Kraftwerk

User Beitrag
Sascha
13.06.2003 - 10:31 Uhr
Ja ja, das ist neben 'Chinese Democracy' der Running Gag der Musik-News. Aber nach laut.de soll es schon im Juli so weit sein, dass Kraftwerk mit 'Tour de France' ein neues Album raus bringen. Ob man was Tolles erwarten kann, ist aber wohl mehr als fraglich.
Vince
13.06.2003 - 10:43 Uhr
Nun ja, nachdem ich mir den Artikel bei laut.de durchgelesen habe, steht für mich fest, dass es
sich bei "Tour de France 2003" womöglich nur um eine Auftragsarbeit handelt. Glauben werde ich das alles erst, wenn ich das Album beim Plattendealer meines Vertrauens rumstehen sehe :)
Moonlight Shadow
13.06.2003 - 10:49 Uhr
Die Herren haben ja vor kurzem sogar wieder live gespielt...in Neuseeland!!!

Ich bin auch gespannt auf's neue Album.
Oliver Ding
13.06.2003 - 15:20 Uhr
http://www.side-line.com/indexnew.htm sagt folgendes:

EXCLUSIVE Kraftwerk return with brand new single and album EMI Records have just informed us of the rush-release of the new single and album from Kraftwerk. The single, "Tour De France 03" (see photo) will be released on 7th July to coincide with the centenary of the Tour de France bicycle race which this year starts on 5th July and will be available on CD and 12" vinyl. The album, "Tour De France" features the all-new recordings of "Tour De France 03" alongside brand new compositions and a new version of their seminal, electro masterpiece "Tour De France" from 1983. Kraftwerk are currently working on the final album mix at their Kling Klang studio in Düsseldorf, with the release scheduled for 21st July, 2003. Kraftwerk's music on "Tour De France" acts as a soundtrack to the race and inspires similar feelings of drama, excitement and intensity. [...]


HTH
Oliver Ding
13.06.2003 - 16:13 Uhr
Und noch eine Meldung. Diesmal eine Pressemitteilung von der EMI:

KRAFTWERK KEHREN MIT NEUER SINGLE UND NEUEM ALBUM ZURÜCK

EMI Records hat die Ehre, die kurzfristige Veröffentlichung einer neuen Single und eines neuen Albums von Kraftwerk bekannt zu geben.

Die Single „Tour De France 03“ wird am 7. Juli anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Tour de France, des wohl berühmtesten Fahrradrennens, auf CD und 12inch-Vinyl veröffentlicht. Die Tour de France startet in diesem Jahr am 5. Juli.

Das Album „Tour De France“ enthält neben den Neuaufnahmen von „Tour De France 03“ weitere brandneue Kompositionen sowie eine neue Version ihres erfolgreichen Electro-Meisterwerks „Tour De France“ aus dem Jahr 1983.

Kraftwerk arbeiten derzeit in ihrem Kling Klang Studio in Düsseldorf an der finalen Abmischung des Albums, das am 21. Juli 2003 veröffentlicht wird.

Kraftwerks Musik auf „Tour De France“ bildet den Soundtrack zum Rennen und soll ähnliche Gefühle ansprechen: Spannung, Dramatik und Intensität.

Kraftwerk – Mensch und Maschine in perfekter Harmonie.
Slajan
07.04.2007 - 10:14 Uhr
Eine meiner Meinung nach in diesem Forum bislang unterrepräsentierte Band. Bin grade dabei, die Düsseldorfer für mich zu entdecken. Hätt gern mal ein paar Rückmeldungen - beste Alben? wichtigste Songs?
Loam Galligulla
07.04.2007 - 12:38 Uhr
Seltsame Band. Langweilen mich. Wie so viele "bedeutende" deutsche Bands wie Can, Neu! oder dieser Gottschalk. Ne 2. Idee wäre schon nicht schlecht gewesen.
Linkslinker Gutmensch
07.04.2007 - 15:42 Uhr
Ganz groß.
Mein Favorit ist "Trans-Europa Express" dann kommt "Die Mensch-Maschine".
Gleichauf bei mir sind "Computerwelt" und "Autobahn".

Auf die Musik muß man sich halt einlassen. Wirklich eingängige Songs sind bei Kraftwerk eher Mangelware. "Die Mensch-Maschine" empfielt sich als Einsteigeralbum.
Loam Galligulla
07.04.2007 - 17:51 Uhr
Wirkliche Songs sind viel eher Mangelware. Ein einziges Geräusch.
bee
07.04.2007 - 17:58 Uhr
es gibt doch einige Threads zu Kraftwerk, dort wurde schon alles verhandelt - ich mag sie nicht ,-)
Mein Name
07.04.2007 - 18:22 Uhr
Can sind langweilig? Pffff.
Lichtgestalt
02.05.2007 - 23:16 Uhr
Kraftwerk gegen Atomkraft

Eine Live-Aufnahme von Kraftwerks "Radio Activity" steht auf der Webseite eines japanischen Projektes gegen Atomkraft zum Download bereit. Fans sollen mit Remixen die Botschaft weiter im Netz verbreiten.


Gegen Strom aus dem Atom: Kraftwerk.
Rokkasho (joga) - Die deutschen Elektro-Pioniere von Kraftwerk beteiligen sich mit einem kostenlosen Download an einer Kampagne gegen Atomkraft. Der bei einem Konzert in Warschau aufgenommene Live-Mitschnitt von "Radio Activity" steht auf der Webseite stop-rokkasho.org zum Download bereit.

Kraftwerk unterstützen damit das Projekt des japanischen Grammy-Preisträgers Ryuichi Sakamoto gegen die geplante Wiederaufbereitungsanlage in Rokkasho, für das auch DJ Krush und viele andere bereits Tracks und Videos zur Verfügung gestellt haben. "Stop Rokkasho" informiert über die Risiken der Atomkraft im Allgemeinen und die besonderen Gefahren, die von der Wiederaufbereitung ausgehen.

So sammelt Sakamotos Projekt etwa Daten über die Verunreinigungen, die europäische Anlagen wie Sellafield im Nordwesten von England verursachen. In seiner jüngsten Pressemitteilung verweist Sakamoto auf einen aktuellen Bericht der Japan Times: Demnach hat die Zeitung aufgedeckt, dass die Anlage von Rokkasho nur unzureichend gegen die in der Gegend häufig vorkommenden Erdbeben geschützt sei. Eine Studie, die auf diese Gefahr hinweist, soll elf Jahre lang unter Verschluss gehalten worden sein.

Der Energiekonzern JNFS (Japan Nuclear Fuel Services) hatte bereits 1984 die Genehmigung für den Bau der Wiederaufbereitungsanlage erhalten. Mittlerweile ist die Anlage fertig gestellt, wurde aber - wohl auch wegen der massiven Proteste - bislang nur teilweise in Betrieb genommen. Mit der Wiederaufbereitung abgebrannter Brennelemente soll Anfang 2008 begonnen werden.



Live-Song:
http://stop-rokkasho.org/hear/stream/radioactivity.mov
ernie
03.05.2007 - 12:08 Uhr
und demnächst - kraftwerk gegen autobahnen
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
12.08.2007 - 16:17 Uhr
ich endecke die auch im moment für mich, bisher gehört und gefallen:
- das model
- taschenrechner + den remix
- radioactivity
- popcorn
- we are the robots


bartel(d.E.)
13.08.2007 - 20:03 Uhr
@zufeigedenrichtigennameneinzutragen

POPCORN?!
biste wohl einem falschen Tag aufgesessen....
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
13.08.2007 - 20:22 Uhr
@bartel
ich bin im moment ein bißchen konfus, wie sollte ich mich nach diesem kommentar aber eigentlich fühlen? und ich bin nicht schwul!
bartel(d.E.)
13.08.2007 - 20:29 Uhr
Popcorn gibts nicht von Kraftwerk sondern (in der bekanntesten Version) von Hot Butter.

Falscher Tag meint: Falscher MP3-Tag (also 'täg'). So wie Deine Datei eben offensichtlich fälschlicherweise heisst und getagt ('getäggt') ist.

Wo Musikdateien mit falschen Tags zu finden sind, brauchen wir nicht zu erörtern.
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
13.08.2007 - 20:39 Uhr
ok, in ordnung. scheint dann wohl ein verbreitetes gerücht zu sein, popcorn sei von kraftwerk!?
bartel(d.E.)
13.08.2007 - 20:44 Uhr
öhm, nicht in meiner Generation, aber
Du scheinst nicht der einzige zu sein: http://kraftwerk.hu/faq/recordings.html#popcorn
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
13.08.2007 - 21:10 Uhr
oh, auch auf youtube gibts den track unter kraftwerk: http://www.youtube.com/watch?v=Vl3mKIoZgFQ

und das der song nicht von kraftwerk ist, wird auch in den komments diskutiert.
bartel(d.E.)
13.08.2007 - 22:11 Uhr
abgesehen davon, daß das ne ziemlich entgleiste 80er Jahre-version ist, ist das (die Musik) natürlich NIEMALS Kraftwerk. Glaubs mir. Da brauchen wir auch nicht drüber zu streiten.
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
13.08.2007 - 22:23 Uhr
nö, ich glaubs dir schon und ich fand, das popcorn schon vom stil her rausstach, gegenüber den anderen songs, die ich weiter oben nannte.
ich dachte, das wäre ne nummer für die charts gewesen. gefällt mir trotzdem, das teil.

bartel(d.E.)
14.08.2007 - 08:23 Uhr
Popcorn (Version Hot Butter) war 1972 fast ein halbes Jahr durchgängig in den Charts (und 2005 in der Version von: Crazy Frog *hehe*)
hier
14.08.2007 - 09:27 Uhr
+++ "Kraftwerk haben die Gabe, wundervolle Melodien zu schreiben", bringt Hot Chips Joe Goddard seine Bewunderung für die Vorreiter der elektronischen Musikszene auf den Punkt. Auch die britische "Nu-Rave"-Band wurde u. a. durch die Düsseldorfer Musiker beeinflusst. Nun haben sich beide Bands zusammen geschlossen und veröffentlichen Mitte September eine Single mit den Songs "Aerodynamik" und "La Forme" des 2003 erschienenen Kraftwerk-Albums "Tour De France". Beide Tracks wurden von Hot Chip remixed. Alexis Taylor und Joe Goddard nahmen sich "Aerodynamik" vor, während Al Doyle und Felix Martin "La Forme" einen neuen Schliff verliehen.

visions.de
reinvan
18.12.2007 - 22:15 Uhr
gibt es eigentlich eine empfehlenswerte best of-collection oder box-set?
II©h┼ (p.b.m.) und Schätzle™
22.04.2008 - 05:39 Uhr

Ein altes Interview (von 1981), noch dazu ein sehr rares mit dem Musikexpress:

ME: Was wird der Mensch dann noch für eine Rolle spielen, welche Aufgabe hat er in diesem System?

RALF HÜTTER: Er muß eine neue Identität finden. Die Figur des heutigen Herrschaftsmenschen, so wie er rumläuft, ist längst zum Roboter geworden. Wir haben diese Stufen ja selbst erfahren. Wie wir heute arbeiten, ist völlig anders, als noch vor wenigen Jahren. Der Gedanke der Machbarkeit. Sofort denken, das Gedankliche in den Vordergrund stellen.
Ein Großteil der heutigen Musik sehe ich als gymnastische Übungen. Da macht einer ein Schlagzeugsolo. Da sitzt ein schwitzendes Bündel. Das ist doch ein Witz! Eine Form körperlicher Ertüchtigung. Das Gebäude habe ich durchschaut. Man muß in anderen Dimensionen denken.

ME: Heißt das, daß du das meiste, was auf dem Musikmarkt passiert, ablehnst?

RALF HÜTTER: Ablehnen nicht, aber es hat für mich überhaupt keine Bedeutung. Wunderbare Gymnastik. Was nicht heißt, daß es besser ist, was ich mache.

ME: Aber für mich gibt es Stimmungen, da will ich mich direkt körperlich von kräftiger, herkömmlicher Rockmusik berühren lassen...

RALF HÜTTER: Das ist für mich kaum mehr möglich. Das ist für mich eine faschistische Kunstform. Wo es darum geht, daß einer oder mehrere die Herrschaft über möglichst viele Millionen Zuhörer übernimmt.
Harald
05.07.2008 - 18:52 Uhr
wer kraftwerk mag, dem könnte auch das album "elektroworld" von elecktroids gefallen. ist eine art hommage an kraftwerk, erschienen 1995 auf warp. siehe auch hier:

http://youtube.com/watch?v=okj0fNbMndY
lüdgenbrecht™
05.07.2008 - 19:03 Uhr
Ganz geil! Kannte ich noch überhaupt nicht. Hab mich aber auch noch nicht so intensiv mit Warp Records auseinandergesetzt. Whatever, an Kraftwerk kommt so eine Hommage ohnehin nicht ran.

http://youtube.com/watch?v=R23e9VO_vOI
Harald
05.07.2008 - 19:12 Uhr
der gerald donald, der eine hälfte von elecktroids ist, hat auch noch zahlreiche andere elektro-projekte, u.a. dopplereffekt, arpanet, drexciya, japanese telecom. allesamt großes kino, aber das liegt dann - mal mehr mal weniger - schon weiter weg von kraftwerk. den einfluss hört man aber immer raus.
lüdgenbrecht™
05.07.2008 - 19:18 Uhr
Ja, Dopplereffekt! Das kenne ich auch und finde es gut.

http://youtube.com/watch?v=XnZJihkgnk0
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
23.07.2008 - 15:17 Uhr

Was für ein schönes Interview, absolut lesenswert!

http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/238/17221/
fan
23.07.2008 - 16:18 Uhr
in der tat ein nettes interview. nur ist karl bartos nicht kraftwerk! ein interview mit ralf hütter oder florian schneider wäre mal eine interessante sache. nur halten die beiden sich bedeckt.
thesos
23.07.2008 - 16:25 Uhr
wahrscheinlich flennen sie auch bei den Beatles nicht
Der Horst
17.12.2008 - 12:53 Uhr
Wie kann man sich denn bei Tickets.de neu registrieren, um morgen für die Wolfsburger Konzerte dabei sein zu können?
afromme
18.12.2008 - 18:28 Uhr
Nebenbei: laut INTRO, die sich auf die für gewöhnlich gut informierte Elektro-Gemeinschaft beziehen, ist Florian Schneider nun raus bei Kraftwerk und wird dauerhaft von Stefan Pfaffe beerbt, der auch schon auf der aktuellen Tour Schneiders Position einnimmt.
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
18.12.2008 - 18:45 Uhr

Das gefällt mir gar nicht. :-(
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
08.01.2009 - 00:00 Uhr
Nun ist es leider definitiv:

"Nun ist er raus: Florian Schneider hat die legendäre Gruppe Kraftwerk verlassen. Dies bestätigte deren Plattenfirma. Als letztes Gründungsmitglied der Elektro-Pioniere bleibt nur noch Ralf Hütter übrig.
[...]
Hütter werde den Bandnamen weiterführen und im März mit Radiohead auf Südamerika-Tournee gehen. Die Pioniere der elektronischen Musik gelten mit Titeln wie "Autobahn", "Trans Europa Express" und "Computerliebe" noch heute als eine der einflussreichsten Musikgruppen der Welt."

Quelle:
http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,599968,00.html#ref=rss
RedHotGsus
29.03.2009 - 16:49 Uhr
hör die grad mal wieder... wunderbar!!!
Mixtape
15.07.2009 - 21:26 Uhr
Im neuen Musikexpress gibt's ein Kraftwerk-Dossier und ist auch als Cover wählbar, sonst gibt's Jacko auf dem Titelbild.
Mr. Gaunt
05.08.2009 - 13:33 Uhr
Bin kürzlich auch wieder auf Kraftwerk gestoßen und bin besonders von dieser Version von "Taschenrechner" ziemlich beeindruckt und kann auch irgendwie die innovative Kraft erahnen, die das damals für die elektronische Musik wohl gehabt haben muss.

Wirklich großartig, wie ich finde, was haltet ihr davon?

http://www.youtube.com/watch?v=rEdIOhg9ygQ
Mr. Gaunt
05.08.2009 - 22:23 Uhr
Ebenfalls ziemlich großartig: eine Fahrt im
Trans Europa Express!

http://www.youtube.com/watch?v=r3JIyxdCgGg
hiv
30.11.2010 - 19:46 Uhr
2010:

Heulender Vogel hört im Alter von 27 Jahren zum ersten Mal Kraftwerk.
Elektrobier
29.12.2010 - 13:59 Uhr
Auch wenn es jedem klar ist bzw. sein sollte: Kraftwerk sind die wichtigste Deutsche Band aller Zeiten. Den Status wird ihnen auch niemand mehr streitig machen können.
Elektrobier
29.12.2010 - 13:59 Uhr
Auch wenn es jedem klar ist bzw. sein sollte: Kraftwerk sind die wichtigste Deutsche Band aller Zeiten. Den Status wird ihnen auch niemand mehr streitig machen können.
Grüner Fantasmo
29.12.2010 - 15:54 Uhr
Die Zeit von Kraftwerk ist vorbei. Die Zukunft gehört definitiv der dezentralen und regenerativen Energieversorgung.

Und Taschenrechner sollten mit kleinen Solarzellen betrieben werden, ohne Batterien.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
Söder
29.12.2010 - 16:20 Uhr
"Den Status wird ihnen auch niemand mehr streitig machen können."

Wow. Hellseher im Forum.
Söder
29.12.2010 - 16:20 Uhr
"Den Status wird ihnen auch niemand mehr streitig machen können."

Wow. Hellseher im Forum.
@Söder
29.12.2010 - 16:54 Uhr
Tja, die elektonische Musik kann nicht noch einmal neu erfunden werden. Was soll denn deiner Meinung nach noch kommen? Die Musik hat sich seit den 80ern nicht mehr weiterentwickelt und wird es offensichtlich nicht mehr tun. Alles was noch kommen wird wurde bereits gemacht.
Watchful_Eye
29.12.2010 - 17:50 Uhr
"Alles, das erfunden werden kann, ist erfunden worden" (Charles H Duell, Beauftragter, USA Office von Patenten, 1899)

;-)
@Watchful Eye
29.12.2010 - 17:51 Uhr
Nenn mir ein Genre oder eine Art von Musik die NACH den 80ern kam und vorher nicht existierte.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: