
musik war aydos feines gespür für schöne melodien,
kann man nur hoffen dass kurt dem neuen sänger ein bisschen unter die arme greift,

jedenfalls überzeugt mich der teaser nicht,
er macht mich nicht neugierig,
er bestätigt nur meine skepsis...

schön das aydo gerade mit ein super album rausgebracht hat, erinnert mich an alte dazerdoreal zeiten, als die welt noch in ordnung war :)

egg
23.11.2010 - 15:38 Uhr
Ich will die Hoffnung einfach nicht aufgeben, obwohl das nicht gerade vielversprechend ist.
dr.dr.prof.
23.11.2010 - 16:24 Uhr
FINDE DEN TEASER SUPER FREUE MICH TOTAL ENDLICH GEHTS LOS HAUT REIN (WER IST EIGENTLICH AIDO ?)

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: