Wer würde für plattentests.de zahlen?

User Beitrag
ToRNOuTLaW
21.08.2010 - 17:45 Uhr
Jetzt gehts hier schon mit Polenwitzen los :P
@ToRNOuTLaW
21.08.2010 - 18:04 Uhr
bist du etwa Pole? hm?
Armin
21.08.2010 - 19:07 Uhr
Also wenn jeder 50 Cent spenden würde, käme derzeit schon ein schönes Sümmchen zusammen.
Ich werde mal darüber nachdenken, sowas einzuführen.
Lars
21.08.2010 - 19:13 Uhr
50 Cent.. Ich wär dabei.
fleischiger Dieter
21.08.2010 - 19:18 Uhr
Da ich relativ gut verdiene derzeit, wäre ich schon bereit monatlich 70-80 Euro zu zahlen. Eigentlich auch nur fürs Forum. Die Kritiken interessieren mich nicht.
fleischiger Dieter
21.08.2010 - 20:31 Uhr
Das stimmt ausnahmsweise mal.
Ehrich
21.08.2010 - 20:37 Uhr
Da ich relativ gut verdiene derzeit, wäre ich schon bereit monatlich 70000-80000 Euro zu zahlen. Eigentlich auch nur fürs Forum. Die Kritiken interessieren mich nic

fleischiger Dieter
21.08.2010 - 20:55 Uhr
never bin ich gay.

dieter
Von Birkenstain-Clan
21.08.2010 - 21:21 Uhr
Armin braucht wohl einen neuen Porsche. Naja, einer pro Jahr sollte schon sein.
Josef Ackermann
22.08.2010 - 00:08 Uhr
Ich bin dazu bereit ihnen einen Bruchteil meiner Boni zu spenden! Die Summe dürfte sich auf etwa 50.000.000 € belaufen.
max
22.08.2010 - 00:15 Uhr
jaja macht euch nur lustig aber so verwerflich, find ich die idee wirklich nicht, diese seite zu kommerzialisieren. wieso soll das hier hier alles für lau gemacht werden? von 70cent pro user, werden sie hier dran sicher keine gewinne erwirtschaften. oder wollt ihr ganzen sozialstaatbefürworter wirklich, dass die redaktion von plattentests sich mit lappigen 70cent von euch zufriedenstellt? jedem straßenpenner, werf ich mehr zu. was für eine doppelmoral.
Lars
22.08.2010 - 00:20 Uhr
Im Grunde hast du ja recht, aber kauf du dir von 70 Cent mal ein Stück Kommasetzung. ;)
Armin
22.08.2010 - 01:26 Uhr
Das Modell grundsätzlich ist nicht uninteressant. Aber wohl doch eher für Blogs & Co.

Uns reicht es vorerst, wenn weiter so viele wie möglich von Euch daran denken, über das Suchfeld links alle Amazon-Bestellungen abzuwickeln.

Von Plattentests.de wird wohl eh keiner von uns je leben können. Deswegen wird's halt die Updates weiterhin zu später Stunde geben, die Zeit weiterhin knapp sein und weiterhin professionell organisiertes Chaos herrschen. :-)
derp
02.06.2011 - 18:11 Uhr
Wer würde für plattentests.de zahlen?

Auf keinen Fall! Wenn das so weiter geht, kann ich mir nicht einmal mehr den Hartgeldstrich leisten!
Hochbegabter
02.06.2011 - 22:42 Uhr
Das ist jetzt eine rhetorische Frage oder?
LOL
06.01.2019 - 13:55 Uhr
HAHAHAHAHAHAHAHA
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
06.01.2019 - 13:57 Uhr
Warum nicht? Habe meist noch genug vom Hartz übrig.
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
06.01.2019 - 14:14 Uhr
I bims, do Einwurf!
Punk
06.01.2019 - 15:06 Uhr
Etwas Kleingeld?
Weinverdünner
06.01.2019 - 15:13 Uhr
Ich zahle doch schon. Und zwar mit meiner kostbaren, unaufhaltsam verrinnenden Lebenszeit.
Plattenmod
06.01.2019 - 16:12 Uhr
Ich und meine Kollegen und ihr Einsatz für das Gute sind unbezahlbar!
Benutzer (findet Leahterface witzig)
06.01.2019 - 16:21 Uhr
danke fürs hochholen, war echt witzig

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: