Michael Jackson - Xscape

User Beitrag
Tante Edelgard
06.11.2010 - 10:15 Uhr
Ein Album mit bisher unveröffentlichten Stücken Michael Jacksons steht kurz vor der Veröffentlichung: Ab dem 10. Dezember ist "Michael" im Handel, bereits am 8. November wird die Vorabsingle "Breaking News" veröffentlicht, die auch auf Jacksons Homepage www.michaeljackson.com im Stream zu hören sein wird.

http://www.musikexpress.de/Michael_Jackson__neues_Album_im_Dezember.html?ref=nf
DeadThreadReanimator
06.11.2010 - 13:29 Uhr
Oh Gott, bloss das nicht. Das habe ich nicht gewollt.
MJ
09.11.2010 - 19:15 Uhr
Neue Single "Breaking News":

http://www.youtube.com/watch?v=VfA4eLjsO20
Magge
09.11.2010 - 19:39 Uhr
single hört sich nicht schlecht an,aber wahrscheinlich wird auf dem album alles verwurschtet was jackson je mal in der schublade hatte,und weitere alben werden folgen.hauptsache der rubel rollt.
Joe
09.11.2010 - 19:46 Uhr
Das sowieso, und ich finde, man darf auch ruhig die Frage stellen, ob man da überhaupt den echten Jackson hört oder einen Imitator.
Moe
09.11.2010 - 20:01 Uhr
Da steckt bestimmt die CIA dahinter
haha
09.11.2010 - 20:10 Uhr
http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/musik/2010/11/05/wirbel-um-michael-jackson-songs-singt-king-of-pop-oder-double__news__.html
die bild ist natürlich eine schrott zeitung aber es wäre trotzdem interessant zu wissen ob es der echte mj ist, wenn nicht wäre es wirklich eine frechheit es unter seinen namen zu vermarkten
Ahah
09.11.2010 - 20:11 Uhr
Gähn,Rülps,Furz,Kotz
Joe
09.11.2010 - 20:12 Uhr
die bild ist natürlich eine schrott zeitung aber es wäre trotzdem interessant zu wissen ob es der echte mj ist, wenn nicht wäre es wirklich eine frechheit es unter seinen namen zu vermarkten

Fürchte, das wird man nie so wirklich erfahren. Letztlich freut sich aber Sony sicherlich über Spekulationen, die sicher verkaufsfördernd sind.
Demon Cleaner
07.12.2010 - 22:33 Uhr
Schon in den ersten 20 Sekunden hat das Album verloren.

"Uhhh-uhhh-uhhh....wooah...ooooh....Akon and MJ...yeeaahh, yeah..."
BrockLanders
08.12.2010 - 12:57 Uhr
Das einzig interessante Stück ist die Kravitz Colabo. Er wiederholt sich.
Tama
08.12.2010 - 13:03 Uhr
Wo gibts denn das mit Kravitz zu hören. Hab's vor ein paar Tagen auf Youtube nicht gefunden. Sitzt da nicht auch Dave Grohl an den Drums?
Beifallklatscher
08.12.2010 - 13:11 Uhr
Find es immer wieder bemerkenswert, wie produktiv Musiker nach ihrem Tod noch sind. ;-)
Demon Cleaner
08.12.2010 - 13:11 Uhr
Nach einem Hördurchlauf halte ich eine 1/10 gar nicht mal für unrealistisch und unangemessen - wenn es denn hier rezensiert wird.

Erinnert sich jemand an die South-Park-Folge über Michael Jackson und die Parioden auf seine Songs darin? Die Lieder auf "Michael" unterbieten selbst das.
Demon Cleaner
20.12.2010 - 09:58 Uhr
"Hold My Hand" als Highlight? Ohje.
Rüdibald Herrenschuh
20.12.2010 - 10:09 Uhr
Leichenfledderei! Aber solange genügend Grabschänder das kaufen...
Kyuss
20.12.2010 - 10:58 Uhr
Das hat vorallem mehr mit Geldmacherei als mit Jackson was zu tun......grausam sowas!
Rülpser
20.12.2010 - 14:16 Uhr
Rülps sprach Michael.
rüdiger
30.12.2010 - 10:35 Uhr
"hold my hand" ist in der Tat der einzige akzeptable Song.
aaaaaber
30.12.2010 - 12:34 Uhr
"keep your head up"
Bubbles
01.04.2014 - 17:40 Uhr
http://www.laut.de/News/Neues-Michael-Jackson-Album-Xscape-erscheint-im-Mai-01-04-2014-10297#kommentare


Am 13. Mai veröffentlicht Epic/Sony das neue Michael Jackson-Album "Xscape" nach einem gleichnamigen Song. Es enthält acht unveröffentlichte Stücke, die auf Jacksons Gesangsspuren basieren und ist somit eine Art Nachfolger des 2010er Albums "Michael", das zehn 'neue' Songs enthielt.

Executive Producer und Label-Chef L.A. Reid erhielt für die Arbeit an "Xscape" Zugriff auf Material aus über 40 Schaffensjahren des Musikers. Zusammen mit einem Produzententeam unter der Leitung Timbalands machte sich Reid daran, die Tracks zeitgemäß zu gestalten. "Wir sind stolz und fühlen uns geehrt, der Welt diese Musik präsentieren zu können", äußerte er sich gestern in einer Presseerklärung. "Die heutige Musik und Kunstszene sähe komplett anders aus ohne den bahnbrechenden Beitrag Michael Jacksons."

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2014 - 10:36 Uhr
Das positivste, was dazu zu sagen ist, ist, dass es nur 8 Songs werden und der Grusel somit recht kurz sein dürfte. "Michael" war ja furchtbar.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2014 - 11:05 Uhr
Oh.
Wie öde
02.04.2014 - 11:39 Uhr
"Das positivste, was dazu zu sagen ist, ist, dass es nur 8 Songs werden und der Grusel somit recht kurz sein dürfte. "Michael" war ja furchtbar."

Noch keinen einzigen Song gehört, aber schon blöde rummeckern. Typisch deutsch.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2014 - 11:46 Uhr
Warum sollte man nicht erstmal vom Vorgänger auf das neue schließen sollen? Der Promotext stimmt auch nicht gerade zuversichtlich. Hat nichts mit Staatsangehörigkeit zu tun.
Naja
02.04.2014 - 11:46 Uhr
Solange das Meckern zu Recht geschieht, gibt es keinen Grund, es zurückzuhalten. Egal, welche Nationalität.
jammerlappen
02.04.2014 - 11:59 Uhr
Typisch deutsch.

nur dank meckern und nörgeln sind wir das volk der dichter und denker geworden.
@jammerlappen
02.04.2014 - 12:00 Uhr
Unser Nationaldichter Goethe war ganz sicher kein Meckerer und Nörgler sondern ein Macher!
Wie öde
02.04.2014 - 12:08 Uhr
Leider sind die Teilnehmer dieses Forums zu 90 Prozent Meckerliesen, Miesepeter, Besserwisser, Einfaltspinsel, Turbo-Spießer Geschmacksverwirrte und Halbstarke.
Naja
02.04.2014 - 12:52 Uhr
@@jammerlappen:

Ach ja? Schon mal von "Die Leiden des jungen Werthers" gehört?
lahmer jappen
02.04.2014 - 12:58 Uhr
ich kann dc insofern zustimmen, dass der titel, das cover und die beteiligten personen eher schlimmes vermuten lassen. michael war auch schon so ne grütze.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15013

Registriert seit 08.01.2012

02.04.2014 - 17:07 Uhr
Künstler: Michael Jackson

Release: „Xscape“ (Album)
VÖ: 13. Mai 2014
Label: Sony Music


Infos: Epic Records veröffentlicht am 13. Mai in Zusammenarbeit mit dem Michael Jackson Estate das Album „Xscape“ mit neuer Musik des King Of Pop. Der Longplayer enthält acht neue Tracks, die erstmals auf diesem Album zu hören sein werden. Als ultimatives Fanpackage erscheint „Xscape“ in einer Deluxe Edition, die Jacksons ursprüngliche Aufnahmen im Original enthält.


Als Executive Producer zeichnet Epic Records Chairman und CEO L.A. Reid für „Xscape“ verantwortlich, der nach ursprünglichen Recherchen in den Jackson-Archiven vom Estate uneingeschränkten Zugang zu jenen Schätzen erhielt, auf denen die kompletten Vocals der letzten vier Jahrzenten enthalten sind.


Reid fungierte als Kurator der finalen Liste von Aufnahmen, die an die Produzenten gegeben wurde, um die Produktionen zu überarbeiten und mit einem frischen, aktuellen Sound zu versehen – und gleichzeitig darauf zu achten, Michael Jacksons künstlerische Essenz und Integrität zu bewahren. Diesen Prozess bezeichnet Reid als „contemporizing”. Als einer der Hauptproduzenten wählte er Timbaland, der über die notwenige Expertise und Erfahrung für eine derartige Aufgabe verfügt. Darüber hinaus arbeiteten die Erfolgsproduzenten Rodney Jerkins, Stargate, Jerome „Jroc” Harmon und John McClain an den Stücken.


„Die heutige Musik und ihre Ästhetik würden völlig anders klingen und aussehen, hätte Michael Jackson der Welt nicht seine wegweisende Kunst geschenkt“, erklärt L.A. Reid. „Michael hinterließ uns einige Aufnahmen, die wir mit Hilfe der Vision einiger Musikproduzenten vollendeten, mit denen er direkt zusammen gearbeitet hatte oder mit denen er noch zusammen arbeiten wollte. Es ist eine Ehre für uns, der Welt nun diese Musik zu präsentieren.“


Der Albumtitel steht in der Tradition des klassischen Jackson’schen Namensfindungsprozesses. Er wählte jedes Mal einen Song des Albums als Albumtitel und seit „Thriller“ waren es stets Ein-Wort-Titel. Genau dies trifft auch auf die neue Veröffentlichung zu. Der Song „Xscape” wurde von Michael Jackson und Rodney Jerkins geschrieben und ist das Stück auf dem Album, das von jenem Produzenten vollendet wurde, der es ursprünglich gemeinsam mit Michael aufgenommen hatte.


„Michael war immer in der Vorreiterrolle und arbeitete immer wieder mit neuen Produzenten, war stets auf der Suche nach neuen Sounds“, sagen John Branca und John McClain vom Michael Jackson Estate. „Er war immer relevant und zeitgemäß. Diese Tracks beherbergen in vielerlei Hinsicht diesen Geist. Wir danken L.A. Reid für seine Vision.“


„Xscape” ist die langerwartete Sammlung neuer, aufregender Musik, die Millionen von Michael Jackson-Anhänger auf der ganzen Welt begeistern wird und einer neuen Generation von Musikfans die Gelegenheit gibt, seine Musik zu entdecken. Begleitend zur Veröffentlichung von „Xscape“ startet Epic/Sony Music eine beispiellose weltweite Kampagne mit den One Sony-Schwesterfirmen Sony Corporation, Sony Mobile Communications und Sony Network Entertainment International, die ihre Kräfte dafür bündeln.


„Michael war schon sehr lange ein hochgeschätztes Mitglied der großen Sony-Familie“, erklärt Kazuo Hirai, President und CEO der Sony Corporation. „Seit ‚Off The Wall‘ im Jahre 1979 veröffentlichte er seine Musik bei Sony Music Entertainment. Wir sind begeistert und fühlen uns geehrt, mit der Zusammenarbeit von Sony One Michaels Erbe zu feiern und seinen Fans mit unseren kommenden Aktivitäten, unseren Produkten und Services ein exklusive Erlebnis zu bieten.“


Weitere News über das neue Michael Jackson-Album werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Weitere Details gibt es auch auf www.michaeljackson.com

nörtz

User und Moderator

Postings: 5213

Registriert seit 13.06.2013

02.05.2014 - 16:27 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=IsJd4ZqSUiU

die erste single

love never felt so good

meinungen?^^

nörtz

User und Moderator

Postings: 5213

Registriert seit 13.06.2013

02.05.2014 - 16:29 Uhr
https://soundcloud.com/theotartamella/michael-jackson-justin-timberlake-love-never-felt-so-good-xscape-version

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

02.05.2014 - 22:10 Uhr
Der Song ist stark (naja, stammt ja auch noch aus der Früh-80er-Phase)! :)

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

02.05.2014 - 22:25 Uhr
Erinnert an "Rock with you" (ohne jedoch an dessen Raffinesse heranzukommen).

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

03.05.2014 - 01:52 Uhr
Kann nur den YT-Tube-Link beurteilen, das lässt doch etwas zu wünschen übrig...

nörtz

User und Moderator

Postings: 5213

Registriert seit 13.06.2013

06.05.2014 - 14:49 Uhr
https://music.sonyentertainmentnetwork.com/album/58eb23bf8062475283b1f636ed80dc3c/Michael_Jackson/Loving_You

nörtz

User und Moderator

Postings: 5213

Registriert seit 13.06.2013

09.05.2014 - 16:04 Uhr
2/5 bei laut.de

http://www.laut.de/Michael-Jackson/Alben/Xscape-93169
Neuer Song
12.05.2014 - 19:34 Uhr
http://www.musikexpress.de/news/meldungen/article573009/michael-jackson-hoert-euch-den-neuen-song-chicago-im-stream-an-produziert-von-timbaland.html
Aluhutler
12.05.2014 - 19:41 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=mT-WinzTmSw

Michael Jackson wurde von der jüd.isch kontrollierten FED ermordet! Wacht auf ihr fremdgesteuerten Schafe!
Hui Buh
20.05.2014 - 18:26 Uhr
Ja, ich finde es ist das beste Album 2014 bis jetzt. Und nein, ich werde mich dafuer nicht rechtfertigen.

Menikmati

Postings: 267

Registriert seit 25.10.2013

20.05.2014 - 18:38 Uhr
Die meisten Songs sind an sich recht stark: Allen voran "Do you know where your children are", das aus verständlichen Gründen (Pädo-Vorwürfe) nicht veröffentlicht werden konnte. Aber "A Place with no name" oder "Love never felt so good" sind starke Songs, die auch auf Dangerous eine gute Falle gemacht hätten. Einziges Problem ist wohl einfach der immense Aufwand, der für die Postproduktion betrieben wurde: Gefühlte 100 Produzenten, die krampfhaft versuchen die Jacko-Songs in ein zeitgemässes Korsett zu zwängen. Das funktioniert manchmal erstaunlich gut "Do you know.." manchmal aber auch regelrecht erzwungen bis darübergekleistert "Love never.." oder "Blue Gangsta"

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

13.06.2014 - 16:07 Uhr
Die leiernden Synthies in der Originalversion von "Loving you" sind total geil. :-) Der Song beamt einen total in die 80er zurück. Die Neufassung mit mehr Bumms kann überhaupt nicht gegen das Original (9/10) anstinken, solche Synthesizer kann man nicht remaken oder ersetzen, die sind einmalig!

Offensichtlich sind die ersten Sekunden bei dem Song derart verstörend, dass viele Mainstream-Jacko-Fans in den entsprechenden Kommentarspalten ihren Frust äußern ("Geht gar nicht", "warped tape?")), hehe.

Die beste Neufassung sehe ich in "Love never felt so good". Natürlich ist das Original intimer und zarter, aber die Streicher im Hintergrund der Neufassung komplimentieren Jacksons Vocals umso schöner. Steinigt mich, aber ich bin mir sicher, dass diese Fassung auf der "Off the wall" ein Hit geworden wäre.

@Menikmati:
""Do you know where your children are", das aus verständlichen Gründen (Pädo-Vorwürfe) nicht veröffentlicht werden konnte."

Dabei sind solche Vorwürfe absoluter PC-Bullshit, wenn man sich mal das Booklet zu Xscape komplett durchliest: da steht, dass der Titel des Lieds auf eine berühmte Phrase aus den 60ern zurückgeht (als u.a. in New York Bürgerunruhen herrschten und man besser auf Kinder aufpassen wollte). :-) Und dann äußert Jacko sich in dem Lied ja auch noch GEGEN sexuellen Missbrauch, womit die Vorwürfe ja umso widersprüchlicher wären...naja, sei's drum.

"Aber "A Place with no name" oder "Love never felt so good" sind starke Songs, die auch auf Dangerous eine gute Falle gemacht hätten."

Yep, da stimme ich zu, wenngleich "Love never felt so good" eher nicht auf die modernere 90er-Platte "Dangerous" gepasst hätte.

Das größte Manko der Platte sind für mich die übersteuerten, pervers hochgezogenen Bässe der Neufassungen. Man kann es eben auch übertreiben.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: