Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Swans - My father will guide me up a rope to the sky

User Beitrag
night porter
23.09.2010 - 10:51 Uhr
Die ersten zehn Minuten des neuen Swans-Albums sind ziemlich großartig. No words / no thoughts ist ein an Intensität kaum zu überbietendes Werk, das an Eruptionen, hypnotischem Gesang von Gira und Glockengeläut so ziemlich alles aufbietet, was schon die letzten Swans Alben zu ausgesprochen eindringlichen Erfahrungen gemacht hat.

Reeling the liars in setzt dann den spröden Apocalyptic Folk der Angels of light fort und vor allem das tolle monoton sich nach vorne kämpfende Jim hätte auf den ersten Angels of Light - Platten zu den Highlights gehört. My birth und Eden Prison sind ziemlich rockig, aber natürlich viel zu manisch und sakral als das sie allzusehr in die Nähe des Indierock-Alltags gelangen würden. Das sich von einer Folkballade in ein Industrialgespinst verwandelnde und etwas rüde betitelte You fucking people make me sick ist ein weiteres Highlight.

Dennoch macht sich leichte Enttäuschung breit. Gegenüber dem sich zynisch gebenden Gira und so manch grellem oder allzu rohem Effekt fehlt als Gegenpol einfach die Präsenz von Jarboe. Mit 44 Minuten ist das Album zudem knapp bemessen, gleichwohl die Songs eher zu epischer Breite neigen. Und das Versprechen des grandiosen Openers kann das Album selbst nicht ganz einlösen. Abseits von Jarboe fehlt aber noch irgendetwas. Der Sound erscheint vielleicht nicht mehr so prägnant und erinnert doch eher wieder an die Angels of light, trotzdem diese nur selten derartige Soundwände hervorgebracht haben.

@nightporter
23.09.2010 - 10:59 Uhr
word up mr.gira!

http://thequietus.com/articles/04724-michael-gira-review-new-swans-album-my-father-will-guide-me-up-a-rope-to-the-sky
Deppenlehrzeichendetektor
23.09.2010 - 11:01 Uhr
Swans Alben

*möööp*

Zwei Zeilen darüber geht es doch?
hola
23.09.2010 - 11:19 Uhr
ich find es ja auch schön dass ihr die grammatikregeln im deutschunterricht durchgemacht habt, aber mittlerweile reicht es auch wieder.
Nur zur lnfo
23.09.2010 - 11:22 Uhr
Der Deppenlehrzeichendetektor ist ein automatisierter Bot. Da kommst du mit Argumenten nicht gegen an. Mail an Achim hilft vielleicht.
Mike
21.10.2010 - 22:25 Uhr
Was ein tolles Album.
44 Minuten sind nicht knapp bemessen, sondern optimal wie ich finde.
Läuft zur Zeit ständig bei mir...
also wirklich
30.10.2010 - 22:41 Uhr
So ein dummer Thread für so ein tolles Album!
...
30.10.2010 - 22:49 Uhr
Das Wovor des Erschreckens ist zunächst etwas Bekanntes und Vertrautes. Hat dagegen das Bedrohliche den Charakter des ganz und gar Unvertrauten, dann wird die Furcht zum Grauen.

07.12.2010 - 18:19 Uhr
Willkommen zurück
humbert humbert
27.11.2011 - 14:39 Uhr
Dank dem User 'sattgrün' mal reingehört & -wow- haut mich um, vor allem 'No words / no thoughts', 'Eden Prison' & 'Little mouth'. Bei 'You fucking people make me sick' (für mich das beste Lied) erinnert mich das Ende auf sehr positive Weise an 'Throbbing Gristle'.
humbert humbert
07.12.2011 - 16:04 Uhr
Der Anfang von 'Inside Madeline' ist ja der Wahnsinn, wortwörtlich.

Eliminator Jr.

Postings: 1043

Registriert seit 14.06.2013

19.11.2013 - 16:13 Uhr
Gestern die LP gekauft. Gleich der Opener überrollt alles, nur um im nächsten Song einen freundlichen Abgesang auf die verlogene Menschheit zu kredenzen. Der freundliche kleine Bruder von 'The Seer', wenn man die Apokalypse denn freundlich und klein nennen darf.

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

02.06.2014 - 00:16 Uhr
"My birth", hell, yes!
Elinimator Jr.
02.06.2014 - 06:56 Uhr
es war ja von der band ein ambient album angekündigt und ich war auch überzeugt, dass die das gut hinkriegen, weil die vier BM-vorgänger aus einem guss sind, aber dieser vorab track lässt mich bislang völlig kalt.
da hätte ich mir so nen richtigen ambient kracher erwartet, der einem tagelang nicht aus dem ohr geht, aber dieses hier...,
schon oft so was besser gehört, meinen die das wirklich ernst?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

10.11.2015 - 09:34 Uhr
Der freundliche kleine Bruder von 'The Seer', wenn man die Apokalypse denn freundlich und klein nennen darf.

Das trifft es wohl ziemlich gut. Für sich genommen ein sehr gutes Album, es verschwindet nur etwas zwischen den umgebenden Monolithen.
Fiep()
10.11.2015 - 11:20 Uhr
Uh danke für die Erinnerung.

Da ich Swans zwar mit filth probiert hatte aber nicht viel damit anfangen konnte, habe ich mit The Seer erst den Zugang gefunden, und dabei das hier ganz übersehen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

10.11.2015 - 11:25 Uhr
"Filth" ist auch ein harter Einstieg. :-)
Würde dir trotzdem mal empfehlen, in alle Phasen reinzuhören, gerade die Phase 1991-1995 ist recht zugänglich. "Various Failures" und "The Great Annihilator" z.B..
zulu
14.09.2017 - 02:25 Uhr
Wow, die wächst ja doch beachtlich. Hätte ich nach dem ersten Mal nicht gedacht. :)

"Inside Madeline" ist mein erster Favorit, der herausragt.

Aber es bedeutet echte Arbeit, sich diesen Brocken anzueignen. Das fiel mir bei "Thee seer" und "To be kind" komischerweise leichter.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7394

Registriert seit 26.02.2016

14.09.2017 - 08:33 Uhr
Das finde ich tatsächlich komisch.
Für mich eines ihrer zugänglichsten Werke, aber auch eins, das am wenigsten hängenbleibt bzw. mitreißt. Natürlich trotzdem noch sehr gut, aber zumindestdie beiden Nachfolger sind um einiges drüber.
Die Perücke von Robert Plant
14.09.2017 - 12:07 Uhr
Wenn ich auf Zufallsmixtapes ein bißchen neue Swans für Grillabende oder so haben will, eignet sich das Album gut. Denn im Gegensatz zu den Nachfolgern reißt es nicht gigantische schwarze Löcher in die Playlist. :) Trotzdem ist es irgendwie die Swans-Essenz. Die kleine Apokalypse für zwischendurch. Dennoch erscheint es fast schon harmlos im Vergleich zu den Nachfolgern und reißt weniger mit, klar. To Be Kind halte ich für das beste der neuen Swans-Alben.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: