Banner, 120 x 600, mit Claim

Kings Of Leon - Come around sundown

User Beitrag
lowner
08.09.2010 - 13:28 Uhr
die neue Single "Radioactive" auf www.kingsofleon.com
anzuhören,
Livetermine für Deutschland im Dezember

Und was kommt jetzt?
diggo
08.09.2010 - 13:31 Uhr
toller song! tolles video!

macht mir hoffnung, dass wir nicht ein zweites "only by the night" erleben müssen.

das hier klingt schon eher nach den kings, die ich von den vorherigen 3 alben kenne. bin zuversichtlich, dass dies das album des jahres werden könnte.

schade nur, dass sie in der schweiz kein konzert geben. schade, dass wir immer vergessen oder ausgelassen werden :-(
sobbu
08.09.2010 - 13:58 Uhr
ab Freitag gibts die Single zu kaufen,
eine zweite Euro- Tournee sollte mit den Festivalauftritten 2010 kommen

finde den Player auf der KOL- Seite bescheuert- ist mir nicht gestattet das Video in einem Durchgang ohne kurze Pausen durchzuschauen/hören, vorladen auch nicht möglich
- so kann man auch Musik zerstören

trotzdem- erster Eindruck: nett, mal schauen, wie sich der Song nach ein paar Durchgängen hält
das Video: absolut bescheuert
Puplikum bei Raab
08.09.2010 - 14:00 Uhr
daaar darrr daaar daaaar daaaa daaaa daaa da ada daaaaaaa daaaarrrr arrr daaa
pawibe
08.09.2010 - 14:13 Uhr
Also bei mir läuft's 1A. Ändert aber nichts an dem grauenhaften Video. Was haben die sich denn dabei gedacht?
Song macht einen guten Eindruck. Und das Cover ist echt hübsch.
Einzelkind
08.09.2010 - 14:31 Uhr
Obwohl sich mein Verstand sträubt, bekomme ich Gänsehaut sobald der Gospelchor einsetzt. Auf jeden Fall sehr viel spannender als die Schlaftabletten auf dem letzten Album. Nur das Video ist abartig schlecht. Hat was von SOS Kinderdorf/Fifa WM 2010. Ganz komisch.
Andi
08.09.2010 - 18:17 Uhr
Ich dachte eigentlich, ich sei endgültig gesättigt von der KOL-Dauerrotation der letzten Monate. Die Single macht mich aber doch wieder neugierig aufs Album.
naja...
08.09.2010 - 18:30 Uhr
Song Durchschnitt, Video ganz übler "wir-sind-eigentlich-ganz-nette-typen-und-engagieren-uns-für-eine-bessere-Welt" - Kram
Andi
08.09.2010 - 18:36 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=EncWEAzYzVM da sagt der Schlagzeuger was zum Video. Aber eigentlich ist das doch auch völlig egal, oder nicht?

08.09.2010 - 19:06 Uhr
Biba Butzemann
09.09.2010 - 11:45 Uhr
Der Song lässt ganz übles erahnen, das ist Bon Jovi und sonst nichts. Spannung? Dass ich nicht lachte.

Nun erwarte ich ein unterirdisches Album.
foto
09.09.2010 - 12:04 Uhr
es gibt also doch noch leute, die nicht wissen, wie bon jovi klingen. hätte ich nicht für möglich gehalten.
pawibe
09.09.2010 - 12:13 Uhr
Also ich habe da keine einzige "Highway-Gitarre" gehört und auch nichts, wozu eine Durch-die-Haare-greifen-Pose gepasst hätte. Bon Jovi ist völlig fehl am Platz.
Du musst nach dem Nickelback-Thread suchen!
Biba Butzemann
09.09.2010 - 12:55 Uhr
Bon Jovi hin, Bon Jovi her, jedenfalls wirds wohl ein übles Machwerk.
Robi-Wan
09.09.2010 - 13:11 Uhr
finde den Song klasse, freue mich auf das Album.
Gump
09.09.2010 - 21:50 Uhr
Wie kann man denn da bitte Bon Jovi raushören?

Guter Song.

Das Video ist in der Tat etwas "ungewöhnlich", aber ein bisschen "Heile-Welt"-Kitsch hat ja auch noch niemandem geschadet. ;-)

XTRMNTR
11.09.2010 - 16:03 Uhr
Hilfe! Die Single ist ja richtig mies.
der d
11.09.2010 - 17:23 Uhr
Hört sich doch gut an, wieder was anderes als Only by the Night, was ich übrigens sehr toll finde.
Ben
28.09.2010 - 14:31 Uhr
das Video ist in der Tat sehr seltsam und passt eigentlich gar nicht zu meinem eindruck der band..

den song an sich fand ich zunächst auch wenig spektakulär doch dann gefiel er mir immer besser.
der song wurde schon 2005 fast fertig gestellt, hat es aber nie auf ein album geschafft, bis jetzt...bin mal auf den rest des albums gespannt aber ich denke da kann nicht viel schief gehen ;)
black star
28.09.2010 - 16:26 Uhr
gibts schon mehr Songs irgendwo zu hören?
Markus
29.09.2010 - 13:38 Uhr
Nein die Jungs scheint man wirklich nicht mehr zu brauchen. Durchschnittlicher Song den man so ähnlich schon soooo oft gehört hat. Jedoch eine leichte Steigerung zum letzten Werk ist wohl wahrnehmbar.
Bon Jovi - Ähnlichkeitsdetektor
29.09.2010 - 16:48 Uhr
*ring*
Leak-Detektor
02.10.2010 - 15:34 Uhr
*ringring*
höre diese Leaks aus Prinzip nicht
02.10.2010 - 16:41 Uhr
Meinungen zu den Songs?
KaiPiranha
02.10.2010 - 17:15 Uhr
Shit, das sieht mir fast nach einer Coldplay-Karriere aus.
2 außergewöhnlich gute Alben, die nur von einer Minderheit Beachtung fanden.
Dann ein Song, der Radiotauglich war und dort rauf und runter gespielt wurde und danach......naja, man weiß es ja.
Irgendwann muss sich eben jeder fragen, ob er als Bono oder Thom Yorke weiter Musik macht.
Selten fällt die Wahl auf Thom Yorke.
-Der Song ist Durchschnitt
-Das Video alles andere als künstlerisch wertvoll. Da ändert auch das tolle Licht nix
bezogen...
02.10.2010 - 17:23 Uhr
...auf Coldplay ist das natürlich Unsinn:

2 außergewöhnlich gute Alben, die nur von einer Minderheit Beachtung fanden.
das
02.10.2010 - 17:27 Uhr
mag deine Meinung sein
Andi
02.10.2010 - 18:05 Uhr
Für den Sound gibts schon mal ne 1+ mit Sternchen.
Andi
02.10.2010 - 18:11 Uhr
Achso: "Pyro" dürfte das neue Use Somebody werden.

Insgesamt aber auch sehr balladenlastig das Ganze. Wohl eher nichts für die Freunde der ersten Stunde.
cargo
03.10.2010 - 12:17 Uhr
Finde das Album überraschend gut. Mainstream-Erfolg auf Teufel komm raus kann ich da nicht heraushören, ganz im Gegenteil. Die Songs sind zwar zugänglich aber Monsterhits sind da keine drauf. Sehr gediegener und gut abgehangener Southern-Rock ist das.
Wie erwartet
03.10.2010 - 18:52 Uhr
4 echt gute Songs (insbesondere The End, Pyro, The Immortals, Pony Up) das war's aber leider auch. Rest ist langweilig, enttäuschend und irrelevant.
4-10

Wird hoffentlich nicht erfolgreich, die Tournee weit vom Ausverkauft entfernt und nach einer längeren Rehabilitationspause kommen die guten, alten Kings Of Leon from Tennessee zurück. Nur spricht fast alles dagegen...
Andreas
04.10.2010 - 21:21 Uhr
Scheint ja im Trend zu sein, das schlecht zu finden.Ich find's besser als Only BTN, schlechter als Because OTT und Mary ist sensationell.
@Andreas
05.10.2010 - 08:03 Uhr
Natürlich ist es Trend sie schlecht zu finden, immerhin sind die Jungs kommerziell nun auch richtig erfolgreich.

Ich hab das Album noch nicht gehört, allerdings werd ich es mit Sicherheit eine Chance geben.
tassilow
05.10.2010 - 09:30 Uhr
sehr gute platte. sound bewegt sich irgendwo zwischen Only by the Night und Because of the Times. schade, dass KoL heutzutage gleich als mainstream abgestempelt werden.
dumbsick
05.10.2010 - 14:22 Uhr
find die platte auch sehr gelungen, mittlerweile ist für mich radioactive der zu späte sommer-hit und the end einer der besten album-opener dieses jahres
dumbsick
05.10.2010 - 15:59 Uhr
ach ja, weiß jemand, was auf der bonus cd der limited edition drauf ist?
tassilow
05.10.2010 - 18:19 Uhr
meine favoriten im momment: pyro, birthday und pickup truck (hammer!).

bonusmaterial auf der iTunes deluxe edition:
14 Celebration
15 Radioactive (Choir Remix)
16 Closer (Presets Remix)
17 Radioactive Video
18 Making of Radioactive

Wayne
05.10.2010 - 18:28 Uhr
intressieren es!?
tassilow
05.10.2010 - 19:45 Uhr
wenn du schon deinen geistigen dünnschiss loswerden willst, dann doch bitte grammatikalisch korrekt gell, bussi!
Heyjey
07.10.2010 - 11:58 Uhr
und es geht noch schlechter (bzw trifft nicht meinen Geschmack).

selbst den sonst überragender Opener haben sie diesmal nicht hinbekommen...

"THE END" hört sich an wie ein langsames "Sex on fire"

Die anderen lieder sind so beim ersten durchhören mal wieder zu aalglatt und nichts besonderes. Es hört sich an wie eine anreihung von schlechten Liedergemischen von Notion - - Reverly und Use Somebody

es hat halt nichts mehr mit den ersten Alben zu tun, die mir besser gefallen haben.

Kann es zumindestens jetzt verschmerzen keine Tickets mehr für die Konzerte bekommen zu haben :)

5/10
Arzelà-Ascoli
09.10.2010 - 01:05 Uhr
Ich find's ziemlich langweilig. Alles schon mal wesentlich besser gehört, auch von ihnen selbst. Kein einziges herausragendes Lied dabei. Und mir ist völlig schnurz, ob sie nun kommerziell erfolgreich sind oder nicht, die ersten Alben gefallen mir einfach musikalisch viel besser.
Acrobat
09.10.2010 - 23:25 Uhr
Ich hätte es zwar nicht glaubt, aber die neue Kings Platte ist doch ganz ok. Nach dem Only by the Night Desaster, hätte ich schlimmeres erwartet ... Nach dem 5. Durchhören, ist die Scheibe wirklich ganz gut. Und wer jetzt noch sagt, dass es schlimmer als die letzte Platte ist, darf sich eine Ohrfeige bei mir abholen.
Die ersten zwei Alben sind natürlich unerreicht.
heyjey
10.10.2010 - 18:12 Uhr
Ich glaub da hast du viel zu tun die nächste zeit ...ich fang dann mal an

Wo genau kann ich mir die Ohrfeige abholen ?
@Acrobat
10.10.2010 - 19:20 Uhr
weißte das problem ist, die ersten beiden, insbesondere das erste album, kennt doch von den leuten, die in die threads von den letzten beiden alben posten, fast keiner mehr. für mich ist die band nur noch ein lächerliches desaster, ein kassenschlager und dazu absolut langweilig, da null anspruch abverlangt wird. haben sich wohl zuviel von eddie vedder und seinen jungs von pearl jam abgeguckt, eine total öde langweilige Retortenband.
@@Acrobat
10.10.2010 - 19:30 Uhr
Kol hatte 3 wirklich tolle Alben, das beste war meiner Meinung nach das 3. "because of the Times"

Das letzte hab mich anfangs auch überzeugt, nach mehreren hördurchgängen hat es mich nur noch genervt und jedes Sex on Fire im Radio machte es schlimmer.

Dieses Album ist okay, etwas besser als Only by the nicht, aber nur marginal. Die Musik plätschert vor sich hin, die Melodien sind in 2minütigen Sessions entstanden (Behauptung) - es frustriert und enttäuscht mich.

Pearl Jam sind weit entfernt von dieser Band- Pearl jam sind sich musikalisch immer treu geblieben, haben eine wirkliche fanbase und würden sich nie für ein paar Dollars dazu bringen lassen ne scheiß Platte aufzunehmen.
Blackberry
11.10.2010 - 04:22 Uhr
finde das album überraschend gut.

nee, ehrlich. von kol habe ich nach "only by the night" nicht mehr viel erwartet.

aber radioactive, pyro, the face, the immortals, back down south und no money sind so wunderbare songs.

schön auch, dass die band nicht weiter in richtung sex on fire geht. die platte ist deutlich zurückhaltender und knüpft eher an die frühen kol an.

8/10
Blackberry
11.10.2010 - 04:23 Uhr
kurzer nachtrag:

pearl jam sind scheiße.
beleidigte Leberwurst - Charme ist mein Fremdwort
11.10.2010 - 08:32 Uhr
Die Band die ICH höre sind toll.
Die Band die DU hörst sind scheisse.
sauskellereiner
11.10.2010 - 09:09 Uhr
für mich ist die band nur noch ein lächerliches desaster, ein kassenschlager und dazu absolut langweilig, da null anspruch abverlangt wird. haben sich wohl zuviel von eddie vedder und seinen jungs von pearl jam abgeguckt, eine total öde langweilige Retortenband.

Was genau heißt "da null anspruch abverlangt wird". Das hätte ich gerne mal genauer erläutert. Heißt das, alle die das Album gut finden sind doof?

Der Vergleich mit Pearl Jam ist zudem lächerlich und beweißt nur, dass der Verfasser dieser geschriebenen Kotablagerung offenbar keine Ahnung hat. Zunächst mal haben beide Bands musikalisch rein gar nichts miteinander zu tun. Und Pearl Jam als "Retortenband" zu bezeichnen (ja, das hast du indirekt) zeugt nicht gerade von Kompetenz. Aber hauptsache, man hat mal sein musikalisches Nichtwissen in die Welt gekotzt. Das ist ja ziemlich "in" hier im Forum.
Grammatikcheck
11.10.2010 - 16:53 Uhr
beleidigte Leberwurst ist durch den Grammatiktest gefallen.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: