beigeGT

User Beitrag
beige
19.06.2003 - 13:49 Uhr
Hi leutz,

wo bekomme ich das Lied " BeigeGT - Heat " aus der neuen AOK Werbung her ? läuft glaube ich nur im kino. Bzw, an wen kann man sich da wenden, damit die dieses geile Lied veröffentlichen ?

Datum: 2003
Spotbeschreibung: Kinowerbung.
Titel: Heat
Interpret: beigeGT (bzw. "Beige GT")
Song-VÖ: Noch nicht im Handel veröffentlicht.
Produktion (Song): Das Lied wurde unter dem Label Lado produziert.

Gruss,
Beige
Butthole Surfer
19.06.2003 - 13:58 Uhr
Nee, das wirste noch a bisserl warten müssen, habe vor kurzem das Label wegen des Songs angeschrieben, und die meinten, dass das Teil erst im Herbst samt neuem Album veröffentlicht wird.
Beige
19.06.2003 - 14:08 Uhr
;/ ..ehm ist das alte album so ähnlich wie das Lied "heat" oder komplett anders ?

Gruss,
Beige
Butthole Surfer
19.06.2003 - 14:09 Uhr
Weiss ich nicht, habe das erste Album auch noch nicht. Aber über www.tonspion.de kannste drei mp3's von Beige GT downloaden :)
Oliver Ding
19.06.2003 - 22:10 Uhr
Vielleicht inspiriert Dich ja die Rezension zu "Jukebox heroes", dem noch aktuellen Album.
DJ Decport
23.08.2003 - 19:20 Uhr
Da gibts Heat von BeigeGT: http://www.lado.de/index.php?hier=mp3s&cover=sommermp3&sommermp3=3
badboy
10.11.2003 - 09:36 Uhr
Unter der Adresse (http://www.tonspion.de/downloadframe.php?id=2405&TS=bff433ddee6d80b6ae9c2b1003b28feb) kann man das Lied "Heat" von BeigeGT anhören. Wer MD oder so was hat kann sich anklemmen und das Lied aufnehmen.
Armin
28.06.2004 - 20:28 Uhr
Deutscher Handballbund erweitert sein Olympia-Team um die Band beige GT

Die fuenfkoepfige Band aus Regensburg ist seit dem 01.06.2004 Official
Supplier des Deutschen Handballbundes.

Mit dem Song "Heat" unterstuetzen die Musiker der Band beige GT das
Handball-Nationalteam um Stefan Kretzschmar und Florian Kehrmann auf dem Weg
zum Olympia-Edelmetall.
"Als Freunde des Handballsports sind wir stolz, den aktuellen
Handball-Europameister mit unserem Song HEAT musikalisch zu begleiten. Der
Song ist schnell, direkt und gerade raus und trifft damit genau das, was in
unseren Augen Handball ausmacht. Vielleicht gibt unser
wir-gehn-ans-limit-Stueck den Jungs ja einen Extra-Schub, um in Athen
erfolgreich abzuschneiden" so Wolfgang Reutter, Gitarrist und Sänger der
Independent Band beige GT.

Vor drei Monaten erschien das aktuelle Album "Cue" von beige GT auf dem der
Song "Heat" vertreten ist. "Cue" wurde von Swen Meier produziert, der
bereits bei den Hamburger Bands Tomte und Kettcar seine Finger an den
Reglern hatte, und erhielt begeisterte Pressestimmen.
So schrieb bsw. das Musikmagazin Intro: "...selten war Indiepop so tanzbar",
und die SPEX meinte "...Praedikat: neue Evolutionsstufe in Sachen deutscher
Indierock".

beige GT sind seit ihrem Album-Debut bei der Hamburger Plattenfirma L'Age
D'Or unter Vertrag, die schon bei Tocotronic und Die Sterne den richtigen
Riecher bewiesen haben. "Neben unserer Beschaeftigung mit Musik, sind wir
natuerlich ueberaus sport-interessiert", so Label-Chef Carol von
Rautenkranz, "um so mehr freuen wir uns ueber diese Zusammenarbeit und
druecken dem Deutschen Handball-Team fest die Daumen auf ihrem Weg in die
Medaillenraenge."

Puenktlich zum Olympia-Start wird der DHB-Song "Heat" im August als Single
ausgekoppelt und als Musikvideo veroeffentlicht. Neben der Band
selbst werden dort auch die Handballstars zu sehen sein.

"Der olympische Gedanke ist uns wie der Mannschaft sehr wichtig. Gold hin
Gold her, dabei sein ist alles" sagt Andi Teichmann, Schlagzeuger der Band.


Beige GT
------------------------
1997 gruendeten sich beige GT aus Mitgliedern der Bands Poptones,
Ultra Orange oder Swimmer zusammen mit den Gebruedern Teichmann,
die unter anderem durch ihr eigenes Technolabel Festplatten be-
kannt wurden.

Im Fruehjahr 2001 erschien ihre legere Indie-Pop-Debuet-EP "Heads
of Agreement". Der darauf enthaltene Song "Funghi Pudel" enterte
als Video gleich die VIVA2 Rotation.

Ihre Coverversion "Knights Of The Jaguar" (im Original von Underground
Resistance) von der im Juni 2001 erschienenen "Y 01 Compilation"
(L'Age D'Or) erlangte so grosse Bekanntheit, dass es beige GT im August
sogar auf Platz 9 der "What's on The NME Stereo TURN ONS" - Charts des
New Musical Express in England schafften, und der "Jaguar" dort zur
"Single of the week" gekuert wurde.

Zusammen mit Ron Schneider (oh., raumagent alpha) nahmen beige GT
im September 2001 ihren ersten Longplayer "Jukebox Heroes" auf.
Mit der ersten Singleauskoppelung "Disco" bewiesen beige GT, dass
sie wie kaum jemand in der Lage sind, Gitarrenmusik tanzflurtaug-
lich zu machen.

2004 geben beige GT, wie der Albumtitel "Cue" schon sagt, der Welt
den Fingerzeig, dass man sich ihrer gekonnten Mischung aus
charmantem Pop, Elektronikspielereien und laessigem Indierock-
Geschrammel einfach nicht entziehen kann. Die von Swen Meier
(u.a. Tomte, Kettcar) produzierten elf Songs auf "Cue" gehen ins
Ohr und in die Beine.
Armin
26.07.2004 - 18:47 Uhr
Das Ziel ist klar: Gold in Athen. Der Soundtrack heisst "Heat"
und stammt von beige GT. Die fuenfkoepfige Band aus Regensburg
ist Official Supplier des Deutschen Handballbundes.

Hamburg 26. Juli 2004 // INPROMO /

Mit dem Song "Heat" unterstuetzt die Regensburger Band beige GT
das Handball-Nationalteam um Stefan Kretzschmar und Florian
Kehrmann auf dem Weg zum Olympia-Edelmetall. "Heat" (Band:
beige GT, Album: Cue) erscheint am 16.08.2004 auf L'age D'or/
Rough Trade und ist damit puenktlich zu den Olympischen Spielen
im Handel.

"Als Freunde des Handballsports sind wir stolz, den aktuellen
Handball-Europameister mit unserem Song 'Heat' musikalisch zu
begleiten. Der Song ist schnell, direkt und gerade raus und
trifft damit genau das, was in unseren Augen Handball ausmacht.
Vielleicht gibt unser 'wir-gehn-ans-Limit-Stueck' den Jungs ja
einen Extra-Schub, um in Athen erfolgreich abzuschneiden", so
Wolfgang Reutter, Gitarrist und Saenger.
Stefan Kretzschmar: "'Heat' ist klasse. Wir werden ein schoenes
Feuerwerk bei Olympia abfackeln und da passt der Song wirklich
gut dazu."

Fuer das Musikvideo performten die Nationalspieler Florian
Kehrmann, Pascal Hens, Thorsten Jansen, Henning Fritz und
Christian Ramota auf einer Dachterrasse in Koeln zusammen mit
der Band und zeigten echte Rockstarqualitaeten. Tags zuvor
wurde die komplette Nationalmannschaft beim Training aufge-
nommen und in Superzeitlupe in Szene gesetzt.

Florian Kehrmann, nach seinem Wechsel von Rechtsaussen an die
zentrale Leadsaengerposition: "'Heat' geht echt super ab. Klar
hab ich versucht den gleichen Einsatz an der Gitarre zu geben,
den ich auch auf dem Spielfeld zeige. War echt klasse mit
beige GT."
Pascal Hens bestach an den Drums durch voellig neue 'moves',
die "eine Revolution der gegenwaertigen Schlagzeug-Performance
ausloesen werden", so Andi Teichmann, Schlagzeuger der Band
grinsend.

Carol von Rautenkranz, Chef vom Hamburger L'age D'or Label:
"Ich sehe 'Heat' in der Tradition der offiziellen englischen
Fussballsongs von New Order oder The Lightning Seeds und bin
stolz, dass wir unseren Teil, zu dieser Zusammenarbeit bei-
tragen koennen."

beige GT veroeffentlichten vor drei Monaten ihr Album "Cue",
das von Ron Schneider und Swen Meyer produziert wurde. Meyer
hatte bereits bei den Hamburger Bands Tomte und Kettcar seine
Finger an den Reglern. "Cue" erhielt begeisterte Pressestimmen:
So schrieb das Musikmagazin Intro: "...selten war Indiepop so
tanzbar" und die SPEX meinte "...Praedikat: neue Evolutionsstufe
in Sachen deutscher Indierock".
lüdgenbrecht
20.11.2007 - 18:59 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=F0OgWuP3biM

Blöde Qualität, aber Hammer-Song!
lüdgenbrecht™
02.09.2008 - 20:47 Uhr
Ich finde ja, diese Band mit den Gebrüdern Teichmann aus Regensburg verdient schon einen eigenen Thread. Machen eigentlich doch ganz unaufdringliches Synthesizer-Geschrammel.

MySpace

Mein Anspieltip: "Funghi Pudel"!

Vielleicht gefällt's ja jemandem.
speed of velocity
02.09.2008 - 20:55 Uhr
Wie wärs denn mit diesem thread?
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=5451&seite=1

Da hast du sogar schon reingepostet ;-)
ü-gong
02.09.2008 - 20:55 Uhr
ja klar, "die fetten jahre sind vorbei" ...;-)

gefällt mir ,weil gerade die richtige musik,nicht zu stressig und so..auch gut für sonntagmorgens.
ü-gong
02.09.2008 - 20:55 Uhr
ja klar, "die fetten jahre sind vorbei" ...;-)

gefällt mir ,weil gerade die richtige musik,nicht zu stressig und so..auch gut für sonntagmorgens.
lüdgenbrecht™
02.09.2008 - 21:03 Uhr
@speed of velocity:
Hätte ich sofort gemacht, wenn ich ihn trotz seiner belegbar falschen Schreibweise gefunden hätte. Ganz egal, "Funghi Pudel" ist ein wirklich unglaublicher Song, mehr muss man dazu gar nicht sagen.
lüdgenbrecht™
02.09.2008 - 21:36 Uhr
Aber so haben wir den Song mal in anständiger Audio-Qualität da, was ja auch keineswegs schlecht ist. :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: