Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Tom McRae - Tom McRae

User Beitrag
captain kidd
10.06.2003 - 17:58 Uhr
das (gar nicht mehr so) neue album 'just like blood' ist auf jeden fall ein oberhammer. sag ich mal so nach einmal hören. david gray trifft radiohead. unglaublich. kaufen. jetzt.
leika
10.06.2003 - 19:20 Uhr
jep, sehr schön. mag ich auch gern
sepp
10.06.2003 - 19:36 Uhr
habe mir beide cd's gekauft grandios ,wurde kurzfristig für das montreux festival gebucht weil er so gut ist .ps.in der redaktion da,laufen die scheiben den ganzen tag.
evilboo
10.06.2003 - 19:51 Uhr
"Just like blood" ist sicherlich ein sehr gutes Album, an die Klasse des Debuts reicht es aber trotzdem nicht ganz heran. Ist bei so einem Debut auch nicht verwunderlich, trotzdem könnten es ein paar mehr überragende Songs sein (wie z.B Mermaid Blues). Irgendwie war das Debut ergreifender weil melancholischer(Untitled; 2nd law).

Schade, dass er in Deutschland so unbekannt ist...
www.sebastianjegorow.de
10.06.2003 - 20:11 Uhr
find "just like blood" persönlich deutlich besser als den vorgänger. Es ist dank "Ghost of a shark" und "you only disappear" eines meiner Lieblingsalben 2003. Ist ja aber immer Geschmackssache (:
roddy
10.06.2003 - 22:12 Uhr
die stimme, höre ich da i am kloot heraus?
ditsch
10.06.2003 - 23:14 Uhr
Wunderbar instrumentiert.
captain kidd
16.06.2003 - 12:16 Uhr
Tom McRae - Just like blood [db records]


Es ist schon komisch. Im Jahre 1998 sagte mir ein Freund “Tobi, kennst du David Gray? Nein? Hör mal rein. ”White ladder” ist das aktuelle Album. Schön ruhige Songwriter Sachen.” Und er hatte recht. Auch wenn mich das Album nicht vollstens überzeugen konnte, war es doch sehr gut. Vor ungefähr einem Jahr dann sagte selbiger Freund “Höre gerade Tom McRae. Der schreibt einfach Songs und singt sie. Könnte dir gefallen” Diesmal ignorierte ich diesen Hinweis. Ein Fehler. So habe ich erst jetzt mit dem aktuellen Album ”Just like blood” was von Tom McRae gehört. Und? Warum ist das komisch? Na, für mich klingt Tom McRae wie ne Mischung aus mittleren Radiohead und eben David Gray mit Fallschirmen...


weiter auf: www.nillson.de
stupid mop
18.06.2003 - 08:37 Uhr
das großartige 'just like blood' von mr. mcRae wurde von der deutschen medienlanschaft ja grandios vernachläßigt. (dann lieber doch 15 titelstories mit den helden aus oxford).

auf jeden fall eines der feinsten, erfrischendsten singer/songwriter langrillen '03.
leika
18.06.2003 - 12:54 Uhr
immer noch so gut, wie beim letzten mal, als ein tom mcrae threat eröffnet wurde ;-)
Crappo
26.07.2005 - 11:56 Uhr
Hm, ja, hab die beiden Alben auch, finde "Just Like Blood" teilweise n bisschen zu ... äh ... schnulzig, aber kommt wohl auf die Stimmung an, nachn paar Jahren hab ich sie ma wieder gehört und es hat n bisschen geklickt, "Mermaid Blues" is da zum Beispiel hart an der Grenze, aber eigentlich auch ziemlich groß: "There's you shining bright in a sea of fools. Oh, i can sing you out of this, can shake your mermaid blues."
Am besten is aber immernoch eindeutig "Walking To Hawaii"!!! "Falling feels like flying until you hit the ground and everything is beautiful until you take a look around. So, let it go...
The perfect girl, the perfect place to watch the world go down in flames, wouldn't that be a shame? So, let it go..."

Trotzdem find ich das Debüt eher n Stück besser, mag vor allem eher die "rockigeren" Sachen (was eigentlich eher selten is) wie "Hidden Camera Show" und "Sao Paulo Rain".

Beide ne 7/10 würd ich mal sagen...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: