Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Tool - Lateralus

User Beitrag

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10770

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2018 - 19:29 Uhr
Schau mir nebenbei die Gitarrentabs zu den Songs an und bekomme gleich wieder Lust darauf, da rumzuriffen. So komplex sind die Gitarrenparts ja nicht, dafür aber halt geil.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 19:29 Uhr
Ja genau. Und das passt doch perfekt? Diese klinische Präzision.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10770

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2018 - 19:29 Uhr
The Patient ist auch ne 10/10.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:30 Uhr
Rhythmisch ist das Album einfach ein Meisterwerk.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:31 Uhr
"Mantra". Die Walgesänge. Vielleicht mein liebstes Zwischenstück von Ihnen.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10770

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2018 - 19:32 Uhr
Ja, das ist es. Die Polyrhythmik regelt.

Coaxaca

Postings: 649

Registriert seit 14.06.2013

22.12.2018 - 19:32 Uhr
Ich geb's zu: die Hi-Hats in "Schism" sind leicht nervig ^^'.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:33 Uhr
Bei "Schism" mal bitte den Time-Signature-Part auf Wikipedia lesen. So geil.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 19:33 Uhr
Jetzt "Shism", die erste Single. Auch recht sperrig, aber was soll man hier auch auskoppeln? Schön verdrehte Rhythmen, im Vergleich zum Rest fast schon catchy.

Coaxaca

Postings: 649

Registriert seit 14.06.2013

22.12.2018 - 19:37 Uhr
Na, wer von euch besitzt auch alle DVD-Singles plus Salival ^^?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10770

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2018 - 19:37 Uhr
Das Video damals. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:38 Uhr
Haha, ich besitze zumindest alle Alben ab "Aenima". Und ja, das Video war sehr geil damals.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:39 Uhr
Und jetzt das geile Gerummel im Finale.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:40 Uhr
"Parabol". Die Ruhe vor dem Sturm.

"So familiar and overwhelmingly warm
This one, this form I hold now
Embracing you, this reality here
This one, this form I hold now, so
Wide eyed and hopeful
Wide eyed and hopefully wild
We barely remember what came before this precious moment
Choosing to be here right now. Hold on, stay inside
This body holding me, reminding me that I am not alone in
This body makes me feel eternal. All this pain is an illusion

Coaxaca

Postings: 649

Registriert seit 14.06.2013

22.12.2018 - 19:41 Uhr
Kleine Anekdote: meine Mutter kam mal in mein Zimmer, als ich gerade "Parabol" hörte, und fragte mich, ob ich jetzt Mitglied irgendeiner gestörten Sekte sei. Ist wohl mehr als 15 Jahre her.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:42 Uhr
@Coaxaca:
Hehe.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:43 Uhr
Uuuuuuuuund RUMMS!

"Parabola" ist da.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 19:43 Uhr
Dieser Einbruch bei "Parabola" ist so fett. Geiler Übergang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:44 Uhr
Der hätte eigentich acuh ne Single sein können. Schon recht eingängig. Und gleich: "Aliiiiiiiiiiiiiiiive..."

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:48 Uhr
Schon geil nochmal das Riff kurz vor dem langen Gitarren-Ausklang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:49 Uhr
So, jetzt der irgendwie härteste des Albums:

"Suck and suck
Sucking up all you can, sucking up all you can suck
Working up under my patience like a little tick
Fat little parasite

Suck me dry
My friend is bruised and borrowed. You thieving bastards
You have turned my blood cold and bitter
Beat my compassion black and blue

Hope this is what you wanted
Hope this is what you had in mind
'Cause this is what you're getting
I hope you're choking. I hope you choke on this

Taken all I can, taken all I can, we can take
Taken all you can, taken all you can fucking take
Got nothing left to give to you
Blood-sucking parasitic little tick
Take what you want and then go

Hope this is what you wanted
Hope this is what you had in mind
Because this is what you're getting

Suck me dry
Is this what you wanted?
Is this what you had in mind?
Because this this is what you're getting
I hope you choke

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 19:50 Uhr
Der ist echt wuchtig. Geile Screams, fettes Geriffe.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10770

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2018 - 19:51 Uhr
Die Drums zu Beginn...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 19:52 Uhr
Das Schöne ist ja, wie verschachtelt das alles ist, die Drums, die Gitarren, aber das sind trotz allem immer solche Groovemonster.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:53 Uhr
Ich weiss nciht wieso aber die ruhige Stelle jetzt erinnert mich an "Cicatriz" von Mars Volta. Obwohl die vollkommen anders ist. Nun ja.

Aber geil wie es danach losböllert.

"Suck me dry."

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:53 Uhr
Das Schöne ist ja, wie verschachtelt das alles ist, die Drums, die Gitarren, aber das sind trotz allem immer solche Groovemonster.

Jepp, das beherrschen sie perfekt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:54 Uhr
So genial, wie das Album zwischen Entspannung und Anspannung immer weider wechselt. Das macht es umso - ha! - spannender.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 19:54 Uhr
Ich weiss nciht wieso aber die ruhige Stelle jetzt erinnert mich an "Cicatriz" von Mars Volta. Obwohl die vollkommen anders ist. Nun ja.

Ist vielleicht ähnlich positioniert. Nach einem lauten, energiegeladenen Part, ein paar Minuten sphärisches, instrumentales Gewaber.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 19:55 Uhr
Und dann wieder Ausbruch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:56 Uhr
Jo, das passt. Und was für ein Ausbruch hier. Wie er kreucht und fleucht. Und wieder Tribal-Ende. Genial.

"I HOPE I HOPE! YOU! CHOKE!"

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:57 Uhr
"Lateralus". Nächster Übersong, besonders die zweite Hälfte.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 19:58 Uhr
Zum Titelsong:

"Mathematical significance

In July 2017, Maynard's friend Joe Rogan described his writing process in a podcast; "He wrote a song to the Fibonacci sequence. The Fibonacci sequence is a mathematical sequence. It starts from one, the next number is one, and the next number being two, creates the 2+1 which is three, continuing in this mathematical progression. That's how they found the chord progression. It began linking up to the Fibonacci sequence." The syllables Maynard sings in the first verse follow the first six numbers in the pattern, ascending and descending in the sequence 1-1-2-3-5-8-5-3. "Black (one), then (one), white are (two), all I see (three), in my infancy (five). Red and yellow then came to be (eight), reaching out to me (five). Lets me see (three)." In the next verse, Maynard begins with the seventh number of the Fibonacci sequence (13), implying a missing verse in between. He descends back down with the following pattern; 13-8-5-3. "As below so above and beyond I imagine (13). Drawn beyond the lines of reason (eight). Push the envelope (five). Watch it bend (three)." The second verse adds the missing line to complete the sequence; "There is (two), so (one), much (one), more and (two), beckons me (three), to look through to these (five), infinite possibilities (eight)." 1-1-2-3-5-8-5-3-2-1-1-2-3-5-8-13-8-5-3.[5][3][6]

The song's introduction also ends at the one minute and 37 seconds mark, where the first verse then begins. This time is significant, as it is a reference to the Golden Ratio. Rounding the Golden Ratio to four places gives 1.618. When converted to minutes and seconds, 1.618 minutes becomes approximately one minute and 37 seconds. This also ties it to the Fibonacci sequence as the ratio of one Fibonacci number to its predecessor tends towards the Golden Ratio. In addition, 1:37 can be rearranged into 13:7, which is significant because 13 is the seventh number in the Fibonacci sequence.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 20:00 Uhr
9:24 (album version)
5:47 (radio edit)


Das ist ein sehr großzügiger Edit. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:02 Uhr
So, jetzt die rhythmisch und dramaturgisch perfekte zweite Hälfte. Wie sich die Lyrics und Vocals auch um den Sound herumwinden. Grandios.

I embrace my desire to...
I embrace my desire to...
Feel the rhythm
To feel connected
Enough to step aside and
Weep like a widow
To feel inspired
To fathom the power
To witness the beauty
To bathe in the fountain
To swing on the spiral
To swing on the spiral
To swing on the spiral
Of our divinity and
Still be a human

With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
I'm reaching up and reaching out
I'm reaching for the random or
Whatever will bewilder me
Whatever will bewilder me
And following our will and wind
We may just go where no one's been
We'll ride the spiral to the end
And may just go where no one's been
Spiral out, keep going
Spiral out, keep going
Spiral out, keep going
Spiral out, keep going

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:03 Uhr
Geiler Text auch einfach. Hier ist alles ein großes Ganzes.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 20:06 Uhr
Geiles Ding. Jetzt brauche ich erstmal eine Verschnaufpause.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:08 Uhr
Die bekommst du auch. "Disposition". Das ruhige Stück des Albums (abgesehen von den Interludes). Schön ange-tribal-t. Das mag ich eh an Tool. Wir nähern uns langsam aber sicher dem Ende.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:11 Uhr
Nachtrag: "The track "Mantra" is the slowed-down sound of Maynard James Keenan gently squeezing one of his cats."

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 20:15 Uhr
"Reflection". Sehr repetiv gerade.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 20:15 Uhr
*repetitiv

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:15 Uhr
"Reflection"... der subtilste Song des Albums.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:16 Uhr
Der ist schön hypnotisch. Bestimmt auch irgendeine okkulte Rhythmen-Abfolge. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:20 Uhr
'Drummer Danny Carey said, "The manufacturer would only guarantee us up to 79 minutes ... We thought we'd give them two seconds of breathing room."'

Geiles Solo jetzt. bei 8 Minuten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:22 Uhr
So, die letzten 10 Minuten brechen an. Mit dem treibenden "Traid" und dem psychotischen "Faaip de Oiad" nochmal zwei absolute Highlights.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:25 Uhr
Seid ihr alle weg?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:28 Uhr
Wieder ein Meisterwerk der Rhythmik, "Triad". Und dieses Auf und Ab.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 20:28 Uhr
Schöner Fluss. Generell auf dem Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:30 Uhr
So. Jetzt eine Minute Stille und dann Neuigkeiten aus der Psychiatrie. Bisschen der Vorgänger von "Rosetta stoned" auf der "10000 days".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

22.12.2018 - 20:30 Uhr
"I, I don't have a whole lot of time
Um, OK, I'm a former employee of Area 51
I, I was let go on a medical discharge about a week ago and, and...
I've kind of been running across the country
Damn, I don't know where to start, they are
They are going to, um, they'll triangulate on this position really soon
OK, um, um, OK
What we're thinking of as, as aliens
They are extradimensional beings
That, an earlier precursor of the, um, space program they made contact with
They are not what they claim to be
Uh, they've infiltrated a, a lot of aspects of, of, of the military establishment
Particularly the Area 51
The disasters that are coming, they, the military
I'm sorry, the government knows about them
And there's a lot of safe areas in this world that they could begin moving
The population to now. They are not!
They want those major population centers wiped out so that the few
That are left will be more easily controllable"

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

22.12.2018 - 20:33 Uhr
Kranker Ausklang, haha.

Seite: « 1 ... 26 27 28 29 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: