Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Far - Water & solutions

User Beitrag
PamPam
17.06.2003 - 11:08 Uhr
also ich hab mir was von Far runtergeladen und ich muss sagen dass die mir sehr gut gefallen..kann mir wer ein paar infos über die band geben?!
erinnert mich teils sehr stark an New End Original(besaonders Man Overboard)

bye
KmakeOmeRbadN
17.06.2003 - 11:17 Uhr
das kommt daher, dass es der selbe sänger ist.
"far" gibt es leider nicht mehr, aber wenn du dir das album "water & solutions" besorgst kannst du nichts falsch machen. ein unglaubliches album.
bimmbamm
17.06.2003 - 11:28 Uhr
was is das fürne musik-richtung ?
PamPam
17.06.2003 - 12:00 Uhr
würd sagen EmoCore...bei amazon haben sie die cd gar nicht(nur gebraucht)..muss ich wohl runterladen :p
frog
17.06.2003 - 12:38 Uhr
Kein Far-Thread ohne mich.

@PamPam: Keine Ausreden. Tin Cans gibts sehr wohl bei Amazon und die Water & Solutions gibts bei Flight13 :-)
Dän
17.06.2003 - 14:10 Uhr
Wer Far mag, sollte sich unbedingt auch das großartige neue Album von Biffy Clyro anhören. Oder zumindest erstmal die dazugehörige Rezension (siehe links) lesen. :-)
Far
17.06.2003 - 15:26 Uhr
Im moment ist mein Lieblingstrack "Bury White". Ziemlich Einflußreich die Band.
Aber es gibt im moment so viele Gute Platten... da müssen Far noch'n bissel warten... ;)

frog
24.06.2003 - 01:22 Uhr
*threadnachobenschieb*

@Dän
Biffy Clyro hören sich in der Tat ziemlich vielversprechend an; kommen aber nie, nie, nie und nimmer an Far heran :-)

np: Joining the Circus
Get_up_Ralph
15.10.2003 - 10:51 Uhr
Also, jetzt muss ich hier noch mal klartext reden. FAR sind eine der allerbesten bands der 90er gewesen und es gibt wohl kaum eine band, deren auflösung so schmerzhaft war.
Gruß an alle FAR Fans!
Static
15.10.2003 - 11:25 Uhr
By the way: Gibt es New End Original noch?
Obrac
15.10.2003 - 11:34 Uhr
Meines Wissens nach ja. Allerdings sind die beiden ex-TITR Leute (Bassist und Drummer) ausgestiegen.
Static
15.10.2003 - 12:48 Uhr
Mich irritiert nämlich, dass ich sehr lange nichts mehr hörte von dieser Band. Auch die Webseite scheint nicht mehr zu existieren.
Obrac
15.10.2003 - 14:41 Uhr
Ein Grund, dass man im Moment nichts von ihnen hört, könnte sein, dass Jonah immernoch alleine auf Tour ist.
frog
15.10.2003 - 16:47 Uhr
@Obrac
Der Drummer hat früher aber bei (den gottgleichen) Split Lip gespielt. *klugscheiß*
Obrac
15.10.2003 - 16:57 Uhr
Vor TITR? Weisst du auch, wo er jetzt ist?
frog
15.10.2003 - 17:21 Uhr
@Obrac
Der hat nie bei TITR gespielt. Anfangs Schlagzeug bei Split Lip, die sich später in Chamberlain umbenannten und dann eben bei NEO. Soll jetzt angeblich beim Soloalbum von Gavin Rossdale Schlagzeug spielen. Welch Abstieg :-/
Obrac
15.10.2003 - 17:43 Uhr
Ach Chamberlain waren das..Jepp, echt ein Absteig. Aber Kohle gibts dafür bestimmt genug..
Oliver Ding
15.10.2003 - 18:02 Uhr
Rossdale hat sogar eine kleine Allstar-Truppe dabei: Chris Traynor und Page Hamilton (beide Ex-Helmet), Cache Tolman (Rival Schools) und Charlie Walker (Chamberlain, New End Original) (vgl. http://www.musicline.de/de/newsarea/Topnews/1/releasedate/49076/49156)).
Obrac
15.10.2003 - 18:21 Uhr
Cool. Am besten verschwindet er dann und überlässt seiner Band alles, auch das Singen und das Songwriting :-)
frog
15.10.2003 - 18:32 Uhr
Er kann ja dann den Merchandise Stand übernehmen :-)
Jimmy
22.12.2003 - 18:56 Uhr
Kennt Ihr ähnliche bands wie Far (zu Water & Solutions-Zeiten). Bereits kennen tu ich die genialen Biffy Clyro! Danke für eure Tips!
Tschihmi
22.12.2003 - 19:36 Uhr
Vergleiche zu FAR? Irgendjemand da draussen? Vielleicht sogar Einflüsse dieser Götterband??
ByFar
22.12.2003 - 20:02 Uhr
Vergleiche? Ganz einfach: Deftones
Jimmy
22.12.2003 - 20:09 Uhr
Aber sind die Deftones nicht weniger melodienverliebt und weniger Laut-Leise-fanatisch als Far?
ByFar
22.12.2003 - 20:25 Uhr
Hier geht es ja erst mal darum, die Frage nach Vergleichen zu beantworten. Und Deftones sind nun mal die Band, die dem Sound von Far noch am nächsten kommen UND der breiteren Öffentlichkeit bekannt sind.
Jimmy
22.12.2003 - 20:34 Uhr
Nagut. Hab mir "White Pony" etwa vor einem halben Jahr angehört, und was alles andere als begeistert. Aber vermutlich braucht man bei dieser Band einige Hördurchläufe?! Ausserdem denke ich es ist gut möglich, dass nach Far gar keine vergleichbaren Bands mehr gibt (abgesehen von New End Original). Jedengfalls war meine Suche bis anhin erfolglos..
bEEFY
22.12.2003 - 21:18 Uhr
BIFFY CLYRO!!
frog
22.12.2003 - 21:45 Uhr
*jonahhuldig*
Neo
23.03.2004 - 13:06 Uhr
Immer heisst es, Far haben die und die Band beeinflusst. Aber woher hatten die denn ihren Sound? Wer hat sie beeinflusst? Es gab bestimmt vorher schon Bands, die das Laut-Leise Schema verfolten und mit schönen Melodien verbanden...
Beefy
29.03.2004 - 17:26 Uhr
So wie's aussieht nicht...
frog
29.03.2004 - 18:30 Uhr
Gerade der "Tin Cans..." merkt man ja noch ziemlich stark an, dass Jonah aus der Hardcore Ecke kommt. Mit zunehmendem Interesse an, ähm, "melodischerer" Musik hat sich das dann wahrscheinlich zu dem entwickelt, was man den typischen Far Sound nennen kann.
Julian
30.03.2004 - 01:46 Uhr
Der NEO-Gitarrist, Norman Arenas, war neben dem Drummer auch bei TITR, nicht der Bassist (soweit ich weiß). Außerdem hat der kleine Jonah bestimmt nicht weniger heftige Psychosen als selbst ein Conor Oberst ;). Zumindest flucht er noch eine Minute vor der Onelinedrawing Show rum und scheißt Leute zusammen, setzt dann on stage das mitleidserweckende Lächeln auf und jammert sich einen ab. Mir egal, ich mag die Musik ;).
abc
18.04.2004 - 16:45 Uhr
@
"far" gibt es leider nicht mehr, aber wenn du dir das album "water & solutions" besorgst kannst du nichts falsch machen. ein unglaubliches album.

ZUSTIMM
Mé²AmôR!
31.01.2005 - 17:42 Uhr
da muss ich auch bedingungslos zustimmen!
is einfach ein tolles album.

und wem "Tin Cans..." nicht gefällt, kann ja weiter new end original hören oder halt (noch) etwas gemächlicher onelinedrawing :)

jonah hat einfach eine tolle stimme *feststell*

und den vergleich mit biffy clyro kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. es sind beides tolle bands, die (für mich) jedoch beide ziemlich verschieden klingen (was die PTler wohl anders sehen [siehe referenzen ])
Bill
22.03.2005 - 22:31 Uhr
@ allen
*zustimm x1000*
Heute habe ich Water & Solutions zum Wahnsinnspreis von 5 englischen Pfund (etwa 3€) gekauft, und ich bin total sättigt! Die Platte ist, wie ich finde, wahrscheinlich die beste, die zwischen dem Ende des Grunge und dem Tsunami von Gattungsemoscheisse rausgekommen ist. Soviele Gitarrenklänge! Soviel Melodie! So "heavy"! Beste Schnäppchen ever!! Water & Solutions hat meine ..Trail of Dead/Worlds Apart-Enttäuschung aus meinen Kopf getrieben. (Wenn dies schlechtes deutsch ist, sorry: das deutsche ist meine Muttersprache nicht.)
Bill
23.03.2005 - 11:33 Uhr
Uh...Es gibt einen Rechenfehler im Vorhergehendem: £5 = nicht 3€, sondern 8€.
Jesus
23.03.2005 - 13:35 Uhr
Geniale Band!!!!! Kauft Tin Cans + Water and.. die sind wirklich ihr Geld wert! Die guten Deftones haben viel bei Ihnen geklaut...
xircom
23.03.2005 - 13:41 Uhr
neuestes jonah-projekt: gratitude
auch recht schön eigentlich =)
Dieter
24.03.2005 - 16:52 Uhr
Weiß noch als in der ersten Buffy Staffel Job's Eyes von der Tin Cans With Strings To You im Hintergrund lief. Hammer! Von da an kam ich von Buffy nimmer los;-) Dachte mir wenn da so ne geile Musik kommt muss an der Serie ja auch was dran sein;-)
avail
25.03.2005 - 18:30 Uhr
Kenne leider nur "What I've Wanted To Say". Und der Song gefällt mir sehr. Toller Gesang, tolle Musik an sich.

Werd mir mal mehr von denen besorgen! =)
sleeve
25.03.2005 - 19:36 Uhr
jo far is echt eine der besten bands der 90iger. wobei das "tin cans with strings to you" album noch besser ist als sein nachfolger. so rohe songs wie cut-out oder punchdrunk sind einfach herrlich. auch die noch älteren songs wie "all go down" oder "man of the year" sind spitze. eigentlich ist es unglaublich, dass ein kleiner mann namens jonah matranga 1992 einen song wie "true love" aufnahm. einen song mit einem der besten songparts ever. da war ich gerademal in der hauptschule.

daher:

far > new end original > onelinedrawing > gratitude

mit seiner neuen band gratitude ist jonah geradewegs auf den pop-zug aufgesprungen. schade!

und biffy clyro mit far zu vergleichen ist blasphemie! sind vom stil her auch ziemlich verschieden.

mfg!
Dieter
26.03.2005 - 13:35 Uhr
Wobei es Onelinedrawing aber schon länger gibts als NEO
MAR
29.03.2005 - 09:58 Uhr
also gratitude habe ich noch nicht sehr häufig gehört.

aber wenn ich bei den anderen bands eine reihenfolge festlegen müsste, dann würde ich sagen das mir NEO am besten gefällt OLD auf dem 2ten kommt und FAR auf dem 3ten. ich mag halt mehr die ruhigen sachen.

aber schlecht ist eigentlich keine der 3 genannten bands.

welches ist eurer meinung nach der beste titel auf "water & solutions" (imoh das bessere FAR album)
Pure_Massacre
29.03.2005 - 10:13 Uhr
welches ist eurer meinung nach der beste titel auf "water & solutions" (imoh das bessere FAR album)

Bury White. Water & Solutions find ich auch besser als den Vorgänger.....deutlich sogar.
[damone]
25.07.2005 - 19:13 Uhr
Ich hatte mal das Bedürfnis einen Thread zu dieser Platte zu machen, weil mich so das Gefühl beschleicht das kaum jemand (also "kaum jemand" streng bezogen auf meine Umgebung) je was von dieser Band oder dem dazugehörigem Album gehört hat. Was eigentlich sehr Schade is, denn meiner Meinung nach is das mit einer der wirklich besseren (wenn nich einer der besten) Emo-Alben überhaupt. Bin neulich aus Zufall auf die CD gestoßen und hab´s einfach mal auf Verdacht gekauft. War auf jedenfall ziemlich überrascht, bloß (das glaube ich zumindest) hat diese Band zu Unrecht nie wirklich die Anerkennung bekommen. Wie auch immer, möchte bloß ein paar Leute finden die vielleicht auch denken das "Water & Solutions" völlig unterbewertet und ziemlich unbeachtet anno 98 rauskam. PS.: Schade das sich die Band auch nach dem Album aufgelöst hatte...da wäre sicherlich noch was Gutes rausgesprungen.
MartyMcFly
25.07.2005 - 20:03 Uhr
Find ich auch klasse, wobei mir der Vorgänger noch etwas besser gefällt, da etwas rauer und härter und für mich auch intensiver.
Was den Emo-Rock angeht gibts aber kaum was besseres als Far da hast du schon recht.
atthedrive-in
26.07.2005 - 09:14 Uhr
*zustimm*
muss dringend mal ins ältere album reinhören...
bee
26.07.2005 - 09:21 Uhr
imho ist Water & Solution sowohl vom Songwriting als auch von der Produktion die bessere Platte im Vergleich zu Tin Cans ...
narf
26.07.2005 - 11:06 Uhr
Far werden viel zu wenig gewürdigt von der Nachwelt und geraten irgendwie ins Tal der Vergessenen. Ich finde Far war für den Emo oder Progrock (nicht haun) sowas wie Korn für den New Metal. Bands wie Deftones, Incubus, Dredg, Glassjaw etc. lehnen sich sehr stark an Far an. Leider klingt die Produktion der Alben bissl mies. Dennoch echte Pionierarbeit....
[damone]
26.07.2005 - 16:52 Uhr
Kann es sein das Jonah nach Far mit einer anderen Band namens Onelinedrawing zusammen mal mit den (auch sehr guten, wenn leider auch schon wieder fast vergessenen) Rival Schools ´ne Split EP die hieß "Rival Schools United By Onelinedrawing" gemacht hat. Hab nämlich vor ´ner Weile als ich nur so mal nach was Rival Schools gesucht hab so´ne Seite gefunden in dem ´n paar Leute ´ne Rezession zu dieser EP geschrieben haben und ich eigentlich immer fest der Annahme war das nach "United By Fate" eigentlich Feierabend war. Also is das nun Wahr oder nur´n Fake ?!?

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: