Seite: « 1 ... 33 34 35 ... 37 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Serie: The Walking Dead

User Beitrag

slowmo

Postings: 279

Registriert seit 15.06.2013

08.03.2018 - 21:03 Uhr
Manchmal frage ich mich, wieso ich mir das ganze überhaupt noch antue. Immer wenn man mal etwas das Gefühl hat, es könnte wieder etwas besser werden, passiert am Ende doch eher genau das Gegenteil. Es ist ja schön, dass Carl nun endlich Tod ist (dabei musste dann natürlich auch wirklich jeder Tropfen an Pathos ausgequetscht werden, der noch irgendwie möglich war), aber allein schon diese Müllmenschen sind doch völlig überflüssig. Die Welt mitten in der Zombieapocalypse und diese hartgesottenen Typen finden da nichts besseres als eine Deponie als Zufluchtsort? Und müssen dann auch noch in diesen lächerlichen Pseudostammesslang verfallen? Nee, dass kann ich einfach schon lang nicht mehr ernst nehmen. Es wirkt auch alles ziemlich vorhersehbar. Eigentlich wirklich schade, denn grundsätzlich gefällt mir das Szenario in dem die Serie spielt und auch atmosphärisch wirkt alles sehr gut eingefangen. Leider gibt es da trotz des mittlerweile sehr niedrigen Anspruches keine ernsthafte Alternative zu. Mit Ausnahme vllt. von der etwas stärkeren Spin-Off Serie (die aber auch oft ein bisschen planlos in der Handlung wirkt und langsam auch immer mehr in diese Stereotypischen Muster verfällt).

Würde mir mal eine Serie wünschen mit vergleichbarer Atmosphäre (angesiedelt schon ein paar Jahre nach der Apocalypse), aber in der dann viele verschiedene einzelne Clans die miteinander vernetzt sind, gemeinsam um das Überleben kämpfen, handel betreiben, Konflikte austragen, nach neuen Lösungen suchen etc. und ohne diese ganzen überzogenen Stereotypen und den ganzen Pathos.



The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 11749

Registriert seit 07.06.2013

08.03.2018 - 23:25 Uhr
Dem kann ich mich nur anschliessen.

Das Ende der Müllleute war genau das: nur Müll.

jayfkay

Postings: 411

Registriert seit 26.06.2013

09.03.2018 - 16:32 Uhr
slowmo, schau dir doch Dead Set an.

Kabelitz

Postings: 86

Registriert seit 16.05.2014

09.03.2018 - 18:21 Uhr
Es gehört wohl zu einer meiner wenigen guten Ideen, nach der bereits schon ziemlich miesen siebten Staffel auszusteigen. Wenn ich das hier lese bereue ich es nicht.

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

15.03.2018 - 07:19 Uhr
Der von Gott beseelte Super-Gabriel war sogar noch nerviger als Angsthasen-Gabriel :) Immerhin ein netter Downer-Twist am Ende der Storyline. Dafür wieder Vorhersehbarkeit und gähnende Langeweile in Hilltop.
ichgucknurnochwegennegan
15.03.2018 - 07:51 Uhr
:D

https://www.youtube.com/watch?v=gJIwliDM_BA
Sven_
19.03.2018 - 00:34 Uhr
zum Promoter-Marktpreis einer Plattentests-10/10. George Romero rotiert im Grabe.

hubschrauberpilot

Postings: 4738

Registriert seit 13.06.2013

19.03.2018 - 11:43 Uhr
Solche Fan-Conventions sind meistens Abzocke. Entweder man nimmt horrende Preise, die Hälfte der versprochenen Stars kommt nicht oder der Veranstalter macht sich mit dem Geld aus den Vorbestellungen aus dem Staub. Letzteres hab ich früher mal bei einer Lost-Convention live miterlebt.
Sven_
19.03.2018 - 16:48 Uhr
Hätte jemand den Spaß schon vor dreißig Jahren erfunden, hätte Brigitte Nielsen jedenfalls nie zur Rentenaufstockung noch mal ins Dschungelcamp gemusst. :D
Ricky
19.03.2018 - 18:22 Uhr
Lass ma rangeln alta!

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

20.03.2018 - 11:17 Uhr
Georgie war ja super. Generell recht unterhaltsame Folge, vielleicht die beste der Staffel bisher (was natürlich auch kein Kunststück ist).

Plattenbeau

Postings: 554

Registriert seit 10.02.2014

20.03.2018 - 17:46 Uhr
Muss auch sagen, dass mir die Folge ganz gut gefiel. Wenig Pathos und Krawall, dafür viele Zwischentöne.

Otto Lenk

Postings: 434

Registriert seit 14.06.2013

20.03.2018 - 21:50 Uhr
Na klar....Rick schießt gefühlte 1000 Schuß auf den Wagen von Negan und keine eine Kugel trifft. Ja...klar!
@Otto Lenk
20.03.2018 - 22:18 Uhr
Negan hat doch gesagt, Er ist wie eine Katze.
wtftwd
21.03.2018 - 21:41 Uhr
warum war negan diesmal allein unterwegs? er fuhr doch immer im truck mit.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 11749

Registriert seit 07.06.2013

21.03.2018 - 22:19 Uhr
Boah, war der Battle zwischen Rick und Negan scheisse. Und es gibt extra noch ne neue "peinlichste Gruppe der Serie". Lol.
hihi
22.03.2018 - 00:43 Uhr
..die Plattentest-Gang ;)
haha
22.03.2018 - 00:45 Uhr
... und Hörbücher sind inakzeptabel!

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

22.03.2018 - 07:12 Uhr
"Peinlichste Gruppe" --> Georgie? Die ist doch klasse, das Beste, was der Serie seit gefühlten Ewigkeiten passiert ist.
Kindergarten
22.03.2018 - 09:26 Uhr
unglaublich wie viele diesen scheiss hier gucken
walkmad
22.03.2018 - 14:19 Uhr
diese neue gruppe wirkte wie ein fremdkörper in der serie.
walkmad
22.03.2018 - 17:07 Uhr
so wie euron in game of thrones.
Ey, aber
24.03.2018 - 00:12 Uhr
The Day The Walking Dead Died
https://www.youtube.com/watch?v=e9xMqtIWYQE

slowmo

Postings: 279

Registriert seit 15.06.2013

25.03.2018 - 21:22 Uhr
Na klar....Rick schießt gefühlte 1000 Schuß auf den Wagen von Negan und keine eine Kugel trifft. Ja...klar!

Das fande ich auch mal wieder ziemlich albern.

Ansonsten war die letzte Folge tatsächlich überraschend gut gelungen. Zumindest ein kleiner Lichtblick.



@jayfkay

Danke für den Tipp! Habe ich hier schon ein paar mal als Empfehlung gelesen, aber ist das denn wirklich vergleichbar vom Ambiente mit TWD? Und bei welchem Streamingportal kann man das sehen?

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

27.03.2018 - 10:26 Uhr
In der neuen Folge finden sie in den letzten 15 Minuten tatsächlich wieder zum Horror zurück in einem ihrer intensivsten Setpieces seit langem - ein Jammer, dass zeitgleich dieser unfassbar dämliche und nervige Kreuzzug dieses unfassbar dämlichen und nervigen kleinen Jungen abläuft, sonst wäre die Schlussviertelstunde uneingeschränkt super gewesen. Davor gab's aber wieder nur A-Team und nichtssagende Motivationsreden, die niemanden motivieren.
hahahaha
27.03.2018 - 11:40 Uhr
kinder :-/

jayfkay

Postings: 411

Registriert seit 26.06.2013

28.03.2018 - 14:34 Uhr
@slowmo

ist eher ein 5-teiliger Film mit seinen insgesamt 140 Minuten Spielzeit.

Zitat amazon review: "Dead Set ist eine Mischung aus Mediensatire und Zombiefilm. The Walking Dead hat viele Elemente eines Dramas, was Dead Set völlig fehlt. Der (schwarze) Humor von Dead Set hingegen ist wirklich vom feinsten. Auch die Schauspieler, die Darstellung der Zombies, Regie etc. sind top"

Anscheinend auf keinem Streamingservie verfügbar, aber kann man sich für 5€ gebraucht auf amazon kaufen zB. Für Fans des Genres definitiv empfehlenswert.

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

03.04.2018 - 10:36 Uhr
Wer hätte gedacht, dass Negan mal das Highlight einer Folge ist? Der Rest war wieder Murks, aber immerhin mit zwei Mysterien (Helikopter, wen nimmt Negan mit?)
hahar
03.04.2018 - 11:13 Uhr
die ausgebrochenen saviours waren doch die dümmsten.

Plattenbeau

Postings: 554

Registriert seit 10.02.2014

03.04.2018 - 19:22 Uhr
Rick und Morgan unterwegs als kaputte Psychokiller. Negan scheint bald das geringere Übel zu sein. Klar, ein strenger Typ mit Hang zur Gewalt, aber wenigstens schätzt er Menschenleben als "Ressource". ;-)

Oder die Alphamännchen gehen allesamt drauf und die Frauen übernehem die Leitung. Maggie wird ja schon seit einiger Zeit in diese Richtung aufgebaut. Das würde auch ganz gut zum feministischen Zeitgeist passen.
aharhar
09.04.2018 - 22:09 Uhr
daryl zu eugene: shut the f... up or i cut your tongue out!

das denke ich mir jedes mal, wenn er den mund öffnet.

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

10.04.2018 - 10:27 Uhr
Komm nicht drauf klar, wie dumm die ganze Entführungsaktion war. Es hat absolut nichts weitergebracht und Eugene entkommt, indem er...kotzt.
Eugenemussweg
10.04.2018 - 12:54 Uhr
Eigentlich haben die Script-Schreiber damit den Fans ins Gesicht gekotzt.

Plattenbeau

Postings: 554

Registriert seit 10.02.2014

10.04.2018 - 20:06 Uhr
Die Entführungsszene hatte schon eine gewisse Bedeutung. Eugene sah, denke ich, für einen kurzen Moment die Chance auf sein altes Leben, aber nach den negativen Ansagen hat er schnell kapiert, dass es nicht so sein wird und er bei Negan ein aussichtsreicheres Leben führen kann. Man könnte sagen, es war der endgültige Bruch.

Ansonsten fand ich die Entwicklung in dieser Folge echt enttäuschend. Vieles was in den vergangen Folgen ein bisschen aufgebrochen wurde, hat sich wieder zum alten Status Quo zusammen gefügt.
Not funny
10.04.2018 - 20:26 Uhr
Der tollpatschige Eugene entkommt den beiden Killermaschinen. Na klar.
sloppywriting
11.04.2018 - 15:54 Uhr
und er hat sich blitzschnell unter dem schutt versteckt, obwohl sofort verfolgt wurde. logisch :-/

simons abgang und negans intrigenspiel fand ich ganz gut gemacht.

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

11.04.2018 - 16:01 Uhr
"simons abgang und negans intrigenspiel fand ich ganz gut gemacht."

Fand ich auch, abgesehen von den furchtbaren Dialogen (Simons Rede...)
sisnfinal
17.04.2018 - 07:57 Uhr
langweilig 4,5/10
löl
17.04.2018 - 08:21 Uhr
gibts echt noch doofe die sich das anschauen?
Sch-sch-sch
17.04.2018 - 10:04 Uhr
Naja, dieses Staffelende ohne Cliffhanger bietet sich ja förmlich an, sofern noch nicht geschehen, mit dieser Serie aufzuhören. Als Zuseher , meine ich.

jau
17.04.2018 - 10:11 Uhr
Ich hab nach staffel 7 aufgegeben. Viel zu spät, ich weiß.

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

17.04.2018 - 10:21 Uhr
Im Gegensatz zum letzten Staffelfinale war das jetzt wenigstens ein klarer Cut und es wurde etwas zuende erzählt. Jetzt müssen sie sich für Staffel 9 zumindest irgendwas Neues einfallen lassen. Trotzdem wie erwartet mutlos im Umgang mit Negan und über weite Strecken tatsächlich sehr langweilig
twiad
17.04.2018 - 19:17 Uhr
Aber wie vorhersehbar war das meiste dieser Folge? Eine Schande leider.
Pelikan
17.04.2018 - 19:26 Uhr
Die erste Folge von FTWD Staffel 4 war besser, als die ganze letzte Staffel TWD.

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

17.04.2018 - 20:07 Uhr
FTWD geht schon wieder weiter? Gar nicht mitbekommen, sonst waren die Abstände zwischen der und der Hauptserie doch immer größer oder hab ich das falsch wahrgenommen? Guck ich später mal.

@twiad (SPOILER):

Ich fand den Turn von Eugene mit den Kugeln tatsächlich gar nicht vorhersehbar und die Szene dementsprechend auch echt überraschend und stark. Nur dass Oceanside zur Hilfe kommt und Negan überlebt, war klar.
Aber_
17.04.2018 - 20:11 Uhr
Trotzdem wie erwartet mutlos im Umgang mit Negan und über weite Strecken tatsächlich sehr langweilig

Inwiefern ist das "mutlos" im Umgang mit diesem Charakter? Killen wäre viel "mutloser" gewesen... Schwachsinnig dagegen die Unterhaltung danach von Maggie und Jesus - vollkommen "out of character" von letzterem.

MopedTobias

Postings: 10498

Registriert seit 10.09.2013

17.04.2018 - 21:29 Uhr
Einen so zum Kult gewordenen, charismatischen Charakter und Schauspieler einfach sterben zu lassen, wäre mutlos? Inwiefern? Da hätten sie doch wenigstens mal wieder eine sowieso schon viel zu lange Storyline komplett radikal zuende gebracht, so halten sie sich immer noch eine Tür offen und können in Zukunft wieder irgendwie auf Negan zurückkommen, wenn ihnen sonst nichts einfällt. Wobei eine Diskussion um Kalkül hier zumindest insofern auch müßig ist, dass N. ja auch in den Comics überlebt, aber da sie da ja schon oft genug von abgewichen sind, ist das auch nicht wirklich ne Entschuldigung.

Plattenbeau

Postings: 554

Registriert seit 10.02.2014

17.04.2018 - 23:53 Uhr
Ich war relativ zufrieden mit dem Staffelabschluss, hatte schlimmeres erwartet. Es gibt ein paar Reibungspunkte für die kommende Staffel. Die Eugene-Story habe ich so nicht erwartet, allerdings passt es eigentlich in das Schema: Gute Jungs bleiben gut, bzw. finden wieder den Weg zurück zur "guten" Seite.
Aber_
18.04.2018 - 00:50 Uhr
Tür offen und können in Zukunft wieder irgendwie auf Negan zurückkommen, wenn ihnen sonst nichts einfällt. Wobei eine Diskussion um Kalkül hier zumindest insofern auch müßig ist, dass N. ja auch in den Comics überlebt(...)

Eben. Zumal in den Comics dann durchaus gute Storys mit ihm kamen, auch wenn die hier teilweise nicht möglich sind.

Das einzig Mutige wäre gewesen, beide (Rick und Negan) sterben zu lassen. Das hier ist aber noch besser, als plötzlich doch die Blinde-Rache-Karte zu ziehen und nur Negan sterben zu lassen. Glaube übrigens nicht, dass er so beliebt ist, da die Quoten ja gerade durch diese (durch ihn geformte) Storyline extrem zurückgegangen sind.
Der Richter
18.04.2018 - 01:34 Uhr
Man muss schon masochistisch veranlagt sein, um heutzutage noch TWD zu gucken. Oder einfach blöd.

Seite: « 1 ... 33 34 35 ... 37 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: