Her Name Is Calla (Postrock, UK)

User Beitrag
toolshed
27.08.2010 - 04:05 Uhr
Postrock trifft auf Kammermusik. Und das in Zeitlupe. Ganz hinreißend und vorallem sehr nachtfreundlich. ;) "The Heritage" war ziemlich toll und im Herbst erscheint endlich das Debüt "The Quiet Lamb" auf Denovali Records.


http://www.myspace.com/hernameiscalla

http://www.hernameiscalla.co.uk/site.html
dr. psycho
27.08.2010 - 04:10 Uhr
und das zu einer Zeit wo andere schlafen oder schebbeln
carpi
27.08.2010 - 10:59 Uhr
Oh ja, die gefallen mir auch gut, leider vor ein paar Monaten in KA verpasst.
shomo
27.08.2010 - 11:03 Uhr
apropos denovali:
die spielen im oktober gemeinsam mit u.a. 65daysofstatic, samuel jackson five u. omega massif auf dem denovali swingfest
Kuma
27.08.2010 - 11:12 Uhr
Thread für den Swingfest gibt's auch schon :)

HNIC (nebst anderen) hab ich mir für meine nächste Denovali-Bestellung aufgespart. Im Moment warte ich noch auf meine Vinyle von Celeste, Mount Fuji, Té etc. etc.
Er muss es wissen
27.08.2010 - 11:31 Uhr
Als ob das Medium diese sterbenslangweilige Musik verbessern würde...
conorocko
05.09.2010 - 19:50 Uhr
http://conopostrocko.blogspot.com/2010/09/her-name-is-calla.html#links
conorocko
15.10.2010 - 16:36 Uhr
Plattenkritik
Pat
15.10.2010 - 19:28 Uhr
Das neue Album gefällt mir auch ausgesprochen gut. Schöne Kritik.
The Triumph of Our Tired Eyes
25.10.2010 - 11:32 Uhr
Hätte nicht gedacht, dass mich ein Postrock-Album dieses Jahr noch so begeistern würde.
Gelegenheitsleser
25.10.2010 - 11:44 Uhr
Tolles Album.

Allen die mal reinhören wollen, sei die myspace Seite der Band ans Herz gelegt, da gibt es nämlich die m.E. drei besten Songs Pour more oil, Condor and River und Thief gratis auf die Ohren.

The Triumph of Our Tired Eyes
04.11.2010 - 11:12 Uhr
Wird immer besser. Jahreshighlight!
toolshed
05.11.2010 - 08:32 Uhr
Ja!

05.11.2010 - 08:45 Uhr
sein name war robert paulson
Heulender Vogel
05.11.2010 - 09:26 Uhr
ich zieh's mir mal rein, wehe, das ist wieder so ein langweiliges 08/15-post-rock-gedüdel.
The Triumph of Our Tired Eyes
05.11.2010 - 09:53 Uhr
Gut dass du Alben so unvoreingenommen hörst.
Heulender Vogel
05.11.2010 - 10:01 Uhr
danke für deinen lob, das weiß ich sehr zu schätzen.
The Triumph of Our Tired Eyes
05.11.2010 - 10:03 Uhr
Bin aber ehrlich gesagt gespannt wie du es findest.
noise
05.11.2010 - 10:20 Uhr
Also mir ist das viel zu langatmig/-weilig. Und das Stück Pour more oil ist ja wohl Pathos pur. Da fliest ja schon der Schmalz aus der Lautsprechermembrane!
Heulender Vogel
05.11.2010 - 11:15 Uhr
okay, ich habe generischen post-rock erwartet.

erhalten habe ich mittelmäßigen chamber rock.

nicht gerade das, was ich als jahreshighlight bezeichnen würde, aber naja, viel spaß damit.
The Triumph of Our Tired Eyes
05.11.2010 - 11:17 Uhr
Das bei einem 75-minütigen Album nicht beim ersten Hören die komplette Begeisterung ausbricht, hättest du dir wohl denken können.
Heulender Vogel
05.11.2010 - 11:20 Uhr
die union parts sind aber ganz nett-
vögelnder Heuler
05.11.2010 - 12:20 Uhr
Heulender Vogel
05.11.2010 - 09:26 Uhr
ich zieh's mir mal rein, wehe, das ist wieder so ein langweiliges 08/15-post-rock-gedüdel.

Heulender Vogel
05.11.2010 - 11:15 Uhr
okay, ich habe generischen post-rock erwartet.

erhalten habe ich mittelmäßigen chamber rock.

nicht gerade das, was ich als jahreshighlight bezeichnen würde, aber naja, viel spaß damit.

9:26 Beginn des Reinhörens
11:15 Fazit ziehen

Reife Leistung. Schafft nicht jeder.
Heulender Vogel
05.11.2010 - 16:08 Uhr
Reife Leistung. Schafft nicht jeder.

ich weiß, ich bin einfach nur awsum.
toolshed
07.11.2010 - 10:03 Uhr
Vielen Dank auch dieses Mal für Deine hochgeschätzte Meinung, Heulender
Forumsfaschist!
Heulender Vogel
07.11.2010 - 16:19 Uhr
so, hab's noch einmal durch, ich muss sagen, dass es doch ein bisschen schlechter ist, als anfangs vermutet. ja, es hat einige nette ansätze, ja, the union parts sind eigentlich recht hörenswert, aber insgesamt betrachtet, gibt es eigentlich nichts, was mich dazu veranlassen würde, es noch einmal anzuhören. wenn man sich selber die frage stellt, was typisch her name is calla wäre, man könnte diese frage nicht beantworten. sie können in keinem bereich besonders glänzen. zu viele langatmige passagen, der gesang ist auch nicht gerade berauschend (eher nervig), alles in allem eine starke 4/10 für mich.
Bescheuerter Vogel
07.11.2010 - 16:23 Uhr
so, hab's noch einmal durch, ich muss sagen, dass er doch viel schlechter ist, als anfangs vermutet. ja, er hat einige nette ansätze, ja, der erste satz ist eigentlich recht lesenswert, aber insgesamt betrachtet, gibt es eigentlich nichts, was mich dazu veranlassen würde, ihn einmal ernst zu nehmen. wenn man sich selber die frage stellt, was typisch Heulender Vogel wäre, man könnte diese frage nicht beantworten. er kann in keinem bereich besonders glänzen. zu viele langatmige passagen, der schreibstil ist auch nicht gerade berauschend (eher nervig), der trollfaktor ziemlich hoch, keinerlei großschreibung, alles in allem eine schwache 1/10 für mich.
The Triumph of Our Tired Eyes
07.11.2010 - 16:34 Uhr
@Heulender Vogel

Das mit dem "Typisch Her Name Is Calla" ist ja wohl eines der bescheuertsten Argumente die ich je gehört habe. Du magst doch The Tallest Man on Earth (wie ich übrigens auch). Was ist denn da typisch? Komische Stimme, Akkustische Gitarre? Zudem klingen wie Bob Dylan zur Freewheelin' Zeit. Nein, das Argument kann ich nicht nachvollziehen. Dann wäre viele Musik nicht so gut wie sie halt ist.
hiv
07.11.2010 - 16:36 Uhr
Heulender Vogel 07.11.2010 - 16:19 Uhr

im phrasendreschen ein ganz großer :/
Heulender Vogel
07.11.2010 - 16:36 Uhr
also ausgerechnet the tallest man on earth hat doch einen ziemlich hohen wiedererkennungsfaktor, mein guter.
toolshed
07.11.2010 - 18:29 Uhr
Das "Typisch Her Name Is Calla"-Dingen ist kein Argument, ich erkenne es einfach nicht als solches, sondern wieder die volle Ladung Vogelscheiße. Und langsam sollte es jeder mitbekommen haben, dass eine Diskussion mit dem Heulvogel, auf einer vernünftigen Basis, leider nicht möglich ist. Der schreibt doch ausschließlich nur noch um völlig ins bodenlose zu rutschen, das ist ersichtlich – seit längerem. Daher gilt, bevor dieses leere Leben weiterhin Threads schrottet, don't feed the trolls! Denn was anderes als bspw. der Fernando Torres-Gnom ist der Vogel nicht – möglicherweise ist er sogar noch kaputter.

Betreffs "The Quiet Lamb": Ein Post-Irgendwas von Platte, aber dafür wirklich äußerst faszinierend, wenn man sich erst mal reingehört und die stilistische Vielschichtigkeit der ständig die Richtung wechselnden Kompositionen für sich auseinander dividiert hat. 75 min voller Leid und Melancholie, denen ich mich sehr gerne hingebe. Gegen Ende es Jahres voraussichtlich Top 20. Tendenz aber eher steigend.
tro.lli.n.ger
07.11.2010 - 19:44 Uhr
Das "Typisch Her Name Is Calla"-Dingen ist kein Argument, ich erkenne es einfach nicht als solches, sondern wieder die volle Ladung Vogelscheiße. Und langsam sollte es jeder mitbekommen haben, dass eine Diskussion mit dem Heulvogel, auf einer vernünftigen Basis, leider nicht möglich ist. Der schreibt doch ausschließlich nur noch um völlig ins bodenlose zu rutschen, das ist ersichtlich – seit längerem. Daher gilt, bevor dieses leere Leben weiterhin Threads schrottet, don't feed the trolls! Denn was anderes als bspw. der Fernando Torres-Gnom ist der Vogel nicht – möglicherweise ist er sogar noch kaputter.

G.l.e.iche G.r.ü.t.z.e.
klito iris
07.11.2010 - 19:48 Uhr
schaut's hier
Heulender Vogel
07.11.2010 - 23:25 Uhr
schon einmal in erwägung gezogen, dass ich hier einfach nur meine meinung zum album äußern wollte?

näh, ne, wär ja zu einfach.

solange jeder das album gut findet, ist alles supi, aber wehe es zückt jemand nicht für jede scheiße 10/10 (wie toolshed für beide josé gonzalez-alben z.b. lolz), dann gibt's aber ärger hier! kommt mal klar. :D
vögelnder Heuler
08.11.2010 - 07:29 Uhr
solange jeder das album gut findet, ist alles supi, aber wehe es zückt jemand nicht für jede scheiße 10/10 (wie toolshed für beide josé gonzalez-alben z.b. lolz), dann gibt's aber ärger hier! kommt mal klar. :D

Es geht nicht darum, dass du deine Meinung schreibst, sondern dass du hier und in diversen anderen Threads rumpöbelst und aus reinen Provokationsgründen deinen Mist von dir gibst. Außerdem beherrscht du weder Groß- und Kleinschreibung, noch Interpunktion, was dich zusätzlich lächerlich macht.
hiv
08.11.2010 - 09:45 Uhr
Seine Meinung ist generell sowieso zu vernachlässigen (lässt sich alles schön von pitchfork vorkauen) - im "Post-Rock"-Bereich ist er aber vollkommen inkompetent. Mit Mogwai kennt er anscheinend nur eine einzige Band, die Her Name Is Calla ähnlich ist: http://www.lastfm.de/user/ClumsyBear/charts?rangetype=overall&subtype=artists
Heulender Vogel
08.11.2010 - 14:36 Uhr
tut mir leid, dich enttäuschen zu müssen, hiv, aber der account ist noch relativ neu und enthält dementsprechend nur einen bruchteil der künstler, die ich bereits gehört habe.
Heulender Vogel
08.11.2010 - 15:11 Uhr
PS: ist natürlich viel kompetenter, mogwai mit her name is calla zu vergleichen. :D
eric
08.11.2010 - 15:17 Uhr
Elitäres Indie-Gehabe hier überall...pfui. Seid ihr 18, 19 oder 20? Akzeptiert andere Meinungen doch mal, ohne dabei den eigenen Geschmack als den einzig wahren herauszustellen.
Keulender Vogel
08.11.2010 - 17:53 Uhr
schon einmal in erwägung gezogen, dass ich hier einfach nur eure meinung zum album runtermachen wollte?

näh, ne, wär ja zu einfach. lol rofl omg

solange jeder zum album eine vernünftige meinung hat, ist alles supi, aber wehe es zückt jemand scheiße 10/10 dann gibt's aber ärger hier!
stfu
toolshed
09.11.2010 - 03:21 Uhr
(wie toolshed für beide josé gonzalez-alben z.b. lolz),

Wie dämlich man sein muß das auch noch zu schlucken. Ähm, ja. lol(z)


selten einen unangenehmeren user hier erlebt.

Und das Allerallerschlimmste daran: 24/7 online. Scheint zumindest so. Auch das ist eine Leistung für sich. Schafft auch nicht jeder. Aber immerhin ein verdammt schickes T-Shirt. Ein gaaanz hipper Pitchfork-Indie-Spießer - wie aus dem Bilderbuch! :'D
Muster ohne Wert
19.02.2014 - 20:09 Uhr
Habe ich am Samstag als Vorband für iLiKETRAiNS gesehen. Wirklich ausgesprochen schön.

Kai

Postings: 158

Registriert seit 25.02.2014

05.05.2014 - 11:25 Uhr
neues album hier als stream

http://hernameiscalla.bandcamp.com/album/navigator-2

Fiep

Postings: 162

Registriert seit 29.04.2014

05.05.2014 - 13:45 Uhr
Steht seit einer woche in der Warteschleife, noch keine zeit gefunden. Reaktionen sind ja recht lauwarm, wie ist es?

Kai

Postings: 158

Registriert seit 25.02.2014

05.05.2014 - 15:36 Uhr
Ich finde es nicht schlecht. Hab jetzt von das Band kein Album des Monats oder ähnliches erwartet lässt sich aber gut hören.

Würde eher zu einer 7 als zu einer 8 tendieren.

Ist gerade bei solch einer Band auch immer sehr von der Hörumgebung und so abhängig. Denke im Herbst wäre die Scheibe besser aufgehoben gewesen.

badpit

Postings: 127

Registriert seit 20.07.2013

05.10.2019 - 14:26 Uhr
Ihr neues uns letztes Album ist ziemlich gut!

https://hernameiscalla.bandcamp.com/album/animal-choir

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: