Serie: The Walking Dead

User Beitrag
chucky
21.11.2010 - 15:09 Uhr
Ich muss sagen, ich fand die ersten 3 Folgen toll. Die Flucht in E2 war verdammt spannend und unterhaltsam inszeniert, die Konflikte stimmen. Und sich mit Zombiematsche einreiben war sogar einigermaßen originell für das Genre.
Leatherface
23.11.2010 - 20:04 Uhr
Ganz schön fiese vierte Folge.
Fitze
30.11.2010 - 00:57 Uhr
neue folge auch wieder geil !
Fitze
30.11.2010 - 00:57 Uhr
neue folge auch wieder geil !
Karl
30.11.2010 - 04:52 Uhr
richtig gute Serie, Höhepunkte waren Teil 2 und 3, dagegen waren 4 und 5 etwas abfallend. Ich hoffe es geht so gut weiter.

30.11.2010 - 04:59 Uhr
kommt ja nur noch eine folge, oder?
Karl
30.11.2010 - 05:15 Uhr
Tatsächlich, es kommt nur noch eine Folge. Dafür sind Staffeln 2 und 3 in Vorbereitung. Hoffentlich erweist sich die Wartezeit als nicht zu lang
Leatherface
30.11.2010 - 05:20 Uhr
Wie's scheint bis Herbst 2011.
Heulender Vogel
30.11.2010 - 08:57 Uhr
hab die serie gedroppt, die charaktere sind mir zu klischeehaft und langweilig, wär mir scheißegal, wenn da alle abkratzen würden.

30.11.2010 - 09:26 Uhr
nach 5 folgen lässt sich festhalten: wie alles von darabont mal wieder massiv überbewertet. ganz nett, mehr nicht. das thema gibt auch einfach nix neues her.
Leatherface
01.12.2010 - 18:49 Uhr
Der heulende Vogel hat die Serie gedropped und Frank Darabont hat die Autoren gedropped.
Heulender Vogel
01.12.2010 - 18:51 Uhr
Frank Darabont hat die Autoren gedropped.

wat
Leatherface
01.12.2010 - 18:52 Uhr
Alle gekickt. Für die nächste Staffel kommen neue kreative Köpfe.
Heulender Vogel
01.12.2010 - 18:55 Uhr
wenigstens hat er selber gesehen, dass sie scheiße gebaut haben. :D

na, mal gucken, ob die nächste staffel merkbar besser wird.
Leatherface
01.12.2010 - 19:00 Uhr
Ist doch auch ne Strategie. Alle 5 Folgen neue Autoren rankarren, damit die Leute, die die Serie nicht mögen, dran bleiben, in der Hoffnung, dass es besser wird.
exactly
01.12.2010 - 19:54 Uhr
http://exiledonline.com/walking-dead-a-character-study/

yep.

01.12.2010 - 20:02 Uhr
Du hast sie nicht mehr alle
Karl
06.12.2010 - 15:18 Uhr
So, letztlich hat mir die Serie gefallen. Es wäre sicher mehr möglich gewesen, manche Charaktere zünden nicht, die Effekte sind peinlich, mein Gott.
7,5
los wochos
07.12.2010 - 22:48 Uhr
serie eher biederer durchschnitt.pilotfolge okay, danach geht das niveau erstmal in den sinkflug. ärgerlich ist vor allem der darum gemachte hype und die extrem hohe imdb-bewertung.
ui
07.12.2010 - 22:58 Uhr
Am ärgerlichsten daran ist, dass der selbe Sender stattdessen das weit weniger erfolgreiche, aber in meinen Augen deutlich interessantere "Rubicon" schon nach einer Staffel abgesetzt hat.
hermes
08.12.2010 - 10:45 Uhr
jap. mehr als 5/10 ist hier nicht drin. zum glück geht breaking bad bald weiter.
ui
08.12.2010 - 12:37 Uhr
Voraussichtlich aber erst im Juli.
Me
08.12.2010 - 13:12 Uhr
Nach "Der Nebel" traue ich Frank Darabont eigentlich nichts mehr zu. Der Film war dermaßen scheiße, dass ich mich im Kino geärgert habe wie noch nie (und das obwohl ich da im Grunde selbst bei dem dünnflüssigsten Filmstuhl recht schmerzfrei bin).
Klöben
08.12.2010 - 13:16 Uhr
Irgendwie kommt die Serie nicht richtig in Fahrt und es ist mir ein Rätsel, warum die Produzenten nicht unternommen haben. Der Trailer ist toll, der hauptdarsteller eigentlich gut gewählt, aber die Story plätschert so vor sich hin und das Erzähltempo ist wirklich ziemlich lahm.....
Ich bin raus bei Walking Dead, denn es gibt momentan zuviele andere geile Serien und kann mein Zeit nicht mit Mittelmaß verbringen....

08.12.2010 - 13:19 Uhr
naja "zur zeit", bei mad men und boardwalk empire sind die seasons rum, dexter auch fast, game of thrones und breaking bad erst 2011, das wars dann auch schon.
Klöben
08.12.2010 - 13:31 Uhr
Ich hab die 3 Staffel von Sons of Anarchy noch vor mir und Boardwalk Empire hab ich mir aufgespart, damit ich es am Stück anschauen kann. Bin für den Winter also bestens versorgt

08.12.2010 - 13:35 Uhr
die sons sind in dieser staffel aber leider zum schlechten mittelmaß verkommen. nicht würdig weiterzuschauen.
Leatherface
08.12.2010 - 16:51 Uhr
Ich stimme überein, dass die Staffel nach dem tollen Pilot nicht ganz das Gelbe vom Ei war. Zu wenig Figurenzeichnung und es nutzt nichts Charaktere umzubringen und zu erwarten, dass der Zuschauer davon megabetroffen ist, wenn er kaum was über die Figuren erfahren hat. Alles ein bisschen überstürzt und holzschnittartig. Man muss aber auch bedenken, dass sie nur für 6 Folgen grünes Licht hatten und in diesen 6 Folgen an einem Punkt ankommen mussten, an dem die Serie abgeschlossen wäre, falls der Zuschaueranklang zu gering ausgefallen wäre. Mit den kommenden 13-teiligen Seasons können sie sicher sorgfältiger arbeiten.
undead
08.12.2010 - 16:55 Uhr
omg
selbst die ossi-serie "weißensee" hat vor kurzem in 6 folgen mehr spannung und charakterliche tiefe geboten als diesr überflüssige zombiemüll aus übersee (und vermutlich auch wieder mit stupid german money aus deutschen steuertöpfen finanziert..?)..
Fotzenkopp
08.12.2010 - 17:13 Uhr
Ist die Sons of anarchy Staffel wirklich so schwach?
Dead Set ist tatsächlich die besser Zombieserie im gegensatz zu Walking Dead. Wurde glaub ich aber schon gesagt.
ToRNOuTLaW
08.12.2010 - 18:45 Uhr
Die Serie ist zwar gut produziert und solide geschauspielert, mir gibt das aber nichts, da die Story mich nicht packt, bzw. in den einzelnen Folgen keine Spannung über den Verlauf der Ereignisse aufgebaut wird.

Werde die Serie wohl nicht weiter verfolgen, habe bei Deadwood damals auch nach einer Staffel Schluss gemacht. Boardwalk Empire hingegen ist heißer Scheiß!
Micki
08.12.2010 - 19:55 Uhr
Ich hab Deadwood auch nach der ersten Staffel beendet und frag mich immer noch, ob es ein Fehler war. Anscheinend aber nicht, denn ich kenn niemanden , der die Serie so richtig abgefeiert hat.
Al Swearengen
08.12.2010 - 20:00 Uhr
Doch, war ein großer Fehler, Cocksucker!

08.12.2010 - 20:46 Uhr
fands wirklich gut, figurenzeichnung ok, wäre mehr herauszuholen gewesen, das stimmt, doch aufgrund der eng bemessenen 1 staffel verspreche ich mir dann bei 2. staffel ein ganz schönes stückchen mehr. 7/10
Shaun
09.12.2010 - 17:15 Uhr
A History of Zombies in America
Julian
10.12.2010 - 14:52 Uhr
Heute Abend die 6., dann alle am Stück, freu mich drauf...
Neighbourhood
10.12.2010 - 16:29 Uhr
Die ersten beiden Folgen sind in Ordnung, sehe ich im Bereich von 7/10, danach wirds grausam schlecht. Die zweite Staffel kann nur besser werden.
Sven
27.12.2010 - 11:25 Uhr
Nicht viel erwartet, vor allem nicht so was. Ich meine, das ist eine amerikanische Fernsehserie, gottverdammt. Ich hatte so ein Schlüsselerlebnis: irgendwann die Wochen mal das Ende der vierten Episode erwischt. Der typische Seriencast mit seinen Quoten-Süßchen grillte dort gerade am Lagerfeuer und füllte die Sende-Primetime mit seinen Belanglosigkeiten. Was dann kam, hat mich gerade deshalb umso mehr... überrascht. Lustig, wie etwas, das in den Siebzigern und Achtzigern noch ein Fall für die Zensurbehörde war, jetzt zu bester Sendezeit auch über Weihnachten ins Familienwohnzimmer einläuft.

Komplett angesehen, gestern. Mir fehlt ein richtiger Abschluss für ein Projekt, das jetzt nach sechs Folgen wieder ein Jahr Anlaufzeit braucht, um weiterzugehen. Die fünfte Episode war auch ein bisschen gestreckt. Und was ist mit Marl Dixon? Aber ansonsten fand ich's gut. Gut genug, um mir alle sechs Episoden am Stück anzusehen.

27.12.2010 - 11:53 Uhr
das ist eine amerikanische Fernsehserie, gottverdammt

du scheinst nicht viel über amerikanische fernsehserien zu wissen. weeds oder dieser ganze pro7-dreck ist jedenfalls kein maßstab.
Sven
27.12.2010 - 11:56 Uhr
Das war eher auf die Bilder gemünzt, die man hier sieht. Andererseits: In den Staaten ist das hier ab 14 freigegeben, wie nicht anders zu erwarten. :-D
walking dead
19.01.2011 - 18:20 Uhr
hab mir die erstn 4 folgn angeschaut und auch die comicvorlage gelesen

es geht weniger um zombies selbst sondern mehr um das überleben ohne dem heutigen standard, den wir haben

ich persönlich kann die serie nur empfehlen...eine der besten die ich bis jetzt gesehen hab

ps: erste folge dauert im original 60 minuten...im deutschen ist sie gekürzt worden, komischerweise aber nicht die szenen mit zombies sondern die dialoge
daher empfehle ich originalton
me (der andere me)
17.03.2011 - 13:39 Uhr
Ich finde, die Serie ist ein absoluter Leckerbissen für alle Fans des Endzeit-, Apokalypse-, o. Zombiegenres und bisher beispiellos. Die Serie ist technisch gut gemacht, ordentlich gespielt und die epische Handlung hat keine allzugroßen Plotholes. Besonders toll finde ich die Liebe zum Detail und die großartigen Anspielungen auf Genreklassiker.

Wer will denn in dem Genre noch etwas nie da gewesenes, innovatives erwarten und was - sprintende, schießende, sprechende Zombies? Sogar gesellschaftskritische Ansätze, wie sie schon bei Romero's "Dawn of the dead" gelobt wurden sind vorhaden. Das setting und die Story sind genretypisch aber genau das, was ich sehen will: apokalyptische Landschaften, survival-action, Gruppendynamik unter End-Zeitstress - und das alles in einer zusammenhängenden epischen Story.

Statt um Innovation geht es in diesem Genre m.E. sowieso in erster Linie um Atmosphäre. Und die ist den Machern von "the walking dead" besonders gut gelungen.

Ich würde soweit gehen, dass The Walking Dead zu dem Besten gehört, was das Genre je hervorgebracht hat. Und mal ehrlich - selbst beim verdientermaßen hochgelobten 28days later hielt es sich mit der Innovation arg in Grenzen. Nichts was in dem Film zu sehen war hat es nicht schon in ähnlicher Weise in anderen Filmen gegeben.

Ich kann es kaum erwarten, die zweite Staffel zu sehen.
Julian
12.08.2011 - 13:41 Uhr
Habe gerade den Trailer für die zweite Staffel gesehen, sieht sehr gut aus...
ui
12.08.2011 - 13:47 Uhr
Mal abwarten. Momentan gibt's hinter den Kulissen heftigen Ärger wegen geplanten Budgetkürzungen des Senders. Showrunner Frank Darabont ist bereits ausgestiegen.
me
12.08.2011 - 14:47 Uhr
Oh bitte, bitte nicht jetzt schon das vorzeitige Aus! Die zweite Staffel wird doch hoffentlich schon abgedreht sein?
ui
12.08.2011 - 15:23 Uhr
Im Juni sollen die Dreahrbeiten begonnen haben. Weiß nicht, wie weit die mittlerweile sind. Staffelstart soll immer noch am 16. Oktober sein.
ui
12.08.2011 - 15:26 Uhr
Dreharbeiten
me
12.08.2011 - 16:04 Uhr
Na das wird wohl heißen, dass zumindest die zweite Staffel noch on air geht. Die werden wohl kaum das ganze abgedrehte Material in die Tonne kloppen, auch wenn die Nachproduktion auch Geld kostet.
Killemann
19.10.2011 - 22:45 Uhr
Erste Folge hat mich noch nicht umgehauen. Das Zombiethema gibt einfach zu wenig her. Die Story ist ganz schön mickrig und die Schauspieler auch nur mittemässig. Da mein Zeitplan kaum für Dexter, Boardwalk Empire, The Killing und Sons of Anarchy reicht, wird Walking Dead wohl bei mir abgesetzt.
Arno Nym
19.10.2011 - 23:09 Uhr
Das Zombiethema gibt einfach zu wenig her.

Exakt. Man hat alles schon irgendwo gesehen und das auch gerne mal besser. Wobei ich die erste Folge der zweiten Staffel dann doch ganz ok fand. Nix dolles, aber wenn man abends sonst nix zu tun hat, dann wars schon ok.

Die Staffeln der wirklichen hochkaräter aber werden nach Abschluss dann schön in kurzer Zeit hintereinander weggeschaut, wenn mal Zeit ist.

Seite: « 1 2 3 ... 38 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: