Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


MP3-Player-Kaufberatung

User Beitrag
The MACHINA of God
23.01.2009 - 18:46 Uhr
@ui:
Ist aber shcon noch so, dass es alphabetisch/zahlentechnisch geordent ist, aber alles in den Albumgrenzen???


Ansonsten auch noch mal für diese Threadseite mein Hilferuf:
Guten Tag.... ich habe zwei Fragen zu meinem neugekauften SA 3025, dadiese doch zwei sehr störende Probleme beinhalten, auf die ich bis jetzt nirgendwo eine Antwort bekam:

1.) DIe Datenübertragung ist unglaublich langsam. Für ein ca. 60 MB-Album benötige ich 3 Minuten. Mein 3 Jahre alter Samsung-Mp3-Player benötigte dafürca.40 Sekunden. Ohne USB 2.0. Kann das INstallationsgründe haben? Kann ich das irgendwie ändern? Mein Computer hat USB 2.0, also kann es daran nicht liegen. (Eine Freundin von mir hatte das gleiche Problem mit einem Philips-Player).

2.) Kann ich nicht von einem Album zum nächsten springen ohne ins Album-Menu zu müssen? Es ist nervig, jedesmal wieder zurück zu klicken und das nächste Album anzuwählen. Dachte am Anfang, dafür wäre der "All songs"-Mode da, aber das wird ja ALLES nach dem Alphabet/Zahlen geordnet (allerdings nicht in den jeweiligen Albumgrenzen). Gibt es dafür irgendeine Lösung?
ui
23.01.2009 - 19:18 Uhr
Ist aber shcon noch so, dass es alphabetisch/zahlentechnisch geordent ist, aber alles in den Albumgrenzen???

In den Albumgrenzen sind die Songs nach Dateinamen geordnet, also in der korrekten Reihenfolge, wenn sie richtig durchnummeriert sind.

Wenn du im Menübaum aber statt 'Albums' über 'Songs' zugreifst, werden alle Songs aller Alben alphabetisch geordnet (nach Songtitel im ID-Tag, nicht nach Dateinamen) angezeigt.
myvision
23.01.2009 - 19:35 Uhr
So habe noch ein bisschen weitergestöbert und ehrlich gesagt bieten der Creative und der Cowon keinerlei Vorteile für meine Anforderungen, ganz im Gegenteil, wenn ich die Foren kurz überblickt habe, was für ein Gewurschtel das mit den Lyrics ist, bin ich ganz froh, dass ich auch bisher einen iPod hatte, auch wenn alle natürlich schimpfen mit diesen Modeteilen.
Aber: Der iPod hat eben den Vorteil, dass durch die riesige Community die dahintersteckt, immer kleine Tools gibt. So kann ich meinen iPod mittlerweile ganz bequem mit foobar2000 beladen, scrobblen usw.
Das nächste Modell wird dann wohl wieder ein Apple-Modell.
ui
23.01.2009 - 21:15 Uhr
In den Albumgrenzen sind die Songs nach Dateinamen geordnet, also in der korrekten Reihenfolge, wenn sie richtig durchnummeriert sind.

Hier hab ich aus Unwissenheit groben Unfug erzählt. Die korrekte Reihenfolge ergibt sich nicht aus dem Dateinamen, sondern aus dem ID-Tag "Track".
blu3m4x
23.01.2009 - 23:46 Uhr
ich finde den vorteil das der d2 im prinzip keine kapazitätsgrenze hat irgenwdie unschlagbar. ich werde mir wohl sobalt nichts neues zulegen da man auch bei cowon im quasi-nachfolgemodell wieder auf die erweiterungsmöglichkeit verzichtet hat.
The MACHINA of God
25.01.2009 - 16:13 Uhr
Bitte nochmals um Hilfe. Siehe oben.

Die Abspielreihenfolgeauswahl wird immer abstruser....
Mendigo
25.01.2009 - 16:21 Uhr
2.) Kann ich nicht von einem Album zum nächsten springen ohne ins Album-Menu zu müssen? Es ist nervig, jedesmal wieder zurück zu klicken und das nächste Album anzuwählen. Dachte am Anfang, dafür wäre der "All songs"-Mode da, aber das wird ja ALLES nach dem Alphabet/Zahlen geordnet (allerdings nicht in den jeweiligen Albumgrenzen). Gibt es dafür irgendeine Lösung?

hab keinen samsung, aber ich hätte gedacht es gibt eigentlich immer irgendeine playlist funktion bei mp3-playern? zumindest bei allen die ich bisher hatte war es möglich alben in der playlist hinter dem gerade laufenden einzufügen.

ansonsten würd ich mich mal in einem entsprechenden forum umhören, da findet man sicher eher antworten wie hier.
Bonzo
25.01.2009 - 16:57 Uhr
Der Cowon hat auch einen unglaublichen Sound für so ein kleines Ding.
ui
25.01.2009 - 18:43 Uhr
2.) Kann ich nicht von einem Album zum nächsten springen ohne ins Album-Menu zu müssen? Es ist nervig, jedesmal wieder zurück zu klicken und das nächste Album anzuwählen. Dachte am Anfang, dafür wäre der "All songs"-Mode da, aber das wird ja ALLES nach dem Alphabet/Zahlen geordnet (allerdings nicht in den jeweiligen Albumgrenzen). Gibt es dafür irgendeine Lösung?

Achso, darum ging es dir. Hatte diesen Abschnitt leider nicht gelesen.
Beim YP-U3 funktioniert das noch so, wie du es dir wünschst, ja. Du wählst einmal z.B. Albums -> All und er spielt alle Alben hintereinander ab (alphabetisch sortiert nach Albentitel), ohne dass du zurück ins Menü musst.
The MACHINA of God
26.01.2009 - 13:25 Uhr
Oh jaaaaaaaaaaaaaa..... dann hol ich mir den. Ich kotz über den Philips immer mehr ab. Nächstes vollkommen beklopptes Problem:
Ich hab bei mir nen Ordnern mit allen Oasis-BSides der "Be here now"-Zeit. Auf meinem alten Player wurde der einfach durchgespielt. Im Philips ähnlich logisch? Aber nicht doch. Da wird natürlich das getaggte Album gezählt und nicht etwas das von einem selbstkreierte. Wenn ich also meine Oasis-BSides hören will, muss ich erst in den Ordner "All around the world", nach Ablauf der 3 Lieder ins Menu, dann ewig zu "Stand by me" runterscrollen und dan wieder die 3 Lieder anhören.
Vollkommen bekloppt. So kann man auch nicht mal nen Ordner mit Musik machen, die zueinander passt oder die man zusammen hören möchte, weil die angelegten Ordner nixhts zählen. Nur das getaggte.
Boah, kotzt mich so an.
vomsk
26.01.2009 - 13:52 Uhr
Gibts da denn in der Bibliothek keine Option "Nach Ordnerstruktur sortieren" o.ä.? Ist bei einigen Playern teilweise etwas versteckt.
The MACHINA of God
26.01.2009 - 13:53 Uhr
Ja, irgendwo sollte das schon sein. Bs jetzt hab ich allerdings nicht dergleichen gefunden. Aber ich geb noch nicht auf.... :)
rainy april day
11.05.2009 - 23:35 Uhr
Hi, hab eher ein rechtliches Problem, vielleicht kann mir hier trotzdem geholfen werden. Habe mir Freitag im Saturn einen iriver-Mp3-Player gekauft, musste aber nun trotz eingängiger Prüfung im Laden feststellen, dass ich mit dem Gerät nicht zufrieden bin. Es ist mir vom Werk her einfach zu leise. Kann ich es nun, obwohl ich es schon ausgepackt und benutzt habe, noch umtauschen? Danke im Vorraus.
conorocko
11.05.2009 - 23:36 Uhr
klar. du hast normalerweise bis zu 14 tage tage rückgaberecht ohne angaben von gründen. manchmal aber halt auch nur 7 tage
rainy april day
11.05.2009 - 23:40 Uhr
Verbindlichsten Dank. War Freitag, bin also auch noch innerhalb der sieben Tage. Dann pack ich morgen noch 20 drauf und kauf mir doch den brüllend lauten Samsung. Es muss halt krachen :-)
solea
12.05.2009 - 00:17 Uhr
ich glaube ich bringt da was durcheinander. Das Fernabsatzgesetz gilt 14 Tage. Im Laden gilt das nicht, Media Markt und Co. sind hier aber häufig kulant oder geben einen Gutschein statt Geld zurück.
rainy april day
12.05.2009 - 00:20 Uhr
Gut, gut, ein Gutschein reicht mir voll und ganz. Werde mal auf die Kulanz hoffen :-) Danke schön.
koe
12.05.2009 - 09:13 Uhr
@rainy
Welchen holst du dir denn? Kannst ja mal schreiben, wie er so ist und ob du ihn empfehlen wuerdest. Hab mir auch letzte Woche bei Saturn einen gekauft und ueberleg ihn umzutauschen.... .
Eurodance Commando
19.05.2009 - 19:02 Uhr
Hat einer schon Erfahrung mit den SanDISK-mp3-playern gemacht ?

Z.B. Sansa Clip oder Fuze ?

Bei amazon wird man ja mit positiven Beurteilungen erschlagen ...
Sorrki
04.06.2009 - 13:49 Uhr
Jopp, ich schwanke auch zwischen diesen beiden Playern von Sandisk:

http://www.amazon.de/Sandisk-Tragbarer-MP3-Player-integriertem-FM-Tuner/dp/B001GCTR3C/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1243428678&sr=8-3

http://www.amazon.de/SanDisk-Sansa-Tragbarer-Video-Player-schwarz/dp/B0019JOD68/ref=cm_cr_pr_product_top

Der Fuze ist zwar 25 Euro teurer, ist dafür aber auch mit microSD-Cards erweiterbar (anscheinend bis zu 45 GB), hat ne 10 Stunden längere Akku-Zeit (25 Stunden zu 15 Stunden) und halt ne Video-Funktion, wobei ich diese jedoch nicht wirklich brauche bei so nem kleinem Bildschirm. Der Sandisk Sansa Clip kostet halt 25 Euro weniger und soll nen sehr sehr guten Sound haben...
Achja, und bei beiden Playern halt keine Ordnerfunktion, wobei diese durch nen Update anscheinend wieder aufgenommen werden kann.
okko
04.06.2009 - 15:38 Uhr
schau hier mal nach, ob die Firmwareupdates die von Dir gewünschten Funktionen bringen. Beim Clip ist zB Ogg und FLAC Support dazugekommen. Ordner weiß ich nicht - aber auch ohne ordner isser gut bedienbar (sofern man seine Dateien gut getaggt hat)
http://forums.sandisk.com/sansa/
rainy april day
04.06.2009 - 15:55 Uhr
@koe
Natürlich viel zu spät jetzt, sorry, aber ich hab mir den Samsung YP-S3 geholt. Da:

http://www.testberichte.de/p/samsung-tests/yp-s3-testbericht.html

Bin zufrieden, leichte Mängel in der Bedienbarkeit (viel Blättern im Menü notwendig) werden von dem guten Sound und der heftigen Akku-Laufzeit locker wettgemacht.
Evon
24.11.2009 - 21:39 Uhr
Hat jemand Erfahrung mit dem Cowon iAudio 7?
Dieser hier: http://www.amazon.de/Cowon-iAudio-Tragbarer-Video-Player-silber/dp/B000WQMLDQ/ref=wl_it_dp_o?ie=UTF8&coliid=IWH8JK7PX4LJW&colid=3CXPZCEGCVB90

Auf den Bildern schaut der ziemlich breit aus...wirkt das nur so?
testosteron
24.11.2009 - 22:43 Uhr
trekstor ibeat organix!

klanglich unter 100 euro unerreicht, wie ich finde.
testosteron
24.11.2009 - 22:47 Uhr
Auf manchen Bildern schaun wir doch alle ziemlich breit aus....

Also hab dich nich so @ Evon ;-)

Übrigens: Cowon-Player sind berühmt für ihre scheiren Audio-Qualitäten.
dito
24.11.2009 - 22:48 Uhr
"schieren"
Cabeza
11.07.2010 - 19:36 Uhr
Brauch mal wieder nen neuen besten Freund. Zur Verfügung stehen leider nur +/- 100 €, mit der Hälfte würd ich mich auch zufrieden geben. Kann jemand ein Modell empfehlen nach etwa folgenden Kriterien:

wichtig:
+ Preis/Leistung
+ Klang
+ kompatibles Standard-USB-Kabel
+ Speicherplatz
+ Speicherfähigkeit aller Dateiformate
+ plug&play
+ Verarbeitung
+ integrierter und hochwertiger Akku

egal/unwichtig
- Kopfhörer (hab bereits die Panasonic RP-HJE120 im Auge)
- Display/ Touchscreen
- Equalizer-Funktionen
Cabeza
11.07.2010 - 20:01 Uhr
Okay, hab gerade den anderen Thread entdeckt. Der Sandisk mit 4 oder 8 GB scheint ja dann in dem Segment wohl unschlagbar.
forum
12.07.2010 - 17:26 Uhr
MP3-Player sind doch out, jetzt ist iPad in.
floesn
12.07.2010 - 17:32 Uhr
Okay, hab gerade den anderen Thread entdeckt. Der Sandisk mit 4 oder 8 GB scheint ja dann in dem Segment wohl unschlagbar.

Ich als Threadersteller und jetziger Besitzer des Sandisk muss sagen: nettes Ding. 4 GB reichen mir persönlich erst mal aus, zur Not erweiterbar mit bis zu 16GB extern und klanglich ist das kleine Kästchen auch sehr gelungen. Prima Anschaffung :-)
Cabeza
12.07.2010 - 21:26 Uhr
Okay danke. Gibts den irgendwo billiger als bei amazon? Und wie sind die mitgelieferten Kopfhörer? Lohnt es sich überhaupt die Panasonic RP-HJE120 zu holen (mit 12 € wohl unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis)
Doktor Uhrensohn
12.07.2010 - 21:28 Uhr
Ich als Threadersteller und jetziger Besitzer des Sandisk

Erinnert mich an den damaligen Werbespruch: Ich als Zahnarztfrau...
floesn
12.07.2010 - 23:49 Uhr
Gibts den irgendwo billiger als bei amazon?

Wüsst ich nicht. Habe den bei amazon bestellt.
Zu den Kopfhörern: ich weiß nicht, wie die sind, aber es sind auf jeden Fall keine in Ears, was die Nutzung schon mal ausschließt für mich. Ich betreibe meine Sennheiser CX300 an dem Teil.
Bobdoc
12.07.2010 - 23:59 Uhr
also wenn du große ohren hast reichen die vielleicht ;). naja, einfach vom nächsten gesparten geld gute kopfhörer kaufen, dann rockt das teil nochmal doppelt so viel!
Frager
08.11.2010 - 10:11 Uhr
Was gibts denn so Alternative zum Ipod? Am besten mit Flash-Speicher und auch ordentlich Speicherplatz.

Habt ihr da einen Tipp?
dr d
08.11.2010 - 10:16 Uhr
Sorry, aber alles ist besser als der iPod.
@ dr d
08.11.2010 - 10:20 Uhr
Wie du meinst.

Und welcher ist besonders zu empfehlen?
Mugged
08.11.2010 - 10:26 Uhr
Was hast du denn überhaupt für Anforderungen? Flash Speicher und ordentlich Speicherplatz, ok. Ansonsten? Brauchst irgendwelche Multimediafunktionen (Video, Bilder etc.), oder willst du ihn rein zum Musik hören? Für letzteres würde ich, wie schon hier erwähnt, den Sansa Fuze+ oder den Sansa Clip+ von Sandisk empfehlen. Super Klang, per SD-Karte erweiterbar (zusätzlich zum vorhanden Flash Speicher) und unschlagbares preisleistungsverhältnis.
Frager
08.11.2010 - 10:33 Uhr
Letztendlich habe ich keine großartigen weiteren Anforderungen. Bilder und Videos müssen nicht sein, allerdings wäre ein Display nett, auf dem zumindest die Cover der Alben sichtbar sind.

Die beiden von dir genannten werde ich mir mal etwas genauer anschauen.
dr d
08.11.2010 - 10:36 Uhr
Samsung irgendwas mit Y für ca. 100 Euronen. Hab ich seit 6 Jahren, hat kein einziges Mal gezickt, super Sound, einfache Bedienung, unempfindlich. Kauf dir gute Sennheiser-Klappkopfhörer dazu (30-40 Euro).
@dr d
08.11.2010 - 11:16 Uhr
Sorry, aber alles ist besser als der iPod

Sorry, aber in welcher Hinsicht ist "alles" besser als der iPod? Klang kannst du ja wohl schlecht beurteilen, wenn du 30-Euro-Kopfhörer für "gut" hältst.

08.11.2010 - 11:19 Uhr
Sorry

Ich verzeihe dir. Oder nein, Entschuldigung ABGELEHNT!!!

ps ihr seid schwul
Bonzo
08.11.2010 - 11:31 Uhr
Cowon iaudio d2
dr d
08.11.2010 - 12:03 Uhr
iPods halten nicht länger als 1-2 Jahre. Machen dauernd Zicken. Service von Apple ist schlecht und sauteuer. Oberfläche ist sauempfindlich. Mich interessiert kein schwuler Lifestyle-Mist, mich interessiert Qualität.Punkt.
dr d
08.11.2010 - 12:05 Uhr
kleine Sennheiser Kopfhörer für 40 Euronen sind klanglich 1000mal besser als iPod-Stöpsel.
dr d
08.11.2010 - 12:10 Uhr
@anonymes Mitglied der Apple-Sekte: Dann kauf ruhig weiter völlig überteuerte Schrottprodukte.
-.-
08.11.2010 - 12:45 Uhr
So ein Schwachsinn.Gerade zum IPod Classic gibts so gut wie keine Alternativen.Im Flash-bereich sieht es natürlich anders aus...
anonymes Mitglied der Apple-Sekte
08.11.2010 - 13:01 Uhr
iPod-Stöpsel sind genauso beschissen wie alle anderen einem Player beigelegten Hörer. Aber auch mit einem 40-Euro-Sennheiser-Hörer kann man keine Qualitätsunterschiede zw. verschiedenen Playern feststellen, die sind nämlich nur marginal weniger beschissen. Und 99,5% des Sounds werden durch den Hörer entschieden.

Bzgl. Haltbarkeit, Zicken, Service, Empfindlichkeit: ich habe andere Erfahrungen gemacht.

Bzgl. Lifestyle-Mist: dieses dogmatische Apple-Gebashe ist keinen Deut besser als die kritiklose Verherrlichung.

Ich hab einfach ein Gerät, das funktioniert und Spaß macht.
Denniso
08.11.2010 - 13:18 Uhr
@dr d:

Also mein ipod ist mittlerweile 4 1/2 Jahre alt und funktioniert noch gut. Ein paar Kratzer okay, aber das ist auszuhalten.
LuxLucis
08.11.2010 - 16:17 Uhr
meiner ipod classic ist fast drei Jahre alt und funktioniert auch noch immer einwandfrei, obwohl er eigentlich täglich in gebrauch ist...

Seite: « 1 ... 8 9 10 11 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: