Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Limp Bizkit - Significant other

User Beitrag
break your fukcin face tonight
02.11.2010 - 19:54 Uhr
Zeitgleich mit dem Korn-Werk "Issues" erschienen und ähnlich druckvoll. (Mix: Genreberühmtheit Brendan O'Brien)

Highlights:
Break stuff, Nookie, Re-arranged

Dass die Lyrics teilweise beschissen sind, brauche ich ja nicht zu erwähnen, aber verdammt - tritt dieses Ding Arsch...
exciter
02.11.2010 - 20:00 Uhr
jap, würde es allzu gerne wegen fred durst abgrundtief hassen aber die verbindung zwischen metal und rap hat selten so gut wie auf diesem album funktioniert.
break your fukcin face tonight
02.11.2010 - 20:04 Uhr
Fred Durst ist sicher nicht der Hellste, das stimmt. So erklären sich bestimmt auch die hohlen Lyrics. Aber hey, die Musik drückt wie ne spitze Kackwurst im Darm und das zählt schließmuskelich.

Kein "Slacker":
DerMeister
02.11.2010 - 20:14 Uhr
N 2 Gether Now nicht bei den Highlights?

Das ist doch, wenn ich mich richtig erinnere, einer der wirklich hörbaren Limp Bizkit-Songs mit dem schönen Premier-Beat und Method Man.
DJ Lethal
02.11.2010 - 20:28 Uhr
Method Man! In da house! *scratch*
Mel B
02.11.2010 - 20:30 Uhr
was sagt pitchfork zu lb?
Deaf
02.11.2010 - 20:39 Uhr
Ja, Nookie ist zugegebenermassen immer noch ein toller Song.
Wolffather
02.11.2010 - 20:43 Uhr
ein wirklich sehr starkes Album mit tollen Gastauftritten (Les Claypool, Scott Weiland, Method Man etc.), trotz größtenteils mieser Lyrics. Kreative Mischung aus Rap und Metal abseits hohler Crossover-Hardcore-Bolzerei... Schade, dass Durst so eine Hohlbirne ist, die Band war damals nämlich wirklich gut und kreativ.
Berni
02.11.2010 - 20:43 Uhr
Für mich liegen die Highlights in der Mitte:
"Nobody Like You" und "Don’t Go Off Wandering".
who the`?
02.11.2010 - 20:52 Uhr
henry rollins im outro-hiddentrack?
Henry Rollins
02.11.2010 - 20:55 Uhr
bist du wahnsinnig, wie kommst du darauf, dass ich jemals bei Limp Bizkit mitmachen würde??
who the`?
02.11.2010 - 21:00 Uhr
das war doch nur ein scherz. hattest du jetzt wenigstens ne herzattacke? :)
Henry Rollins
02.11.2010 - 21:06 Uhr
bist du wahnsinnig, wie kommst du darauf, dass ich jemals eine Herzattacke bekommen könnte??
who the`?
02.11.2010 - 21:28 Uhr
eisenhulk?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26885

Registriert seit 07.06.2013

18.12.2018 - 19:45 Uhr
Vom Sound her schon eher meins.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7677

Registriert seit 26.02.2016

15.05.2021 - 00:41 Uhr
"Break Stuff" ist so ein herrlich unmelodisches Gekloppe. Manchmal gibt es nix Besseres.

hideout

Postings: 1310

Registriert seit 07.06.2019

15.05.2021 - 08:51 Uhr
Das Cover ist imho eine glatte 10/10. Passt perfekt zur Musik, zum Genre und dem damit verbundenen Zeitgeist damals.
"N 2gether now" gefällt mit am besten, trotz oder vielleicht sogar weil hier keine stumpfen Riffs zu finden sind, dicht gefolgt von "Nookie", so you can take that cookie.

Kai

Postings: 1210

Registriert seit 25.02.2014

15.05.2021 - 09:09 Uhr
Zeitgeist und Nostalgiefaktor einbezogen:
9/10

jo

Postings: 3343

Registriert seit 13.06.2013

15.05.2021 - 09:26 Uhr
Ich glaube, ich brauche immer noch einige Jahre, bis ich das mal wieder hören kann... Funktioniert bei mir weiterhin nicht mehr. Außer "N 2 Gether Now" vielleicht.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9455

Registriert seit 23.07.2014

15.05.2021 - 12:24 Uhr
Mein Highlight bleibt das tolle "Re-Arrange", aber auch sonst ist das in der richtigen Stimmung schon eine spaßige Angelegenheit. Trotzdem bei mir meilenweit von einer 9/10 entfernt, aber klar, Nostalgie spielt bei Musik halt eine große Rolle. :D

Kai

Postings: 1210

Registriert seit 25.02.2014

15.05.2021 - 16:39 Uhr
Wenn die Scheibe so heute raus kommen würde...
Keine Ahnung. Wahrscheinlich würde ich nicht einmal rein hören.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

15.05.2021 - 16:44 Uhr
War damals ne coole Platte. Wes Borland sei Dank, sonst wäre mir die Band am Arsch vorbeigegangen. Neben "Break Stuff", "Re-Arranged", " N 2 Gether Now" muss ich noch "Nobody Like You" mit meinem einstigem Hero Jonathan Davis und "Don't Go Off Wandering". Die Platte konnte schon was.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

15.05.2021 - 16:45 Uhr
*hervorheben

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: